Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zur Boeing 747-8


Gast boeing380

Empfohlene Beiträge

"Die niedrigsten Betriebskosten aller großen Flugzeuge" steht in dem Artikel.

 

Das scheint bei den Airlines aber nicht angekommen zu sein...

 

Ist halt alles eine Frage der Definition. Wenn man als "große Flugzeuge" 747 und größer nimmt, bleiben also die alten 747-Modelle, die Antonow und die A380 übrig.

 

Und dass hiervon die 748 die niedrigsten Betriebskosten pro Stück hat, ist keine große Überraschung.

Link zu diesem Kommentar
Und schon wieder ein paar Monate mehr Delay bei der B748I.

 

So langsam wird es lächerlich.

 

Man KANN ein Programm immer wieder verschieben in der Hoffnung, noch weitere Kunden bis zur Erstauslieferung zu finden.

 

Man KANN es aber auch einfach mangels Nachfrage canceln und sich endlich auf eine Alternative konzentrieren, die auch gekauft wird.

...wobei man fairerweise sagen muss, dass LH gegen die Verzögerung nichts haben dürfte, da man die Kapazität, die man durch neue A380 und 747-8i anno 2010/2011 sonst bekäme, vermutlich nicht brauchen wird, angesichts des aktuellen Marktumfelds, dass sich bis dahin wohl noch nicht wieder komplett erholt haben wird.

Einige A380-Kunden verschieben ihre Auslieferungen ja derzeit auch.

 

Ausserdem würde ich behaupten, dass momentan kein guter Zeitpunkt für das Auflegen eines neuen Projekts in dieser Grössenklasse wäre.

Link zu diesem Kommentar
Ausserdem würde ich behaupten, dass momentan kein guter Zeitpunkt für das Auflegen eines neuen Projekts in dieser Grössenklasse wäre.
Ja; Aber was soll an dem Projekt noch (jemals) neu (gewesen) sein ?

Immerhin: 105 x 747-8s <- bravo

Ich habe nicht behauptet, dass an der 747-8 jemals etwas bahnbrecend Neues gewesen sei :-) Mein Satz bzgl. des Auflegens eines neuen Projekts bezog sich auf boeing380's Forderung, die 747-8 sein zu lassen und statt dessen etwas Neues in Angriff zu nehmen.

Link zu diesem Kommentar
Gast boeing380

Es sind jetzt übrigens fast zwei Jahre um, seit ich diesen Thread gestartet habe.

 

Und die Airlines rennen Boeing die Bude ein...Die Maschine verkauft sich wie warme Semmeln...

 

 

 

 

;-)

Link zu diesem Kommentar
Gast boeing380

Na, wenn man dem Artikel glauben kann, scheint es ja eine Überraschung zu werden, sprich kein "potentieller" B748I-Kunde.

 

Mein Tipp geht aber dennoch Richtung DL, VS oder CX.

 

Bin mal gespannt.

Link zu diesem Kommentar
Na, wenn man dem Artikel glauben kann, scheint es ja eine Überraschung zu werden, sprich kein "potentieller" B748I-Kunde.

 

Mein Tipp geht aber dennoch Richtung DL, VS oder CX.

 

Bin mal gespannt.

 

Also dass man "kurz davor" ist, einen weiteren Vertrag für die 747-8i zu unterzeichnen, habe ich inzwischen so oft gehört, dass ich es tatsächlich erst dann glaube, wenn der Vertrag unterzeichnet und die Order in den Büchern geführt ist. Die vor gut einem Jahr bekannt gegebene 747-8i-"Order" durch Arik Air ist schliesslich (im Gegensatz zu den anderen gleichzeitig bekannt gegebenen Arik Air-Bestellungen) nach wie vor nicht in den Büchern. Vielleicht steht auch einfach nur bevor, dass diese Bestellung über sechs Maschinen letztlich doch noch unterzeichnet wird. Wer weiss.

 

Was deine Spekulationen betrifft - VS halte ich von den genannten am wahrscheinlichsten, und selbst da würde ich nicht drauf wetten. DL ist so eine Sache - einerseits haben die derzeit als grössten Typen in der Stammflotte 777-200/200LR. Aber dank NW-Fusion gehören auch 16 747-400 dazu. Ist die Frage, wie die ihre Konsolidierung gestalten wollen. Bin da skeptisch, ebenso wie bei CX. Sogar AF würde ich für wahrscheinlicher halten.

Link zu diesem Kommentar
Hat sich BA als ehemals heißer Kanditat auch aus dem Rennen verabschiedet?

Mitte 2007. Also als man A380 bestellt hat und gleichzeitig gesagt hat, dass für die nächste Runde Widebodies nur 777-300ER, 787 und A350 in Betracht gezogen werden. Was man danach noch einige Male so wiederholt hat.

 

 

 

Ich verstehe bei nochmaligem Nachdenken auch die Logik hinter den Stellungennahmen im Bloomberg-Artikel nicht. Die 747-8i soll nun von den Fortschritten bei der 787 profitieren.

Moment.

Die 747-8i wurde Ende 2005 gelauncht. Vorher hat man gesagt, man will mit Frachter- und Pax-Kunden gleichzeitig launchen. Erster Pax-Kunde kam dann Ende 2006. Also Ende des Jahres, in dem einerseits der Bestellboom losging, und andererseits der A380-Lieferplan mehrfach weiter nach hinten verschoben wurde und das Vertrauen in Airbus auch dank des verpatzten ersten A350-Entwurfs, der wieder einkassiert wurde, litt. Hätte sich Boeing doch eigentlich nicht besser wünschen können.

 

Einige im Verhältnis kleinere Verzögerungen kamen bei der A380 2007 noch dazu - gleichzeitig war 2007 eins der bestellungsstärksten Jahre aller Zeiten. Neue 747-8i Orders waren auch 2007 Mangelware. Vor wie nach der Pressekonferenz im September, die zunächst nur recht massvolle zwei bis drei Monate Verzögerung beim 787-Erstflug ankündigte.

 

Während dieser ganzen Zeit - und bis heute - hat sich keine weitere Airline gefunden, die einen bindenden Vertrag für die 747-8i unterzeichnen wollte, und Boeing selbst hat die ursprüngliche Prognose, etwa 1/3 747-8F und 2/3 747-8i zu verkaufen, ins Gegenteil umgekehrt. Nun, in der grössten Wirtschaftskrise seit gut 80 Jahren, soll laut Boeing ein Vertragsabschluss innerhalb der nächsten etwa sechs Monate bevorstehen, und das u.a., weil die 787 Fortschritte macht?

Ist natürlich nicht komplett ausgeschlossen - aber wäre schon extrem merkwürdig. Die Faktoren waren anno 2006/07 eindeutig günstiger für die 747-8i.

Kommt mir eher wie ein Pressestatement vor, mit dem man der Welt und den potenziellen Interessenten sagen will, dass es - auch dank des neuen Programmchefs, den man ja nicht umsonst ausgetauscht hat - voran geht. Wenn man wirklich so kurz vor Vertragsabschluss stände wie man den Eindruck zu erwecken versucht ("a very good potential" - anno 2007 hiess es "quiet confident"), müsste man sich nicht darüber verbreiten, dass man jetzt wirklich die Ressourcen hat, um die 747-8 voran zu bringen, dass der Boeing-Chef seine Unterstützung zugesagt hat, usw.

Link zu diesem Kommentar
Gast boeing380

Ich denke Boeing hat sehr viel Glück, wenn sie insgesamt mehr als 100 B748I verkaufen werden.

 

Wie sagte ein Kollege zur B748I? ( Oder schrieb ich das schon...?)

 

 

Die Antwort auf eine Frage, die niemand gestellt hat... ;-)

 

 

In der momentan Krise werden noch mehr Airlines auf die B77W umsteigen und das sogar noch für gute Preise - Krise sei Dank.

Link zu diesem Kommentar
Die 747-8i soll nun von den Fortschritten bei der 787 profitieren.

 

Es ist gut möglich dass die 747-8 (beide Varianten) ihre Vorgaben in Sachen Performance und Verbrauch übertreffen werden, so dass auch die 2,6 Liter pro Pax mindestens eingehalten werden kann. Fortschritte gab es auch beim GEnx, so dass sowohl 787 als auch die 747-8 davon profitieren werden. GE hat einfach die Verschiebung der 787 gut ausnutzen können. Alles Anreize, bei der beispielsweise ein 787-GEnx-Kunde eher einen Blick auf die 747-8i werfen könnte.

 

In der Tat scheint sich auch was in Sachen Neukunde zu tun. Angeblich soll die angekündigte Bestellung zu Le Bourget von Qatar in die Richtung 747-8i gehen, obwohl Qatar - man höre und staune - Kunde der 77W ist. Entweder wird man von der 77W wieder abrücken oder man hat doch ein Einsatzfeld für die 747-8i gefunden und man betreibt 788-77L-77W-748i nebeneinander. Ein Dementi gab es übrigens noch nicht, Qatar schweigt sich aus ....

 

Es gibt noch einige mögliche Kunden ... VS wurde genannt, AI, CX und UA. Bei den beiden letzteren wird es aber momentan an deren finanziellen Problemen scheitern. CX würde dann mit 748i (statt A388) aber auch A389 gehen. Und wenn die angepeilte Reichweite der 748i übertroffen werden kann, sehe ich auch wieder EK im Spiel.

Link zu diesem Kommentar

MOD: Artikel neu formatiert, insbesondere das 1. Zitat. Ich hoffe, daß die Zuordnung noch richtig ist.

 

 

Es ist gut möglich dass die 747-8 (beide Varianten) ihre Vorgaben in Sachen Performance und Verbrauch übertreffen werden, so dass auch die 2,6 Liter pro Pax mindestens eingehalten werden kann.

Einspruch! Spekulation! "Es ist gut möglich..." ja sicher ist es das, aber wir haben bisher noch nicht einmal realistische Daten zu Verbrauch und Performance des GEnx an der 787, weil deren Flugerprobung noch nicht begonnen hat. Obendrein: die 2,6 Liter pro Pax sind konfigurationsabhängig; in realistischer Airline-Konfiguration können die Ergebnisse, die dann der Kaufentscheidung zugrunde liegen, ganz anders aussehen - Lufthansa geht z.B. für die eigene Konfiguration eher von 3,5 Litern pro Pax aus, was mehr oder minder indentisch mit den LH-Angaben zur A380 (3,4 Liter/Pax) ist.

Nebenbei werden auch bei der A380 noch weitere Verbrauchsverbesserungen erwartet - nach eigenen Angaben liegt z.B. das EA-Triebwerk schon jetzt 1% unter dem versprochenen Verbrauch, und weitere 1-2% sind bis 2012 angesetzt.

 

Naja, Verbrauchsfortschritte sind allgemein gern gesehen. Was 787-GEnx-Kunden und die 747-8i betrifft...

Kandidaten wären hier eigentlich nur JAL, Air India, Air Pacific und Qantas. Alle anderen 787-GEnx-Kunden haben aktuell keine 747 und auch keine Ambitionen diesbezüglich.

JAL ist dabei einer der wahrscheinlicheren Kandidaten - weniger wegen des Triebswerks als wegen der bekannten Boeing-Affinität. Ob die aber überhaupt 748/A380 ordern, weiss noch niemand so recht. Qantas hat die 747-8i schon mehrfach dankend abgelehnt, Air Pacific mit ihren zwei 744 wird m.E. eher auf 773 gehen. Bleibt noch Air India - ebenfalls eher deshalb ein 747-8i-Kandidat, weil man Boeing-affin ist, nicht, weil man 787-GEnx bekommt.

Umgekehrt gibt es mit Air New Zealand, ANA, Northwest und Virgin einige mögliche 747-8i-Kandidaten, die 787-RR bekommen. Der einzige 747-8i-Kunde hat (bisher?) noch überhaupt keine 787 bestellt.

 

Insofern behaupte ich mal, dass sich der Faktor "wir bekommen 787-GEnx - mal 747-8i genauer anschauen" letztlich in Grenzen halten wird. Man ist mit der 747-8i offensichtlich in so einem exklusiven Kreis von potenziellen Käufern angelangt, dass das Modell nicht bestellt wird, weil bei einem Typ zwei Grössenklassen tiefer ein verwandtes Triebwerk verbaut wird.

 

Ja? Und?

Selbst wenn man nun ordern würde - niemand hat gesagt, dass 773ER und 748 nicht nebeneinander gehen. Das Argument ist bloss, dass die Lücke zwischen A380 und 773ER nicht gross genug für einen komplett eigenen Flugzeugtyp ist, d.h. die Anzahl der Airlines, für die diese Kombination interessant ist, ist recht gering (wie die Bestellzahlen bis dato auch zeigen). Die 773ER ist günstiger in der Anschaffung und (dank nur zwei Triebwerken) in den Kosten pro Flug. Auf der anderen Seite bekommt man die A380, die nicht wesentlich teurer ist, aber mehr Möglichkeiten bzgl. Kapazität und Ausstattung bietet.

Natürlich gibt es eine Lücke dazwischen - aber sie ist nicht besonders gross.

 

Du tust so, als wären die Maschinen schon bestellt. Und wie gesagt - 77W und 748 schliessen sich ja nicht komplett aus. LH will ja auch A346, 748 und A380 nebeneinander betreiben.

 

Was ja immer alles und nichts heissen kann - zumal bei einem Gerücht, dass es - soweit ich sehen kann - noch nicht über dieses Forum hinaus geschafft hat. Einzige Nennung von Qatar im Zusammenhang mit der 747-8i, die ich finden konnte, ist bzgl. eines VIP-Exemplars für die Regierung. Nicht bzgl. einer Order durch Qatar Airways, die übrigens nicht nur 773ER, sondern auch 5 A380 bestellt haben.

 

Wenn man ansonsten nach den Gerüchten in Internetforen ginge, hätte Emirates die A380 schon mehrfach abbestellt, BA 747-8i gekauft, LH dafür nicht, und Northwest wäre kein 787-Kunde...

 

Schwer zu sagen - AI ist ein Kandidat, UA wg. Geldmangel bis auf weiteres nicht (genau genommen wäre ich überrascht, wenn in den nächsten 10 Jahren irgendeine US-Airline A380 oder 747-8i ordern würde), und CX sehe ich eher mit A380. Ist aber weder fundiertes Wissen noch Gerücht, sondern Bauchgefühl :-)

Bearbeitet von nabla
Link zu diesem Kommentar
Gast boeing380

Was die ausstehende Bestellung der Arik betrifft, scheint diese zur Zeit zu überlegen, die Absichtserklärungen für 3 B748I in 2 A388 umzuwandeln...

 

Zumindest berichtet dies die "Aero" auf Seite 48 der aktuellen Ausgabe.

Link zu diesem Kommentar
  • 5 Wochen später...

Das ist nichts weiter als übliches Managergeschwafel. Er ist seit 3 Monaten auf dem Job, da kennt er gerade mal den harten Kern und ein paar PowerPoints. Üblicherweise brauchts min. 2 Jahre für den Durchblick. Er hat seine Haltung ja schon abgemildert: "Yayhavi would only say he is "optimistic" about the possibility of new orders"

Link zu diesem Kommentar

United wird augenscheinlich nicht der nächste 747-8i-Kunde:

 

"We're focused on a new technology aircraft to materially improve cost performance," said United senior vice president corporate planning and strategy Greg Taylor [...] The 747-8 is "not on the top of our list"

 

Quelle

 

Auch keine Nennung der A380, übrigens. Genannt werden aber 787 und A350. Überraschung.

Link zu diesem Kommentar
Gast boeing380

Hmm,

 

jetzt seid Ihr mir aber mit diesem Flight-Artikel zuvorgekommen... ;-)

 

Wenn United als B748I-Kunde auch noch wegfällt, sehe ich so langsam aber sicher rabenschwarz für das Projekt.

 

Außer Delta (wegen Northwest) und Cathay fallen mir so langsam nur noch die JAL und ANA als potentieller Kunde ein.

 

Und wie United schon sagt: Der Focus liegt auf State-of-the-Art, nicht auf Nostalgie...

 

Und nur neue Engines an einen alten Entwurf zu bauen und auch noch offen zuzugeben, daß ohne die B787-Engines keine B748 gebaut würde, reicht eben nicht mehr.

 

Im direkten Vergleich mit dem A388 mit weiterem Verbesserungs-Potential in den nächsten Jahren und einer genialen B77W von unten, wird die Luft immer dünner.

 

Aber zum Glück bleibt uns allen der Jumbo als Frachter erhalten!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...