touchdown99

Probleme bei Flugbuchungen/-reisen mit Eurowings

Recommended Posts

Hatte gestern meine ersten 4U-Flüge op by EW. Bei meinem Rückflug HAM-NUE gabs eine Durchsage, dass "...die Bordbar geschlossen bleibt wegen der hohen Buchungszahl (81/83) und der kurzen Flugzeit (55min)". Es gab also nur die "Snackbox" und ein nichtalkoholisches Getränk. Basic-Kunden gingen also gänzlich leer aus und mein "Feierabendbierchen" fiel aus. Erstaunlicher Weise hat die Crew erst 15min nach dem Start bzw dem Ausschalten der Anschnallzeichen mit dem Service begonnen. Das ist doch eig nicht ganz nachvollziehbar oder? Der Morgenflug NUE-HAM war mit 83/83 Pax ja ganz ausgebucht und die Flugzeit ebenfalls mit 55min berechnet und da gabs das "volle" 4U-Programm!

Hatten die keine Lust, wurde der Flieger falsch belassen oder was kann der Grund dafür gewesen sein?

Bei meinen A319-Flügen war das nie so, auch wenn sie voll waren und NUE-TXL sind ja auch nur 45min....?????!!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe heute folgende mail erhalten:

 

Für die nicht vorhersehbare Flugunregelmäßigkeit möchten wir uns in aller Form entschuldigen. Die von Ihnen geforderte Entschädigung können wir Ihnen leider nicht anbieten, da diese im vorliegenden Fall durch Verordnung 261/04 nicht vorgesehen ist.

Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass wir in Ihrem Falle keine Ausgleichszahlung leisten können.

Als Wiedergutmachung für diesen außerplanmäßigen Flugverlauf möchten wir Ihnen aus Kulanz und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht eine Einmalzahlung von 200,- Euro anbieten.......

 

Spekulieren die echt darauf, dass man sich wegen 50 EUR weniger nicht auf einen Rechtsstreit einlässt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zuammen!

Ich hätte nur eine kleine Frage zum Online-CheckIn:

 

Ich fliege am 20.5. zum ersten Mal überhaupt mit GW von TXL nach NUE.

Wenn ich mich bereits 72h vorher einchecke, kann ich dann direkt zur Sicherheitskontrolle durchmarschieren oder muss ich vorher doch noch mit irgendeinem Wisch zum Schalter und winken, dass ich da bin?

 

Ich kenn es von easyJet, dass man nach dem Online-CheckIn seine Boardkarte direkt ausdrucken und damit dann gleich durch zur Sicherheitskontrolle konnte.

 

Ist das bei Germanwings auch so?

Wie viel Zeit sollte ich am Airport allgemein einplanen? Reicht es, eine Stunde vor Abflug da zu sein?

 

Sry für diese für euch wahrscheinlich blöde Frage, aber in Sachen Fliegen bin ich noch etwas unerfahren...

 

Danke schonmal!

Edited by Julekin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fliege am 20.5. zum ersten Mal überhaupt mit GW von TXL nach NUE.

Wenn ich mich bereits 72h vorher einchecke, kann ich dann direkt zur Sicherheitskontrolle durchmarschieren oder muss ich vorher doch noch mit irgendeinem Wisch zum Schalter und winken, dass ich da bin?

 

 

Sry für diese für euch wahrscheinlich blöde Frage, aber in Sachen Fliegen bin ich noch etwas unerfahren...

 

 

Wegen Deines letzten Satzes erlaube ich mir zu fragen: Du weisst schon, dass Du im Rahmen des Billigst-Service von GW beim online-Checkin keinen Sitzplatz AUSSUCHEN kannst ?

Du bekommst evtl. irgendeinen recht bekloppten Platz vom System zugewiesen. Wenn Du damit leben kannst (auf Deiner relativ kurzen Strecke), dann gilt das oben gesagte. Solltest Du einen vernünftigen Platz wollen (z.B. am Fenster), dann musst Du am Airport DOCH in die Schlange vorm Abfertigungschalter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wegen Deines letzten Satzes erlaube ich mir zu fragen: Du weisst schon, dass Du im Rahmen des Billigst-Service von GW beim online-Checkin keinen Sitzplatz AUSSUCHEN kannst ?

 

Komisch, ich kann das immer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf den von EW bereederten Fliegern wird wegen der Gewichtsverteilung der Sitzplatz vorgegeben und kann nicht geändert werden, 4U-Flüge ist davon aber nicht betroffen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf den von EW bereederten Fliegern wird wegen der Gewichtsverteilung der Sitzplatz vorgegeben und kann nicht geändert werden, 4U-Flüge ist davon aber nicht betroffen!

 

...womit eindrucksvoll bewiesen wäre, dass für den Umstand der Nichtreservierbarkeit eben nicht "Billigst-Service von GW" zuständig ist, sondern eine EDV-Schnittstelle zu EW, die offensichtlich nicht mehr hergibt. Das Argument mit der Gewichtsverteilung ist sicher das offiziell vorgebrachte, aber es verfängt m.E. aus technisch-operationeller Sicht nicht. Dem weight&balance-sheet ist es herzlich egal, ob jemand auf 13A sitzt und 14A freibleibt oder nicht. Ändert vom Resultat her nichts, aber richtig angesprochen werden sollte das Thema hier schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das System füllt wohl automatisch von hinten nach vorne. Wenn Du dann schlecht ausgelastete Flüge hast ( und auf CR9-Strecken kommen 20-30 Pax häufig vor ) kann es sehr wohl "Trimmgründe" haben...der CR9 ist da wohl anfälliger als zb ein Airbus wie ich letzte Woche gelernt habe. Hatte das gleiche Problem...die Kollegen an einem 4U-Airportschalter helfen da aber gerne.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das System füllt wohl automatisch von hinten nach vorne.

 

Genau, und warum tut es das denn? Wenn all das was Du geschrieben hast tatsächlich so ist wäre es doch viel logischer, in der Mitte anzufangen und nach vorne und hinten aufzufüllen bzw. sich umgekehrt zur Mitte hin vorzuarbeiten, nachdem man gleichmässig verteilt vorne und hinten angefangen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil vorne die Best-Seats sind? Also ich bin kein Techniker, aber anscheinend ist das System bei EW nicht schlau genug das trennen zu können. Man arbeite aber daran...

 

Komisch, ich kann das immer.

 

Wenn Du also mal nen CR9-Flug hast wirste das online so nicht können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist es denn nicht viel Wirbel um Nichts? Als Letzter einsteigen, einen beliebigen freien Platz aussuchen. Wie schon richtig geschrieben wurde, sind CR9-Routen eher schlecht ausgelastet. Insbesondere die fürstlich beinfreien Notausgangsreihen bleiben oft leer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du also mal nen CR9-Flug hast

 

Da ich mehr als 1,80m gross bin werde ich meiner Schädeldecke zuliebe zu verhindern wissen dass es dazu kommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich mehr als 1,80m gross bin werde ich meiner Schädeldecke zuliebe zu verhindern wissen dass es dazu kommt.

 

Das hiesse also GW komplett zu meiden ?!

 

Ich habe zwar durch die Jahre - und die Kommentare ECHTER, REINER und WAHRER Vielflieger im Internet - gelernt, dass es immer auschliesslich MEINE Schuld ist, wenn ich bei GW beengt und unzumutbar sitze - denn das hätte mir alles schon während des Buchens klar sein müssen - aber Fakt bleibt, dass meine letzten drei GW-Flüge - alle grenzüberschreitend, und daher international - sämtlichst in Winzlingsflugzeugen, eben für Zwerge (WC genauso wie der komplette Rest der Maschine), stattfanden.

Edited by Pedro

Share this post


Link to post
Share on other sites

...womit eindrucksvoll bewiesen wäre, dass für den Umstand der Nichtreservierbarkeit eben nicht "Billigst-Service von GW" zuständig ist, sondern eine EDV-Schnittstelle zu EW, die offensichtlich nicht mehr hergibt. Das Argument mit der Gewichtsverteilung ist sicher das offiziell vorgebrachte, aber es verfängt m.E. aus technisch-operationeller Sicht nicht. Dem weight&balance-sheet ist es herzlich egal, ob jemand auf 13A sitzt und 14A freibleibt oder nicht. Ändert vom Resultat her nichts, aber richtig angesprochen werden sollte das Thema hier schon.

Zumal es technisch ja wohl im Jahr 2014 möglich sein sollte, trotz freier Sitzplatzwahl im OLCI das Flugzeug optimal zu trimmen. Es ist ja immer ein Vorschlag hinterlegt, den genug Passagiere gar nicht ändern - tut es doch jemand, wird eben der Vorschlagsplatz des nächsten Checkin-Paxes entsprechend optimal gewählt. Und bei den letzten 10% sperrt das System in der Maske einfach alle Plätze, die zu extrem sind...

Die Frage hier ist eher, ob 4U das Geld in so ein System investieren will und wird.

Edited by linie32

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit email vom 23.4. hat mir Germanwings mitgeteilt, dass sie meinen Sachverhalt nochmals überprüft hat und mir die zustehende Entschädigungszahlung von 250 EUR zahlen wird (Zahlung ist erfolgt).

Geht auch ohne Gericht ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn ich euch jetzt richtig verstanden habe, kann ich bei GW-Flügen beim Online-CheckIn meinen Platz aussuchen und bei EW-Flügen nicht?

Vom Prinzip ist es mir egal, aber ich bin auch nicht böse, wenn ich mir meinen Platz beim CheckIn aussuchen kann.

Weiß einer, welche Plätze bei CR-9 Flügen vom System zu erst vergeben werden (Fenster/Gang)?

 

Soweit ich weiß, wird nur der Flug nach Hamburg im Juli mit einer CR-9 durchgeführt und da bin ich bestimmt schon  1 1/2h vorher am Airport. Aber ich fänd die Info trotzdem ganz interessant...

 

Gibt es eigentlich eine Art Anfänger-Thread? ;) Ich komm mir hier etwas deppert vor :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hiesse also GW komplett zu meiden ?!

 

Mitnichten, sondern nur die CRJs. Wenn man ausschliesslich mit Airbussen wirbt und dann (jedenfalls ab Hamburg) die gefühlte Mehrzahl der Flüge von EW operieren lässt fällt mir der Begriff "Rosstäuscherei" ein, da vor der Buchung der Eindruck erweckt wird, man erwerbe ein deutlich höherwertiges Produkt, als das was wirklich angeboten wird. Einen ehrlichen Warnhinweis als Popup á la "Personen über 1,85m müssen mit Abstrichen beim Komfort rechnen" habe ich bislang jedenfalls noch nicht gesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mitnichten, sondern nur die CRJs. Wenn man ausschliesslich mit Airbussen wirbt und dann (jedenfalls ab Hamburg) die gefühlte Mehrzahl der Flüge von EW operieren lässt fällt mir der Begriff "Rosstäuscherei" ein, da vor der Buchung der Eindruck erweckt wird, man erwerbe ein deutlich höherwertiges Produkt, als das was wirklich angeboten wird.

Ich finde, Du widersprichst Dir selber.

Das ist doch genau das was ich meine. Der Kunde bucht GW, denkt er bekomme ein "normales" Flugzeug und findet sich dann in einer Zwergenröhre von EW wieder.

 

Wie ich schon sagte, lief das so bei ALLEN meinen letzten GW-Buchungen ab. Wenn ich das also nicht haben will, muss ich GW KOMPLETT vermeiden. Ansonsten werde ich schon wieder in so eine Scheiss-Sardinendose gequetscht !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also zu dieser Diskussion hätte ich nun aber doch ein paar Anmerkungen.

 

Erstens ist die CRJ900 von Eurowings durchaus ein "normales" Flugzeug. Es mag dem einen oder anderen zwar eng vorkommen, was ja in Summer auch stimmt. Aber jeder Passagier hat eigentlich den gleichen Freiraum an seinem Platz, den er in einem Airbus hätte. Einzig die Gepäckfächer sind deutlich kleiner.

 

Und zweitens kann man spätestens auf der zweiten Seite der Buchungsmaske eindeutig nachlesen, ob der Flug von Eurowings durchgeführt wird oder nicht. Und das Eurowings nur die CRJ900 hat, ist ja wohl (zumindest hier im Forum) weitestgehend bekannt.

Wer also von diesem Flugzeugtyp überrascht ist, hat schlicht bei der Buchung nicht alles gelesen, was ihm angezeigt wurde. Und da sind wie dann wieder bei Thema "selber Schuld"!

 

Wenn ich mir dann vorstelle, der Flug ist annähernd ausgebucht, sitze ich mit Sicherheit viel lieber in der CRJ900. Denn die Wahrscheinlichkeit, dort zwischen zwei Nachbarn der 120kg-Klasse eingeklemmt zu werden, ist überschaubar. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.