Rizzibird

Aktuelles zu Scandinavian Airlines SAS

117 posts in this topic

Alles Aktuelle hier rein!

 

Was ist mit dem 2.täglichen Flug MUC-ARN im Sommer?

Der steht nicht im Flugplan drin!

Dabei nimmt SAS erst im Februar die Strecke auf!

 

Weiß jemand was?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die SAS Norge hat eine neue Division mit acht Boeing 737 gegründet. Dieser Unternehmensteil wird SAS Leisure heissen und wie der Name schon sagt, wird man hauptsächlich im Ferienflugverkehr tätig sein.

 

Personal und Flugzeuge kommen von der SAS Norge, die Bemalung wird aber nicht verändert. Man wird ab verschiedenen norwegischen Airports zu 16 südeuropäischen Destinationen fliegen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Viasa,

 

Nennen wir es lieber Snowflake MkII.

 

SAS Leisure ist nur der Arbeitstitel. Weder am Aussehen der Flieger wird etwas verändert werden, noch wird gesondert Personal angeheuert. Man will lediglich Crews in OSL "poolen", die dann vorrangig die Feriendestinationen anfliegen.

 

(Böse Zungen behaupten, einige Crews die vor der Übernahme von Braathens bei SAS flogen, empfanden es etwas unter ihrem Nivea, das "gewöhnliche Volk" nach Mykonos usw zu fliegen).

 

Da man nur bei den Personal-Rotationen Veränderungen vornimmt, bleibt zu hoffen, dass die Ersparnisse dort ausreichen werden, um die Kampfpreis-Strategie zu finanzieren. Denn bei 249 NOK (~30 Euro) Startpreis sind die Routen erst einmal hoch defizitär.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

An Snowflake hab ich auch gedacht, das ging ja damals gründlich in die Hose... weisst du welche Flugzeuge übernommen werden?

 

Martial

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es werden keine Flugzeuge im eigentlichen Sinne übernommen, sondern man bediehnt sich dessen, was in der SAS Norway Flotte zu finden ist, favon aber vorrangig 737-700WL und -800er.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alles Aktuelle hier rein!

 

Was ist mit dem 2.täglichen Flug MUC-ARN im Sommer?

 

SAS betreibt immer mehr Flüge ab/nach ARN... hab' nix dagegen, nur die sind zu klein, um 2 hubs profitabel durchzusetzen !

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

mit 2 meinst du ARN und CPH?

 

Ist Oslo da etwas außen vor?

 

Ich muss zugeben, bin 3 mal SAS geflogen, is enttäuschen, alle 3 verspätet, Flugzeuge dreckig. einmal fehlte der Captain, sie mussten erst einen suchen

Aber gut...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Thread ist zwar uralt, was besseres habe ich jetzt aber nicht gefunden,

 

also, dass SAS jetzt ein paar A320 (vllt. auch A321) von Spanair übernimmt, halte ich für eine sinnvolle Entscheidung, doch laut Skyliners übernimmt SAS jetzt auch MD-82 und 87, wo ist der Sinn daran, wo doch ein großer Teil ihrer eigenen MD-Flotte gestored ist?

 

http://www.skyliner-aviation.de/regdb.main...nav4&page=4

 

Edit: Link vergessen

Edited by MAXI-KING-THE-BEST
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

...der Sinn könnte unter anderem darin liegen, dass

 

- SAS die Maschinen teilweise gehören und an Spanair verleast waren (das re-reg heißt ja nicht, dass sie sie im eigenen netz wieder einsetzen wollen)

- SAS MD-Personal in Hülle und Fülle hat, und ich so im Zweifel einen besseren Betriebsübergang zu weiteren Airbus und Boeings schaffen kann.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
- SAS MD-Personal in Hülle und Fülle hat, und ich so im Zweifel einen besseren Betriebsübergang zu weiteren Airbus und Boeings schaffen kann.

Dann würde man doch trotzdem zuerst die eigenen wieder in Betrieb nehmen, oder ? Naja, beim Rest stimme ich zu!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dann würde man doch trotzdem zuerst die eigenen wieder in Betrieb nehmen, oder ? Naja, beim Rest stimme ich zu!

Wieso, die ex Spanair-Maschinen sind doch ebenfalls ihre eigenen!

 

Und es dürfte preiswerter sein, Maschinen die aus dem täglichen Einsatz kommen kurz umzurüsten und umzumalen, als die schon länger abgestellten Maschinen wieder in den Einsatz zu bringen. (Stichwort z.B. fällige Checks)

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, aber die sind für Spanair eingerichtet, also Interior, etc.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und in Spanien gewartet...

 

Nicht nur- man hatte einen großen Deal mit ADRIA AIRLINES...

 

Ok, aber die sind für Spanair eingerichtet, also Interior, etc.

 

Nunja, das Interior ist reines Sperrmüll... Es gibt in anderen Foren sehr interessante Berichte und Fotos dazu- so sind z.B. die vorderen Reihen mit Spanair-Stoffsitzen ausgestattet, die hinteren Sitzreihen sind alte ex LH Ledersitze mit der gelben Naht.

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer sagt denn, dass SAS sie einsetzen wird.

 

Die Eintragung in das Register ist in den jeweiligen Ländern recht unterschiedlich geregelt.

In der Schweiz bekommt nur der eine Zulassung (Luftfahrtunternehmen), welches auch beim BAZL registrert ist, bzw. dessen Eigentümer seinen Sitz in der Schweiz hat. In Deutschland und Österreich ist es meines Wissen nach eben so.

Wenn das in Spanien ebenfalls der Fall ist, dann muss SAS umregistrieren, denn - wenn es keinen Halter gibt, und der Eigentümer in Schweden ansässig ist (eben SAS), dann müssen die MD's raus aus dem spanischen Register.

 

In Italien gibt es wieder abweichende Regelungen: So sind geleaste Flugzeuge italienischer Verkehrsgesellschaften im Register des Landes des Leasinggebers zu führen....daher fliegt Alitalia jetzt eben irisch.

 

Zu Zustand der Maschinen:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass SAS die MD'S einsetzt. Bei Spanair standen sie auch kurz vor dem Betriebsende. Daher wurden die Einrichtungen wohl auch nicht mehr so gepflegt (im Sinne von Einheitlichkeit etc.), wie man es annehmen würde (lag aber sichaer auch am Geld- die alten LH-Sitze gab's bestimmt kostenfrei).

Die Busse waren aber i.O. So zumindest auf meinen Flügen im Dezember.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wer sagt denn, dass SAS sie einsetzen wird.

 

Die Eintragung in das Register ist in den jeweiligen Ländern recht unterschiedlich geregelt.

In der Schweiz bekommt nur der eine Zulassung (Luftfahrtunternehmen), welches auch beim BAZL registrert ist, bzw. dessen Eigentümer seinen Sitz in der Schweiz hat. In Deutschland und Österreich ist es meines Wissen nach eben so.

Wenn das in Spanien ebenfalls der Fall ist, dann muss SAS umregistrieren, denn - wenn es keinen Halter gibt, und der Eigentümer in Schweden ansässig ist (eben SAS), dann müssen die MD's raus aus dem spanischen Register.

 

In Italien gibt es wieder abweichende Regelungen: So sind geleaste Flugzeuge italienischer Verkehrsgesellschaften im Register des Landes des Leasinggebers zu führen....daher fliegt Alitalia jetzt eben irisch.

 

Zu Zustand der Maschinen:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass SAS die MD'S einsetzt. Bei Spanair standen sie auch kurz vor dem Betriebsende. Daher wurden die Einrichtungen wohl auch nicht mehr so gepflegt (im Sinne von Einheitlichkeit etc.), wie man es annehmen würde (lag aber sichaer auch am Geld- die alten LH-Sitze gab's bestimmt kostenfrei).

Die Busse waren aber i.O. So zumindest auf meinen Flügen im Dezember.

 

Ich kann mich noch daran erinnern, dass die 5 oder auch 6 MD`s der Germania im BAZL aufgeführt waren, woraus man Rückschlüsse ziehen konnte, dass die a/c zum Bischoff-Konzern gehörten. Ich bin mir auch sicher, dass die Bezeichnung des Unternehmens kein schweizerisches war.

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

@gerri

 

Das mag sein. Möglich das Hinrich Bischoff eine Firma (z.B. Leasinggesellschaft) oder seinen Wohnsitz mit Sitz in der Schweiz hat bzw. hatte und die MD'S dann, wenn nicht im Lease-Out eine HB-Reg hatten

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Stand ist, dass 3 der ex-Spanair-MD schon an Allegiant Air in die USA verkauft sind und jetzt eben über Dänemark/Schweden dahingehen. Was mit den weiteren Maschinen ist weiß ich nicht.

 

Die beiden ex-Spanair-A320 die gerade umgebaut werden und im 3. Quartal für SAS in den Einsatz gehen sollen sind die ehemaligen EC-KEC und EC-KOX.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die beiden ex-Spanair-A320 die gerade umgebaut werden und im 3. Quartal für SAS in den Einsatz gehen sollen sind die ehemaligen EC-KEC und EC-KOX.

Weißt du auch, was mit den anderen A320/21 wird ?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mal die Übersicht von http://www.flightglobal.com/airspace/blogs...er/default.aspx - hoffe ich darf das so posten:

 

EC-HPM A321 (1276) ferried Barcelona-Dublin 13/2

EC-HQZ A321 (1333) from Barcelona to Dublin 20/2

EC-HRG A321 (1366) to EI-EUD 14/2, ferried Barcelona-Perpignan 15/2

EC-HRP A320 (1349) to EI-EUC 15/2, on maintenance at Ljubljana

EC-HXA A320 (1497) to EI-EUS 15/2, to ferry Madrid-Dublin

EC-IAZ A320 (1631) from Barcelona to Shannon 21/2

EC-ICL A320 (1682) from Madrid to Shannon 23/2

EC-IEJ A320 (1749) to EI-EUF 15/2, ferried from Ljubljana, where it had been on maintenance, to Dublin on 2/3

EC-IIZ A320 (1862) to EI-EUG 15/2, ferried Bilbao-Dublin 16/2

EC-IJU A321 (1843) to D-ALAB 16/2? ferried Barcelona-Shannon 16/2

EC-ILH A320 (1914) to EI-EUH 14/2, ferried Barcelona-Perpginan 16/2

EC-IMB A320 (1933) to EI-EUI 14/2, ferried Barcelona-Perpignan 15/2

EC-INB A321 (1946) to EI-EUJ 15/2, ferried Madrid-Perpignan 15/2

EC-INM A320 (1979) to EI-EUK 14/2, to ferry Barcelona-Dublin

EC-IOH A320 (1998) to EI-EUB 13/2, to ferry Madrid-Dublin

EC-IPI A320 (2027) to EI-EUL 14/2, ferried Barcelona-Dublin 17/2

EC-IVG A320 (2168) to EI-EUM 14/2, to ferry Barcelona-Dublin 16/2

EC-IYG A320 (2210) to EI-EUA 13/2, ferried Madrid-Shannon 14/2

EC-IZK A320 (2223) to EI-EUN 14/2, to ferry Barcelona-Perpignan

EC-JJD A320 (2479) to EI-EUO 15/2, ferried Madrid-Dublin 15/2

EC-JNC A320 (2589) to EI-EUP 15/2, ferried Madrid-Dublin 16/2

EC-KEC A320 (1183) to SE-RJE 24/2 & ferried Madrid - Shannon 25/2

EC-KOX A320 (1383) to SE-RJF 24/2 & ferried Barcelona - Shannon 25/2

EC-KPX A320 (1407) to EI-EUE 15/2, ferried Madrid-Perpignan 16/2

 

Laut Jahresbericht 2011 von SAS gehe ich mal davon aus, dass die EC-KEC und EC-KOX die einzigen 2 Maschinen waren, die SAS gehören. Zudem hatte JK wohl 10-15 MD80, die SK gehören, wobei ich da ein bisschen den Überblick verloren habe. Das sind jetzt unter anderem SE-DIF, SE-DMM bis SE-DMS, SE-RJG und SE-RJH. Der Deal mit Allegiant war über 13 MD80 und 12 Motoren für um die 20 Millionen USD, schätze einige die Allegiant jetzt dafür bekommt sind eben die Spanairkisten, ob zufällg oder geplant.

 

SK hat außerdem jetzt aus der Malevpleite die HA-LQA, HA-LQC und HA-LQD DH4 wieder bekommen, stehen in TRF, mal sehen wer die als nächstes bekommt. Die LQB ist laut oben genannter Webseite in Innsbruck geparkt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

...die LQB ist in Innsbruck in der Wartung bei Austrian/Tyrolean Technik

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie will eigentlich ab dem 17.05. SAS ihr komplettes Flugprogramm mit den eigenen Maschinen schaffen, wenn ab diesem Datum QI mit den CR2 nicht mehr für SK fliegt?

 

AAL und AAR werden seit Montag mit jeweils einem Umlauf mehr bedient, zusätzlich wurden ziemlich viele Umläufe nach AAR und AAL auf 319/321/MD geupgradet - hat SK adhoc eine MD reaktivert? (sieht für mich fast so aus, ansonsten ist das Programm sicherlich nicht zu schaffen)

 

Für das Testdatum 23.05. komme ich auf folgende Flüge, die aktuell noch mit QI geplant sind:

3x HAM

1x HAJ

2x LUX

1x GDN

1x HEL

3x POZ

2x TKU

1x LYS

 

HEL ist sicherlich unproblematisch, den einen Frühflug opb QI kann man dank Blue1 rauswerfen - da muss dann in Zukunft Blue1 wieder in den Nightstop nach CPH.

Aber mal schauen, ob SK solche Ziele wie TKU oder POZ weiterbedient, die i.d.R. opb QI waren und die SK damals schon mit Dash/Fokker angeflogen hat.

Edited by monsterl
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie will eigentlich ab dem 17.05. SAS ihr komplettes Flugprogramm mit den eigenen Maschinen schaffen, wenn ab diesem Datum QI mit den CR2 nicht mehr für SK fliegt?

 

HAM und HAJ kann man zu einem Umlauf zusammenlegen. Keine tolle Lösung, wurde aber in der Vergangenheit schon erfolgreich praktiziert.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber mal schauen, ob SK solche Ziele wie TKU oder POZ weiterbedient, die i.d.R. opb QI waren und die SK damals schon mit Dash/Fokker angeflogen hat.

In wie weit haben DAT, Wideroe sowie Skyways und Konsorten noch freie Kapazitäten?

DAT durfte ja die gewonnene Ausschreibung in Norwegen nicht antreten und müsste daher noch die eine oder andere Maschine auf dem Hof stehen haben. Allerdings hat DAT schon zwei ex-QI Strecken übernommen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

SAS hat ja nach der Dash-8-Katastrophe reichlich Erfahrung mit der Beschaffung von Ersatzfluggerät. Möglicherweise kommt Atlantic Airways mal wieder zum Zuge, die nahezu ständig bei anderen Airlines (zur Zeit u. a. Malmö Aviation, Blue1) aushelfen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now