Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Scandinavian Airlines SAS


Rizzibird

Empfohlene Beiträge

vor 9 Stunden schrieb TobiBER:

SK hat mit El Al ein CS-Abkommen geschlossen, bei dem man dann nach dem zukünftigen Wegfall der LH-Group-Kooperation trotzdem noch den Raum Israel im Portfolio hat.

 

Für FRA wird übrigens ganz bitter - OSL und ARN wurden anscheined schon eingestellt, CPH wird im Hochsommer (grober Juli) nicht bedent. Dürfte damit dann das erste Mal sein, dass im Hochsommer keine SK in Frankfurt anzutreffen ist. Für MUC triffts übrigens auch zu.

CPH - FRA führt zukünftig mit SAS über Paris. Es werden alle glücklich sein, außer SAS. 

Bei diesen und ähnlichen Routings wird LH zukünftig mehr Passagiere von und nach Skandinavien befördern als zu Zeiten der Mitgliedschaft von SAS in der Star Alliance.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb TobiBER:

Für FRA wird übrigens ganz bitter - OSL und ARN wurden anscheined schon eingestellt, CPH wird im Hochsommer (grober Juli) nicht bedent. Dürfte damit dann das erste Mal sein, dass im Hochsommer keine SK in Frankfurt anzutreffen ist. Für MUC triffts übrigens auch zu

Frankfurt - Oslo, Stockholm gibt es schon länger nicht mehr mit SAS. Und nach aktuellem Stand verabschiedet sich SAS Ende Oktober komplett aus FRA, danach sind keine Flüge mehr buchbar.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 45 Minuten schrieb spandauer:

Gleichzeitig wird BER stark ausgebaut, sowohl auf BER-CPH als auch auf BER-OSL und BER-ARN.

 

Auf der SAS-Seite werden mir aber nach wie vor LH-Flüge angeboten, wenn ich z.B. nach FRA-CPH suche.

The following comparison focuses on peak season between 27JUN24 and 09AUG24, using week of 14JUL24 as general reference:

Copenhagen – Berlin Increase from 7 to 16 weekly

Stockholm Arlanda – Berlin Increase from 9 to 10 weekly

 

The following comparison is based on week of 12MAY24. As SAS' intra-European frequency fluctuates by specific week, other weeks during off-peak season may be different from those listed below, or certain routes with variations may be excluded. For instance, Copenhagen – Tromsø temporarily reduces from 2 to 1 weekly from 12MAY24 to 24MAY24, while Oslo – Alicante is displaying increase from 8 to 9 weekly for the week of 22SEP24.

Copenhagen – Berlin Increase from 8 to 14 weekly

Stockholm Arlanda – Berlin Increase from 7 to 14 weekly

 

Source: https://www.aeroroutes.com/eng/240122-skns24eu

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 10.2.2024 um 10:16 schrieb oldblueeyes:

Warum bitter ?

Wenn es primär Umsteiger waren, wird man diese via AMS/ CDG rerouten wollen oder die Startreuen der LH überlassen.

 

Es geht eher in die andere Richtung. Willst du aus FRA ins skandinavische Hinterland bekommst du ein Problem. Durchbuchen geht dann nicht mehr so einfach.

 

Flughafenbetreiber sehen es nicht so gerne, wenn Strecken plötzlich zu Monopol-Strecken werden....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 5.10.2023 um 08:18 schrieb Fluginfo:

..., der Hauptteil des Verkehrs ist Skandinavien - Süddeutschland mit Umstieg in OSL und ARN und zum Teil in CPH. Wenn jetzt die Lufthansakapazität durch Allianzwechsel wegfällt, braucht es Direktverbindungen, ist dies so schwer zu verstehen und verbirgt sich was Anderes dahinter?

 

Wie schnell manchmal die Realitäten zuschlagen können. - Dann wird sich der Hauptteil jetzt irgendwie andere Lösungen einfallen lassen müssen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb TobiBER:

 

Es geht eher in die andere Richtung. Willst du aus FRA ins skandinavische Hinterland bekommst du ein Problem. Durchbuchen geht dann nicht mehr so einfach.

 

Flughafenbetreiber sehen es nicht so gerne, wenn Strecken plötzlich zu Monopol-Strecken werden....

 

Warum?

 

Kannst auch mit anderen Allianzen fliegen oder via Interlining.

 

Wenn man primär ins Ziel will, funktioniert es. Wenn man Meilen jagt, tja, dann hat man einen verkehrten Fokus.

 

 

Bearbeitet von oldblueeyes
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 4.2.2024 um 14:30 schrieb Flugopa:

 

Ja klar, SAS ist mit dem 321er Gamechanger-Versuch n der Provinz grandios gescheitert und zieht sich wieder auf ihre Hubs zurück. Also plus 1...

 

Ich habe auch nirgends geschrieben dass Routen zu kleinen Flughäfen grundsätzlich funktionieren, dass Aalborg und Göteborg nicht klappen würden konnte man sich vorher schon an drei Fingern zusammen zählen. Dennoch finde ich es richtig gut, dass die mal etwas "out of the box" gedacht haben und etwas gewagt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb LH2112:

SAS weitet das Codeshare-Abkommen mit Croatia Airlines aus, Angelpunkt hierfür ist München.


SAS Code auf Croatian-Flüge: München - Split
Croatian Code auf SAS-Flüge: München - Oslo, Stockholm

Verlässt Croatia Airlines die Star Alliance? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb Carlos:

Verlässt Croatia Airlines die Star Alliance? 

Wäre mir neu, bzw. ich habe nie was in die Richtung gelesen / gehört. Nichtsdestotrotz spannende Entwicklung, zumal OU auch vollintegriertes Miles & More Mitglied ist und damit auch eine intensivere Bindung an die LH Group hat, als es beispielsweise SAS hatte. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Minuten schrieb Carlos:

Verlässt Croatia Airlines die Star Alliance? 

 

Ist die Frage ernstgemeint oder soll sie die Diskussion anregen oder Zwietracht säen? - Durch einen komischen Zufall werde ich in Bälde bald mehrmals SAS auf der Langstrecke kennenlernen dürfen. - Ohne jetzt der große Meilenkönig zu sein, bei SAS kann man weiterhin M&M Miles sammeln - Croatia ist meines Wissens nach ein sogenanntes integriertes Mitglied von M&M. (wir bezahlen alle Flüge selbst und ALLE Meilen werden gespendet!).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb LH2112:

SAS weitet das Codeshare-Abkommen mit Croatia Airlines aus, Angelpunkt hierfür ist München.


SAS Code auf Croatian-Flüge: München - Split
Croatian Code auf SAS-Flüge: München - Oslo, Stockholm

Wenn ich das richtig sehe, endet München - Oslo bei SAS Ende März und München - Stockholm Anfang April.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 35 Minuten schrieb TAA:

Ich habe auch nirgends geschrieben dass Routen zu kleinen Flughäfen grundsätzlich funktionieren, dass Aalborg und Göteborg nicht klappen würden konnte man sich vorher schon an drei Fingern zusammen zählen. Dennoch finde ich es richtig gut, dass die mal etwas "out of the box" gedacht haben und etwas gewagt.

 

Aalborg und Göteborg klappt nicht, du wusstest es an drei Fingern vorher und findest es trotzdem toll? ist schon recht. Das richtig gut hat übrigens SAS an den Rand der Insolvenz gebracht, also unter anderem...

 

---

 

Tausende von Skandinaviern werden jetzt wohl Code-Share Flüge auf nicht existenten Flügen buchen oder einfach zwischen München und Split pendeln, dafür kennt man sie ja.

 

 

 

 

 

 

Bearbeitet von Flugopa
auf deutsch umgestellt...
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben schrieb Emanuel Franceso:

Wenn ich das richtig sehe, endet München - Oslo bei SAS Ende März und München - Stockholm Anfang April.

Deshalb war ich auch relativ verwundert.
Vielleicht arbeitet SAS gerade noch am Deutschland-Programm und spielt die Flüge wieder ein. Oder man hat das CS nicht zu vollen 100% bedacht ^^.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 59 Minuten schrieb LH2112:

Darüber wäre nichts bekannt, aber warum sollten sie auch? Man muss ja nicht in derselben Allianz sein, um CS-Abkommen zu schließen...

Weil OS angeblich auf Druck von LH alle Codeshare-Flüge aufgeben musste. Paris mit AF, RO nach Cluj-Napoca. Wenn SK nun die Allianz wechselt, ist es bemerkenswert, dass nun LH mit dem CS von OU mit SK glücklich wäre.

Bearbeitet von Carlos
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die SAS Flüge nach Stockholm und Oslo (vor Corona 7/7 und 6/7) sind seit 2020 nie durchgängig geflogen worden. Zumeist im Februar/März und Juli-September oder noch kürzer. Es gab dann keine Kürzung der Flüge, sondern jeweils eine temporäre Einstellung und man war auf den 28/7 oder 21/7 der Lufthansa mit am Bord.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb Carlos:

Weil OS angeblich auf Druck von LH alle Codeshare-Flüge aufgeben musste. Paris mit AF, RO nach Cluj-Napoca. Wenn SK nun die Allianz wechselt, ist es bemerkenswert, dass nun LH mit dem CS von OU mit SK glücklich wäre.

SK hat noch nicht die Allianz gewechselt und es ist unklar, wie lange das Codeshare läuft.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb Carlos:

Weil OS angeblich auf Druck von LH alle Codeshare-Flüge aufgeben musste. Paris mit AF, RO nach Cluj-Napoca. Wenn SK nun die Allianz wechselt, ist es bemerkenswert, dass nun LH mit dem CS von OU mit SK glücklich wäre.

Wer sage denn das die Codeshare dauerhaft sind und vielleicht sind sie ja nur temporär bis Ende WFP 23/24.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 29 Minuten schrieb Fluginfo:

Wer sage denn das die Codeshare dauerhaft sind und vielleicht sind sie ja nur temporär bis Ende WFP 23/24.

Jedenfalls bemerkenswert, wenn OU und SK diese CS-Flüge realisieren. LH fliegt täglich mehrmals zwischen München und Oslo respektive Stockholm.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb Carlos:

Jedenfalls bemerkenswert, wenn OU und SK diese CS-Flüge realisieren. LH fliegt täglich mehrmals zwischen München und Oslo respektive Stockholm.

 

Sorry, wie oft LH fliegt ist dabei völlig unerheblich. --  Codeshare SAS auf Split-München nimmt nur Platz auf dem Bildschirm weg und sorgt für viel unnütztes Papier im papierlosen Büro. Die betroffene Passagierinnenschaft dürfte seeeeeeeeeeeeeeeeehr überschaubar sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 37 Minuten schrieb Flugopa:

 

Sorry, wie oft LH fliegt ist dabei völlig unerheblich. --  Codeshare SAS auf Split-München nimmt nur Platz auf dem Bildschirm weg und sorgt für viel unnütztes Papier im papierlosen Büro. Die betroffene Passagierinnenschaft dürfte seeeeeeeeeeeeeeeeehr überschaubar sein.

Trotzdem nicht leicht vorstellbar, dass LH das Codeshare OU/SK einfach akzeptiert. 

Außerdem konkurrenziert OU damit auch die täglichen Flüge von OS nach Split und OS könnte somit auch Umsteiger nach Stockholm  bzw. Oslo verlieren.  

Bearbeitet von Carlos
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...