FliegElchkuh

Aktuelles zu Wizz Air

Recommended Posts

Sollte WMI nicht geschlossen werden? Ich dachte, ich hätte sogar hier im Forum mal was gelesen, könnte mich aber auch irren.

Edited by PMcD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Plant W6 die Stationierung einer weiteren Maschine in CLJ?

 

Seit heute ist CLJ-HHN auf wizzair.com im Dropdown-Menü geladen. Oder würden die neuen Flüge CLJ-TLV auch ohne weitere Maschinen in den Umlaufplan passen (habe nicht geschaut)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie bei den Routennews bereits geschrieben: TGM wird wegen Reparaturen für ca. 1 Woche geschlossen und in der Zeit wird die in TGM stationierte Maschine nach CLJ verlegt (90 km entfernt).

 

Ja, die Route nach TLV passt in den Umlaufplan, siehe hier:

 

http://forum.fly-ra.com/clujnapoca_clj_lrcl/discutii_generale_127.msg9725.html#msg9725

 

Ist zwar rumänisch, aber ich denke, du wirst klar kommen. Die beiden Anmerkungen zu Tag 4: nur während der Feiertage, ansonsten Pause. Die beiden Maschinen sind also außer in der Zeit Mitte Dezember - Anfang Januar nicht verplant.

 

Ebenso wie TGM wird auch TSR Ende August für 1 Woche geschlossen, da werden dann alle Flüge nach ARW verlegt.

Edited by V3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das schon etwas länger erwartete IPO (Venture Capital Funds wollen alle irgendwann mal kasse machen ... <_< ) scheint sich nun anzubahnen:

 

Es gibt Gerüchte, dass Barclays, Citigroup und JPM das Going Public an der Londoner Börse vorbereiten sollen.

 

Offensichtlich stimmen inzwischen die Zahlen soweit, dass ein Börsengang machbar erscheint.

Share this post


Link to post
Share on other sites

am 14.03.2014 wird die Zahl der in BUD stationierten Maschinen von 7 auf 8 wachsen. Ab dann:

 

London-Luton 20/7 --> 28/7
Eindhoven 11/7 --> 14/7
Barcelona 5/7 --> 7/7
Istanbul 5/7 --> 7/7
Rom-Fiumicino 6/7 --> 7/7
Madrid 4/7 --> 6/7
Catania 2/7 --> 3/7
Malta 2/7 --> 3/7
Bari 2/7 --> 3/7

Share this post


Link to post
Share on other sites

Insgesamt im nächsten Jahr also 9 neue Maschinen auf den folgenden Basen:

 

- VNO +1 (auf 3)

- SKP +1 (auf 2)

- LWO 1 (neu)

- SOF +1 (auf 4)

- WAW +1 (auf 4)

- KTW +1 (auf 5)

- BUD +1 (auf 8)

- OTP +1 (auf 7)

- CRA 1 (neu)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wizzair legt die Base in LWO erstmal auf Eis:

 

http://wizzair.com/en-GB/about_us/news/wizen241

 

 

As a consequence the 6 new routes scheduled to start operating from Lviv to Barcelona Girona, Naples, Kutaisi, Tel Aviv, Rome Fiumicino and Valencia have been temporarily suspended. Existing Lviv services to Dortmund, Milan and Venice Treviso will continue to operate. The two Kiev services to Sofia and Vilnius and the Kharkov service to Kutaisi have also been temporarily suspended.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Update bei Wizzair: Seit wenigen Stunden sind nur noch Buchungen für max. 10 Personen (bisher 24) möglich, alles darüber ist dann eine "Gruppe" und muss manuell angefragt werden. Auf jeden Fall ein Rückschritt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man kann es auch anders sehen.. dann wären die Preise freier verhandelbar und würden nicht von einer Software abhängen. Kann auch ein Signal sein dass sie verstärkt Warmwasserkontingente an Veranstalter verkaufen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Thema wird ja schon seit längerer Zeit diskutiert ... kein schlechter Zeitpunkt jetzt sicher.

 

Bei der Gelegenheit bekommt man ja auch ein wenig Einblick in die Zahlen ... muss sagen: alle Achtung!

Hier sind übrigens die Zahlen zu finden, von denen ich spreche:

 

http://corporate.wizzair.com/documents/Intention%20to%20Float%20-%2022.05.14.pdf

 

Dazu muß man echt sagen...wow! 89 Mill Euro Netprofit...wenn ich da an gewisse deutsche Airlines denke...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, dickes Lob an Wizzair, vor allem auch deswegen, weil es ja doch einige Strecken gibt, die durchschnittlich eher nur mittelmässige Auslastungen haben. Auch viele eingestellte Strecken wie DTM-DEB-DTM, BGY-DEB-BGY etc. müssen ja den Load im vergangenen Jahr gewaltig gedrückt haben. 

 

Umso verwunderlicher, dass W6 eine durchschnittliche Auslastung über 154 Pax erreicht hat. 

 

Und wenn man sieht, mit welchen Mitteln (günstige Tickets um 20-30 Euro) auf auslandsschwachen Flügen große Nachfrage simultiert wird, ist es erstaunlich, dass Wizzair einen solchen Profit eingeflogen hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt für den Erfolg einige Einflussfaktoren, die in dem Papier relativ gut beschrieben sind.

 

Als Kenner Osteuropas kann ich sagen, dass zum Beispiel das Konzept, sich in den jeweiligen Ländern an den Basen als "Home Town" airline darzustellen, ein sehr gelungenes ist und ausgesprochen gut funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, dickes Lob an Wizzair, vor allem auch deswegen, weil es ja doch einige Strecken gibt, die durchschnittlich eher nur mittelmässige Auslastungen haben. Auch viele eingestellte Strecken wie DTM-DEB-DTM, BGY-DEB-BGY etc. müssen ja den Load im vergangenen Jahr gewaltig gedrückt haben. 

 

Umso verwunderlicher, dass W6 eine durchschnittliche Auslastung über 154 Pax erreicht hat. 

 

Und wenn man sieht, mit welchen Mitteln (günstige Tickets um 20-30 Euro) auf auslandsschwachen Flügen große Nachfrage simultiert wird, ist es erstaunlich, dass Wizzair einen solchen Profit eingeflogen hat. 

 

Man fokkusiert sich auf die Bedürnisse des osteuropäischen Publikums und nicht der Westeuropäischen Kundschaft.Und da zählen Preis, Gepäckgrösse und Ziele zu den Auswanderungsgebiete bezw. touristische Ziele am meisten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ganz kann ich das noch ncihht verstehen.

14 Mio Fluggäste mit durchschnittlich 25 Euro Umsatz. Macht 350 Millionen Euro. Der Firmenumsatz beträgt aber 1.012 Millionen Euro. Die Koffer haben wohl kaum so viel gekostet, die Luftverkehrsabgabe auch nicht. Wie hoch sind die Marketingzuschüsse und andere Subventionen in diesem Umsatz? Oder mache ich da einen gravierenden Rechenfehler?

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ganz kann ich das noch ncihht verstehen.

14 Mio Fluggäste mit durchschnittlich 25 Euro Umsatz. Macht 350 Millionen Euro. Der Firmenumsatz beträgt aber 1.012 Millionen Euro. Die Koffer haben wohl kaum so viel gekostet, die Luftverkehrsabgabe auch nicht. Wie hoch sind die Marketingzuschüsse und andere Subventionen in diesem Umsatz? Oder mache ich da einen gravierenden Rechenfehler?

Rechenfehler nicht, aber einen Lesefehler. ;)

Im Wizzair-Dokument steht, dass der Ancillary revenue pro Passagier ca. 25 € beträgt. Darunter versteht man üblicherweise Umsatz für Zusatzleistungen, die man bei LCC extra zahlen muss (Gepäck, Getränke/Essen usw.).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Macht auch Sinn..die meisten Kunden sind im ethnischen Verkehr und schätzen es bis zu 32 Kg schwere Koffer mitzunehmen für 15-30 euro, je nach Saison und Fluglänge.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.