Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Delta Air Lines


Seljuk

Empfohlene Beiträge

  • 4 Monate später...
  • 1 Monat später...
  • 1 Monat später...

Delta rechnet offenbar mit keiner allzu schnellen Erholung oder starkem Buchungsboom zwischen DE und USA nach der Öffnung.

 

FRA-DTW sollte als Beispiel ab 06.01. wieder geflogen werden, vorhin haben sie den Zeitraum bis 01.02. hochgepriced (nur noch C9W9Y9 buchbar), Delta dürfte also zeitnah die Flüge bis 01.02. streichen. 

Link zu diesem Kommentar

MUC - ATL wird wohl auch erst ab 31.1.22 wieder aufgenommen (es gibt wohl einzelne Flüge über Weihnachten und Neujahr), FRA - JFK wird nach aktuellem Stand Mitte Dezember wieder aufgenommen. Interessant ist STR - ATL: Die Strecke sollte im SFP22 wieder aufgenommen werden, ist aktuell aber nur hochpreisig buchbar. Entweder wurde die Strecke erst eingespielt oder sie fällt doch raus.

Link zu diesem Kommentar
Am 9.10.2021 um 09:22 schrieb Emanuel Franceso:

MUC - ATL wird wohl auch erst ab 31.1.22 wieder aufgenommen (es gibt wohl einzelne Flüge über Weihnachten und Neujahr), FRA - JFK wird nach aktuellem Stand Mitte Dezember wieder aufgenommen. Interessant ist STR - ATL: Die Strecke sollte im SFP22 wieder aufgenommen werden, ist aktuell aber nur hochpreisig buchbar. Entweder wurde die Strecke erst eingespielt oder sie fällt doch raus.

STR wird seit 1986 angeflogen. Ich glaub nicht, dass Corona dies ändert.

Link zu diesem Kommentar
Am 10.10.2021 um 18:30 schrieb D-ABUI:

STR wird seit 1986 angeflogen. Ich glaub nicht, dass Corona dies ändert.

 

Da wäre ich mir mal nicht so sicher. Mein Wissensstand ist, dass Stuttgart wenn überhaupt erst saisonal zurück kommen soll. Und die Route lebt hauptsächlich von Mercedes und Militär, fällt eines von beiden weg wird es schon eng. Und für eine A321LR/XLR ist die Route zu lang, welche Delta ganz nebenbei bisher gar nicht bestellt hat.

Natürlich wurde die Route seit 1986 bedient, (bis 1998?) jedoch One-stop, aber das heißt - leider - gar nichts. Und wenn irgend etwas das Potenzial hat eine solch beständige Route zu zerstören, dann gewiss dieser Corona Mist.

 

Bearbeitet von TAA
Link zu diesem Kommentar

Entweder kommt in nächster Zeit noch eine Ankündigung bezüglich der Aufnahme neuer Strecken bzw. der Wiederaufnahme von ausgesetzten Strecken oder bei Delta ist man (sehr) pessimistisch was den  TATL Verkehr im SFP22 angeht: Nach D reduziert man um die Hälfte ggü. 2019 (STR, DUS - ATL, BER - JFK, MUC - DTW fallen weg, FRA - DTW auf 5/7 reduziert). Aber auch andere Strecken sind im Moment nicht mehr buchbar (SLC - LHR bspw.) oder aber werden reduziert (BOS - CDG auf täglich, BOS - AMS größtenteils auf täglich, SLC - CDG, PDX - AMS, MSP - LHR wurden im Frühjahr (April, Mai) um einige Frequenzen gekürzt).

Link zu diesem Kommentar

Also wenn dann kommt im Oktober oder November was, das ist ja bisher immer die Zeit gewesen wo neue Transatlantik-Verbindungen angekündigt worden sind. American und Delta stehen da noch aus unter den großen, wer weiß ob da noch was kommt, ich bin mir 100% sicher dass noch was kommt. Nur für Deutschland wird das wahrscheinlich eher übersichtlich, momentan geht eben hauptsächlich Warmwasser und Touriziele, da glänzt Deutschland nur begrenzt. United hat ja noch den Vorteil hier ihren Partner Lufthansa zu haben.

 

Ich glaube bei AA und DL wird auch ein bisschen Warmwasser kommen und einige wenige andere Routen und das war's, aber ich lasse mich gerne überraschen! Es ist auch nicht Gesetz dass nach Krisen die alten Routen/Destinationen 1:1 wieder kommen, bisher war es in der Regel so dass dann andere Wege gegangen wurden/andere Routen Destinationen kamen.

Link zu diesem Kommentar

Man hat ja kürzlich bereits BOS - ATH für den Sommer 22 angekündigt, dazu wird auch wieder ATL - ATH geflogen (wurde dieses Jahr aufgenommen). Dafür scheint JFK - DBV nicht zurückzukommen (hat man scheinbar gegen UA verloren). 

vor 9 Minuten schrieb TAA:

Ich glaube bei AA und DL wird auch ein bisschen Warmwasser kommen und einige wenige andere Routen und das war's, aber ich lasse mich gerne überraschen! Es ist auch nicht Gesetz dass nach Krisen die alten Routen/Destinationen 1:1 wieder kommen, bisher war es in der Regel so dass dann andere Wege gegangen wurden/andere Routen Destinationen kamen.

Ich wollte eher darauf hinaus, dass Delta in den vergangenen Tagen nach Europa insgesamt Strecken gestrichen bzw. Frequenzen reduziert hat (selbst in die Haupthubs AMS und CDG). Ich finde dass gerade im Zusammenhang mit den Ankündigungen von United (auch UA nicht nicht alle Europastrecken wieder auf) gestern interessant. 

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb spandauer:

Interessant auch, dass DL die kommenden Monate noch etliche A350/A330NEO bekommt, und zwar mehr als es Abgänge geben wird.  Entweder da kommt in den nächsten Wochen eine große Ankündigung, oder da stehen kommenden Sommer sehr viele Langstreckenflieger beschäftigungslos am Boden. 

 

https://www.aerotelegraph.com/delta-beschafft-sich-zwei-zusaetzliche-airbus-a350-vom-gebrauchtmarkt

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...