aaspere

Diskussion zum Allgäu Airport Memmingen

Recommended Posts

Die Reißleine will in Klartext heißen dass es dem Allgäu schlichtweg zu teuer geworden wäre die notwendige Grundauslastung für die A319 zu buchen, zu bezahlen und selbst zu vermarkten !

Share this post


Link to post

Stimmt!

In der heutigen Ausgabe der AZ steht:
"Im Gegensatz zu Platzkontigenten für die Germanwings-Maschinen hat der Memminger Flugplatz im Falle Intersky keine Sitzplätze gebucht, versichert Ralf Schmid, GF des AAP. Er rechnet damit, dass Intersky über 12 Monate gesehen rund 60.000 Passagiere von und nach Memmingen befördert".

 

Pro Woche sind es 11 Hin- und Rückflüge. Macht 22 Flüge. Wenn pro Flug 30 Passagiere mitfliegen (ab/nach Memmingen), dann sind das 660 Passagiere/Woche. Macht in 52 Wochen 34.000 Passgiere.

Für 60.000 Passagiere bräuchte er pro Woche 1.150 Paxe/Woche oder umgerechnet 52,5 Passagiere pro Flug.

 

Ist der GF nun so sportlich oder ein wenig unehrlich?

Edited by backtrack

Share this post


Link to post
Pro Woche sind es 11 Hin- und Rückflüge. Macht 22 Flüge. Wenn pro Flug 30 Passagiere mitfliegen (ab/nach Memmingen), dann sind das 660 Paxe/Woche. Macht in 52 Wochen 34.000 Passgiere.

Für 60.000 Paxe bräuchte er pro Woche 1.150 Paxe/Woche oder umgerechnet 52,5 Paxe pro Flug.

 

Ist der GF nun so sportlich oder ein wenig unehrlich?

Er rechnet einfach kreativ. Wenn er die Passagiere, die FDH-FMM-TXL fliegen (sagen wir mal 40 pro Flug) mitrechnet, kann er schon auf die genannte Zahl kommen. ;) Dazu braucht er dann nur rund ein gutes Dutzend Zusteiger in FMM.

Share this post


Link to post

...

 Er rechnet damit, dass Intersky über 12 monate gesehen rund 60.000 Passagiere von und nach Memmingen befördert".

...

Die Leute die schon im Flugzeug sitzen zählen ja auch mit. Und neben der Berlin und Hamburg-Route befördert Intersky auch im Charter von Memmingen nach Neapel und zurück.

 

Wenn es gut läuft, könnte es doch vielleicht hinkommen....

Share this post


Link to post

Stimmt, wenn man alle Passagiere nimmt, dann könnte das schon sein....
Neapel fällt dabei kaum ins Gewicht. Das waren jedes Jahr so 2000 bis 3000 Paxe. Wird ja nur am sonntag und nur einen Teil des SFP geflogen.

 

Aber die Tatsache, dass gleich am ersten Tag der kleine (alte) Flieger eingesetzt wurde und nur 30 Leute an Bord waren (incl. Journalisten) spricht nicht so stark für eine gute Auslastung. Auch die Flugpreise der Mittagsrotation im Vergleich zu den Tagesrandflügen sind immer noch deutlich niedriger.

 

Aber für Intersky ist das ein Geschäft fast ohne Risiko. Läuft es nicht so toll, so kann man den Passagieren anbieten auf die frühere oder spätere Maschine umzusteigen und karrt diese mit dem Taxi nach/von FDH und kann die Mittagsrotation relativ problemlos einstellen. Oder man lässt ausnahmsweise eine der beiden Tagesrand-Maschinen in FMM zwischenlanden.

Share this post


Link to post

Das Risiko für 3L ist auf jeden Fall überschaubar, die Differenz der Flughafengebühren zwischen FDH und FMM stecken Sie ja

ein. Kostenfaktor also 1,5h Crew sowie der zusätzlich benötigte Treibstoff ( LOWS kann den sicher berechnen ), und evtl. etwas

mehr Wartung & Verschleißteile Zyklenbezogen.

Share this post


Link to post

Die Leute die schon im Flugzeug sitzen zählen ja auch mit. 

 

Nur wenn sie aussteigen, ansonsten werden sie als Transitpassagiere separat erfaßt. Aber es ist damit zu rechnen, daß die PR des FMM sich da schon was zurechtbiegen wird. So wie bei den "sensationell ausgelasteten" Germanwings-Maschinen. Die 60000 Paxe sind bei korrekter Zählweise sicher nicht zu erreichen.

Share this post


Link to post

Wenn der Flughafen das Geld aus den Grundstücksgeschäften braucht, so muss er wohl noch eine Weile auf den Ausbau warten.

Benningen und Memmingerberg verhandeln noch. Wenn sie sich bis zum 1.9. einig sind und die Pläne und die Grundstücke haben, dann können Sie den Zuschussantrag bei der Regierung von Schwaben stellen.

Dann kann 2016 die Straße gebaut werden und 40 ha Gewerbegebiet können erschlossen werden. Die Kosten für die äußere Erschließung liegen lt. Zeitung bei 5,6 Mio Euro.

Für mich stellt sich die Frage, woher der Flughafen dann überhaupt Geld bekommen will, denn Grundstücke hat er da nicht, im Gegenteil, er will da noch welche kaufen. Wenn die durch die Erschließung wertvoller werden, so macht er eher Verlus mit dem neuen Gewerbegebiet.

Würde man den Flughafen schließen, so könnte man sich die 5,6 Mio Euro sparen, denn den Weg über die Rollbahn hinweg gibt es schon. Überdies könnte man 145 ha mehr verkaufen und die Schulden des Flughafens könnten zurückbezahlt werden, die Altlastensanierung könnte bezahlt werden, ...

Falscher Thread. Falsche Infos. Die von Dir aus der Planfeststellung erwähnten Grundstückzukäufe haben rein gar nichts mit dem Gewerbegebiet zu tun, die Grundstückverkäufe schon. Und natürlich hat der Aiport Grundstücke, die er verkaufen kann.

 

Das wird die BI wieder mal ganz anders auslegen.

 

Denn: Aus einem verzagten Hintern kam noch nie ein fröhlicher Furz.

Share this post


Link to post

Ich, aber ich habe keine Zweifel, wenn es so ist soll es ja toll sein, dennoch gibt es kaum eine Airline die in den ersten Tagen

nach einer Streckenaufnahme negatives berichtet.

Das können sich gut kapitalisierte Airlines leisten, Frau Moser gehört leider nicht zu denen, die von einer gut kapitalisierten

Airline erzählen können.

 

Und ich bin kein Fluglärmgegner, verursache eher mehr, aber ich bin Steuerzahler, und da wäre es sinnvoller der Freistaat

investiert eher in Kitas im Allgäu als in den FMM, aber dies ist natürlich nur meine Meinung.

Share this post


Link to post

Für mich haben Kitas überhaupt keine Förderung verdient. Man sieht ja was aus der Elternlosen Gesellschaft geworden ist! Null Respekt, keine Zivilcourage, Verwahrlosung der Jugend usw.

Meine Frau war und ist immer für meine 4 Jungs da und das wird auch so bleiben.

Aber zurück zum Thema, freut mich sehr, das die neuen Strecken so gut angenommen werden.

Edited by Landsberger

Share this post


Link to post

Das wird die BI wieder mal ganz anders auslegen.

 

 

Hinterfragen kann nie schaden, nicht nur beim Thema Allgäu Airport. Schon vor der Inbetriebnahme hatten die Gegner eine andere "Auslegung" z.B. zu den Angaben der Betreiber hinsichtlich Wirtschaftlichkeit. Welche der Aussagen die Zutreffende war, wissen wir alle. Freilich war das kein besonderes Kunststück, gab es doch schon damals genügend Lehrbeispiele von den anderen Regionalflughäfen. Nur waren die den FMM-Betreibern leider nicht bekannt :D .  

 

Wer wird als erster den Bericht anzweifeln?

 

Als "Bericht" würde ich die drei Sätze innerhalb eines anderen Themas ja nun nicht bezeichnen, aber egal. Ohne rosarote Flughafenbrille bleiben trotzdem ein paar Fragen, wie z.B.: Für welchen Zeitraum sind die "mehreren tausend Buchungen" eingegangen? Und wieviel sind überhaupt "mehrere tausend"? 2000? 3000? Oder mehr? Zu Flytouropa-Zeiten haben rund 1000 Einsteiger pro Monat die innerdeutschen Linien genutzt. Selbst wenn es jetzt nur die Hälfte wären, hätte man für nur 3 Monate schon 3000 Buchungen beisammen, bei gleicher Nachfrage 6000. Soviel zu den schwammigen "mehreren tausend". Über allem steht aber für mich aber die Frage, warum jetzt die Nachfrage größer sein sollte als damals bei Flytouropa?  Die Flugfrequenz ex FMM ist bei Intersky geringer und die Preise sind sehr ähnlich. Von Intersky wurde kürzlich in einem Radio-Interview sogar laut über die Stationierung einer Maschine in Memmingen nachgedacht, falls sich die derzeitige Entwicklung fortsetze.  Wir werden sehen - spätestens die DESTATIS-Zahlen werden zeigen, wie groß die Nachfrage tatsächlich ist.

Share this post


Link to post

Wir können es uns als kleine Regionalfluggesellschaft schlichtweg nicht leisten defizitäre Routen zu bedienen", so Frau Moser.

Sagt doch eigentlich alles, oder? Das gilt auch für Memmingen! Wenn dort die Auslastung nicht stimmt, wird sofort eingestellt. Aber anscheinend läuft's :D

 

 

Als "Bericht" würde ich die drei Sätze innerhalb eines anderen Themas ja nun nicht bezeichnen, aber egal. Ohne rosarote Flughafenbrille bleiben trotzdem ein paar Fragen, wie z.B.: Für welchen Zeitraum sind die "mehreren tausend Buchungen" eingegangen? Und wieviel sind überhaupt "mehrere tausend"? 2000? 3000? Oder mehr? Zu Flytouropa-Zeiten haben rund 1000 Einsteiger pro Monat die innerdeutschen Linien genutzt. Selbst wenn es jetzt nur die Hälfte wären, hätte man für nur 3 Monate schon 3000 Buchungen beisammen, bei gleicher Nachfrage 6000. Soviel zu den schwammigen "mehreren tausend". Über allem steht aber für mich aber die Frage, warum jetzt die Nachfrage größer sein sollte als damals bei Flytouropa?  Die Flugfrequenz ex FMM ist bei Intersky geringer und die Preise sind sehr ähnlich. Von Intersky wurde kürzlich in einem Radio-Interview sogar laut über die Stationierung einer Maschine in Memmingen nachgedacht, falls sich die derzeitige Entwicklung fortsetze.  Wir werden sehen - spätestens die DESTATIS-Zahlen werden zeigen, wie groß die Nachfrage tatsächlich ist.

Zitat Frau Moser: Ab Memmingen konnten wir binnen weniger Wochen mehrere tausend Buchungen bekommen. Das zum Thema Zeitraum, Taurus. :blink:

 

Warum soll die Auslastung nicht besser sein als zu FlyTouropa Zeiten? Schon mal an Germanwings und deren Buchungsportale gedacht? Dadurch wurden die Strecken einem breiterem Puplikum zugänglich gemacht, was sich nun anscheinend auch in den Buchungszahlen zeigt.

Share this post


Link to post

Die Frage bezüglich des Zeitraums war wohl nicht bezogen auf die Zeit in der die Buchungen getätigt wurden sondern,

auf welchen Zeitraum sich die Tickets erstrecken ?

Eine paar tsd. ist eine schwammige Zahl, nehmen wir je Flugtag in jede Richtung 30 Paxe, kommen wir in der Woche

auf 660 Paxe um diese Auslastung zu haben benötigt man also für 2015 in Summe 27.720 Buchungen.

 

Für 3L ist das Risiko an diesen Routen sehr gering, aber nach 4 Tagen über deren Profitabilität auf Dauer zu urteilen ist

wohl etwas früh.

Zu alldem ädert sich gerade einiges, was das Einzugsgebiet des FMM auch betreffen könnte.

FMM - TXL - FMM mit 3L = € 198,00

STR - TXL - STR mit 4U = € 59,98

Share this post


Link to post

Zitat Frau Moser: Ab Memmingen konnten wir binnen weniger Wochen mehrere tausend Buchungen bekommen. Das zum Thema Zeitraum, Taurus. :blink:

Und das auch zum Thema verstehendes lesen, Landsberger :rolleyes: . Meine Frage war nicht, in welchem, sondern für welchen Zeitraum die Buchungen hereingekommen sind, so wie Flyer das schon angesprochen hat. Wenn z.B. innerhalb von 1 Woche 10000 Buchungen kommen, ist das vielleicht Futter für die PR, aber letztendlich nicht viel wert, wenn sich diese Buchungen auf das ganze Jahr verteilen.

 

Share this post


Link to post

Und das auch zum Thema verstehendes lesen, Landsberger :rolleyes: . Meine Frage war nicht, in welchem, sondern für welchen Zeitraum die Buchungen hereingekommen sind, so wie Flyer das schon angesprochen hat. Wenn z.B. innerhalb von 1 Woche 10000 Buchungen kommen, ist das vielleicht Futter für die PR, aber letztendlich nicht viel wert, wenn sich diese Buchungen auf das ganze Jahr verteilen.

 

Humbug.

 

Alles,was vorne reingeht (Buchungen) , kommt irgendwann hinten raus (Flüge). Langfristig im Mittel dann auch in derselben Dichte (Anzahl pro Zeitraum). Je wenige Buchungen pro Zeitraum, desto weniger Flüge pro Zeitraum später.

Share this post


Link to post

Schauen wir wie der " Humbug" ausgeht, ob es heute den angeküdigten Direktflug gibt oder man das wieder mangels Aufkommen

mit einer Zwischenlanndung lösen kann. Wobei heut stehen die Chancen gut die Allgäuer Touristiker wollen nach der ITB nach Hause, wenn es Heute nicht reicht, wird es nie reichen !

Share this post


Link to post

1. wer sagt, dass die Flüge Mangels Auslastung zusammengelegt wurden, oder alles nur Vermutung?

2. es gibt sowohl ab Friedrichshafen wie auch ab Memmingen nur einen Sonntagsflug. Woher kann man schließen, dass die Auslastung ab Memmingen der Grund sein sollte, wäre Punkt 1. nicht nur eine Mutmaßung ?

 

Zum Thema Buchungen, die Flüge sind seit 22.12. buchbar. das heißt der Zeitraum ist gut definierbar, also etwas mehr als zwei Monate. Offen bleibt die Zahl, was mehrere Tausend bedeutet. Die meisten Fluggesellschaften gehen drei Monate vor Start der Flüge oder früher in Verkauf, darum ist davon auszugehen, dass langfristige Bucher noch nicht erreicht werden konnten und die Zahl der Passagiere pro Flug weiterhin ansteigt, bis die Rechnung von Mautaler eintritt.

Share this post


Link to post

Humbug.

Der gewohnt feinsinnige und geschliffene Kommunikationsstil des Herrn Mautaler.

 

Alles,was vorne reingeht (Buchungen) , kommt irgendwann hinten raus (Flüge). Langfristig im Mittel dann auch in derselben Dichte (Anzahl pro Zeitraum). Je wenige Buchungen pro Zeitraum, desto weniger Flüge pro Zeitraum später.

Es geht im Moment aber nicht um "irgendwann", "langfristig" und "im Mittel", sondern um einen kurzen Zeitraum. Und wenn in den vergangenen "wenigen Wochen" mehrere tausend Buchungen getätigt wurden, heißt das nicht unbedingt, daß in den kommenden "wenigen Wochen" (also gleicher Zeitraum) ebenso viele Passagiere befördert werden. Bezogen auf z.B. ein ganzes Jahr funktioniert das eher. Aber wie gesagt, warten wir die offiziellen Zahlen ab.

Share this post


Link to post

Der gewohnt feinsinnige und geschliffene Kommunikationsstil des Herrn Mautaler.

 

 

Und wenn in den vergangenen "wenigen Wochen" mehrere tausend Buchungen getätigt wurden, heißt das nicht unbedingt, daß in den kommenden "wenigen Wochen" (also gleicher Zeitraum) ebenso viele Passagiere befördert werden.

Das ist Deine Fehlinterpretation. Die Korelation ist tatsächlich gegeben, auch wenn es Dir nicht gefällt.

.

 

Aber wie gesagt, warten wir die offiziellen Zahlen ab.

Dann mach mal. Ich wette, dass Du Dich da selbst nicht dran hältst... Edited by mautaler

Share this post


Link to post

Mautaler, Ich glaube, nun hast du dich schon fast mit jedem hier im Forum angelegt. Vielleicht solltest du mal sehr intensiv über deine Wortwahl und die Notwendigekeit so mancher deiner Kommentare nachdenken.

 

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass du Einbilick in die Buchungsprogramme der Intersky hast ... Nur dann kannst du etwas zu Korrelation aussagen, wobei nur dann, wenn du z.B. mit SPSS oder ähnlicher Software umgehen kannst. Solltest du weiter über Korrelation schwadronieren, wäre es hilfreich auch mal was über das Betimmtheitsmaß mitzuteilen.

 

Es gibt noch einige offene Fragen an dich:

 

1. Welche Grundstücke kann der Airport verkaufen?

2. Wann hat der Gemeinderat in Benningen den Bau der Westkopf-Umfahrung beschlossen?

3. Wann hat der memmingerberger Gemeinderat dies beschlossen?

4. Haben die Gemeinden wirklich schon alle Grundstücke?

5. Gibt es schon einen Zuwendungsbescheid der Regierung.

 

Nun bin ich gespannt ob du auch etwas anderes als heiße Luft und Beleidigungen hervorbringen kannst.


Sehe gerade, dass die Flüge FDH und FMM nach Tegel wieder zusammengelegt wurden. Die FMM-Maschine ist lt. flightradar24 in Tegel "unknown" und die FDH-Maschine ist seit 19.40 überfällig. Laut time-tabel in Tegel kommt die Maschine aus FDH/FMM um 21.37 statt um 19.40 an. In FMM gibt man die Ankunftszeit statt mit 21.45 mit 23.15 als verspätet an. In FDH steht die Ankunft noch mit 21.55 auf dem Time-Table.

Gleiche Situation wie letzte Woche. Die Gäste freut das sicher nicht. Wenn die Flieger, wie weiter oben behauptet, so gut ausgelastet wären, könnte man die wohl kaum zusammenlegen.

 

Bin ja schon auf Mautalers Korrelationsauswertungen gespannt....

Share this post


Link to post

Ich schrieb ja schon, wenns nicht läuft, wird es bald keine Mittagsflüge mehr geben. Weder von FMM noch von FDH. Also warten wir es ab. Es geht nicht mehr nur um FMM, sondern auch um Intersky, deren Zukunft und FDH. Dort sieht es dieses Jahr, glaubt man den Post's im FDH Forum, auch nicht mehr so rosig aus.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.