Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Koelli

Diskussion: Potenzial für Strecke Dortmund - Berlin

Empfohlene Beiträge

Eurowings

 

CGN-SXF wird zum WFP nicht wieder aufgenommen

Es gab doch schon mal im September eine Aussetzung und dann ging es doch weiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gab doch schon mal im September eine Aussetzung und dann ging es doch weiter

Wäre eine Glanzleistung,dafür DTM-BER anzubieten. Ich weiß aus vielen Diskussionen,DTM wäre gefragt ,die Alternative Bahn ist nicht billiger (jedenfalls nicht zu Peack-Zeiten,beispielsweise Fr+So abends)und zeitlich intensiver.

bearbeitet von LunaT@hotmail.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bahn braucht von Dortmund nach Berlin 3h. Da dürfte der Weg vom HBF zum Flughafen, Check in, Flug etc länger dauern. Und ob eine Airline das unter 90€ anbieten kann bezweifel ich... Zudem hat die Bahn dann mehr Flexibilität - auch wenn ich als Dortmunder sowas begrüßen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2015 Einsteiger; Endziel 

NUE-MUC 63.918; 2.328

NUE-FRA 136.172; 7.608

 

Es gab dann tatsächlich 26 Passagiere, die sich in DTM ins Flugzeug gesetzt haben und mit Umstieg irgendwo nach TXL/SXF geflogen sind. Die 186 die direkt zwischen DTM und TXL/SXF geflogen sind, sind wohl dem BVB zuzuordnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja,wenn sich für LH Zubringerflüge NUE-MUC lohnen,sollte DTM-BER der Überflieger sein  :D

Punkt zu Punkt würde sich diese Route niemals lohnen. Dafür sind BAB und DB viel zu schnell und bequem. Die Route kann nur durch Umsteiger leben, auf denen dann auch das Geld verdient wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist doch ganz einfach, wieviele Flüge und Ziele bietet AB ab TXL an damit sich sagen wir einmal 3 Feeder Flüge von DTM, das 60 km vom 2. AB Hub DUS entfernt ist, überhaupt lohnt. Und wieviele Flüge bietet die * Allianz ab MUC/FRA bei einer Entfernung 130-230 km nach MUC/FRA ab NUE. Das ist der Grund für die Feederflüge NUE-FRA/MUC und gegen DTM-TXL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist doch ganz einfach, wieviele Flüge und Ziele bietet AB ab TXL an damit sich sagen wir einmal 3 Feeder Flüge von DTM, das 60 km vom 2. AB Hub DUS entfernt ist, überhaupt lohnt. Und wieviele Flüge bietet die * Allianz ab MUC/FRA bei einer Entfernung 130-230 km nach MUC/FRA ab NUE. Das ist der Grund für die Feederflüge NUE-FRA/MUC und gegen DTM-TXL

 

Dazu kommt auch noch, dass LH in NUE auch Konkurrenz durch AF/KL, LX und TK und deren Anbindungen an die Hubs AMS, CDG, ZRH und IST hat, und man Passagieren auch Verbindungen direkt ab NUE anbieten möchte. Die Zubringer durch die Bahn zu ersetzen ist durch die fehlende Fernverkehrsanbindung von MUC nicht möglich, bzw. bei FRA ist die Strecke LH offenbar (noch) zu lang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei FRA ist die Strecke LH offenbar (noch) zu lang.

eher langsam, weil immer im Frankfurter Hbf Kopf gemacht wird und die Fahrt somit über 2 1/2Std. liegt. Solange die schnelle Trasse der Bahn bei Nantenbach (nähe Gemünden/Main) endet, wird das auch das wohl auch so bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja,wenn sich für LH Zubringerflüge NUE-MUC lohnen,sollte DTM-BER der Überflieger sein :D

Wäre MUC mit dem ÖPNV genau so schnell und teuer erreichbar wie DTM, würde NUE-MUC nicht lohnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja,wenn sich für LH Zubringerflüge NUE-MUC lohnen,sollte DTM-BER der Überflieger sein :D

MUC ist auch von der Größe und Anzahl der Verbindungen her nicht im Ansatz mit TXL vergleichbar.

Wieso wird so etwas mal wieder hierher verschoben, wo es keine S.. mehr wiederfindet? :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre MUC mit dem ÖPNV genau so schnell und teuer erreichbar wie DTM, würde NUE-MUC nicht lohnen.

 

Eigenständig lohnt sich NUE-MUC garantiert auch nicht. Mit dem Ende der CRJ in der Flotte wird diese Strecke auch eingestellt werden. Ähnlich wie FRA-CGN/DTM/PAD. FRA-DUS/FMO/STR sind auch noch solche Ultrakurzstrecken mit Ablaufdatum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage war auch nicht,ob es sich für AB lohnen würde,DTM-TXL zu fliegen (bei der Nähe zu DUS) ,sondern generell eine Verbindung DTM-BER. Klar wird es AB nicht aufnehmen,wegen der Nähe zu DUS. Aus dem gleichen Grund sicher auch nicht EW/4U. Aber,wenn andere PtP anbieten würden (beispielsweise eine Orange Airline oder die mit der Harfe aus SXF) würden sicher die Karten ganz neu gemischt,und die "Alten" Platzhirsche sich hinterfragen müssen,warum haben WIR das nicht getan,sondern anderen überlassen ?

Ich finde übrigens nicht,das DTM-BER eine Ultrakurzstrecke ist...

edit: ich denke schon,das diese Verbindung nicht nur Gäste von DUS-TXL (ex AB/4U/EW) abziehen würde,sondern auch neue generieren (ex DB,Fernbus und nicht zuletzt PKW)

bearbeitet von LunaT@hotmail.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wieso wird so etwas mal wieder hierher verschoben, wo es keine S.. mehr wiederfindet? :rolleyes:

 

Ganz einfach: Weil das Potenzial einer nicht existenten Strecke nicht im Ansatz was mit "Aktuellen Streckeneinstellungen" zu tun hat - auch wenn die immer selben Foristen meinen, dass es egal ist, wenn dieser und vergleichbare, auf schnelle Referenz angelegten Threads durch längliche Grundsatzbetrachtungen völlig unübersichtlich werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigenständig lohnt sich NUE-MUC garantiert auch nicht. Mit dem Ende der CRJ in der Flotte wird diese Strecke auch eingestellt werden. Ähnlich wie FRA-CGN/DTM/PAD. FRA-DUS/FMO/STR sind auch noch solche Ultrakurzstrecken mit Ablaufdatum.

 

Welches Ende der CRJ in der Flotte? CLH übernimmt aktuell fleißig weiter die alten EW CR9.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde übrigens nicht,das DTM-BER eine Ultrakurzstrecke ist...

edit: ich denke schon,das diese Verbindung nicht nur Gäste von DUS-TXL (ex AB/4U/EW) abziehen würde,sondern auch neue generieren (ex DB,Fernbus und nicht zuletzt PKW)

Das dachte ich auch immer. Nicht jeder muss vom Hbf zum Hbf, oder ins Stadtzentrum. Ich benötige z.B. 40 Minuten mit dem PKW zum DTM, aber oft eine Stunde in die Innenstadt zum Dortmunder Hbf, mit der Bahn sogar 1:20 h, nach Berlin mit der Bahn 5:10 h. Vor 11:00 Uhr kommt man aus dem Sauerland dann auch nur mit dem PKW in Berlin an.

 

Als die Strecke noch geflogen wurde, machten sich zwei Gesellschaften mit 19-Sitzern Konkurrenz, LGW mit den Dorniers und Dau Air mit Metrolinern. Mit dem Ergebnis, dass es sich für keinen lohnte.

 

Ich dachte immer, mit abgeschriebenen 50-Sitzern (so wie bei VLM), mindestens vier mal pro Richtung, 50 Minuten Blockzeit und günstigen Tarifen könnte DTM-BER auskömmlich funktionieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich nach Berlin muss, stehen mir sinnvoll nur das eigene Auto oder die Bahn (Einsteigen in Hamm!) zur Auswahl.

 

Selbst als die Strecke noch geflogen wurde, war es sicher witzig mal mit einem kleinen Flieger von LGW oder Dau Air nach Tempelhof zu fliegen, schneller war es unter keinen Umständen!

Und da Fliegen nun einmal als eines der Hauptargumente die schnelle Verbindung hat, ist die Verbindung schon aus diesen Überlegungen nicht wirtschaftlich zu betreiben.

Auf einer Strecke DTM-BER kann ich schlicht nicht wirtschaftlich fliegen. Egal mit welchen Frequenzen, Flugzeiten oder Flugzeugtypen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solange FRA und MUC Drehkreuze sind wird es auch relativ kurze Strecken wie STR-FRA, DUS-FRA, FMO-FRA geben, da es in der Regel bequemer ist am FMO einzuchecken und LH übernimmt das Risiko, dass der Anschluss in FRA funktioniert, als selber nach FRA zu fahren oder halt bis zum nächsten Bahnhof mit Check In. 

Für Düsseldorfer oder Nürnberger ist der ICE nach FRA vielleicht eine Alternative, wenn man aber vom Niederrhein oder aus der Oberpfalz zum nächsten ICE-Halt muss sieht es wieder anders aus.

 

2015 Einsteiger; Endziel
NUE-MUC 63.918 davon sind nur 2.328 in München geblieben, die restlichen Passagiere sind weiter geflogen.
NUE-FRA 136.172; 7.608

STR-FRA 176.502; 7869

 

DUS-FRA 192,587; Endziel 26.091, dagegen 2009 DUS-FRA 189.487; Endziel 40.681 und 2002 -dem Jahr der Einweihung der Schnellfahrstrecke Köln-Frankfurt- 286.264; Endziel 54.080. Das ist die älteste Verfügbare Übersicht in Destatis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte immer, mit abgeschriebenen 50-Sitzern (so wie bei VLM), mindestens vier mal pro Richtung, 50 Minuten Blockzeit und günstigen Tarifen könnte DTM-BER auskömmlich funktionieren.

Ein Konzept, das nur mit abgeschriebenen Maschinen funktioniert ist kein langfristiges Konzept.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Preis bei 50-Sitzern würde sicher auch viele der "Generation Easyjet" abschrecken. Klar,es könnte genausogut FR machen,dürfte wohl operativ für FR kein Problem sein,täglich diese Strecke einzupflegen. Mit Bahn,PKW und vor allem zeitlich dürfte der "Billig"-Flieger sehr wohl konkurrenzfähig sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schick doch mal eine eMail nach Dublin. Die haben ja anscheinend bislang eine echte Goldmine übersehen und freuen sich über Hinweise, wo sie auf der Straße liegendes Geld nur noch aufheben müssen.  :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen