airbus24

Diskussion zum Flughafen Kassel

Recommended Posts

Es gibt nur einen Unterschied in der Beurteilung, ob der Flughafen gut/sinnvoll/lebensnotwendig ist.

Welcher Flughafen ist denn "lebensnotwendig"? Alle unsere Vorfahren sind seit Jahrtausenden ohne ausgekommen, da ist eine künstliche Notwendigkeit geschaffen worden, die zudem auch noch die Lebensqualität vieler Menschen mindert(Lärm,..) und es werden grosse Mengen an CO2/SOx/NOx/... in die Luft freigesetzt.

 

Wenn der [Kasseler, Dortmunder, Memminger, ...] Flughafen keine Unkosten machen würden hiesse das nicht das diese dann "gut/sinnvoll/lebensnotwendig" wären, ansonsten würde man Geld als Maßstab nehmen was "gut/sinnvoll/lebensnotwendig" ist oder nicht!

Man kann die Rückstufung zum Verkehrslandeplatz so oft fordern wie man will, es wird einfach nicht passieren. Irgendwie sucht sich die Politik schon einen Weg um das ganze als Erfolg zu verkaufen und damit den Weiterbetrieb zu begründen.

Oder glaubt jemand ernsthaft, dass es hier mal ein Eingeständnis gibt, dass man einfach nur großen Mist gebaut hat?

Wie bei der Uhrenumstellung 2x im Jahr, oder einem alten Rassistengesetz welches als Teil des 'Krieg gegen Drogen' weitergeführt wird: was einmal aufgebaut wurde das bekommt man nur noch schwer weg, selbst wenn man das mit heutiger Kenntnis kaum noch begründen könnte. Das ähnelt irgendwann religiösen Gesetzen.

Share this post


Link to post

Mal wieder der absurde Vergleich mit dem ÖPNV.

 

Eine dümmere Argumentation kann man sich gar nicht vorstellen. Der Redakteur kann wohl mit Geld dann auch nicht privat umgehen - so hanebüchen ist das, was er schreibt.

Scramjet und aspere:

 

Natürlich kann man was in KSF ändern, wie überall im Leben! Auch durch die Diskussion hier und auf anderen Plattformen. Das ist die Geschäftsgrundlage unserer Demokratie. Es ist sogar heilige Pflicht für einen Demokraten sich gegen Missstände zu wehren und durch friedliche Mittel für eine bessere Welt zu kämpfen. Wer nicht an Änderungsmöglichkeiten glaubt, soll hier seine Zeit nicht verplempern. Überhaupt sind die Vertreter dieser Meinung eher dem Flughafen zuzuordnen. Es ist ihr Interesse den Menschen Sand in die Augen zu streuen und die Propaganda (ja man die Öffentlichkeitsarbeit von KSF und die Äusserungen des Aufsichtsrats Schäfer leider nicht mehr anders bezeichnen) zu verbreiten und den Widerstand einzuschläfern. Das wird nicht gelingen.

 

Wenn nächstes Jahr die Rückstufung erfolgt, dann ist das auch ein Ergebnis einer öffentlichen, kritischen Diskussion. Man hoffte vielleicht in Wiesbaden, dass sich die Menschen irgendwann an den Missstand Calden gewöhnen und sich nicht mehr kritisch äussern... 

Weit gefehlt. Auch den Medien, zumindest den meisten ist aufgefallen, dass diese Steuerverschwendungen keinen mehr kalt lassen. Ganze TV-Formate kümmern sich inzwischen um diese Missstände und schauen auch den Politikern auf die Finger.

Auch in der causa "Kassel-Calden" werden die Menschen nicht ruhen bis es zufriedenstellende Neuerungen gibt... Da kann man sich in den Rathäusern und im Kreis- und Landtag sicher sein!

Share this post


Link to post

@ upandaway65

Ach Gott, Du überschätzst meine Fähigkeiten und Wirkungen ja gewaltig; Deine eigenen übrigens auch.

Ich bin nur ein unbedeutender Beobachter. Und weil es nunmal dieses Forum gibt, habe ich mal beschlossen, meine Beobachtungen hier niederzuschreiben. Diskussionen sind ja im Prinzip was positives. Wenn sie aber in Endlosschleifen münden, sind sie nur noch ermüdend.

Und wenn, nach Deinen Worten, das Thema in der Öffentlichkeit und der Politik bereits so verankert ist, wie Du schreibst, dann ist doch der Effekt eingetreten, den Du Dir erhofft hast.

Edited by aaspere

Share this post


Link to post

Aaspere: Belass es doch bei einer Beurteilung Deiner eigenen eingeschränkten Fähigkeiten, wenn Du schon urteilen willst... Und auch zur Unterbindung etwaiger Endlosschleifen (hast Du wirklich über 8000 Beiträge hier geschrieben?) könntest Du ob Deiner immer gleichen Inhalte durch Unterlassung am meisten beitragen.
Nichts für ungut!

Share this post


Link to post

Habe bei aasepere noch keine ermüdenden Beiträge gelesen. Ganz im Gegenteil, einer der wenigen hier, der nicht voller Lokalpatriotismus den Flughafen vor der eigenen Haustür immer nur positiv darstellt. Aber: upandaway, habe von Dir ebenfalls keine Endlosschleifen festgestellt. Lasst uns doch einfach zurück zur Diskussion finden;-)

Edited by AlexL

Share this post


Link to post

Aaspere: Belass es doch bei einer Beurteilung Deiner eigenen eingeschränkten Fähigkeiten, wenn Du schon urteilen willst... Und auch zur Unterbindung etwaiger Endlosschleifen (hast Du wirklich über 8000 Beiträge hier geschrieben?) könntest Du ob Deiner immer gleichen Inhalte durch Unterlassung am meisten beitragen.

Nichts für ungut!

Und schon ist meine Igno-Liste um einen Foristen angewachsen....

Da lobe ich mir doch echt das VFT-Forum, da gäbe es Dich als User schon gar nicht mehr....

Habe bei aasepere noch keine ermüdenden Beiträge gelesen. Ganz im Gegenteil, einer der wenigen hier, der nicht voller Lokalpatriotismus den Flughafen vor der eigenen Haustür immer nur positiv darstellt. Aber: upandaway, habe von Dir ebenfalls keine Endlosschleifen festgestellt. Lasst uns doch einfach zurück zur Diskussion finden;-)

Dann lies dir bitte nochmals all seine Beiträge durch!

Share this post


Link to post

Habe bei aasepere noch keine ermüdenden Beiträge gelesen. Ganz im Gegenteil, einer der wenigen hier, der nicht voller Lokalpatriotismus den Flughafen vor der eigenen Haustür immer nur positiv darstellt. Aber: upandaway, habe von Dir ebenfalls keine Endlosschleifen festgestellt. Lasst uns doch einfach zurück zur Diskussion finden;-)

 

Danke... verteidige auch nicht ... ich greife nur die Fehlplanung auf Kosten anderer an... Das ist unsere demokratische Pflicht! Jeder sollte sich gegen jede Art von Steuerverschwendung wenden. Und Nichtargumente wie "wir können ehedem nichts ändern" und "Du verwendest das wort xy zum achtzigsten mal ... kann ich schon gar nicht akzeptieren. Auch nicht Argumente, die auf wenig Sachverstand schliessen lassen (habe hier auch nicht alle anderen Teilnehmer angesprochen, wie das weiter oben manipulativ behauptet wurde)...

 

Mafo, lieber Mitforist heisst Marktforschung. Nur dadurch kann ich beispielsweise dezidiert nachweisen, ob ich Abwanderungsbewegungen von Flughafen A nach B habe... die absoluten Zahlen sagen da in der Tat wenig aus... Das nochmal zum Inhalt...

Würde mich auch wirklich freuen, wenn wir bei den Inhalten und bei Argumenten auf einem hohen, respektvollen und sachlichen Niveau bleiben. Beleidigungen, wie ich hier desöfteren zwei meiner ganz aktuellen Vorrednern erlebt habe, sind tunlichst zu unterlassen. Das wäre schon mal ein guter Schritt!

 

Share this post


Link to post

Würde mich auch wirklich freuen, wenn wir bei den Inhalten und bei Argumenten auf einem hohen, respektvollen und sachlichen Niveau bleiben. Beleidigungen, wie ich hier desöfteren zwei meiner ganz aktuellen Vorrednern erlebt habe, sind tunlichst zu unterlassen. Das wäre schon mal ein guter Schritt!

 

 

Das sind ja ehrbare Forderungen, aber wie wäre es, wenn du dich einfach mal an die eigene Nase fasst und selbst mit der Umsetzung beginnst. Erstmal hat keiner deiner Vorredner dich beleidigt. Wenn du allerdings Widerspruch als Beleidigung auffassen solltest, dann ist es schon bei dir mit dem sachlichen Niveau, das du hier einforderst, leider nicht weit her.   

 

Ich vermute mal, dass die breite Mehrheit der Forumsteilnehmer dir durchaus zustimmen würde, dass der KSF niemals in dieser Form hätte gebaut werden dürfen und ich vermute mal ebenfalls eine Mehrheit hält es für einen Fehler, diesen Flughafen unter den gegenwärtigen Bedingungen weiter zu betreiben. Das Problem in deiner Argumentation und deinem Auftreten ist aber, dass du die Beweisführung zu deiner (Zitat) „heiligen Pflicht“ erklärt hast und genauso wirkt dein Auftreten hier: Wie ein Kreuzzug. Dabei biegst und brichst du jeden Grashalm rund um Calden so lange, bis er sich argumentativ gegen den Flughafen verwenden lässt. Und jedem, der dir widerspricht attestierst du mangelnden Sachverstand. So entsteht der Eindruck der Endlosschleifen, die hier angeprangert werden und die tatsächlich anstrengend sind. Du bewirkst das Gegenteil dessen, was du eigentlich erreichen willst.

Share this post


Link to post

Wenn nächstes Jahr die Rückstufung erfolgt, dann ist das auch ein Ergebnis einer öffentlichen, kritischen Diskussion. Man hoffte vielleicht in Wiesbaden, dass sich die Menschen irgendwann an den Missstand Calden gewöhnen und sich nicht mehr kritisch äussern...

Und ich wette mit Dir um eine Kiste Bier und ne Flasche Schnaps, zu trinken im örtlichen Flughafenrestaurant, dass KSF heute in einem Jahr nicht "rückgestuft" ist. Topp?

Share this post


Link to post

Danke... verteidige auch nicht ... ich greife nur die Fehlplanung auf Kosten anderer an... Das ist unsere demokratische Pflicht! Jeder sollte sich gegen jede Art von Steuerverschwendung wenden. Und Nichtargumente wie "wir können ehedem nichts ändern" und "Du verwendest das wort xy zum achtzigsten mal ... kann ich schon gar nicht akzeptieren. Auch nicht Argumente, die auf wenig Sachverstand schliessen lassen (habe hier auch nicht alle anderen Teilnehmer angesprochen, wie das weiter oben manipulativ behauptet wurde)...

 

Mafo, lieber Mitforist heisst Marktforschung. Nur dadurch kann ich beispielsweise dezidiert nachweisen, ob ich Abwanderungsbewegungen von Flughafen A nach B habe... die absoluten Zahlen sagen da in der Tat wenig aus... Das nochmal zum Inhalt...

Würde mich auch wirklich freuen, wenn wir bei den Inhalten und bei Argumenten auf einem hohen, respektvollen und sachlichen Niveau bleiben. Beleidigungen, wie ich hier desöfteren zwei meiner ganz aktuellen Vorrednern erlebt habe, sind tunlichst zu unterlassen. Das wäre schon mal ein guter Schritt!

 

 

Made my Day!!!

 

Faselst hier von "hohem, respektvollen und sachlichen Niveau", und beschwerst dich über angebliche Beleidigungen.

 

Und im selben Beitrag:

"Argumente, die auf wenig Sachverstand schliessen lassen"

 

Und sonst so?

 

Beitrag #182

"Belass es doch bei einer Beurteilung Deiner eigenen eingeschränkten Fähigkeiten"

 

Beitrag #180

"Eine dümmere Argumentation kann man sich gar nicht vorstellen."

 

Nur um mal deine letzten drei Beiträge als Beispiel zu nehmen.

Wahnsinnig hohes, sachliches und respektvolles Niveau...

Share this post


Link to post

Eben. Und auf dem Niveau diskutiere ich dann auch nicht mehr. Dann darf upandaway65 aus meiner Sicht gerne Selbstgespräche führen.

Share this post


Link to post

Ja, echt nur noch peinlich, was hier abgeht - und das ironischerweise im Diskussions-Thread, wo also eigentlich eine sachliche Diskussion zum Thema ermöglicht werden soll. Kann den Mods nur raten, bei weiteren solcher Beiträge den Thread zu schließen, zumal es eh wenig sinnvoll ist, zwei Threads zum selben Thema zu haben. 

Share this post


Link to post

Danke... verteidige auch nicht ... ich greife nur die Fehlplanung auf Kosten anderer an... Das ist unsere demokratische Pflicht! Jeder sollte sich gegen jede Art von Steuerverschwendung wenden. Und Nichtargumente wie "wir können ehedem nichts ändern" und "Du verwendest das wort xy zum achtzigsten mal ... kann ich schon gar nicht akzeptieren. Auch nicht Argumente, die auf wenig Sachverstand schliessen lassen (habe hier auch nicht alle anderen Teilnehmer angesprochen, wie das weiter oben manipulativ behauptet wurde)...

 

Mafo, lieber Mitforist heisst Marktforschung. Nur dadurch kann ich beispielsweise dezidiert nachweisen, ob ich Abwanderungsbewegungen von Flughafen A nach B habe... die absoluten Zahlen sagen da in der Tat wenig aus... Das nochmal zum Inhalt...

Würde mich auch wirklich freuen, wenn wir bei den Inhalten und bei Argumenten auf einem hohen, respektvollen und sachlichen Niveau bleiben. Beleidigungen, wie ich hier desöfteren zwei meiner ganz aktuellen Vorrednern erlebt habe, sind tunlichst zu unterlassen. Das wäre schon mal ein guter Schritt!

 

Ach und du hast Zugang zu diesen Ergebnissen? Oder hast selber Mafo-Untersuchungen durchgeführt, um eine Abwanderung der der Passagiere von PAD zu ermitteln? Oder ist das nur eine allgemeine Information gewesen, die du uns nicht vorenthalten wolltest? Wenn es solche Ergebnisse gibt, dann wäre ich dir sehr dankbar, diese mit einer Quelle zu belegen. Denn wie ich es bereits geschrieben habe: ich stimme dir voll zu, dass KSF überflüssig ist. Nur unterstellst du, wie andere User hier auch, dass es eine Abwanderung an Passagieren von PAD nach KSF gibt, die weder anhand der Passagierzahlen, Nick anhand der Jahresendbilanz abzulesen ist. Und dies sind nun einmal zahlen, die öffentlich zugänglich sind, ohne mutmaßen zu müssen.

Share this post


Link to post

Scramjet: Reiss doch nicht alles aus dem Zusammenhang! 

"Beitrag #182

"Belass es doch bei einer Beurteilung Deiner eigenen eingeschränkten Fähigkeiten""

...vorausgegangen war hier z.B. dass genau dieser angesprochene Forist betonte, dass seine eigenen Fähigkeiten in einer bestimmten Frage eingeschränkt seien. Habe das nur aufgenommen und mich gegen eine abwertende Beurteilung und Spekulation gewehrt. Ich kann da meinerseits keine Beleidigung erkennen. Vielleicht habe ich mich auch mal zu einem etwas schärferen Wort als Gegenrede hinreissen lasse, dann bitte ich um Entschuldigung. Es entspricht nicht meiner Intention und ich habe eigentlich auch ein eher dickes Fell!

Aber ich möchte gerne auch zur Sache diskutieren in der von mir auch verlangten Weise - eben mit Argumenten und dem Versuch Sachverstand einzubringen...

Teefron: ich habe nicht behauptet irgendwelche Mafo-Ergebnisse zu haben.
Ich verwahre mich nur dagegen irgendwelche Rückschlüsse aus Ist-Zahlen zu ziehen. Du hattest behauptet, dass PAD durch KSF bisher offensichtlich keinen Schaden erlitten habe. Hier rate ich zur Vorsicht. Das lässt sich aus den Zahlen so nicht ableiten. 
Meine These ist: Wenn es KSF nicht gäbe, dann wäre das Wachstum in PAD, das ja auch nötig ist um wieder in den grünen Bereich zu kommen, leichter zu erzielen. Wie stark kann man nur vermuten. In der Zukunft kann das noch mehr gelten, wenn auch der Wachstumspfad in KSF noch so klein ist.
Das einige der wenigen Passagiere, die ab KSF jetzt fliegen, sonst ab PAD geflogen wären, dürfte doch einleuchtend sein und ist doch keiner Diskussion  wert. Ich stimme Dir zu, dass sicher auch durch die Existenz von KSF einige eine Flugreise angetreten haben, die das sonst nicht gemacht hätten.  Aber das kann kein Aufkommen sein, welches zwei Regionalflughäfen und so geringem Abstand rechtfertigen würde. Auch da stimmen wir wohl überein...

 

Share this post


Link to post

Das einige der wenigen Passagiere, die ab KSF jetzt fliegen, sonst ab PAD geflogen wären, dürfte doch einleuchtend sein und ist doch keiner Diskussion  wert. Ich stimme Dir zu, dass sicher auch durch die Existenz von KSF einige eine Flugreise angetreten haben, die das sonst nicht gemacht hätten.  Aber das kann kein Aufkommen sein, welches zwei Regionalflughäfen und so geringem Abstand rechtfertigen würde. Auch da stimmen wir wohl überein...

Nun, es gibt zumindest auch eine dritte Kategorie: für mich aus Göttingen ins KSF natürlich ideal, leider jedoch das Angebot zu gering.

 

Wenn ich also kein passendes Angebot in KSF finde, dann reise ich halt länger an ... und da macht es dann kaum noch einen Unterschied, ob ich nach PAD, DTM, FRA, HAJ oder LEJ reise

Share this post


Link to post

Nun, es gibt zumindest auch eine dritte Kategorie: für mich aus Göttingen ins KSF natürlich ideal, leider jedoch das Angebot zu gering.

 

Wenn ich also kein passendes Angebot in KSF finde, dann reise ich halt länger an ... und da macht es dann kaum noch einen Unterschied, ob ich nach PAD, DTM, FRA, HAJ oder LEJ reise

 

Klar, es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass der Passagierausfall nicht nur Paderborn betrifft, sondern wahrscheinlich abgeschwächt auch Hannover, Erfurt und Frankfurt!

Share this post


Link to post

Klar, es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass der Passagierausfall nicht nur Paderborn betrifft, sondern wahrscheinlich abgeschwächt auch Hannover, Erfurt und Frankfurt!

ich dachte, du hättest hier für eine sachliche Diskussion plädiert ...

Share this post


Link to post

Scramjet: Reiss doch nicht alles aus dem Zusammenhang! 

 

"Beitrag #182

"Belass es doch bei einer Beurteilung Deiner eigenen eingeschränkten Fähigkeiten""

 

...vorausgegangen war hier z.B. dass genau dieser angesprochene Forist betonte, dass seine eigenen Fähigkeiten in einer bestimmten Frage eingeschränkt seien. Habe das nur aufgenommen und mich gegen eine abwertende Beurteilung und Spekulation gewehrt. Ich kann da meinerseits keine Beleidigung erkennen. Vielleicht habe ich mich auch mal zu einem etwas schärferen Wort als Gegenrede hinreissen lasse, dann bitte ich um Entschuldigung. Es entspricht nicht meiner Intention und ich habe eigentlich auch ein eher dickes Fell!

 

 

Der Zusammenhang ist hier völlig irrelevant.

 

Es geht darum, dass du Sachlichkeit und Respekt anderen gegenüber anmahnst, aber selber einen höchst arroganten, teils beleidigenden Ton anschlägst, da gehört das Zitat auch dazu, und selber alles andere als sachlich und respektvoll auftrittst.

 

Genaugenommen sogar du derjenige bist, der diesen Umgangston hier überhaupt erst reingebracht hat. Dann brauchst du dich auch nicht zu wundern, wenn du entsprechende Reaktionen bekommst. Wie man es in den Wald hineinruft.....

 

Mehr werde ich dazu aber sicherlich auch nicht mehr sagen, sondern deine Beiträge in Zukunft einfach ignorieren.

Share this post


Link to post

Scramjet: Reiss doch nicht alles aus dem Zusammenhang!

 

"Beitrag #182

"Belass es doch bei einer Beurteilung Deiner eigenen eingeschränkten Fähigkeiten""

 

...vorausgegangen war hier z.B. dass genau dieser angesprochene Forist betonte, dass seine eigenen Fähigkeiten in einer bestimmten Frage eingeschränkt seien. Habe das nur aufgenommen und mich gegen eine abwertende Beurteilung und Spekulation gewehrt. Ich kann da meinerseits keine Beleidigung erkennen. Vielleicht habe ich mich auch mal zu einem etwas schärferen Wort als Gegenrede hinreissen lasse, dann bitte ich um Entschuldigung. Es entspricht nicht meiner Intention und ich habe eigentlich auch ein eher dickes Fell!

 

Aber ich möchte gerne auch zur Sache diskutieren in der von mir auch verlangten Weise - eben mit Argumenten und dem Versuch Sachverstand einzubringen...

 

Teefron: ich habe nicht behauptet irgendwelche Mafo-Ergebnisse zu haben.

Ich verwahre mich nur dagegen irgendwelche Rückschlüsse aus Ist-Zahlen zu ziehen. Du hattest behauptet, dass PAD durch KSF bisher offensichtlich keinen Schaden erlitten habe. Hier rate ich zur Vorsicht. Das lässt sich aus den Zahlen so nicht ableiten.

Meine These ist: Wenn es KSF nicht gäbe, dann wäre das Wachstum in PAD, das ja auch nötig ist um wieder in den grünen Bereich zu kommen, leichter zu erzielen. Wie stark kann man nur vermuten. In der Zukunft kann das noch mehr gelten, wenn auch der Wachstumspfad in KSF noch so klein ist.

Das einige der wenigen Passagiere, die ab KSF jetzt fliegen, sonst ab PAD geflogen wären, dürfte doch einleuchtend sein und ist doch keiner Diskussion wert. Ich stimme Dir zu, dass sicher auch durch die Existenz von KSF einige eine Flugreise angetreten haben, die das sonst nicht gemacht hätten. Aber das kann kein Aufkommen sein, welches zwei Regionalflughäfen und so geringem Abstand rechtfertigen würde. Auch da stimmen wir wohl überein...

 

Dann lies dir meine Posts noch einmal genau durch. Ich habe gesagt, dass das anhand der Passagierzahlen und anhand der Jahresendbilanz nicht abgelesen werden kann. Dann habe ich eine Hypothese aufgestellt, in der ich, auch offensichtlich, behauptet habe, durch KSF ist zusätzliche Nachfrage generiert wurden. Was ich damit nur verdeutlichen wollte ist, dass es keine Untersuchungen gibt, keine Studien und auch keine Zahlen, inwieweit die umliegenden Flughäfen durch den Flughafen Kassel Einbußen erlitten haben. Wir nehmen es an, dass es so ist, wissen es aber nicht genau und es gibt auch keine Studien, die irgendwelche Zahlen dazu lieferen und je geliefert haben. Daher gilt der Vorwurf, den du mir und meiner Argumentation unterstellst, auch für dich. Hier im Thread wird jede Naxhticjt des örtlichen Käseblattes zerissen, sämtliche gegen Argumente immer und immer wieder wiederholt und gerade mit den Verweis, wie sehr die umliegenden Flughäfen und gerade Paserborn leiden würden, durch diesen unnützen Flughafen. Dabei lässt sich anhand der angefertigten Passagiere und anhand der Jahresendbilanz nichts derartiges nachweisen, ja es Ist ja nicht einmal eine Tendenz ableitbar. Und der Flughafen in ERF hat, wenn ich mich nicht irre, sogar im letzten jahr zugelegt.

Und insgesamt bleibe ich dabei: die Istzahlen sind sehr wohl gute Werte, um gewisse Tendenzen herzuleiten und werden übrigens in der freien Wirtschaft gerne herangezogen und mit anderen werten verglichen, eben weil diese Zahlen

1. einfach zu ermitteln sind

2. sehr aussagekräftig sind

3. Tendenzen/Trends sehr gut ableitbar sind.

 

Deine wunsch-Kennzahlen werden weder erhoben, noch sind diese stabil und haben daher weniger Aussagekraft!

Share this post


Link to post

kann das sein, wäre diese Diskussion eine Exceltabelle, dann hätten wir längst die Fehlermeldung Zirkelbezug? 

 

 

ja, allerdings....

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.