touchdown99

Probleme bei Flugbuchungen/-reisen mit Eurowings

Recommended Posts

Kann mir bitte jemand helfen, auf welche Faxnummer kann man am besten eine Beschwerde wegen der Chaoszustände im Boomerang Club senden, damit sie nicht untergeht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Andy

 

Schau mal auf Seite 6 hier im Thread. Da ist eine Faxnummer angegeben.

 

 

@ all

 

Ich habe hier beim Durchlesen nichts passendes gefunden.

 

Deshalb hier mein aktuelles Problem mit einer Germanwings-Buchung:

 

Folgender Flug wurde gebucht für Samstag, 04.10.08.

 

07:00 ab Köln/Bonn

08:10 an Zürich

20:30 ab Zürich

21:35 an Köln Bonn

 

Heute kam eine E-Mail mit der Information, dass der Rückflug auf 08:40 Uhr verschoben wurde.

 

Komisch, 30 Minuten Aufenthalt würde ja noch nicht mal reichen, um wieder dieselbe Maschine zu bekommen.

 

Kennt sich jemand aus, was für Möglichkeiten nun bestehen? Die komplette Erstattung des Flugpreises wäre doch eine Möglichkeit? Kann mir Germanwings für den Rückflug auch eine andere Alternative nach Köln/Bonn anbieten, damit dann wieder ein zeitlich sinnvoller Tagesausflug möglich wäre?

 

Cinzano

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Cinzano: Die komplette Stornierung und Rückerstattung des Preises wirst du über die telefonische Hotline vermutlich vergleichsweise einfach erreichen können.

 

Sehr viel schwieriger wird es für dich werden, wenn du auf einer zeitnahen Ersatzbeförderung bestehst. Da wird Germanwings zunächst tief in die Trickkiste greifen, um dein Ansinnen abzuwimmeln: Die Hotline erklärt sich für nicht zuständig ("Bitte schriftlich..."), E-Mails werden frühestens nach 4 Wochen beantwortet und auch Faxe können die Sache kaum beschleunigen. Wenn du bis dahin noch nicht aufgegeben hast, wirst du aufgefordert, Angebote für eine Alternativbefördeung einzuholen und diese Germanwings zur Prüfung vorzulegen (was natürlich auch wieder dauert). Ggf. verlangt dann Germanwings von dir den Nachweis, dass du zum Zeitpunkt der Buchung (deiner Ersatzbeförderung) wirklich die günstigste Alternative gewählt hast. Letzlich musst du dann die Kosten für die Ersatzbeförderung vorstrecken, in der Hoffnung, dass sie dir von Germanwings wieder erstattet werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo liebe User,

 

Germanwings droht mir gerade mit dem Inkassobüro.

 

Folgendes ist passiert: Ich hatte versucht einen Flug online zu buchen. Kurz vor Schluss brach die Seite ab, hatte soweit aber auch alles fertig gehabt. Vergeblich habe ich auf eine Bestätigungsmail gewartet. Zwei tage später habe ich denselben Flug nochmal gebucht, wofür ich auch eine Bestätigungsmail erhalten habe. Erst am Schalter am Flughafen habe ich von der Doppelbuchung erfahren. Über die Hotline (per Handy 1,99 €/min.) kam ich über die Warteschleife nicht hinaus. Auf meine Briefe haben die nicht geantwortet, also habe ich mir einen Flugpreis über meine Kreditkarte zurückbuchen lassen. Diese Woche, 1,5 Jahre später, bekomme ich eine Mahnung, dass ich den Flugpreis bezahlen soll. Das Problem, dass ich keine Bestätigung bekommen habe, lag daran, dass ich ne falsche Email-Adresse angab, die es gar nicht gibt (Vorname@Nachname@Hamburg.de), normal bekommen die dann eine Mail, dass ihre Email nicht zugesandt werden konnte.

 

Wie ist Eure Meinung, muss ich den Flug nun bezahlen, oder ist der Vertrag nichtig, weil ich keine Bestätigung erhalten habe. Und warum arbeiten eine solche Gesellschaft mit so einem alten Softwaresastem, dass nicht mal merkt, dass ein Name denselben Flug zweimal gebucht hat.

 

Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

 

Schönen Gruß

 

Rechtarix

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie ist Eure Meinung, muss ich den Flug nun bezahlen, oder ist der Vertrag nichtig, weil ich keine Bestätigung erhalten habe. Und warum arbeiten eine solche Gesellschaft mit so einem alten Softwaresastem, dass nicht mal merkt, dass ein Name denselben Flug zweimal gebucht hat.

 

Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

 

Schönen Gruß

 

Rechtarix

 

Ich bin kein Rechtsexperte, aber ob ein Vertrag geschlossen wurde, hängt von Antrag und Annahme ab. Eine Bestätigungsmail ist keine Voraussetzung. Viele Online-Händler weisen auch ausdrücklich darauf hin, dass der Vertrag nicht durch die Bestätigungsmail zustande kommt, sondern erst durch Verschicken der Ware. Wenn Du eine falsche Email-Adresse angegeben hast, ist das ja nicht das Problem von Germanwings.

Manche Namen kommen in Deutschland durchaus häufig vor, fiktives Beispiel Peter Müller. Daher kann es durchaus auch passieren, dass einmal zwei Leute mit gleichem Namen den selben Flug gebucht haben, daher gibt es für die Software keinen wirklichen Grund, dies zu bemerken.

Daher ist meine Meinung, dass Du den Flug bezahlen musst. Wobei ich 1 1/2 Jahre eine recht lange Frist finde. Wie sieht es mit Verjährung der Forderung aus?

 

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Martin: Vielen Dank erstmal für Deine Antwort. Dass die Namen doppelt vorkommen ist ein gutes Argument. Ich hätte allerdings gedacht, dass die dazu verpflichtet sind, mir eine Bestätigungsmail zukommen zu lassen. Ist alles ein bißchen blöde gelaufen. Beläuft sich auch nur auf 70 €, aber ärgert mich trotzdem und geht auch ums Prinzip. Verjährungsfrist glaube ich langt noch nicht aus, aber muss ich mich auch mal schlau machen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

offensichtlich hast Du ja keine Rechtschutzversicherung.

 

Meine Sichtweise....

 

Ganz ohne Fehler von Dir, ist das ja auch nicht abgelaufen.

 

Sobald das Inkassobüro tätig wird, enstehen weitere Kosten die man nicht unterschätzen sollte, besonders wenn man dann Zahlungsfristen nicht einhält und nicht zahlen will.

 

Dann kommt schnell ein Mahnbescheid bzw. dann der Gerichtsvollzieher und ggf. Eintrag in die Schufa usw...

 

Geht man vor Gericht, besteht die Gefahr zu verlieren bzw. es könnte auf einen Vergleich rauslaufen.

 

Hilft aber beides nicht, denn die Kosten die bei Dir bleiben, werden wohl immer höher sein als die jetzt 70€.

 

Ich persönlich würde versuchen, mit Germanwings Kontakt aufzunehmen

und versuchen von den 70€ was runter zu handeln und damit das Inkassobüro zu vermeiden um Kosten zu sparen.

 

Falls das nicht machbar ist würde ich zahlen und das als "Lebenserfahrung" abbuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hehe, Lebenserfahrung ist ein gutes Stichwort:-)

 

Eigentlich kratzt ja ein wenig am Ego, gegen große Unternehmen immer nachzugeben, aber ist wahrscheinlich der schlauste Weg.

 

Vielen Dank für Eure Hilfe.

 

Schönen Gruß

 

Rechtarix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, stimmt es eigentlich, dass Germanwings bei Fluggutschein-Buchungen nicht die Steuern und Gebühren zurückerstatten muss?

 

Hatten einen Flug gebucht, waren jedoch wg. kurzfristigem Trauerfall verhindert - lt. Hotline wäre das lt. den ANB's von Germanwings nicht möglich. Habe das auch unter Artikel 18.5 und dem Link

 

http://www.germanwings.com/de/Allgemeine-B...Germanwings.htm

 

gefunden. Daher nur meine Frage - ist das seitens Germanwings rechtlich in Ordnung oder habe ich Anspruch auf Rückerstattung, wenn ja, hat jmd. einen Tipp für mich?

 

Vielen Dank für Eure Mühe im Voraus!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Michael Tantini

Weiss jemand wie es mit Rückerstattungen bei GermanWings ausschaut?

 

Wenn ich einen Flug für 1 € plus 19 € an sogenannten Gebühren bezahle und das rückerstatten lasse, weil ich den Flug nicht angetreten habe: Bekomme ich die vollen 19 € für den Flugpreis zurück?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, germanwings erstattet nicht die Fuelcharge und die Surcharge. Darüberhinaus, wie schon gesagt, ist eine Bearbeitungsgebühr (Refund Fee) in Höhe von 5,--€ fällig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Michael Tantini

Hm? Was denn nun? Jetzt haben wir zwei konträre Antworten im Raum stehen.

 

Ich meine, die sogenannten Steuern/Gebühren müssen doch von Gesetzes wegen rückerstattet werden, denn diese Leistungen hat man ja nicht bezogen, wenn man den Flug nicht angetreten hat. Und eine Gebühr von 5 EUR könnte ich jetzt noch verkraften.

 

Haben wir hier noch eine dritte Meinung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ist nichts zweideutig. Die offizielle Mitteilung von germanwings dazu lautet:

 

Sehr geehrter Kunde,

 

vielen Dank für Ihre eMail an Germanwings. Bitte beachten Sie, daß Anfragen bezüglich der Erstattung der Steuern und Gebühren von nicht genutzten Flügen ausschließlich in schriftlicher Form an folgende Anschrift bearbeitet werden können:

 

Germanwings GmbH

Customer Service / Payments

Flugplatz 21

44319 Dortmund

 

Wichtige Hinweise:

 

• Erstattungen werden grundsätzlich erst nach dem gebuchten (Rück-) Flugdatum abzüglich der Rückabwicklungspauschale nach Art. 10.3 (Germanwings ABBs) vorgenommen.

 

• Sollte Ihre zur Zahlung der Reservierung benutzte Kreditkarte oder Bankverbindung inzwischen abgelaufen bzw. ungültig sein, teilen Sie uns bitte ein entsprechendes Konto mit.

 

• Bitte fügen Sie die Buchungsbestätigung Ihrer Reservierung dem Antrag bei.

 

• Folgende Positionen werden bei Nichtbenutzung des Fluges erstattet:

 

SEC: Government Security Charge - Luftsicherheitsgebühr

ARPT: Airport/Aviation Tax - Flughafen-/Luftverkehrssteuer

PSC: Passenger Service Charge - Abfertigungsgebühr für den Abflughafen und Zielflughafen.

 

Wir danken für Ihr Verständnis und verbleiben

 

mit freundlichen Grüßen

 

Das bedeutet also, dass weder die FUE noch die SUR erstattet werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Michael Tantini

Mir macht Germanwings das Leben schwer, in dem sie meine R+F-Tickets nicht zustellen.

 

Erst habe ich nach der Buchung eine Fehlermeldung erhalten, die dann besagt, dass meine hinterlegte Kreditkarte nicht als Identifizierung im Zug gälte.

 

- Habe dann Informationen via einen Link an Germanwings schicken müssen. Keine Antwort.

- Habe mich schon mehrmals telephonisch gemeldet "Was? Sie haben keinen Link erhalten? Haben Sie denn das Ticket bezahlt" etc etc. Oder dann hängen die netten Mitarbeiter einfach den Hörer auf...

- Habe schon E-Mails geschickt. Keine Antwort.

 

Weiss hier jemand Rat? Ich bin langsam aber sicher am Verzweifeln!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Entweder Du schreibst eine Mail an rf@germanwings.com oder Du musst zum Ticketschalter am Flughafen. Dort kann man Dir das Ticket neu ausdrucken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Michael Tantini
Entweder Du schreibst eine Mail an rf@germanwings.com oder Du musst zum Ticketschalter am Flughafen. Dort kann man Dir das Ticket neu ausdrucken.

 

Danke für den Tip. Habe hier vor Ort leider keinen Germanwings-Flughafenschalter. Und auf der oben genannten Adresse reagiert niemand.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Michael Tantini

Seite 6:

Fax: 0231/ 9245 - 7551

[/quote

 

Diese Nummer scheint nicht mehr zu funktionieren. Habe heute merrmals erfolglos versucht, einen Fax zu schicken

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab auch nen Problem.

Hab heute den Hinflug CGN-BLQ erfolgreich gebucht mit nem Gutschein. Dann wollte ich den Rückflug buchen und immer wenn ich jetzt den Gutschein eingebe kommt:

Ihr Gutscheincode wurde erfolgreich geprüft. Wenn Sie auf "Weiter" klicken, wird der

Gutscheinbetrag vom offenen Gesamtbetrag abgezogen.

 

Eingelöster Betrag:

0,00 EUR

 

Mh da stimmt was nicht eigentlich sollte da jetzt 19,00 Euro stehen... Wenn ich dann auf weiter klicke:

Bei der von Ihnen gewählten Zahlungsform ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Es wurde keine Abbuchung vorgenommen, aber wegen des Systemausfalls können wir im Augenblick diese Zahlungsform nicht akzeptieren. Bitte probieren Sie eine andere Zahlungsform oder versuchen Sie es später noch einmal.

 

PaymentValidationError

 

Danach hab ich mal bei der (teuren) Hotline angerufen und die hat mir (zum Glück) ne andere Nummer gegeben wo ich dann auch angerufen habe. Der hat dann den Gutschein überprüft meinte wer alles ok und ich sollte einfach nen paar Minuten warten dann gehts wieder. Nun sind seit dem schon 4 Stunden vergangen und es geht immer noch nicht. Hab noch einmal angerufen -> ist keiner mehr. Ja toll und jetzt? Kann ich irgenwas machen (ohne über die Hotline zu buchen mit nem Euro pro Minute eindeutig zu teuer!)? Hab angst das ich nacher nicht mehr für die 19,99 Buchen kann...

Ne Email hab ich schon geschrieben aber kam zurück:

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrte Kunde,

 

 

 

vielen Dank für Ihre E-Mail.

 

Dies ist eine automatisch erstellte Antwort.

 

 

 

Um Ihre Anfrage schnell und persönlich beantworten zu können, möchten wir Sie bitten, direkt mit uns in Kontakt zu treten.

 

Hierzu finden Sie unter diesem Link die direkten Ansprechpartner und Adressen der Germanwings-Fachabteilungen:

 

http://www.germanwings.com/de/Unternehmen-...abteilungen.htm

 

 

 

Informationen zur Ihrer Buchung erhalten Sie hier:

 

https://www.germanwings.com/skysales/MyGermanwings.aspx

 

 

 

Haben Sie generelle Fragen? Hier finden Sie unseren Bereich "Fragen und Antworten":

 

http://www.germanwings.com/de/Infos-und-Se...-Fluggaeste.htm

Ja toll da bekommt man ja richtig Hilfe für sein Problem...

 

Irgend jemand ne Idee?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast Du es mittlerweile noch mal probiert? Habe vor knapp 30 Minuten eine Buchung mit Gutschein abgeschlossen und es hat problemlos geklappt. Offensichtlich hatte man technische Schwierigkeiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.