Sabo

Aktuelles zu TUIfly.com

Recommended Posts

vor 30 Minuten schrieb effxbe:

Heute flog ein Teil der Crew mit 788 ab HAM mit UX Jakarta.


789 war‘s sogar. Morgen zwei TUI NL 788 nach CKG und DPS.

Share this post


Link to post

Mir ist gerade aufgefallen, dass zwischen Hannover und München sowie Hannover und Stuttgart immer mal wieder derzeit nachts Tuifly Maschinen pendeln. Sind das die Nachtpostflüge? Finden die zwischen HAJ und MUC wieder statt?

Share this post


Link to post

Welche Subs? Man braucht keine, man hat eher zu viele Flieger auf dem Hof, die nicht genutzt werden.

 

X3 wird wie DE in 2020 nur ein Rumpfprogramm fliegen.

Share this post


Link to post
vor 19 Minuten schrieb TobiBER:

Welche Subs? Man braucht keine, man hat eher zu viele Flieger auf dem Hof, die nicht genutzt werden.

 

X3 wird wie DE in 2020 nur ein Rumpfprogramm fliegen.

Naja, die Subs wurden ja nicht unbedingt wegen der Flottenkapazitäten eingesetzt, sondern um als X3 von kleinen Plätzen zu fliegen, um Kosten zu sparen. Insofern ist die Frage von PG1 durchaus berechtigt.

Share this post


Link to post
vor 6 Minuten schrieb lz-ltb:

Naja, die Subs wurden ja nicht unbedingt wegen der Flottenkapazitäten eingesetzt, sondern um als X3 von kleinen Plätzen zu fliegen, um Kosten zu sparen. Insofern ist die Frage von PG1 durchaus berechtigt.


Der Hauptgrund waren die fehlenden MAX (und, dass noch Maschinen bei EW verplant waren), alles andere nur sekundär. Und niemandem wird zu vermitteln sein, wenn auch nur ein Mitarbeiter in Kurzarbeit ist oder sogar von Kündigung bedroht ist, und gleichzeitig Wetleases fliegen werden. Daher denke ich, das Thema hat sich bei DE, X3, EW, LH und co. mindestens bis 2022, wenn nicht noch länger erledigt. Und ob es in der nächsten Zeit noch Bedarf gibt (und das dann noch wirtschaftlich durchzuführen ist), von kleinen Flughäfen wie Paderborn, Kassel, Münster und co. zu fliegen, wird sich auch zeigen. 

Share this post


Link to post
vor 13 Minuten schrieb lz-ltb:

m Kosten zu sparen

Man spart keine Kosten, wenn gleichzeitig eigenes Gerät und Personal rumsteht und man woanders zukaufen muss ;-)

Share this post


Link to post

Falls jemand den Bericht am Montag im TV nicht gesehen hat: RTL hatte in einer TUI Maschine einen Test zur Verbreitung der Atemluft gemacht. Visualisiert wurde das durch ausgeatmeten Rauch aus einer E-Zigarette. Fazit: unbedingt die Luftdüse über einem voll aufdrehen. Denn dann wird die ausgeatmete Luft sofort nach  unten geleitet und dort abgesaugt. Ohne aktive Luftdüse gelangt trotz Klimaanlage noch etwas ausgeatmete Luft bis zu den Nebensitzen

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten schrieb XWB:


Der Hauptgrund waren die fehlenden MAX (und, dass noch Maschinen bei EW verplant waren), alles andere nur sekundär. Und niemandem wird zu vermitteln sein, wenn auch nur ein Mitarbeiter in Kurzarbeit ist oder sogar von Kündigung bedroht ist, und gleichzeitig Wetleases fliegen werden. Daher denke ich, das Thema hat sich bei DE, X3, EW, LH und co. mindestens bis 2022, wenn nicht noch länger erledigt. Und ob es in der nächsten Zeit noch Bedarf gibt (und das dann noch wirtschaftlich durchzuführen ist), von kleinen Flughäfen wie Paderborn, Kassel, Münster und co. zu fliegen, wird sich auch zeigen. 

 

Du hast recht. Ich habe die "Max-Epoche" außen vor gelassen. Mein Sachstand bezog sich noch auf die Epoche zuvor, als man sich von den kleinen Airports zurückzog, und sich auf die großen Basen konzentrierte. 

Share this post


Link to post
vor 52 Minuten schrieb Koelli:

Falls jemand den Bericht am Montag im TV nicht gesehen hat: RTL hatte in einer TUI Maschine einen Test zur Verbreitung der Atemluft gemacht. Visualisiert wurde das durch ausgeatmeten Rauch aus einer E-Zigarette. Fazit: unbedingt die Luftdüse über einem voll aufdrehen. Denn dann wird die ausgeatmete Luft sofort nach  unten geleitet und dort abgesaugt. Ohne aktive Luftdüse gelangt trotz Klimaanlage noch etwas ausgeatmete Luft bis zu den Nebensitzen

 

Mega praktikabel auf einem mehrstündigen Flug, dann hat man nämlich irgendwann gefühlt 12 Grad in der Kabine. Ergo werden die Leute spätestens dann die Düsen zudrehen (ich habe die ohnehin nie offen) und der ganze Effekt ist weg.

Bei den ganzen Experten, die aktuell Maßnahmen vorstellen, wie man Corona-Ängstlichen Flugreisen ermöglichen soll, habe ich den Eindruck, die sind noch nie in ihrem Leben geflogen. Gilt für diese Düsennummer, Maskenpflicht und ganz besonders Abstand im Flugzeug (wo denn?).

Share this post


Link to post

Die Luft kommt nicht nur aus den Düsen über einem, sondern auch jeweils seitlich der Bins. Die gleiche Luft wie aus den Düsen, ich glaube nicht, dass die es kälter machen, ist alles nur eine Einstellung der Klimaanlage ;-)

 

Share this post


Link to post
vor 9 Minuten schrieb d@ni!3l:

Die Luft kommt nicht nur aus den Düsen über einem, sondern auch jeweils seitlich der Bins. Die gleiche Luft wie aus den Düsen, ich glaube nicht, dass die es kälter machen, ist alles nur eine Einstellung der Klimaanlage ;-)

 

In der menschlichen Wahrnehmung von Temperaturempfinden ist Luftzug aber oftmals entscheidender als die eigentliche Temperatur. 

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb TobiBER:

Welche Subs? Man braucht keine, man hat eher zu viele Flieger auf dem Hof, die nicht genutzt werden.

 

X3 wird wie DE in 2020 nur ein Rumpfprogramm fliegen.

Brauchen ist das eine, abgeschlossene Verträge wahrscheinlich das andere. Wie teuer wird so eine Kündigung sein? Kam nur drauf, weil wir schon im Februar die Info bekommen haben, dass wir mit der Galistair fliegen im August. Hat sich bis dato auch noch nix dran geändert. Werden wohl noch ganz andere Dinge zu tun haben als die Config Online zu ändern- aber wäre natürlich mal interessant zu wissen, was da so in diesem Jahr passiert. 

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb d@ni!3l:

Die Luft kommt nicht nur aus den Düsen über einem, sondern auch jeweils seitlich der Bins. Die gleiche Luft wie aus den Düsen, ich glaube nicht, dass die es kälter machen, ist alles nur eine Einstellung der Klimaanlage ;-)

 

Die gleiche Luft kann es nicht sein. Denn bei der Luft aus den Düsen rieche ich immer extrem den Kerosingeruch. Der fällt mir sonst in der Kabine nicht auf. 

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten schrieb Koelli:

Die gleiche Luft kann es nicht sein.

 

Na zum Glück bist du Lust- und Schaumfahrtingenieur und kannst uns bestimmt erklären wo die Luft dann herkommt.

Share this post


Link to post

Nach meinem bisherigem Wissenstand, fliegt z.b. die Sundair ab FKB

den restlichen Sommerflugplan ab.. 

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb d@ni!3l:

Glaubst du die Luft kommt da woanders her - anderere Klimaanlagen, andere Zapfluft ?

Direkt an der Turbine ist ja bekannt. Daher kann es auch zu fume events kommen. Aber eventuell wird die allgemeine Luft nochmal mehr gefiltert. Ich weiß es doch nicht. Aber ich rieche das Kerosin nur aus den Düsen über dem Kopf und nicht allgemein in der Kabine

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten schrieb Koelli:

Direkt an der Turbine ist ja bekannt. Daher kann es auch zu fume events kommen. Aber eventuell wird die allgemeine Luft nochmal mehr gefiltert. Ich weiß es doch nicht. Aber ich rieche das Kerosin nur aus den Düsen über dem Kopf und nicht allgemein in der Kabine

Ja weil die Luft aus der Düse natürlich genau auf die Nase geht und sich nicht vorher verteilt. Ich mach es mal salopp: Wenn dir wer direkt ins Gesicht Pups stinkt das auch mehr, als wenn dies 5m entfernt passiert und sich deshalb im Raum verteilt. Ca das dürfte auch den Geruch ausmachen. Aber die Luft(quelle) ist schon die gleiche.

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb Koelli:

Aber ich rieche das Kerosin nur aus den Düsen über dem Kopf und nicht allgemein in der Kabine

Das liegt dann aber ausschließlich an Deinem Geruchssinn und nicht an der Luft.

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden schrieb Leon8499:

 

Mega praktikabel auf einem mehrstündigen Flug, dann hat man nämlich irgendwann gefühlt 12 Grad in der Kabine. Ergo werden die Leute spätestens dann die Düsen zudrehen (ich habe die ohnehin nie offen) und der ganze Effekt ist weg.

Bei den ganzen Experten, die aktuell Maßnahmen vorstellen, wie man Corona-Ängstlichen Flugreisen ermöglichen soll, habe ich den Eindruck, die sind noch nie in ihrem Leben geflogen. Gilt für diese Düsennummer, Maskenpflicht und ganz besonders Abstand im Flugzeug (wo denn?).

Man kann sich 60 Minuten ins WC einsperren. Dann hat man Abstand. 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.