SXM

Aktuelles zum Flughafen Paderborn/Lippstadt

Empfohlene Beiträge

PAD - Betriebszeit: 24/7

 

Das hat Bremen auch, nutzt den Airlines aber nix.

Dennoch bedanke ich mich für die anderen Hinweise, wo man die genauen Daten findet, nämlich unter dem Reiter "General Aviation". Ich würde sagen, da ist sie prima versteckt, damit man sie als Normalsuchender nicht findet.

Also 0600 bis 2200. Und als PPR 2200 bis 0600.

Ansonsten teile ich Deine Meinung im letzten Absatz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

airliners.de berichtete am 12.02. über den (relativ) neuen MRO-Betrieb German Aircraft Maintenance, die am PAD in der früheren AB-Technik Werft jetzt auch Line und Base Maintenance für verschiedene Airbus- und Boeing Maschinen (u.a. A320-Familie und 737 Modelle) anbietet. Das passt zu einem Artikel des lokalen "Westfalen-Blatt" vom 16./17.01. (Wochenendausgabe, leider nur als Printversion), in der GF Cezanne über mögliche Moskau-Verbindungen spricht. Vier Moskau-Flüge seien bereits beantragt. Wäre schon ein Hammer, wenn das klappen sollte ! 

bearbeitet von Waldo Pepper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der MRO Betrieb ist gar nicht so neu, sondern existiert bereits länger. Fragwürdig ist nur die Anzahl der aktuellen Mitarbeiter, laut Insider sind es derzeit eher 25 und nicht bereits 80. Dem MRO und auch dem Airport ist der Erfolg eines entsprechenden MRO`s zu gönnen, jedoch ist die Frage welche Airline bringt seine Flugzeuge zur Base Maintenance nach Deutschland, gerade wo alle sparen wollen.

Zufälligerweise gibt es parallelen zu einm ehemaligen insolventen Unternehmen (AMS) das mal in Ahlhorn beheimatet war.

 

http://www.airliners.de/ams-aircraft-maintenance-service-insolvent/19522

 

Wünschen wir dem MRO den größtmöglichen Erfolg, das es klappt!!

bearbeitet von micha1512

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nee auch noch danach, da hatte Air Berlin die Halle schon aufgegeben.

 

Aber tatsächlich seit ca. 4 Monaten keine Gazprom mehr eingeflogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch die gibt es noch. Sind inzwischen an 6 Flughäfen in Deutschland vertreten. DTM, FMO, KSF, FDH, DRS und eben PAD, planen wohl zur Zeit eine weitere Line Station in Norddeutschland.


Nee auch noch danach, da hatte Air Berlin die Halle schon aufgegeben.

Aber tatsächlich seit ca. 4 Monaten keine Gazprom mehr eingeflogen.

Gazprom hat ihren letzten Check im April 2013 in PAD gehabt und hat sich inzwischen von der AB als Maintenance Provider getrennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PAD verhandelt mit LH darüber, wieder an FRA angebunden zu werden.

 

http://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen...ankfurt100.html

 

Kann ich gut verstehen. MUC läuft zwar recht gut, ist aber ein HUB zweiten Ranges für mich. Nicht wenige Strecken müssen den Schwenk über FRA machen, damit die Ziele erreicht werden können (Testbuchungen). Im Dazugehörigen Lokalzeitartikel wird aber auch kurz angesprochen, mit anderen Airlines zu Sprechen. Ich hoffe, das eher KLM/ AF die Strecke nach PAD aufnimmt, um auch etwas Attraktiver von den Preisen zu werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Gazprom hat ihren letzten Check im April 2013 in PAD gehabt und hat sich inzwischen von der AB als Maintenance Provider getrennt.

 

Gazprom lässt inzwischen Ihre Checks durch den MRO Haitec am Flughafen Erfurt durchführen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PAD verhandelt mit LH darüber, wieder an FRA angebunden zu werden.

 

http://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen...ankfurt100.html

 

Kann ich gut verstehen. MUC läuft zwar recht gut, ist aber ein HUB zweiten Ranges für mich. Nicht wenige Strecken müssen den Schwenk über FRA machen, damit die Ziele erreicht werden können (Testbuchungen). Im Dazugehörigen Lokalzeitartikel wird aber auch kurz angesprochen, mit anderen Airlines zu Sprechen. Ich hoffe, das eher KLM/ AF die Strecke nach PAD aufnimmt, um auch etwas Attraktiver von den Preisen zu werden.

Anscheinend zeigte die Nachfrage bei den heimischen Unternehmen, daß es eine verstärkte Nachfrage nach FRA-Flügen gibt. Just for fun würden ansonsten wohl nicht LH-Offizielle nach PAD kommen, um sich mit dem Flughafen und heimischen Unternehmern an einen Tisch zu setzen. Bin da aber eher pessimistisch bezg. einer FRA-Verbindung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin skeptisch was das angeht. Wer eher im westlichen, nördlichen oder östlichen PAD-Einzugsgebiet lebt, ist über DUS, FMO und HAJ gut an FRA angechlossen und aus dem südlichen PAD-Einzugsgebiet ist es mit dem Auto nur noch ein "Katzensprung" nach FRA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich selber wohne mittlerweile in Verl, früher im Süden von Bielefeld. Und bei mir spielt PAD überhaupt keine Rolle mehr bei der Flugsuche. Früher war es oft ein Wechsel zwischen PAD und HAJ. Mittlerweile geht es meist bei Europaflügen nach DUS. Die letzten Langstrecken habe ich jeweils in FMO begonnen, da es von dort schlicht günstiger als ab HAJ, obwohl in FMO keine Konkurrenz für die LH herrscht. Von der Fahrzeit brauche ich etwas über eine Stunde nach FMO genauso wie ich es nach HAJ bräuchte, da ist mir die halbe Stunde nach PAD egal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für das östliche Ruhrgebiet könnte die Verbindung nach FRA auch noch interessant sein. Ab DTM gibt es gar keine Verbindung, da bleibt noch die Alternative FMO (A1 = Stau im Berufsverkehr), DUS (quer durchs Revier, noch Fragen?) oder dann PAD. Für den Privatreisenden, der Flexibel ist, macht es keinen Unterschied, von wo man startet, da entscheidet der Preis. Für den Geschäftsmann ist es aber schon interessant, ob er erst 1-2 Stunden im Stau steht und dann am Flughafen ist, oder entspannter (nach PAD aus UN und DO fällt mir nur das Nadelöhr A44 AK Unna nach AK Werl ein) nach der Fahrt am AIrport ist und da schon etwas Arbeiten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das östliche Ruhrgebiet hat 2 zeitneutrale Optionen für FRA und braucht keinen Flug nach FRA. Über die A45 ist man mit dem eigenen Auto innerhalb von 2:30 h am Flughafen Frankfurt. Ab Unna, Hamm oder Werl wäre es dann A1/A45. Mit dem ICE braucht man ca. 3h Stunden. Länger als mit dem Auto nach PAD und dann nach FRA fliegen dauert das auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lt. PAD-Website stationiert die bulgarische "Bright Flight" eine AN26B-Frachtmaschine in PAD. Nett für den Flughafen. Bin allerdings überrascht, daß eine Airline mit einem ehemaligen Militärtransporter wie der AN26 Geld verdienen kann.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lt. PAD-Website stationiert die bulgarische "Bright Flight" eine AN26B-Frachtmaschine in PAD. Nett für den Flughafen. Bin allerdings überrascht, daß eine Airline mit einem ehemaligen Militärtransporter wie der AN26 Geld verdienen kann.  

 

Vor allem wenn man liest, dass die AN-26 mit fünf Mann Besatzung für 5,5 Tonnen Fracht geflogen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden