TobiBER

Aktuelle Streckeneinstellungen/-reduktionen

Recommended Posts

Am 12.5.2019 um 17:54 schrieb monsterl:

AtlasGlobal 

 

nimmt ONQ-DUS-ONQ nicht auf (war erst 1 Woche lang buchbar)

 

Auch IST-ONQ-IST wird nicht aufgenommen (Umlauf war IST-ONQ-DUS-ONQ-IST, bis gestern war zumindest noch IST-ONQ-IST buchbar)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 6.5.2019 um 08:24 schrieb monsterl:

easyjet

 

ab 26.10. TXL-FRA-TXL

 

Fehlinfo, Route wird weiter bedient und aufgestockt von 24/7 auf 26/7, an Wochenende wird pro VT um je 1 Verbindung aufgestockt ab 27.10

Share this post


Link to post
Share on other sites

EW:

 

HAM-TUN wird scheinbar doch nicht aufgenommen. Ist nur noch mit Umstieg in CGN buchbar. 

 

Edited by nwHAM

Share this post


Link to post
Share on other sites

EasyJet 

 

ab 22.06. TXL-AAR (vorher nur mit Hochsommer-Pause geplant, jetzt sind die Flüge ab August aber auch nicht mehr buchbar)

 

War mit oft nur 12-15€ Oneway mit einer der billigsten Routen im U2-Netzwerk in Europa. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Level

 

ab 14.06 Wien-Kopenhagen wird bereits wieder eingestellt 

 

zahlreiche Frequenzen werden reduziert so z.B VIE-HAM auf 5/7 den gesamten Sommer über, VIE-DBV sowie VIE-CDG

 

Mal schauen wann IAG hier komplett den Stecker im Haifischbecken VIE zieht..

Edited by C17

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.5.2019 um 22:18 schrieb nwHAM:

EW:

 

HAM-TUN wird scheinbar doch nicht aufgenommen. Ist nur noch mit Umstieg in CGN buchbar. 

 

HAM -MIR auch nicht 

Share this post


Link to post
Share on other sites

da wird eine Route erst kaputt geflogen, dann einen ganzen Monat „ausgesetzt“ und dann komplett kurzfristig gestrichen. Aber die Begründung mit dem ICE ist natürlich derzeit politisch gesehen clever

Edited by C17

Share this post


Link to post
Share on other sites

@C17: Die ICE-Strecke ist da aber auch wirklich eine bessere Alternative zum Flieger geworden. 2:45 bis 3:20 h Fahrzeit, Angebote im Stundentakt und mit günstigeren Fahr- als Flugpreisen und in beiden Regionen bessere und mehrere Halte (Berlin Hbf, Südkreuz, Spandau, tlw. Gesundbrunnen; Nürnberg, tlw. Erlangen, tlw. Bamberg). Mittelfristig würde sich die Situation in Berlin noch verschlechtern, wenn man zum Abflug zum BER raus muss.

 

Da werden sich auch Ryanair und Easyjet nicht die Finger dran verbrennen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb 101er:

@C17: Die ICE-Strecke ist da aber auch wirklich eine bessere Alternative zum Flieger geworden. 2:45 bis 3:20 h Fahrzeit, Angebote im Stundentakt und mit günstigeren Fahr- als Flugpreisen und in beiden Regionen bessere und mehrere Halte (Berlin Hbf, Südkreuz, Spandau, tlw. Gesundbrunnen; Nürnberg, tlw. Erlangen, tlw. Bamberg). Mittelfristig würde sich die Situation in Berlin noch verschlechtern, wenn man zum Abflug zum BER raus muss.

 

Da werden sich auch Ryanair und Easyjet nicht die Finger dran verbrennen.

Zum Glück sind die ICE oftmals in Nürnberg schon dicht, wenn der Zug vorher aus München kommt. Ohne Sitzplatzreservierung gibt es eine Stehparty nach Berlin. Evtl. kann man in Erfurt Glück haben, wenn viel in Richtung Leipzig umsteigen, wenn es kein Routing via Leipzig HBF ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Fluginfo:

Zum Glück sind die ICE oftmals in Nürnberg schon dicht, wenn der Zug vorher aus München kommt. Ohne Sitzplatzreservierung gibt es eine Stehparty nach Berlin. Evtl. kann man in Erfurt Glück haben, wenn viel in Richtung Leipzig umsteigen, wenn es kein Routing via Leipzig HBF ist. 

ICE's via Leipzig leiden auch darunter,das die Strecke Leipzig-Berlin im Prinzip "dicht" ist. Werden Sitzplätze auf dem Abschnitt Leipzig-Berlin früher gebucht als beispielsweise NUE oder MUC, gibt es spätestens dort (Leipzig) ein Problem.

Weil die Bahn alles,aber auch alles via Leipzig routet.

Früher gab es (im Prinzip Nahverkehr) mal durchgehende Züge ex Plauen/Zwickau/Chemnitz/Gera usw. nach Berlin.

Wurden von der Bahn umgestellt auf Umsteigen in Leipzig auf ICE, ohne aber zwischen Leipzig und Berlin (genau auf diesem Abschnitt)  mehr Züge fahren zu lassen.

edit: Im Prinzip müsste es auf der Strecke Leipzig -Berlin zwischen dem Stundentakt der "normalen " ICE's einen Sprinter in jeder halben Stunde geben.Die durchgehendenden ICE's von Buchungen zwischen Leipzig-Berlin geblockt werden. Alles,was nur PtP zwischen Leipzig und Berlin fährt,+ andere Umsteiger in Leipzig,müßten auf den halbstündlichen Sprinter gebucht werden.

Zum besseren Verständniss: wer beispielsweise Chemnitz-Berlin bucht,wird in Leipzig automatisch auf den "Kurzsprinter" gebucht, wer allerdings Chemnitz-Hamburg bucht,wird natürlich auf den "Langstrecke-ICE" in Leipzig gebucht. Alles klar ?

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ryanair

FMM-SOF im September und Oktober

 

und gerade eben: FKB-SOF

Edited by D-ABUI
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 54 Minuten schrieb Condor767Winglet:

Eurowings

 

zum 12.07 MUC-SNU

 

Quelle: FTI

 

 

Aber nur bis zum Ende des SFP - danach geht es ganz normal weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb effxbe:

Op by SXD oder selbst?

 

Hätte von SXD betrieben werden sollen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.