Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Condor


Pad81

Empfohlene Beiträge

Ab dem nächsten Jahr wird die Planung für Condor in diesem Bereich dann ja schwierig, da ja der Tausch der Maschinen auf der Kurz-und Mittelstrecke fahrt auf nimmt und man in großen Teilen da wieder auf die Terminierung bei Airbus angewiesen ist, daher gehe ich davon aus, dass man das ehr defensive planen wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geht es nicht eigentlich schon dieses Jahr los das ein alte Airbusse die Flotte verlassen kann noch bisschen daran erinnern das mal in diesem Forum erwähnt wurde ! Es wird wahrscheinlich seine das diese Pläne nicht mehr aktuell sind!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Minuten schrieb Patrick W:

Geht es nicht eigentlich schon dieses Jahr los das ein alte Airbusse die Flotte verlassen kann noch bisschen daran erinnern das mal in diesem Forum erwähnt wurde ! Es wird wahrscheinlich seine das diese Pläne nicht mehr aktuell sind!


lt. EAF sollen D-AICE, D-AICF, D-AICG und D-AICP die Flotte noch in diesem Jahr verlassen.

 

kurze, kleine Bitte an dich: versuche deine Beiträge vorm Posten zu korrekturlesen. Teilweise muss man diese 5 mal lesen, um zu verstehen, was du meinst/wissen willst. Ich mache das bei meinen Beiträgen auch, schadet der Qualität nicht und ist kein Aufwand :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber wie viele Crews von Condor sind denn noch in Hannover stationiert? Weil Condor ja erst ab Sommer 2025 wieder Flüge ab Hannover aufnehmen darf weil sie ja vorher in Schutzinsolvenz wahren und Mann eigentlich nur noch Maschinen Stationieren muss weil man ja schon Crews usw. in Hannover hat und der HAJ möchte nach meinem wissen CFG unbedingt zurück haben

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Condor nach Hannover zurückkehrt, dann höchstwahrscheinlich als Marabu oder nur als WetLease mit Bulgaria Air oder sonst wem. Langfristig wird Condor wahrscheinlich nur noch eigene Flugzeuge ab Frankfurt und Düsseldorf, ggf. noch ab München, Berlin und Hamburg selber fliegen. Kleinere Basen wie Stuttgart, Nürnberg oder Leipzig wurden entweder schon outgesourced oder es steht kurz bevor wie im Fall von Leipzig. Wenn in Hannover was geht, dann gibt’s wahrscheinlich kein geringelten NEO sondern eher einen 17 Jahre alten A320, der auf Malta oder irgendwo in Osteuropa registriert ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Raphael:

Wenn Condor nach Hannover zurückkehrt, dann höchstwahrscheinlich als Marabu oder nur als WetLease mit Bulgaria Air oder sonst wem. Langfristig wird Condor wahrscheinlich nur noch eigene Flugzeuge ab Frankfurt und Düsseldorf, ggf. noch ab München, Berlin und Hamburg selber fliegen. Kleinere Basen wie Stuttgart, Nürnberg oder Leipzig wurden entweder schon outgesourced oder es steht kurz bevor wie im Fall von Leipzig. Wenn in Hannover was geht, dann gibt’s wahrscheinlich kein geringelten NEO sondern eher einen 17 Jahre alten A320, der auf Malta oder irgendwo in Osteuropa registriert ist.

Gibt es dafür Belege oder ist das deine Vermutung?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Raphael:

Wenn in Hannover was geht, dann gibt’s wahrscheinlich kein geringelten NEO sondern eher einen 17 Jahre alten A320, der auf Malta oder irgendwo in Osteuropa registriert ist.

hatte hier nicht jemand geschrieben, dass HAJ noch Crewbase ist und somit - falls man dort wetlease stationiert - diese Crews proceeded werden müssen. Bei eigenem Gerät würde dies entfallen.

Sollte es dort keine Crewbase geben, dann gebe ich dir Recht. Aus Condor Sicht macht es eher Sinn, sich auf wenige, große Basen zu konzentrieren und die kleineren outzusourcen

Bearbeitet von JSQMYL3rV
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb JSQMYL3rV:

hatte hier nicht jemand geschrieben, dass HAJ noch Crewbase ist und somit - falls man dort wetlease stationiert - diese Crews proceeded werden müssen. Bei eigenem Gerät würde dies entfallen.

Sollte es dort keine Crewbase geben, dann gebe ich dir Recht. Aus Condor Sicht macht es eher Sinn, sich auf wenige, große Basen zu konzentrieren und die kleineren outzusourcen

Obs das immer rausreißt? In NUE sollten meines Wissens nach auch noch Crews von X3 sein. Trotzdem fliegen die nicht selber, sondern Smartlynx…

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Raphael:

Wenn Condor nach Hannover zurückkehrt, dann höchstwahrscheinlich als Marabu oder nur als WetLease mit Bulgaria Air oder sonst wem. Langfristig wird Condor wahrscheinlich nur noch eigene Flugzeuge ab Frankfurt und Düsseldorf, ggf. noch ab München, Berlin und Hamburg selber fliegen. Kleinere Basen wie Stuttgart, Nürnberg oder Leipzig wurden entweder schon outgesourced oder es steht kurz bevor wie im Fall von Leipzig. Wenn in Hannover was geht, dann gibt’s wahrscheinlich kein geringelten NEO sondern eher einen 17 Jahre alten A320, der auf Malta oder irgendwo in Osteuropa registriert ist.

NUE war nie eine CrewBase. Die "kleine" Base LEJ ist viermal so groß wie Berlin (wo es schon seit langem kein stationiertes Personal mehr gibt). 

vor 20 Minuten schrieb noATR:

Obs das immer rausreißt? In NUE sollten meines Wissens nach auch noch Crews von X3 sein. Trotzdem fliegen die nicht selber, sondern Smartlynx…

so ist es auch bei Condor. Die zwanzig Stationierten in HAJ proceeden zu lassen ist günstiger als die Anmietung von Crewräumen etc pp. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb longleg:

NUE war nie eine CrewBase. Die "kleine" Base LEJ ist viermal so groß wie Berlin (wo es schon seit langem kein stationiertes Personal mehr gibt). 

Doch! X3 hatte ne Base, sind dann mit den 737 zeitweise für die EW-Base in NUE weiter geflogen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb noATR:

Obs das immer rausreißt? In NUE sollten meines Wissens nach auch noch Crews von X3 sein. Trotzdem fliegen die nicht selber, sondern Smartlynx…

TUIfly hat nur noch Personal in HAJ,STR,MUC,DUS und FRA alao an den Akutellen Basen

vor einer Stunde schrieb longleg:

NUE war nie eine CrewBase. Die "kleine" Base LEJ ist viermal so groß wie Berlin (wo es schon seit langem kein stationiertes Personal mehr gibt). 

so ist es auch bei Condor. Die zwanzig Stationierten in HAJ proceeden zu lassen ist günstiger als die Anmietung von Crewräumen etc pp. 

Woher weißt du das es nur 20 sind und es gibt noch Verträge mit dem HAJ (Crew Räume usw.) für mich macht es also keinen Sinn keine Routen von Haj mit Buc oder so zu operieren bissaußer die Crews fliegen dann unter CFG Verträgen für Marabu

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 31 Minuten schrieb Raphi:

TUIfly hat nur noch Personal in HAJ,STR,MUC,DUS und FRA alao an den Akutellen Basen

Woher weißt du das es nur 20 sind und es gibt noch Verträge mit dem HAJ (Crew Räume usw.) für mich macht es also keinen Sinn keine Routen von Haj mit Buc oder so zu operieren bissaußer die Crews fliegen dann unter CFG Verträgen für Marabu

Das weiß ich! Ich wollte aber damit zeigen, als sie noch ne Crewbase in NUE hatten, wurde schon auf andere Carrier gesetzt.

Um jetzt auf Condor zurück zu kommen: selbst wenn DE in HAJ noch ein paar „Leutchen“ hat, ist das sicher kein ausschlaggebender (!) Grund, eine eigene Basis dort zu eröffnen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In Stuttgart hat es auch eine eigene Crewbasis, obwohl man seit drei Jahren oder so nicht mehr selber von da fliegt. Die Marabus oder Bulgaria Air werden zum Teil mit „echter“ Condor Crew geflogen; meistens sind zwei von vier Flugbegleitern tatsächlich von Condor und nicht bei Bulgaria Air, European Air Charter oder sonst wem.

 

Gibt es denn tatsächlich Belege dafür, dass es in Hannover bald wieder mit Condor los geht? Ich hab’s schon öfter gesagt: Welchen Mehrwert bringt CFG? Welcher Markt soll denn bedient werden? Man hat eine TuiFly, die ausschliesslich Leisure fliegt und mit ~fünf 737 alles von Malle, Kapverden und Kanaren, Ägäis oder Türkei bedient. Dazu kommt noch eine Corendon, die neben viel Türkei ebenfalls Griechenland und Malle fliegt. Sunexpress hat es auch noch viel in die Türkei, dazu kommt Eurowings mit ein paar Warmwasserzielen und AlbaStar, NileAir, Freebird und AirCairo, die viele Vollcharter fliegen. Was soll eine Condor da neues bringen ausser den zehnten Mallorca Umlauf pro Tag und zwei bis drei extra Flüge pro Woche nach Kreta, Teneriffa, Rhodos, Gran Canaria und Kos?

 

Wo in Hannover noch Aufholbedarf besteht ist bei Städtezielen. Diesen Markt baut Eurowings seit ein bis zwei Jahren langsam auf und ich bin mir sicher, dass es in Zukunft da noch weiter gehen wird. Rom, Stockholm, Malaga oder Neapel hatte bisher noch keiner im Programm, daher sehe ich die Stationierung ein oder zwei zusätzlicher Flugzeuge von Eurowings als deutlich sinnvoller wie zwei Condor-WetLease Mühlen, die das gleiche Programm wie alle anderen auch abrattern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Raphael:

In Stuttgart hat es auch eine eigene Crewbasis, obwohl man seit drei Jahren oder so nicht mehr selber von da fliegt. Die Marabus oder Bulgaria Air werden zum Teil mit „echter“ Condor Crew geflogen; meistens sind zwei von vier Flugbegleitern tatsächlich von Condor und nicht bei Bulgaria Air, European Air Charter oder sonst wem.

 

Gibt es denn tatsächlich Belege dafür, dass es in Hannover bald wieder mit Condor los geht? Ich hab’s schon öfter gesagt: Welchen Mehrwert bringt CFG? Welcher Markt soll denn bedient werden? Man hat eine TuiFly, die ausschliesslich Leisure fliegt und mit ~fünf 737 alles von Malle, Kapverden und Kanaren, Ägäis oder Türkei bedient. Dazu kommt noch eine Corendon, die neben viel Türkei ebenfalls Griechenland und Malle fliegt. Sunexpress hat es auch noch viel in die Türkei, dazu kommt Eurowings mit ein paar Warmwasserzielen und AlbaStar, NileAir, Freebird und AirCairo, die viele Vollcharter fliegen. Was soll eine Condor da neues bringen ausser den zehnten Mallorca Umlauf pro Tag und zwei bis drei extra Flüge pro Woche nach Kreta, Teneriffa, Rhodos, Gran Canaria und Kos?

 

Wo in Hannover noch Aufholbedarf besteht ist bei Städtezielen. Diesen Markt baut Eurowings seit ein bis zwei Jahren langsam auf und ich bin mir sicher, dass es in Zukunft da noch weiter gehen wird. Rom, Stockholm, Malaga oder Neapel hatte bisher noch keiner im Programm, daher sehe ich die Stationierung ein oder zwei zusätzlicher Flugzeuge von Eurowings als deutlich sinnvoller wie zwei Condor-WetLease Mühlen, die das gleiche Programm wie alle anderen auch abrattern.

Ja es bestehen ja noch verträge zwischen dem HAJ und CFG die noch nicht gekündigt wurden außerdem besteht bei TUIfly so viel nachfrage in HAJ das sie nicht mehr hinterherkommen und sie dann sicherlich auch Pax ströme über CFG leiten würden um ihre Hotels noch voller zu kriegen. Dazu kommt noch das Corendon sich langasam aber sicher etwas zurückzieht für die anderen Airlines fliegen nicht die Ziele die Condor bedienen würde und vor Corona hat das ja mit TUIfly und Condor geklappt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Condor ist vor Corona abgezogen. Das hatte damit nichts zu tun. 
 

Ich sehe es ähnlich: Condor könnte in HAJ einen Markt bedienen, der schon bedient ist. Ein Flug ex PMI zur Hauptsaison, so wie es jetzt seit diesem Jahr an einigen Flughäfen versucht wird. 
Türkei ist ab HAJ durch das fehlende Nachtflugverbot eh schon ziemlich dicht bedient. PMI mit TUI, Corendon und Eurowings ebenso ganz vernünftig versorgt.
 

Wo sollen denn die Ziele sein, die Condor deiner Meinung nach bedienen würde, die bisher nicht bedient werden?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 26 Minuten schrieb Der_Insider:

Wenn sich die Reiseveranstalter Condor in HAJ wünschen und die Flieger voll machen ist es doch egal welche Ziele schon bedient werden oder nicht. 

Blöd nur, dass ausgerechnet TUI sowohl im Veranstalter- als auch im Airlinebusiness in Hannover den Ton angibt. Womit der Vorteil für Condor und EW entfällt, das Wachstumsrisiko auf DEN Key Account schlechthin teilweise abwälzen zu können wie anderswo auch. Oder was meinst du sollte der Grund sein, dass EW fast ausschließlich auf Linie in HAJ expandiert statt in den klassischen Veranstalter-Märkten?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 55 Minuten schrieb DE757:

Condor ist vor Corona abgezogen. Das hatte damit nichts zu tun. 
 

Ich sehe es ähnlich: Condor könnte in HAJ einen Markt bedienen, der schon bedient ist. Ein Flug ex PMI zur Hauptsaison, so wie es jetzt seit diesem Jahr an einigen Flughäfen versucht wird. 
Türkei ist ab HAJ durch das fehlende Nachtflugverbot eh schon ziemlich dicht bedient. PMI mit TUI, Corendon und Eurowings ebenso ganz vernünftig versorgt.
 

Wo sollen denn die Ziele sein, die Condor deiner Meinung nach bedienen würde, die bisher nicht bedient werden?

Nun, die Condor könnte andere, nicht vorhandene Ziele zum Streckennetz ergänzen. Dazu zählen z.B. Cagliari, Paphos, Santa Cruz de La Palma und evtl. sogar auch Dubai. Ich würde eine Rückkehr zum HAJ sehr begrüßen. Wirtschaftlich würden sowohl die Condor als auch der HAJ von einer Rückkehr profitieren, und nicht zuletzt wäre Condor eine Bereicherung für die Passagiere.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 50 Minuten schrieb HAJ-Ultra:

Nun, die Condor könnte andere, nicht vorhandene Ziele zum Streckennetz ergänzen. Dazu zählen z.B. Cagliari, Paphos, Santa Cruz de La Palma und evtl. sogar auch Dubai. Ich würde eine Rückkehr zum HAJ sehr begrüßen. Wirtschaftlich würden sowohl die Condor als auch der HAJ von einer Rückkehr profitieren, und nicht zuletzt wäre Condor eine Bereicherung für die Passagiere.

 


Bei dem Username hat man jetzt als Newbie auch nichts Anderes erwartet. :D 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb DE757:

Condor ist vor Corona abgezogen. Das hatte damit nichts zu tun. 
 

Ich sehe es ähnlich: Condor könnte in HAJ einen Markt bedienen, der schon bedient ist. Ein Flug ex PMI zur Hauptsaison, so wie es jetzt seit diesem Jahr an einigen Flughäfen versucht wird. 
Türkei ist ab HAJ durch das fehlende Nachtflugverbot eh schon ziemlich dicht bedient. PMI mit TUI, Corendon und Eurowings ebenso ganz vernünftig versorgt.
 

Wo sollen denn die Ziele sein, die Condor deiner Meinung nach bedienen würde, die bisher nicht bedient werden?

Ja wenn die Flugzeuge voll sind bei TUI und sie keinen neue Flugzeuge bekommen kann Condor da schon mitreden zwar ist bei TUIfly viel Pauschal aber nicht nur von TUI sondern auch von Schauinsland die früher viel (eigentlich alles) über Condor gemacht haben und würde es auch machen wenn Sund air nicht nach Hannover kommt. Ich sehe Condor eigentlich nur als eine Frequenz/Kapazität Erhöhung in Hannover Ausnahme ist davon Griechenland den Condor in Hannover bedienen könnte und EWG wird erstmal mehr auf die Städte gehen wie man ja schon diesen Sommer gemerkt hat. Und nur um Das nochmal klarzustellen: Eurowings kriegt von TUI auch ordentlich Pauschalreise nach Palma, Italien usw. ab nur Corendon wir davon halbwegs ausgeschlossen

 

Und was Türkei betrifft könnte Condor nächsten Sommer in Antalya auch Nachlagen die meisten Flugzeuge sind Komplet voll was dazu kommt noch das Condor wahrscheinlich eher so ab 5Uhr und nicht 1Uhr fliegen würde und Tailwind und Southwings nicht mehr ab Hannover fliegen dürfen die vorher ca.3 Tägliche Flüge hatten

Bearbeitet von Raphi
Türkei Text hinzugefügt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

1 hour ago, HAJ-Ultra said:

Cagliari, Paphos, Santa Cruz de La Palma und evtl. sogar auch Dubai

Cagliari und Paphos sind jeweils die zweiten Flughäfen auf Sardinien und Zypern. Olbia und Larnaca werden schon von EW und X3 bedient, und selbst da reicht es gerade mal für zwei saisonale, wöchentliche Flüge. Zudem sind PFO und CAG hauptsächlich Ryanair-Terrororium. SPC wäre maximal 1/7 im Winter drin, aber ab anderen Flughäfen fliegt da auch eine Eurowings und keine Condor. Für Dubai ist erstens Hamburg mit double-Daily Emirates zu nah, und ob so viel P2P-Nachfrage da ist, dass Condor einen Neo stationiert, bräuchte es das Interesse von Emirates am HAJ. Ab der Stelle beisst sich der Drache dann aber in den eigenen Schwanz, da man sich so einen Teil der Kunden aus Hamburg und ggf. auch in Berlin kanibalisiert. Wenn Eurowings weiter expandiert, könnte es in drei bis fünf Jahren von denen eine Strecke zum DWC geben, aber auch das halte ich für recht unwahrscheinlich. Der Ferienfliegermarkt in Deutschland ist im Gegensatz zu GB zum Beispiel kaum Städtelastig. Larnaca von TUI ab Hannover stellt hier eine der wenigen Ausnahmen dar. Während Corona hatte Condor zum Beispiel mal Nizza im Programm, aber das hat sich auch wieder erledigt.
 

Hannover ist nicht das Zentrum Deutschlands oder der Welt, und auch eine Wiederansiedlung der Condor bringt ausser einer im besten Fall gestreiften Heckflosse nichts, was der Flughafen nicht schon hat. Ich kann es schon verstehen, Condor ist die wohl sympathischste Leisure-Airline und so, aber für euren Flughafen brauchts keine Condor, die den selben Schmarrn wie alle anderen fliegen, sondern realistisch eine Eurowings oder auch Ryanair oder WizzAir, die mal etwas frischen Wind in den Flugplan bringen. Aber die Diskussion gehört nicht hier her, sondern in das Thema zum Flughafen Hannover, daher gerne verschieben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...