Viel-Flieger

Aktuelles zum Flughafen Frankfurt

Recommended Posts

Aber ist es nicht so, dass es keine direkte ICE verbindung zwischen den Flughäfen FRA und CGN gibt, sondern in Siegburg bzw, Köln HBF in die, bzw. aus der S-Bahn/RE umgestiegen werden muss? So komfortabel finde ich das nicht.

 

Also ich denke mal für Touristen sollte das kein Thema sein, bei Geschäftsleuten würde das sehr schlecht ankommen, aber Touris müssen das wohl in Kauf nehmen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber ist es nicht so, dass es keine direkte ICE verbindung zwischen den Flughäfen FRA und CGN gibt, sondern in Siegburg bzw, Köln HBF in die, bzw. aus der S-Bahn/RE umgestiegen werden muss? So komfortabel finde ich das nicht.

Von FRA nach CGN braucht auch niemand einen ICE, wenngleich es das inzwischen 8 x pro Tag gibt. Etwas lästig ist die Anreise nach CGN aus Richtung Stuttgart, Basel oder Hamburg - Bremen. Aus diesen Richtungen muss praktisch immer umgestiegen werden, um CGN zu erreichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

X3 hat angekündigt, Flüge zeitlich zu verschieben. DE wird die 3 (!?) Flüge pro Woche auch auf andere Zeiten verschieben. Von daher ist es egal, wie gut oder schlecht die Zugverbindungen zu anderen Flughäfen für Touristen sind.

 

Wichtiger ist die Diskussion, was mit den betroffenen Cargo-Flügen der LH Cargo und Nightexpress passiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls Cargo Flüge woanders hingehen, dann eher nach CGN als nach HHN... Da wird es nämlich zu bestimmten Zeiten schon ganz schön eng auf der Rampe....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die Charter-Airlines ist das letztinstanzliche Urteil in Leipzig wegweisend, da dieses den kommenden Sommerflugplan bestimmen wird. Jetzt im Winter gibt es keine großen Kapazitätsengpässe sodass das zu verschmerzen ist.

 

Bei Cargo sieht das anders aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube auch, dass Lufthansa Cargo damit ziemlich große Probleme haben wird. Denn LH Cargo befördert ihre Fracht ja nicht nur mit reinen Frachtmaschinen, sondern auch in den Laderäumen der Passagiermaschinen, d.h. sie müssten quasi ihr Geschäft aufteilen und 2 größere Standorte betreiben. Nehmen wir an, es kommt etwas mit einer PAX-Maschine aus New York und soll dann mit einer reinen Frachtmaschine weiter nach nairobi, die eigentlich nachts um 2 Uhr startet. Also hat man die Fracht mit der PAX-Maschine aus New York nach Frankfurt gebracht, kann diese aber nicht weiter nach Nairobi fliegen, sondern muss sie erst wieder nach Köln schaffen um sie dort in eine reine Frachtmaschine zu laden. Das erhöht die Kosten immens und kann auch dazu führen, dass die Fracht nicht schnell genug am ziel ankommen kann!

Edited by Matze20111984

Share this post


Link to post
Share on other sites
Falls Cargo Flüge woanders hingehen, dann eher nach CGN als nach HHN... Da wird es nämlich zu bestimmten Zeiten schon ganz schön eng auf der Rampe....

 

Die Ramp in CGN ist nachts nicht gerade leer.....

Hier hat ein kleines Expressunternehmen seine Aktivitäten von und nach Europa im Rahmen eines Hubs

konzentriert.

Edited by 5X-FX

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei LH-Cargo ist allerdings nichts davon zu hören, dass Flüge zu anderen Flughäfen (etwa Leipzig) verlegt werden sollen.

Wäre auch dumm, denn die meiste Fracht fliegt bei den PAX-Langstrecken Maschinen mit. Daher sind die MD11s in FRA eng mit den Tagesflügen verzahnt.

 

 

Aus dem Rhein-Main gebiet ist man mittlerweile schnell in HHN...

Von Idar-Oberstein schon, aber der Offenbacher wird sich bedanken, die Vögel täglich über sich zu haben und selbst nach Hahn gurken zu dürfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest SA261
Von Idar-Oberstein schon, aber der Offenbacher wird sich bedanken, die Vögel täglich über sich zu haben und selbst nach Hahn gurken zu dürfen.

... tja - man kann nicht beides haben.

Ich gönne den Offenbachern und Rüsselsheimern ihre Nachtruhe aber von ganzem Herzen!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich glaube auch, dass Lufthansa Cargo damit ziemlich große Probleme haben wird. Denn LH Cargo befördert ihre Fracht ja nicht nur mit reinen Frachtmaschinen, sondern auch in den Laderäumen der Passagiermaschinen, d.h. sie müssten quasi ihr Geschäft aufteilen und 2 größere Standorte betreiben. Nehmen wir an, es kommt etwas mit einer PAX-Maschine aus New York und soll dann mit einer reinen Frachtmaschine weiter nach nairobi, die eigentlich nachts um 2 Uhr startet. Also hat man die Fracht mit der PAX-Maschine aus New York nach Frankfurt gebracht, kann diese aber nicht weiter nach Nairobi fliegen, sondern muss sie erst wieder nach Köln schaffen um sie dort in eine reine Frachtmaschine zu laden. Das erhöht die Kosten immens und kann auch dazu führen, dass die Fracht nicht schnell genug am ziel ankommen kann!

die Fracht kommt vormittags in FRA an, und dann geht sie mit dem 11er halt schon um 22.30 raus und wäre schon vormittags in NBO - noch besser..... und der Rückflug (JNB-NBO) könnte schon um 5.00 in FRA ankommen - auch besser....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest SA261
die Fracht kommt vormittags in FRA an, und dann geht sie mit dem 11er halt schon um 22.30 raus und wäre schon vormittags in NBO - noch besser..... und der Rückflug (JNB-NBO) könnte schon um 5.00 in FRA ankommen - auch besser....

... dann frage ich mich natürlich, warum bisher die Nachtflüge nicht schon vor 22:30 rausgingen?

War das bisher nur Schikane von LH etc. zu den Anwohnern?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
die Fracht kommt vormittags in FRA an, und dann geht sie mit dem 11er halt schon um 22.30 raus und wäre schon vormittags in NBO - noch besser..... und der Rückflug (JNB-NBO) könnte schon um 5.00 in FRA ankommen - auch besser....

 

 

Es kommt nicht alles vormittags an! FRA ist ein Frachdrehkreuz, die Waren kommen aus der ganzen Welt ber Fluzeug oder auf demLandweg aus Europa. Da bedarf es einer gewissen Umschlagzeit. Die Fracht geht nicht aus dem einen Flugzeug raus und ins andere rein. Außerdem ist man auch von den Zielflughäfen abhängig, dort sieht es dann wieder genauso aus wie in FRA!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Verkehrszahlen für September 2011:

 

PAX: 5.306.249 (+4,3%) - bester September aller Zeiten

Cargo (t): 176.222 (-5,3%)

Bewegungen: 42.496 (+2,1%)

 

 

Januar-September:

 

PAX: 42,8 Mio (+6,7%)

Cargo: 1,6 Mio t (-0,7%)

Bewegungen: 366,180 (+4,9%)

 

http://www.fraport.de/content/fraport-ag/d...assagieren.html

Wie werden die Pax-Zahlen eigendlich errechnet? Zählen Umsteiger doppelt,da sie ja landen UND starten,oder nur einfach?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jeder ankommende Passagier und jeder abfliegende Passagier wird gezählt.

 

Beispiel: Ein Passagier, der mit einer Maschine aus Peking kommt und dann mit einer anderen Maschine weiter nach Paderborn fliegt, zählt zwei Mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleiner Scherz: Nein, der Pax nach Paderborn würde nur einmal zählen, da er in FRA mangels Weiterflugmöglichkeit stranden würde. :lol:

 

Nein, im Ernst, du hast natürlich Recht. Ich glaube allerdings, eine Ausnahme sind sog. Transitpassagiere, die werden nur einmal gezählt. Das sind meines Wissens nach Passagiere, die nicht zwischen zwei verschiedenen Flügen mit verschiedenen Flugnummern und meist auch verschiedenen Maschinen umsteigen, sondern am jeweiligen Airport nur einen geplanten Zwischenstopp machen und mit der gleichen Maschine weiterfliegen. Das gibt's z.B. öfters mal bei Charterflügen, dass zwei Flughäfen kombiniert angeflogen werden, z.B. sowas wie AYT-SXF-FMO oder so.

Falls die Erklärung nicht richtig sein sollte, bitte ich um Korrektur.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nein, im Ernst, du hast natürlich Recht. Ich glaube allerdings, eine Ausnahme sind sog. Transitpassagiere, die werden nur einmal gezählt. Das sind meines Wissens nach Passagiere, die nicht zwischen zwei verschiedenen Flügen mit verschiedenen Flugnummern und meist auch verschiedenen Maschinen umsteigen, sondern am jeweiligen Airport nur einen geplanten Zwischenstopp machen und mit der gleichen Maschine weiterfliegen.

 

 

So weit ich es weiß, werden Transitpassagiere nur einmal gezählt, die eine einzige Buchung haben, sprich die verschiedenen Legs auf einer Buchung aufgeführt sind -> Beispiel: BKK --> FRA mit LH und FRA --> BCN mit JK aber zusammen auf einer Buchung, so dass der Passagier in FRA einen Inbound und einen Outbound hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kleiner Scherz: Nein, der Pax nach Paderborn würde nur einmal zählen, da er in FRA mangels Weiterflugmöglichkeit stranden würde. :lol:

 

Hehe, sehr aufmerksam gelesen (das mit Paderborn) ;)

 

 

 

Mir war nicht bewusst, dass manche Transitpassagiere nur einmal gezählt werden. Man lernt nie aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie werden die Pax-Zahlen eigendlich errechnet? Zählen Umsteiger doppelt,da sie ja landen UND starten,oder nur einfach?

Jeder der ein Flugzeug verläßt und der in ein Flugzeug einsteigt ist ein Passagier.

Jeder der im Flugzeug sitzen bleibt und im Flugzeug arbeitet ist kein Passagier.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ZITAT(aschem @ 13.10.2011 - 14:02) <{POST_SNAPBACK}>
Jeder der ein Flugzeug verläßt und der in ein Flugzeug einsteigt ist ein Passagier.
Jeder der im Flugzeug sitzen bleibt und im Flugzeug arbeitet ist kein Passagier. Cape Coral Villa


Menschen die im Flugzeug bleiben um zu Arbeiten sind keine Passagiere ist ja ganz Neu ^^

Was ist mit den Passagieren die während des Fluges "Geschäfte" erledigen ^^ sind da keine Passagiere ?

Astro wünscht guten Flug =)

Edited by Astro

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Wobei natürlich Flughäfen fast immer nur Passagier-Hälften zählen. So werden aus den 2010 weltweit tatsächlich beförderten 2,5 Milliarden Passagieren nach Zählweise des Airports Council International 5 Milliarden, die irgendwo abgeflogen und irgendwo angekommen sind.

 

kwcahh8h.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jeder der ein Flugzeug verläßt und der in ein Flugzeug einsteigt ist ein Passagier.

Jeder der im Flugzeug sitzen bleibt und im Flugzeug arbeitet ist kein Passagier.

 

Wuerde dementsprechend ein technical stop in einem port of entry der USA auf einem intl Flug einmal oder zweimal gezaehlt?

 

Beispiel: Ich fliege AMS-MCO-MIA, wobei MCO nur zwecks auftanken ausserplanmaeissig gelandet wird, aber alle PAX duch die immigration muessen, demnach aussteigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.