Gast Jörgi

Aktuelles zu Emirates

Empfohlene Beiträge

vor 5 Stunden schrieb alxms:

Hab jetzt mal als Beispiel September 2016 genommen, HAM liegt hin und zurück bei 33.388 Pax, DUS bei 38.484. Das sind 13% Unterschied bei über 30% größerer Kapazität. Damit kommt man in HAM auf eine Auslastung von 77,3%, in DUS sind es nur 62%. September ist aber auch ein eher schwacher Monat für Emirates.

Danke für die Zahlen. Aber selbst ein rel. schwacher September zeigt eigentlich dann in der Tat eine Überkapazität. Daran ändert auch nichts der Humbug von Kollege Rheinflyer.  Laut dessen Meinung ist ja Düsseldorf so oder so der Nabel der Welt und das Kronjuwel im Streckennetz von Emirates...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Rheinflyer:

Die Gesamtauslastung sagt nichts über Erfolg oder Misserfolg aus.

Nicht umsonst wird DUS mit A380 bedient, hier gibt es nämlich 6 Sitze mehr in F und ganze 32 Sitze mehr in C die in DUS auch benötigt werden. Das ist doch der springende Punkt hier warum HAM nicht mit A380 geflogen wird, DUS hingegen schon.

ne, der springende Punkt ist, daß Du nicht der einzige Größenwahnsinnige in der Düsseldorfer Gegend bist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

übrigens so sah 2016 mit der Auslastung auf den Deutschland Strecken nach Dubai aus:

Hamburg     79,5%
Düsseldorf  73,9%
Frankfurt 75,2%
München     69,5% 

Ich denke, Rheinflyer sollte sich langsam daran gewöhnen, daß Emirates am Besten mit einer Cessna in Düsseldorf anrücken sollte, um halbwegs erträgliche Auslastungs werte zu erzielen. (was die Auslastung mit Fracht angeht, liegt Düsseldorf bei  8 935 Tonnen (MUC bei   56 594T, HAM bei 10459T und FRA bei  81153T), wobei FRA und MUC (und wohl auch DUS zusätzlich mit Cargo Fliegern bedient werden.)

Ich denke Emirates wäre gut beraten,  Düsseldorf in die Tonne zu werfen und nach BER zu gehen.

bearbeitet von flieg wech

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Au ha, diese Zahlen sind ja ein Schlag ins Gesicht von DUS. Wird EK schon sehen, was sie davon haben, wenn sie so viel heiße Luft nach DUS befördern.

Ich persönlich denke, Emirates würde in CGN deutlich bessere Zahlen vorweisen können...

bearbeitet von spandauer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb moddin:

Emirates fliegt nur nach FRA mit Frachtern. In DUS, HAM und MUC gibt es nur Pax-Flüge.

ich dachte in MUC, würde Cathay über DXB anfliegen. Ich meine, bei 3 xA380 tgl. müßten pro Flug 25T Cargo befördert werden in MUC?!

bearbeitet von flieg wech

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb spandauer:

Ich persönlich denke, Emirates würde in CGN deutlich bessere Zahlen vorweisen können...

das war zu harsch, spandauer!

bearbeitet von flieg wech

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb flieg wech:

ich dachte in MUC, würde Cathay über DXB anfliegen. Ich meine, bei 3 xA380 tgl. müßten pro Flug 25T Cargo befördert werden in MUC?!

Im A 380 werden laut Emirates SkyCargo gerade mal 8 Tonnen transportiert, wenn er voll mit Paxen ist.

 

http://www.skycargo.com/english/Images/EK-SkyCargo-Factsheet.pdf

 

25 Tonnen werden  im A380 nicht transportiert können. Als Standard wird z.B. bei LH 11.860 kg oder rund 12 Tonnen angegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Frachtzahl für München sollte auch die noch anteilige LH Tonnage für 2016 drin sein (7/7 LH A346). Einstellung war Ende WFP 15/16. Zudem hat man ja bewusst ein paar Monate B77W auf den neuen dritten Flug eingesetzt. 

Sind die Zahlen wirklich reine Emirates Zahlen auf XXX-DXB bei Paxen und Fracht?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb flieg wech:

 

Ich denke Emirates wäre gut beraten,  Düsseldorf in die Tonne zu werfen und nach BER zu gehen.

Das wird allerdings eher unmöglich, denn da das Luftfahrtabkommen nicht zwischen der BRD und Emirates, sondern der BRD und den VAE geschlossen ist, müsste die "national Airline of the United Arab Emirates" (-> Slogan von Etihad) nämlich mitziehen. Und die haben doch Berlin elegant mit Air Berlin abgedeckt...

bearbeitet von Isavind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Fluginfo:

In der Frachtzahl für München sollte auch die noch anteilige LH Tonnage für 2016 drin sein (7/7 LH A346). Einstellung war Ende WFP 15/16. Zudem hat man ja bewusst ein paar Monate B77W auf den neuen dritten Flug eingesetzt. 

Sind die Zahlen wirklich reine Emirates Zahlen auf XXX-DXB bei Paxen und Fracht?

 

 

nein nein, das sind die Gesamtzahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann muss da irgendein Fehler drin sein. EK Cargo hat MUC vor glaub acht Jahren schon eingestellt, Cathay Cargo in ähnlichem Zeitraum. In MUC gibt es als reine Frachter nur Yangtze River Express zwischen 1/7 und 8/7, je nachdem wie pünktlich die Flieger mal wieder unterwegs sind. Die Flüge kommen aus BRU bzw AMS und gehen nach Tianjin. Dann noch ABC Cargo aus AMS nach Moskau SVO 2/7, und die täglichen Paketflieger FedEx B757 und B777 (CDG/CGN-MUC-FRA/CDG), DHL A306 (LEJ-MUC-LEJ), Star Air B767 für UPS (CGN-MUC-ATH vv) und Atran B737 für TNT und ABC (LGG-MUC-SVO vv).

bearbeitet von moddin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb flieg wech:

erst wenn die Düsseldorfer anrücken und der Krieg mit den Kölnern losbricht.

Da wird man lange warten können. Die Kölner haben doch vor gut einem Jahr geschlossen das Forum verlassen weil "alle gegen sie waren" :D

bearbeitet von locodtm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.4.2017 um 15:57 schrieb moddin:

Emirates fliegt nur nach FRA mit Frachtern. In DUS, HAM und MUC gibt es nur Pax-Flüge.

Und diese Frachter kommen vom DWC, nicht vom DXB.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb ccard:

Und diese Frachter kommen vom DWC, nicht vom DXB.

Beiladefracht von Lufthansa Flügen ist in der Frachtmenge mitenthalten, daher bringen die Werte nicht viel.

In München sind bis Mitte April auch die relativ schlechten LH Werte, was ja zur Einstellung MUC-DXB führte auch mit enthalten. Der reine EK-Wert für MUC liegt ca. 3 - 4 % höher als der hier eingestellte Wert nach mir vorliegen Infos.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Fluginfo:

Beiladefracht von Lufthansa Flügen ist in der Frachtmenge mitenthalten, daher bringen die Werte nicht viel.

In München sind bis Mitte April auch die relativ schlechten LH Werte, was ja zur Einstellung MUC-DXB führte auch mit enthalten. Der reine EK-Wert für MUC liegt ca. 3 - 4 % höher als der hier eingestellte Wert nach mir vorliegen Infos.

 

Nur zu deiner Info, die Werte bei LH waren besser als die von EK, dennoch hat es sich für LH nicht gelohnt, gegen EK zu viel Geld zu verbrennen, weshalb die Strecke vorübergehend eingestellt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb moddin:

Nur zu deiner Info, die Werte bei LH waren besser als die von EK, dennoch hat es sich für LH nicht gelohnt, gegen EK zu viel Geld zu verbrennen, weshalb die Strecke vorübergehend eingestellt wurde.

Was heißt vorübergehend?

Mag sein das Lufthansa noch im Komplettjahr 2015 gute Auslastung hatte, aber in der Endphase vor Einstellung waren die Werte deutlich unter dem langjährigen Mittel und deshalb ist der Wert 2016 m.E. mit Vorsicht zu genießen. Fracht war immer ganz gut gebucht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach dem Verbot von elektronischen Geräten und dem gescheiterten Einreisebann gegen einige muslimisch geprägte Länder ist bei EK angeblich die Nachfrage auf einigen Routen gen USA zurück gegangen. Daher werden einige Routen jetzt deutlich reduziert.

http://www.aero.de/news-26515/Emirates-streicht-Flugplan-in-die-uSA-zusammen.html

Ich vermute eher, dass die Entwicklung wie das Verbot elektronischer Geräte eher als Ausrede für bestehende Überkapazitäten genutzt wird. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein. Emirates ist super und LH eigentlich schon ganz am Boden. Es liegt nur am US-Protektionismus.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb 388:

Nein. Emirates ist super und LH eigentlich schon ganz am Boden. Es liegt nur am US-Protektionismus.. 

Danke auf diese fundierte Weisheit haben wir alle gewartet!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AIB hat recht, es ist ein vorgeschobener Grund ohne Gesichtsverlust das Angebot zu reduzieren!

Man wartet ja schon länger auf die Bekanntgabe der Quartalsergebnisse, und da sieht es wohl sehr mau aus und das nicht erst seit neuestem. Crewmangel ist ein weiteres Problem, die Attaktivität von EK als Arbeitgeber ist im Sturzflug.

Der Grund, dass Christoph Müller Emirates nach kurzer Zeit wieder verlässt gibt  ebenso Anlass zu Spekulationen.

 

bearbeitet von Jumbomax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden