Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zum Flughafen Hannover


Gast

Empfohlene Beiträge

Hab das Gefühl hier eine riesen Diskussion losgetreten zu haben  :) ... 

 

Na, na, mal nicht üebertreiben. Das war eher ein kleines Interpretationsscharmützel zwischen englandflieger und mir. Und bei der Nennung von HAJ bekreuzigen sich die Bremer. Und mit Hapag Lloyd Flug als Vorgängerin von TUIfly haben die Bremer auch nur schlechte Erfahrungen gemacht. Das einzig Positive was durch HLF entstand, war die Home-Carrier-Regelung.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
  • 4 Wochen später...

Die richten sich nach der EU. Laut der sind alle Flughäfen mit 5 Mio. Passagieren oder weniger Regionalflughäfen ;)

 

 

Danke fuer Linkkorrektur, und auch wenn es fuer nicht-HAJler erstaunlich klingen mag: HAJ hatte im letzten Jahrzehnt immer mehr als 5 Mio. Pax ;) [Ausname 2009, nach dem Steichkonzert von TUIfly in 2009 fehlten da 30.000 Pax...] ;)

 

Wuere daher argumentieren, dass der Spiegelschreiberling einfach so vor sich hin getippt hat... (und pflege meinen gekraenkten Provinzlerstolz...)

Bearbeitet von englandflieger
Link zu diesem Kommentar

"Am kleineren Regionalflughafen Hannover habe es keine Verspätungen gegeben, erklärte eine Sprecherin."

 

Die meinen nicht zufaellig FMO, PAD, oder LBC mit der Beschreibung...

 

relativ, nicht absolut.

HAJ ist nun mal kleiner als HAM und STR.

Im Kontext LHR ist "am kleineren Hub FRA" auch eine korrekte Aussage...

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...
  • 7 Monate später...

Gibt es denn in HAJ Bestrebungen Airlines wie W6 (Ost-/Südosteuropaziele sind bislang kaum vertreten) oder Icelandair/WOW air (Umsteigeverbindung via KEF nach Nordamerika) zu gewinnen?

Nach Nonstop-Flügen in die USA (UA oder DL) bzw. der Aufnahme von Flügen seitens FR und EZY sieht es ja derzeit nicht aus.

Irgendwie recht ruhig geworden um HAJ, oder täuscht es nur?

Bearbeitet von Seljuk
Link zu diesem Kommentar

Ruhig ist es geworden, dass sehe ich genauso. Streckenwachstum gibt es wenig bis gar nicht. Bestehende Städteverbindungen z.b. wurden ausgedünnt oder sogar ganz eingestellt. Hier und da gibt es ein paar Kapazitätserhöungen, dass ganze aber eher auf den touristischen Verbindungen und das hauptsächlich seitens Condor. Von potenziellen neuen Verbindungen und neuen Airlines hört man derzeit nichts.

Link zu diesem Kommentar

Ruhig ist es geworden, dass sehe ich genauso. Streckenwachstum gibt es wenig bis gar nicht. Bestehende Städteverbindungen z.b. wurden ausgedünnt oder sogar ganz eingestellt. Hier und da gibt es ein paar Kapazitätserhöungen, dass ganze aber eher auf den touristischen Verbindungen und das hauptsächlich seitens Condor. Von potenziellen neuen Verbindungen und neuen Airlines hört man derzeit nichts.

 

also so negativ ist die Geschichte um HAJ nicht. 2014 verbuchte HAJ das größte Streckenwachstum. Nur DUB ist wieder eingestellt worden. Während LIS geblieben ist und XG das Angebot seither konsequent ausgebaut hat. Auch X3 ist ab den nächsten Jahr mit 5 stationierten Flugzeugen vertreten, womit HAJ die größte Basis wird. Dazu kommt, dass Condor ab Sommer 2016 in Norddeutschland ab HAJ das größte Angebot haben wird.

 

Dazu kommt, dass Turkish auf 3-4 täglich aufgestockt hat, auch Aegan fliegt ab Sommer SKG und ATH 3/7, statt 2/7

 

an den Städteverbindungen gebe ich euch allerdings recht. FCO ist ab März gestrichen, MXP und VCE fehlen ebenfalls. Dabei waren die Auslastungszahlen nach FCO und VCE eigentlich ganz gut (was nichts über den Yield aussagt). Nach Airport angaben wird gerade mit FR und W6 verhandelt, ist allerdings noch nichts spruchreif. In HAJ fehlt es an Billigfliegern. Nur 4U beackert dieses Feld. Und richtig LCC sind die auch nicht. Über das Thema gibt es einen ganzen Thread im HAJ-Spotter Forum.

Link zu diesem Kommentar

2014 verbuchte HAJ das größte Streckenwachstum. Nur DUB ist wieder eingestellt worden.

 

Die Strecke nach Madrid wurde ebenfalls wieder eingestellt.

 

 

 

Nach Airport angaben wird gerade mit FR und W6 verhandelt, ist allerdings noch nichts spruchreif.

 

Sind das aktuelle Informationen über Verhandlungen? Oder beruhen diese Infos noch auf einen Artikel der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung von vor über einem Jahr, wo der Airport davon sprach, dass man sich nun mehr den LCC´s öffnen möchte und man auch bereits in Verhandlungen mit verschiedenen Airlines getreten sei.

Link zu diesem Kommentar

Die Strecke nach Madrid wurde ebenfalls wieder eingestellt.

 

 

 

 

Sind das aktuelle Informationen über Verhandlungen? Oder beruhen diese Infos noch auf einen Artikel der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung von vor über einem Jahr, wo der Airport davon sprach, dass man sich nun mehr den LCC´s öffnen möchte und man auch bereits in Verhandlungen mit verschiedenen Airlines getreten sei.

Das sind Insider infos. Aber das muss auch dazu gesagt werden, finden diese Gespräche bereits seit Jahren statt, auch mit easyjet. Ich bin der Meinung, mit dem jetzigen Flughafen Verantwortlichen wird da leider nichts in dieser Richtung passieren. Dafür sind die Entgelte in haj einfach zu hoch und die Verwaltung zu unflexibel. Allerdings muss auch angemerkt werden, dass hAJ ein fraport Airport ist und diese Investition natürlich eine jährliche Rendite verlangt.

Stimmt Madrid habe ich bereits verdrängt. Dennoch Lissabon ist geblieben, XG ist geblieben, die Bulgarien strecken sind geblieben. Das sind knapp 10 Ziele, da ist der Wegfall von 2 zielen verkraftbar. Zumal XG ja auch deutlich aufgestockt hat.

Link zu diesem Kommentar

Ich bin der Meinung, mit dem jetzigen Flughafen Verantwortlichen wird da leider nichts in dieser Richtung passieren. Dafür sind die Entgelte in haj einfach zu hoch und die Verwaltung zu unflexibel. Allerdings muss auch angemerkt werden, dass hAJ ein fraport Airport ist und diese Investition natürlich eine jährliche Rendite verlangt.

 

Genau das war auch meine Vermutung, dass der Flughafenverantwortliche bzw. Fraport dabei eine große Rolle spielen.

Link zu diesem Kommentar

Das sind Insider infos. Aber das muss auch dazu gesagt werden, finden diese Gespräche bereits seit Jahren statt, auch mit easyjet. Ich bin der Meinung, mit dem jetzigen Flughafen Verantwortlichen wird da leider nichts in dieser Richtung passieren. Dafür sind die Entgelte in haj einfach zu hoch und die Verwaltung zu unflexibel. Allerdings muss auch angemerkt werden, dass hAJ ein fraport Airport ist und diese Investition natürlich eine jährliche Rendite verlangt.

Stimmt Madrid habe ich bereits verdrängt. Dennoch Lissabon ist geblieben, XG ist geblieben, die Bulgarien strecken sind geblieben. Das sind knapp 10 Ziele, da ist der Wegfall von 2 zielen verkraftbar. Zumal XG ja auch deutlich aufgestockt hat.

Das sind ja super Insider-Informationen. Fakt ist: Der Flughafen Hannover verhandelt durchaus mit anderen Airlines. Allerdings gibt es wenig Subventionen. Der Flughafen Hannover ist einer der wenigen Airports, die seit Jahren Gewinne erwirtschaften. Das hat nichts mit unflexibeler Verwaltung zu tun oder mit der Verknüpfung zu Fraport.

Link zu diesem Kommentar

Das hat nichts mit unflexibeler Verwaltung zu tun oder mit der Verknüpfung zu Fraport.

 

Es gibt sicher keine Belege dafür, aber ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Fraport zu ihren Gunsten mitmischen tut. Südliches Niedersachsen und so Kassel herum will man sicher weit möglichst für FRA abschöpfen. Hast ja auch als Anteilseigner kein Problem, solange du da keine Verluste ausgleichen musst.

 

...NCC1701

Bearbeitet von NCC1701
Link zu diesem Kommentar

Der Flughafen Hannover wurde ja vor ein paar Monaten von Hainan als "interessant" eingestuft.Selbstverständlich in einem Atemzug mit HAM (welcher bei einer Langstrecke allerdings um einiges interessanter sein sollte)

Uninteressant für den Flugverkehr ist die Region Hannover sicher nicht.Das Ryanair in nächster Zeit nach HAJ fliegt,kann ich mir nicht vorstellen.HAM BRE und HAJ wäre wohl etwas zu viel.

Was mich beim HAJ wundert,ist das dort Frachtmäßig nicht mehr geht.

Link zu diesem Kommentar

Der Frachtverkehr wächst überdurchschnittlich soweit ich weiß und ist im Vergleich zu den Passagierzahlen ziemlich stark im Deutschland. Leider (aus HAJ Sicht) ging das DHL Zentrum damals nach Schkeuditz, auch weil die Bahn nicht mitspielen wollte. Sonst sähe wohl die Situation heute auch im passagierbereich anders aus.

 

Man wächst ja aber halt nicht so stark wie andere. Ob FR da langfristig helfen kann würde ich nicht unbedingt unterschreiben.

Verwunderlich finde ich die hohen Flugpreise insgesamt. In viele Urlaubsregionen ist man selbst ab z.b Stuttgart günstiger, wenn man mit 4U da hinfliegt oder mit dem Auto und Hotel rechnet. ( eigenes Beispiel: 4 Personen nach Boa Vista ab STR 1.600€ günstiger als ab HAJ inklusive Flug nach STR und unabhängig von Ferien.) Da liegt irgendwo ein Problem.

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Terminals B und C sowie das Vorfeld sind jetzt dran.

http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Hannover-Neue-Grossprojekte-am-Airport

 

Und: >>Hille kündigte an: „In näherer Zukunft rechnen wir mit einem etablierten Low-Cost-Carrier.“<<

 

Das klingt immerhin mittelmaessig konkret. London, Mailand, Dublin, Rom, Venedig, Madrid, Malaga, Muenchen? ;)

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...