Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu British Airways


EDDK

Empfohlene Beiträge

Der Pilot hats dann wohl etwas übertrieben...

https://uk.news.yahoo.com/pilot-mike-beaton-sacked-british-080200707.html?guccounter=1&guce_referrer=aHR0cDovL20uZmFjZWJvb2suY29tLw&guce_referrer_sig=AQAAAB9ewZhXXEuK36MKrmTZxaeZgWQHhgeBcNxmW2zOb1UgmapXxEpouKmIHknZlWbWny0bPtHSMKxsXJ3gLKsndiqWQ18JuiEi2vOBQt3JfC5WuUAgV0raPpX-yKii1XPFp3UHUbX_XtashdvIe_TykEeULEPa3f0GaOZsobTBSS8N

 

 

Zum anderen wird LHR-ORD ab Mai auf 3x täglich erhöht. Nach dem Wegfall des A380 (geht dann nach SIN) auf der Strecke aber kapazitätsmäßig kaum ein Wachstum.

So werden im kommenden Sommer 10 tägliche Flüge von BA, AA, UA angeboten, mehr als in 2019 (9), aber durch den Wegfall von z.B. A380 und B744, die nun mit B772, B763, B781, B789, B788 auf der Strecke ersetzt werden, sind dann sogar weniger Sitze im Angebot. Auch ein Grund höherer Flugpreise.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb emdebo:

British Airways setzt den Franchise-Partner Sun-Air im Winter auf die Route

 

Billund - Düsseldorf.

 

Geflogen wird 4/7 mo-do ab 6.11.23

mit Dornier 328

 

Andersherum wird ein Schuh draus, Sun Air ist meines Wissens relativ frei in ihrer Flugplangestaltung, nutzt aber den Markenauftritt etc. von BA.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 27.9.2023 um 22:27 schrieb ABFlyer98:

 

Andersherum wird ein Schuh draus, Sun Air ist meines Wissens relativ frei in ihrer Flugplangestaltung, nutzt aber den Markenauftritt etc. von BA.


So ist es. Sun Air betreibt ihre Strecken komplett eigenwirtschaftlich als unabhängige Airline, nutzt allerdings das BA Branding und BA Vertriebskanäle hierfür.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb Avroliner100:


So ist es. Sun Air betreibt ihre Strecken komplett eigenwirtschaftlich als unabhängige Airline, nutzt allerdings das BA Branding und BA Vertriebskanäle hierfür.

... und bezahlt dafür natürlich eine entsprechende Franchise-Gebühr..

 

Diese Konstellation ist wohl auch ziemlich selten in der Luftfahrt.

Weshalb die "normalen" Medien und die Öffentlichkeit auch das gängige Konzept mit dem Subunternehmer, der im Auftrag einer großen Airline mit deren Branding im Kopf haben.

Für Sun Air rechnet sich daß einfach deshalb, weil man als Dänische Airline viel Geld in der Verwaltung und im Vertrieb spart.

Gleichzeitig aber keine Einschränkungen im Geschäftssegment hat (Fluggerät unter 40 Sitzplätzen).

Bearbeitet von MHG
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

Zahlen der IAG für Q3/23:

Zitat

Strong growth of operating profit before exceptional items in the quarter to €1,745 million (Q3 2022: €1,216 million) and an operating margin of 20.2% (Q3 2022: 16.6%) due to:

  • o Capacity (ASK) increase of 17.9% on last year (95.6% of Q3 2019), with a focus over the summer on European holiday destinations and further investment across the South and North Atlantic, supported by 20 aircraft deliveries year to date.
  • o Passenger unit revenue increased by 2.2% year-on-year (24.6% vs 2019) due to continued strong demand from leisure travel.
  • o Non-fuel unit costs for the quarter were 3.5% below Q3 2022. This was despite a c.1.0 percentage point impact from higher disruption across the business, including the UK NATS systems outage in August. The majority of these additional costs were in British Airways.
  • o Fuel unit costs for the quarter were down 6.2% year on year.

Continued balance sheet strengthening: Gross debt reduced by €2.4 billion to €17.2 billion at September 30, 2023 versus June 30, 2023, with £2.0 billion UKEF-backed loan repaid early and €0.5 billion IAG bond repaid on maturity. Consequently S&P upgraded IAG and British Airways to Investment Grade.

 

Overall customer bookings for Q4 are as expected.

https://www.iairgroup.com/~/media/Files/I/IAG/press-releases/english/2023/q3-2023-financial-results.pdf

https://www.aero.de/news-46157/IAG-baut-Gewinn-deutlich-aus.html

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...

Der 18. und damit vorerst letzte A35K für BA hatte gestern seinen Erstflug.

https://aviation.flights/aib/A350/652

 

Ausstehend sind auf der Langstrecke daneben noch 18 779 mit Auslieferung ab 2026, sowie 11 weitere 78X. Aufgrund der großen Anzahl alternder 77E wurde bereits mehrfach über eine Bestellung von zusätzlichen A350 und/oder 787 spekuliert.

https://www.aero.de/news-46010/British-Airways-Langstreckenflotte.html

Bearbeitet von ben7x
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

British Airways plant am 1.4.24 Flüge nach Tel Aviv wieder aufzunehmen. Allerdings wird zukünftig mit A321neo anstatt mit Langstreckenflugzeugen geflogen. Ab 1.4.24 bis 31.5.24 sind 4/7 geplant, wobei auf dem Hinweg ein Stop in Larnaka zwecks Crew Change erfolgt. Ab 1.6.24 sind weiterhin 4/7 geplant, allerdings entfällt der Stop in Larnaka. Ab 24.6.24 sind aktuell 2 tägliche Flüge geplant.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

BA

  • führt mit neu ausgelieferten A320/21neo neue Sitze auf der KMS ein
  • wird mit dem Kabinenumbau der A380 eine neue First Class einführen, ab Ende 2025/Anfang 2026
  • führt eine neue App und Website, sowie gratis Wifi für Textnachrichten ein
  • fliegt ab Herbst diesen Jahres (wieder) nach Kuala Lumpur LHR-KUL (mit First Class) und Bangkok LGW-BKK

https://mediacentre.britishairways.com/news/05032024/a-new-website-and-mobile-app-new-seats-and-free-onboard-messaging-just-some-of-the-initiatives-unveiled-by-british-airways-as-part-of-its-7bn-transformation-plan?ref=Home

Bearbeitet von ben7x
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
  • 2 Monate später...
vor 13 Stunden schrieb emdebo:

Ende für das Fly-Checkin-System bei Britisch Airways in Sicht

- und alles wird gut !?

 

https://www.dmm.travel/nc/news/british-airways-gibt-check-in-system-auf


In diesem Fall ja. Fly war nichts anderes, als eine verschlimmbesserte Maske, die auf Altea (Amadeus) gesetzt wurde. Jetzt kehrt BA dem Artikel nach wieder zu Altea zurück. Wobei zurückkehren relativ ist - es gab die ganze Zeit über die Möglichkeit, neben Fly auch auf Altea zugreifen zu können. Gegen Altea selbst spricht nicht viel, das dürfte mittlerweile unter Netzwerkairlines das verbreitetste DCS überhaupt sein. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

17 hours ago, emdebo said:

Ende für das Fly-Checkin-System bei Britisch Airways in Sicht

- und alles wird gut !?

 

https://www.dmm.travel/nc/news/british-airways-gibt-check-in-system-auf

Ich hab bei meinen vergangenen Flügen mit BA auch keine guten Erfahrungen mit dem Check-In gemacht. Mal war wegen eines Systemfehlers die Sitzplatzauswahl nicht möglich, obwohl mein Tarif freie Sitzplatzauswahl beinhaltete, mal ging der Check-In gar nicht und ich musste mich am Flughafen über eine Stunde anstellen, weil auch andere das Problem hatten und der Flug davor gestrichen wurde. Wie man bei einem Check-In System so viel falsch machen kann, ist mir echt ein Rätsel…

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb Raphael:

Ich hab bei meinen vergangenen Flügen mit BA auch keine guten Erfahrungen mit dem Check-In gemacht. Mal war wegen eines Systemfehlers die Sitzplatzauswahl nicht möglich, obwohl mein Tarif freie Sitzplatzauswahl beinhaltete, mal ging der Check-In gar nicht und ich musste mich am Flughafen über eine Stunde anstellen, weil auch andere das Problem hatten und der Flug davor gestrichen wurde. Wie man bei einem Check-In System so viel falsch machen kann, ist mir echt ein Rätsel…


Die Funktionalität des OLCI für den Endkunden hat selten mit der Praktikabilität der DCS-Maske zu tun...!

QiK over SABRE bei AA ist auch "für'n Eimer" - aber Native SABRE an sich fand ich herausragend!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Über AA kann ich keine Aussage treffen. Kann aber natürlich auch sein, dass meine Flüge einfach eine unrühmliche Ausnahme waren - ich bleib aber trotzdem dabei, dass die Online Check-In Experience von BA die schlechteste war, die ich in den vergangenen Jahren erlebt habe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Avroliner100:

Gegen Altea selbst spricht nicht viel, das dürfte mittlerweile unter Netzwerkairlines das verbreitetste DCS überhaupt sein. 

Volle Zustimmung. Ich verstehe ehrlich gesagt heutzutage keine Netzwerkairline, die nicht bei Altea ist. Das ist so ein unglaublich mächtiges DCS, mit so vielen extrem durchdachten und gut funktionierenden Tools.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...