aaspere

Diskussion zum Allgäu Airport Memmingen

Recommended Posts

Das Rettungskonzept für den FMM ist klar!

Als Regionalflughafen für den Regierungsbezirk Schwaben erhält er von jedem Mitglied der IHK und der HWK 100 Euro einmalig und dann 30 Euro jährlich. Das sind bei 156.000 Mitgliedern dann 15,6 Mio einmlig und 4,5 Mio jährlich. Das müsste reichen, um den FMM am Leben zu erhalten.

 

Das Konzept dafür ist in Schmids Expertenstellungnahme in Lübeck nachzulesen.

http://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/LN-Sonntagsinterview-Der-Allgaeu-Airport-taugt-als-Vorbild-fuer-Blankensee

 

Wenn man das so liest, muss man feststellen, dass die schwäbischen Unternehmer eigentlich gar kein Interesse am Flughafen haben, denn sie setzen sich finanziell gar nicht dafür ein. Nur  knapp 70 von 156.000 haben sich bisher beteiligt.

Die Hoteliers wollen auch kaum was bezahlen (nur ca. 100.000 p.a.). Wenn jeder Fluggast den Wahnsinns-Betrag von 10 Euro mehr bezahlen würde, dann wäre der Flughafen auch saniert. Aber die wollen auch nichts bezahlen. Sobald es teurer wird fliegen sie von einem anderen Flughafen (siehe Berlin und Hamburg).

 

Aber der FMM ist trotzdem ganz wichtig! <_<
Angeblich genauso wichtig wie die Autobahnen. Bin ja gespannt, ob die Autobahnen zukünftig leer bleiben, falls die Dobrindt-Maut kommt. Warum soll da eigentlich eine Maut kommen. Flughäfen sollen doch auch vom Steuerzehaler bezahlt werden.

Share this post


Link to post

 

Pilot 1

 

Das Sonntagsinterview von RS sollte man besser nicht zitieren.

Ich sehe das unsäglich negativ, für FMM, die Region und auch für die Gesellschafter.

 

Aber eines steht auch fest, Ryanair ist diejenige, die in FMM

reichlich Gewinn macht und zwar ist der Verlust für FMM, gleichzeitig der Gewinn

für MOL!

Share this post


Link to post

wenn die Verantwortlichen und Gesellschafter auch genügend Ryanair Aktien haben, ist es ein Nullsummenspiel

 

nicht ganz... die Steuerzahler zahlen drauf...

Share this post


Link to post

Hier ist der aktuelle Diskussionsstand noch einmal genau zusammengefasst:

Tja lieber Mautaler, schade dass Du die Diskussion sabotierst und nur rumtrollst. Wenn man Dich was Konkretes fragt, dann antwortest Du nicht und wenn Dir die Argumente ausgehen, dann postest Du ein Blödelvideo.

 

Am Allgäu Airport gibt es dringende Themen, wie krebserregende Altlasten und ungenehmigte Entwässerung, die durchaus diskussionswürdig sind.

 

Statt diese Probleme anzugehen wird am Allgäu Airport nur von Ausbaumaßnahmen und Wachstum schwadroniert.

Edited by Turboprop

Share this post


Link to post

... in kürzester Zeit zu einem wachstumsstarken Dienstleistungsunternehmen ...

lt. Stellenanzeige von Heute.

 

Auf Umsatz / Ertrags und Pax. - zahlen trifft dies nunmal leider nicht zu, in anderen Disziplinen kann man aber durchaus

ein starkes Wachstum attestieren.

Share this post


Link to post

Das gehört den Admins folgend eher in die Diskussion um den FMM, aber:

 

1. Ohne wasserrechtlich Klärung, Genehmigung wird dort eigentlich kein Stein umgedreht.

2. Inzwischen ist bekannt das man ein Altlastenproblem hat.

 

Wer die 508 Seiten DIN/A4 der Planfeststellung kennt, und die Auflagen die darin enthalten sind müsste nun

mit dem Kopf schütteln, ewas übertrieben ausgedrückt, müsste bei jeder zu bewegenden Baggerschaufel ein

Gutachter daneben stehen. Und das alles mit 15 Mio. Ausbaukosten ?, wobei nicht mal klar ist wo die eigenen

7,5 herkommen sollen.

 

Der FMM ist kein abgelegenes Gehöft, und ich kann mir auch nicht vorstellen das das WWA da Abstriche macht

bei Entwässerung usw.

Die Kosten werden über ein Maß hinaus explodieren, das sich diesen Airport niemand mehr wirtschaftlich leisten kann !  

Share this post


Link to post

Ich denke auch, dass man die letzten Beiträge gerne in den anderen Thread schieben könnte.

 

Was soll das WWA denn während Bauarbeiten tun? Betreffend PFC gibt es doch noch gar keine Sanierungsrichtlinien. Das LfU ist selbst doch auch erst in der Phase, die bayernweite Erfassung von Schäden zu regeln. Die Richtline und Handlungsempfehlungen zur Erfassung wurden erst diesen Januar veröffentlicht.

 

Siehe hier:

 

http://www.lfu.bayern.de/analytik_stoffe/loeschschaeume/faq/index.htm

Share this post


Link to post

Ohne ein go vom WWA bewegt sich dort keine einzige Baggerschaufel ! , ohne Genehmigung vom zuständigen WWA baut man in Bayern gar nichts wie manche Landwirte leidvoll festgestellt haben ! , Ohne WWA kein Baubeginn, steht so in der Planfeststellung, die aktuelle Genehmigung ist ausgelaufen !

Du schreibst es selbst, wann wird FMM bauen können, selbst wenn das Geld vorhanden wäre ?

Bitte les die 508 Seiten und dir wir manches klar !

Share this post


Link to post

Ich glaube, wir diskutieren unterschieldliche Dinge. Kann sein, dass ich Dich missverstande habe. Ich beziehe mich ausschließlich auf Deinen Punkt 2

 

Auf das Auslaufen welcher Genehmigung beziehst Du Dich?

Edited by mautaler

Share this post


Link to post

1. Entwässerung, war befristet, mal ganz klar ausgedrückt ist damit die aktuelle Betriebserlaubnis ausgelaufen, und das Wasserrecht sieht dieses so gar nicht vor ! 2 Wochen gibt es da für Abhilfe mehr nicht !, somit müsste jeder Antrag eines betroffenen Anrainers auf Untersagung des Flugbetriebs im Moment sofort umsetzbar sein.

Das eine Airline in Namibia mal verschläft Genehmigungen zu verlängern die betriebsrelevant sind kann ich ja noch nachvollziehen, aber bei einem Verkehrsflughafen im Freistaat Bayern finde ich das schon eher fragwürdig !

Share this post


Link to post

Wachstumsstark bei Verlusten, Schulden und Altlasten, ach so auch die leeren Versprechungen wachsen.

 

Die Buchungslage bei den Intersky-Flügen ist vielleicht nicht so toll. Die Mittagsflüge bekommt man ab FMM und FDH fast immer für 129 euro oder auch für 99 euro. Die Morgen- und Abendflüge ab FDH sind unter 200 Euro kaum zu haben und gehen bis auf 269 Euro hoch.
Kann aber auch ein Einführungsangebot sein.

 

Am Dienstag dürfen wir uns schon auf positive Berichte in den Lokalzeitungen freuen. Denn: Alles ist gut am Airport und sollte es nicht gut sein, so wird es schön geredet.

Share this post


Link to post

@ Landsberger: Sind die Zusatzflüge mit FR auf eine starke Nachfrage zurückzuführen, oder haben die einfach nur festgestellt, dass ein paar Maschinen noch nicht voll ausgelastet sind?

Share this post


Link to post

@Pilot1 InterSky hat kein Angebot mehr,die Preise sind tatsächlich auf die Buchungslage zurückzuführen...ist aber für die Zeit aktuell noch respektabel sollten so etwa 5-13 Leute bisher im Schnitt gebucht haben

Edited by Flyfan24

Share this post


Link to post

5 bis 13 Leute scheint mir aber sehr wenig zu sein. 13 in FDH und 13 in FMM, da ist ja noch nicht einmal der sprit bezahlt, geschweige denn Flughafengebühren, Personal und Maschine.

 

@ Flyfan: Wie kommst du auf die 5 bis 13 Leute? Ist das bei ISK der Korridor für die 99-Euro-Flüge?

Share this post


Link to post

@ Landsberger: Sind die Zusatzflüge mit FR auf eine starke Nachfrage zurückzuführen, oder haben die einfach nur festgestellt, dass ein paar Maschinen noch nicht voll ausgelastet sind?

Kann ich Dir leider nicht beantworten.

Denke aber schon das eine gewisse Nachfrage besteht, die so nicht eingeplant war. Deswegen wahrscheinlich auch die Zusatzflüge.

Share this post


Link to post

5 bis 13 Leute scheint mir aber sehr wenig zu sein. 13 in FDH und 13 in FMM, da ist ja noch nicht einmal der sprit bezahlt, geschweige denn Flughafengebühren, Personal und Maschine.

 

@ Flyfan: Wie kommst du auf die 5 bis 13 Leute? Ist das bei ISK der Korridor für die 99-Euro-Flüge?

Zu weiter oben:Haste Recht, dürfte aber ziemlich genau hinhauen.Ist auch allseits bekannt, dass ein Mittagsflug zu ISK-Preisen für Geschäftsreisende nicht sonderlich beliebt ist, da man nicht am Abend zurück kann und in FDH wird das auch an der Auslastung bestätigt

 

Zu unten:Das dürfte etwa hinhauen,Quelle sind eigene Erfahrung,Auslastungszahlen und InterSky selbst,da diese meist gerne darüber Auskunft geben wie weit der Korridor für die einzelnen Preisklassen reicht.

 

Theoretisch könnten es auch unter 5 sein, wenn du genaueres erfahren willst und auch etwas Zeit und Lust hast, probiere doch einfach mal ein paar mehr Personen pro Buchungsanfrage einzugeben, wenn der Preis sich dann ändert, dürfte die Buchungslage am Rande des "Preiskorridors" sein, sollte auch bei 7 Personen der Preis gleich bleiben, sollte man an die 3-6 Leute erwarten dürfen.

 

Die Angaben sind prinzipiell richtig (Erfahrung...), aber nur auf den Buchungsserver sollte man sich keinesfalls stützen

Share this post


Link to post

Tante Edith sollte sich vorm Kachelofen mal bayrische Wassergesetze und die 508 Seiten Planfeststellung zum Ausbau durchlesen !,

( die ohnehin schon wieder als überholt gelten müssen)

Sie wird feststellen, das Junkers  nicht falsch liegt, Lübeck ein Zuckerschlecken war das sich in FMM nicht so einfach wiederholen lässt.

 

Allein neue Zufahrtsstrassen zu gewissen Bereichen, wie nun vorgestellt sind mit cat III gar nicht vereinbar ! , mit cat 2 auch kaum vereinbar, oder hat man die Anbindung der südlichen Bereiche bereits mit einer Untertunnelung der Zugangsstrasse geplant, sowie

die dafür entstehenden Kosten ?

Share this post


Link to post

Tante Edith interessiert sich nicht die Bohne für irgendwelche Wassergesetze. Sie ist auch weder Juristin noch hat sie in Suderburg studiert. Sie interessiert sich aber sehr wohl dafür, ob jemand, der versucht komisch zu sein, auch tatsächlich komisch ist.

Share this post


Link to post

Allein neue Zufahrtsstrassen zu gewissen Bereichen, wie nun vorgestellt sind mit cat III gar nicht vereinbar ! , mit cat 2 auch kaum vereinbar, oder hat man die Anbindung der südlichen Bereiche bereits mit einer Untertunnelung der Zugangsstrasse geplant, sowie

die dafür entstehenden Kosten ?

Daran erkennt man, dass Du keinerlei Kenntnis des betreffenden Geländes hast. Komm doch mal vorbei und mach die Augen auf, bevor Du Deine Pseudoexpertise loslässt und Junkie vor Vorfreude den nächsten Kollaps bekommt.

Share this post


Link to post

Daran erkennt man, dass Du keinerlei Kenntnis des betreffenden Geländes hast. Komm doch mal vorbei und mach die Augen auf, bevor Du Deine Pseudoexpertise loslässt und Junkie vor Vorfreude den nächsten Kollaps bekommt.

 

Gut getreten, aber hast du auch was zu sagen?

Wie soll denn die Westkopf-Umfahrung deiner Meinung nach laufen?

Ach so... du warst ja so wissend was die Grundstücke angeht, die Landrat Kaiser noch verkaufen sollte. Wann hören wir da was von dir?

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.