touchdown99

Probleme bei Flugbuchungen/-reisen mit Eurowings

Recommended Posts

Habe derzeit auch die Problematik, dass ich am Wochendende auf Eurowingsflügen gebucht bin und beim webcheckin Sitzplätze zugewiesen bekomme. Zwei Personen, beides Mal 1xF und die Reihe dahinter A. Wenn ich jetzt nicht online einchecke, habe ich am Flughafen Automat doch noch eine Sitzplatzwahl, oder ist dort ebenfalls eine feste Vorgabe vorgesehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte auf 4U opby EW auxh 2 Plätze nebeneinander gebucht, allerding mit LH-Weiterflug über LH -HP. Beim Online-checkin hatten wir plötzlich nicht mehr A/C, sondern C/D,. Eine Änderung war nicht möglich, auch der Checkin des LH-Weiterflugs ging nicht. Unverständlich auch, dass der A-Platz frei geblieben war.

Beim Checkin in NUE konnte man nach Aufforderung das Gepäck zum Endziel durchabfertigen, die Bordkarte des Weiterfluges konnte man aber angeblich nicht ausstellen....schon alles sehr seltsam und unausgereift.....

Bin mal gespannt, wie es beim Rückflug Lh--> 4U (EW) aussieht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe derzeit auch die Problematik, dass ich am Wochendende auf Eurowingsflügen gebucht bin und beim webcheckin Sitzplätze zugewiesen bekomme. Zwei Personen, beides Mal 1xF und die Reihe dahinter A. Wenn ich jetzt nicht online einchecke, habe ich am Flughafen Automat doch noch eine Sitzplatzwahl, oder ist dort ebenfalls eine feste Vorgabe vorgesehen?

Nein. Ja. Wunschsitzplatz gibt es nur vom CI Agenten. Wenn er/sie es kann...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich jetzt nicht online einchecke, habe ich am Flughafen Automat doch noch eine Sitzplatzwahl, oder ist dort ebenfalls eine feste Vorgabe vorgesehen?

Ebenfalls FESTE Vorgabe...

 

Nein. Ja. Wunschsitzplatz gibt es nur vom CI Agenten. Wenn er/sie es kann...

Korrekt, aber bei EW muß man vorher ein Mathematik-Studium abgeschlossen haben... Deren interne Dienstanforderung ist ohne Master-Diplom nicht zu verwirklichen! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und genauso war es auch. Der Automat in DUS hat den Punkt "Sitzplatzwahl" übersprungen und direkt die Bordkarten ausgespuckt. In PRG habe ich am Schalter nachgefragt, und in der fast vollen Maschine nicht die automatisch vergebenen, sondern die beiden Gangplätze in der letzten Reihe bekommen. Auf beiden Flügen waren geschätzt 3/4 auf dem Basic-Tarif, und viele Zusammenreisende waren über mehrere Reihen verteilt. Finde ich ziemlich ärgerlich, wenn die fehlende Sitzplatzwahl beim checkin auf eine grottenschlechte Automatik trifft. Oder soll an der Stelle der Verkauf von Smart/ Wunschsitzplatz gepusht werden?

Edited by linie32

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder soll an der Stelle der Verkauf von Smart/ Wunschsitzplatz gepusht werden?

 

Ich lehne mich da mal etwas aus dem Fenster und behaupte: Ja!

 

Denn man möchte halt für 10,- € den Wunschplatz, oder für 18,- € den Wunschplatz mit Getränk und Snack verkaufen.

Und hat der Kunde dann noch einen koffer, ist der Smart-Tarif sowieso preiswerter. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich lehne mich da mal etwas aus dem Fenster und behaupte: Ja!

 

In diesem Falle wäre die Automatik gar nicht "grottenschlecht", sondern hätte im Sinne ihrer Programmierer exzellent funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In diesem Falle wäre die Automatik gar nicht "grottenschlecht", sondern hätte im Sinne ihrer Programmierer exzellent funktioniert.

Solange, bis genug Passagiere mal betroffen waren, die dann u.U. zum Marktbegleiter wechseln, weil die den Sitz schon inklusive, günstiger oder eine bessere Automatik haben, und mit den Leistungen dann günstiger als Basic bei 4U sind. Es geht ja nicht um einen bestimmten Platz, der es sein soll, sondern lediglich um das Nicht-Splitten einer Buchung. Brauch ja nur mal eine Familie sein, wo Kinder mit betroffen sind, und schon ist das Urteil über 4U gefällt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun die Sitzplatzsteuerung macht Sinn und ist definitiv nötig. Die CR9's fallen gern mal aus dem Trim. Insbesondere wenn sie schlecht gebucht sind.

Am "echten" Check in kann das problemlos geändert werden. Im Zweifelsfall kann man natürlich auch die Hotline anrufen und sich die Plätze ändern lassen. Alles schon erlebt und gemacht.

 

Es gibt Zeiten, wo auf den A319 60 Pax gebucht sind und sich davon 50 Pax in der vorderen Hälfte beim Web Checkin platziert haben.

Auch hier muss dann entweder Gepäck anders verladen werden oder es wird in der Kabine umgesetzt.

Das ist dann ebenfalls unschön. Insbesondere weil man SMART-Kunden nicht einfach so umsetzen kann.

Edited by ddner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sind doch nur Ausreden. Das Buchungssystem sollte wissen, wieviele Paxe aktuell gebucht sind und kann entsprechend viele Reihen im webcheckin sperren (bei AB gang und gäbe). Mit einer "schlauen" Steuerung kann das auch dynamisch passieren: Ungleichmäßigkeiten werden dadurch ausgeglichen, dass entsprechend der aktuellen Belegung Reihen/Bereiche gesperrt werden. Das alles muss ja auch nur noch dann berücksichtigt werden, wenn der Passagier die vom System vorgeschlagenen Plätze noch ändern will.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ausreden? Ich weiß ja nicht.

 

Kennst Du das Buchungs- und Check In-System der Germanwings, bzw. hast Du darin schonmal gearbeitet?

Es ist sehr sehr basic. Jede Entwicklung bzw. Anpassung ist extrem kostspielig und meist langwierig.

Da die CR9 eh nicht lange in der Flotte bleiben, wird hier also keine Energie verbraucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solange, bis genug Passagiere mal betroffen waren, die dann u.U. zum Marktbegleiter wechseln, weil die den Sitz schon inklusive, günstiger oder eine bessere Automatik haben, und mit den Leistungen dann günstiger als Basic bei 4U sind. Es geht ja nicht um einen bestimmten Platz, der es sein soll, sondern lediglich um das Nicht-Splitten einer Buchung. Brauch ja nur mal eine Familie sein, wo Kinder mit betroffen sind, und schon ist das Urteil über 4U gefällt...

 

Man braucht nur (entsprechend dem wie es eigentlich bei einem LCC, der 4U ja nunmal ist, auch vorgesehen ist) online einzuchecken und schon ist man diese Sorge definitiv los. Was daran in der heutigen Zeit so unzumutbar sein soll erschliesst sich mir nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ausreden? Ich weiß ja nicht.

 

Kennst Du das Buchungs- und Check In-System der Germanwings, bzw. hast Du darin schonmal gearbeitet?

Es ist sehr sehr basic. Jede Entwicklung bzw. Anpassung ist extrem kostspielig und meist langwierig.

Da die CR9 eh nicht lange in der Flotte bleiben, wird hier also keine Energie verbraucht.

Man hat es immerhin geschafft, auch auf der CR9 verschiedene Konfigurationen für den Sitzplatzkauf bereitzustellen. Das Buchungssystem ist ja keine Eigenentwicklung, sondern wurde zugekauft und mit dem 4U Look versehen. Natürlich ist es ein Kostenfaktor, aber im Verhältnis zum Mehr-/Minderwert für den Passagier ein sehr kleiner.

 

Man braucht nur (entsprechend dem wie es eigentlich bei einem LCC, der 4U ja nunmal ist, auch vorgesehen ist) online einzuchecken und schon ist man diese Sorge definitiv los. Was daran in der heutigen Zeit so unzumutbar sein soll erschliesst sich mir nicht.

Definitiv nicht. Ich wollte online einchecken und habe auf beiden Flügen verteilte Sitzplätze zugewiesen bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man braucht nur (entsprechend dem wie es eigentlich bei einem LCC, der 4U ja nunmal ist, auch vorgesehen ist) online einzuchecken und schon ist man diese Sorge definitiv los. Was daran in der heutigen Zeit so unzumutbar sein soll erschliesst sich mir nicht.

 

Wenn es sich nicht um die CR9 handelt ist ja auch alles gut!

 

Bei Airbus-Flügen ist es mir noch nie passiert, dass die Personen aus einer Buchung getrennt wurde.

 

Völlig anders ist es aber leider bei den CR9-Flügen. Auf 5 DUS-BSL (oder umgekehrt) Flügen, die ich nicht alleine bestritten habe, wurde ich 3 mal von meinem Begleiter, meiner Begleiterin getrennt. Einmal war es "nur" ein Arbeitskollege. Das hat man dann kopfschüttelnd zur Kenntnis genommen und sich im Flieger halt getrennt. Aber zweimal war es meine Frau! Im Online-Checkin wurden wir getrennt. In Düsseldorf hat man es dann am Schalter, nach Herbeirufen des Superwisers, noch irgendwie wieder hinbekommen und nebeneinander zu setzen. Wir hatten übrigens beide den Smart-Tarif und uns natürlich ursprünglich nebeneinander liegende Plätze ausgesucht. Dem System war das irgendwie völlig egal. Aus 7 A/C wurde 8A und 19D. Geflogen sind wir dann auf 19A/C.

In BSL habe ich dann kurz versucht, das selbe zu schaffen, doch dort ging natürlich garnichts. (Ich gewinne immer mehr den Eindruck, dass in BSL alle die arbeiten, die eigentlich was völlig anderes machen wollen, zu unerfahren für den Job sind, von Natur aus unhöflich sind, oder sich prinzipiell weigern Deutsch oder Englisch zu sprechen und zu verstehen.) Dort habe ich das Problem dann mit Hilfe der Kabinen-Crew gelöst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Korrekt, auf konkrete Nachfrage bei 4U bekommt man in Sachen CRJ900 & auseinandergerissene Sitzplätze nur Textbausteine serviert.

 

Von wegen, es werde an die zuständige Fachabteilung weitergegeben.

 

Deren Reaktion - natürlich keine mess- bzw. wahrnehmbare. Fliege nun DRS/DUS hauptsächlich mit AB. Ähnliche Preise, besserer Service. Incl. Sitzplatzauswahl beim Online-Checkin.

 

Was mich hier noch interessiert ... Buchungen im Best Tarif auf CRJ900 ... werden die auch "zwangseingepfercht" ? Oder dürfen wenigstens die sich die Plätze aussuchen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mich hier noch interessiert ... Buchungen im Best Tarif auf CRJ900 ... werden die auch "zwangseingepfercht" ? Oder dürfen wenigstens die sich die Plätze aussuchen ?

 

In der CRJ900 gibt es normalerweise 6 Best-Plätze. (die ersten drei Reihen)

Nebeneinander gibt es da sowieso nicht, da pro Zweiersitz immer nur einer belegt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ihr mich fragt stellt das einen Testballon dar !

Auf meinen 4 Flügen waren 3 bis auf den letzten Platz voll und ausgebucht und trotzdem wurden Plätze zugewiesen...da kann mir keiner was von Trimmung erzählen ohne das 4U weiß wie viel jeder wiegt ;) also völlig absurd

Man wird sehen wie viele Kunden dann extra bezahlen um auf ihren Wunschplätzen zu sitzen und wie die Reaktionen sind.

Immerhin machen es Ryanair und Easyjet mal wieder vor...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Zuweisen der Plätze ist aber jetzt nicht das eigentliche Problem.

 

Zum Problem wird es erst in der CRJ, wo dann gemeinsam gebuchte Personen vom System getrennt werden.

Ist mir im Airbus bisher halt noch nicht passiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist mir im Airbus bisher halt noch nicht passiert.

 

Wir hatten doch auch schon vor einigen Monaten herausgearbeitet, dass das Problem augenscheinlich an der schlechten Anbindung der Eurowings-EDV an die von Germanwings besteht. Von daher ist das kein Wunder wenn es ein reines CRJ-Problem bzw. -Merkmal ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf meinen 4 Flügen waren 3 bis auf den letzten Platz voll und ausgebucht und trotzdem wurden Plätze zugewiesen...da kann mir keiner was von Trimmung erzählen ohne das 4U weiß wie viel jeder wiegt  ;) also völlig absurd

Nein, Nein, Nein, das System arbeitet auf ALLEN CRJ Flügen AUTOMATISCH - egal ob voll oder leer. Daher wird auch bei einer vollen CRJ Sitzplätze zugewiesen...

 

Völlig anders ist es aber leider bei den CR9-Flügen. ...

In BSL habe ich dann kurz versucht, das selbe zu schaffen, doch dort ging natürlich garnichts. (Ich gewinne immer mehr den Eindruck, dass in BSL alle die arbeiten, die eigentlich was völlig anderes machen wollen, zu unerfahren für den Job sind, von Natur aus unhöflich sind, oder sich prinzipiell weigern Deutsch oder Englisch zu sprechen und zu verstehen.) Dort habe ich das Problem dann mit Hilfe der Kabinen-Crew gelöst.

FALSCH! Bitte schau Dir mal meine Beiträge dazu an - das Check-In Personal DARF OHNE NEU-BERECHNUNG KEINE PASSAGIERE UMSETZEN ODER ZUSAMMENSETZEN! Das ist eine interne Dienstanweisung der 4U! BSL handelt somit völlig korrekt, denn ich bezweifel, dass in DUS der Supervisor die Trimmung neu berechnet hat - denn das ist eine Physik für sich. Leider setzen sich alte LH-Kollegen darüber einfach hinweg... 

Lt. interner Dienstanweisung müssen die Compartments einzeln berechnet werden. Wechselt der Passagier aus seinem zugewiesen Compartment in ein anderes, so ist diese durch ein zweites Compartment (ggfs. mit weiteren Sitzplatzänderungen der übrigen Gäste) wieder aufzufangen; wobei aber natürlich die max. Belegung des Compartments nach Buchungslage nicht überschritten werden darf - was sonst eine völlige Neuberechnung der übrigen Compartments mit sich führt. Wobei das System die Compartments optimal automatisch aufgefüllt hat - was somit immer zu einer Neukalkulation führt... Verstanden?!  :lol:

Selbst mir ist es ohne ein Mathematik-Studium völlig unmöglich, selbst ohne Stress, so eine komplette Neuberechnung am Check-In durchzufühen! Daher bezweifel ich, dass die Kollegen in DUS bevor Du den neuen Sitzplatz erhalten hast, diese komplette Neuberechnung durchgeführt haben - das kann mir keiner erzählen!   :angry:

Edited by debonair

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und warum war dies zu LH op by EW Zeiten nie ein Problem?

Da konnte ich mich umstzen sooft ich wollte. (online/Automat)

Warum wird Weight&Balance nicht erst später sondern immer "live" berechnet?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube Dir unbesehen, dass es diese 4U-Dienstanweisung gibt.

Nur dient sie eigentlich nicht dazu, das Flugzeug gleichmäßig auszulasten und zu trimmen, sondern ehr um das Checkin-Personal von so anstrengenden Tätigkeiten wie "DENKEN" zu bewahren. Von eigenverantwortlichem Handel will ich jetzt erst garnicht sprechen.

 

Denn wie soll ein dummes Stück Software einen Flieger richtig trimmen können, wenn es nicht einmal über den dazu elementarsten Wert (das Gewicht!) verfügt?

Mache ich den Flieger von Vorne nach Hinten (oder umgekehrt) voll, erziele ich exakt die selbe Zahl von Treffern, bzw. liege gleich oft daneben.

Hier hat irgend jemand (muss ein genialer Verkäufer sein) der 4U etwas aufgeschwatzt, was kompletter Mumpitz ist. Damit diejenigen, die sich hier haben über den Tisch ziehen lassen, nun aber nicht wie die letzten Deppen dastehen, hat man schnell noch einen Dienstanweisung verfasst und das mit einem unglaublichen Geschwurbel über Auslastung und Trimmung versehen.

 

Denn wie will die Software zwischen dem Bolschoi-Ballett und dem hier unterscheiden. Und jetzt erklär mir nicht, dass es egal sei, ob der Passagier eine Ballett-Tänzerin, oder ein Sumo-Ringer ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum wird Weight&Balance nicht erst später sondern immer "live" berechnet?

 

Aus demselben Grund, aus dem man auf der Autobahn viel besser fährt wenn man dann viele kleine Lenkbewegungen jeweils dann macht sobald sie notwendig sind, anstatt eine grosse wenn sich die Abweichungen schon zu sehr aufgehäuft haben.

Natürlich ist man mit steigendem Sparzwang (und steigenden Kerosinkosten) immer mehr daran interessiert, den Flieger in allen Achsen mit Nulltrimmung zu fliegen, um den Luftwiderstand und damit die Triebwerksleistung und damit den Verbrauch minimal zu halten. Und der Hebelarm einer CRJ-900 ist nunmal ein anderer als der eines A319.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und warum war dies zu LH op by EW Zeiten nie ein Problem?

Da konnte ich mich umstzen sooft ich wollte. (online/Automat)

Warum wird Weight&Balance nicht erst später sondern immer "live" berechnet?

 

Weil 4U keine OPS und Ramp Agents an den Flughäfen bezahlt. Der Gate Agent druckt einfach den Paxabschluss aus und gibt ihn auf die Maschine.

Bei den kurzen Drehzeiten dürfte die Crew auch keine Zeit haben auch noch W&B zu berechnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.