jubo14

Aktuelles zu Sundair

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb pilotseye:

Genau so siehts aus! Und da lasse ich die schwierige Ersatzteilbeschaffung auch irgendwann nicht mehr gelten. Aus internen Kreisen weiss man auch, dass Herr Rosello am falschen Ende spart. 

Die gleichen Fehler wie bei Hamburg Airlines, Hamburg International und Hamburg Airways?

Ich hatte ja letztens festgestellt, dass die Manager aus der Vergangenheit endlich was gelernt haben.

War ich zu voreilig? 

Share this post


Link to post

Jede Easyjet oder Ryanair Kabine ist sauberer und in einem besseren zustand. Das Angebot an Bord auch besser. Das ist nun mal eine Tatsache.
Dazu kommt ja noch das Sundair an Bord keinen Entertainment Angebot hat, nicht mal eine Airshow, obwohl alle Maschinen mit der nötigen Technik ausgerüstet sind. 
Catering Angebot wurde auf wenige Drinks und Snacks reduziert. Die kostenlose Flasche Wasser der Anfänge oder die Bonbons vor der Landung gibt es schon lange nicht mehr. Dutyfree und Bordverkauf gibt es auch seit Monaten nicht mehr an Bord.
Da hilft die Freundlichkeit der Crews auch bald nicht mehr.

Share this post


Link to post
vor 8 Minuten schrieb ATN340:

Die gleichen Fehler wie bei Hamburg Airlines, Hamburg International und Hamburg Airways?

Ich hatte ja letztens festgestellt, dass die Manager aus der Vergangenheit endlich was gelernt haben.

War ich zu voreilig? 

 

Naja, die technische Performance ist bisher top.

 

Auf der einen Seite kann man nun sagen: Wer für 299,- all inclusive nach Antalya will, der kriegt 299,- all inclusive nach Antalya mit allem was dran hängt. Wenn Sundair in diese Abwärtsspirale einsteigt, geht sie in Konkurrenz zu Airlines, die schon allein aufgrund ihrer Größe das Spiel "billig um jeden Preis" deutlich besser beherrschen, mittelfristig kann Sundair da nur verlieren.

 

Die ehemaligen Alleinstellungsmerkmale der Germania könnten funktionieren, dann darf man die Crew aber nicht das Klo putzen lassen. 

 

Wichtig ist dabei, auch wenn das jetzt zynisch klingt, was die Kunden wahrnehmen. Deutschsprachiges Kabinenpersonal, adrette Piloten die Durchsagen auf deutsch machen, eine saubere Kabine. Ob die Piloten im Pay2fly-Modell unterwegs sind, das Kabinenpersonal nicht mal auf Mindestlohn kommt und die Kabine von philippinischen Arbeitssklaven im Akkordlohn geschrubbt wird, interessiert doch den Pauschalurlauber nicht.

 

Mir ist bei den bisherigen Flugplänen für 2020 aufgefallen, dass Antalya nirgends mehr vorkommt. Vielleicht musste sich Sundair hier bereits der Konkurrenz beugen. Die Veranstalter kaufen hier Kontingente bei Onur, Freebird, Corendon und Co. ein, die können wahrscheinlich andere Preise machen als Airlines mit deutschen Kosten und diese Preise werden die Veranstalter auch bei Sundair einfordern.

vor 6 Minuten schrieb mayday:

Jede Easyjet oder Ryanair Kabine ist sauberer und in einem besseren zustand. Das Angebot an Bord auch besser. Das ist nun mal eine Tatsache.
Dazu kommt ja noch das Sundair an Bord keinen Entertainment Angebot hat, nicht mal eine Airshow, obwohl alle Maschinen mit der nötigen Technik ausgerüstet sind. 
Catering Angebot wurde auf wenige Drinks und Snacks reduziert. Die kostenlose Flasche Wasser der Anfänge oder die Bonbons vor der Landung gibt es schon lange nicht mehr. Dutyfree und Bordverkauf gibt es auch seit Monaten nicht mehr an Bord.
Da hilft die Freundlichkeit der Crews auch bald nicht mehr.

 

Und trotzdem erhält Sundair bisher überwiegend positive Bewertung, die meist die nette (deutschsprachige) Crew betonen. Vielleicht ist die Verfügbarkeit von (kostenpflichtigen) Zusatzangeboten für den deutschen Markt einfach nicht so wichtig. Ich erinnere mich an ein Interview mit einem Vertreter eines LCC, nach dem sinngemäß dem deutschen Passagier mit Ancillaries kaum Geld aus der Tasche zu ziehen ist. International mag das anders sein, aber da tummelt sich Sundair mit dem Hauptgeschäft ja nicht.

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden schrieb mayday:

Die Kabine der EE und EF ist in einem katastrophalen Zustand. Nicht nur das sehr viele Teile notdürftig mit Tape oder Kabelbinder repariert sind, die Kabinen sind einfach nur EXTREM dreckig. 
....................

Dir ist aber schon klar das es eine Menge Fotos auf Instagram gibt, auch aktuelle von den Kabinen mit den roten Sitzen.

 

Wie kommst du auf die Aussage "Extrem dreckig"?

 

Share this post


Link to post

Ich zitiere mal Forumskollegen @Selcuk vom Juli diesen Jahres, im LH Thread. Sollte dann ja auch hier passen 🧐 

 

Zitat

Du bezahlst um von A nach B zu kommen, basta! Siehe AGB der jeweiligen Airline.

Alles drumherum ist zusätzlicher Schnickschnack, was nicht in die eigentliche Aufgabe der Airline gehört, nämlich dem transport von A nach B!

 

Da ging es auch um Sauberkeit und den Umgang mit „Kunden“ im bestimmten Situationen, bzw Erwartungen der Kunden ans Produkt.

Edited by wartungsfee

Share this post


Link to post
26 minutes ago, bernd.e32 said:

Dir ist aber schon klar das es eine Menge Fotos auf Instagram gibt, auch aktuelle von den Kabinen mit den roten Sitzen.

 

Wie kommst du auf die Aussage "Extrem dreckig"?

 

Ich arbeite am Flughafen und bin regelmäßig in den Sundair Maschinen. Ich höre was sehr viele Sundair Mitarbeiter sagen und ich sehe es ja selber. Es ist eine Tatsache. Das kann man nicht schönreden. 

Edited by mayday

Share this post


Link to post

SFP2020:

DRS-AYT VT 2,5,7

BRE-AYT VT 3

 

Ich bin mehrfach mit der D-ASEE geflogen. Die Sitze machen in der Tat einen etwas abgenutzten Eindruck. Dreckig war es aber bei keinem Flug. Catering war immer ok. Sundair war aber zwischenzeitlich wohl von dem Rückzug des Caterers in PAD betroffen.

https://www.sundair.com/downloads/Sundair-Bord-Bistro_and_Travel-Value.pdf

 

Edited by MarioEDVK

Share this post


Link to post
vor 15 Stunden schrieb Waldo Pepper:

zum Thema Mitnahme von Haustieren: Wer Hunde liebt, packt sie nicht in ein Flugzeug !

Hör mal mein Freund,WEIL ich Hunde liebe bin ich im spanischen Tierschutz verankert,und wir holen Hunde aus den Tötungsstationen (wie beispielsweise Son Reus),und vermitteln sie zu Endstellen weiter. Endstellen heißt,neue Besitzer,liebe Familien,keine Tierheime in Deutschland. Und dafür brauchen wir Airlines ,die Tiere mitnehmen. Bevor du mich angreifst,solltest du dich mal im Tierschutz etwas belesen >:(

Wenn DIR am anderen Ende der Welt der Arsch brennt, wärst Du auch froh,wenn Dich da jemand rausholt !

Und,im übrigen (für alle,die das immer noch nicht verstehen wollen): Flugpaten sind Menschen,die Tiere mitnehmen,das ist völlig legal. Die Tiere brauchen nur einen europäischen Reisepass,müssen geimpft und geschippt sein. Dann kann die Reise losgehen;)

 

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb LarsK:

Vielleicht ist die Verfügbarkeit von (kostenpflichtigen) Zusatzangeboten für den deutschen Markt einfach nicht so wichtig. 

 

Den Eindruck hatte ich auf meinen vier Urlaubsflügen dieses Jahr auch. Konnte mich auch mit den Crews unterhalten, Bordverkauf ist deutlich zurückgegangen in den letzten Jahren laut deren Aussage.

 

Thema Catering:

Die meisten Passagiere kaufen sich ein Sandwich. Vorbestelltes Essen liegt in der Regel bei unter 10 pro Flug - also grad mal 5%. Warme Mahlzeiten wie Pommes, Currywurst und co. werden wohl in der Regel 20-30 pro Flug verkauft, stark abhängig von der Flugzeit. Sind knapp 10%. Am meisten gingen dabei die Pommes und die Currywurst.

Warum sollte sich also Sundair die Arbeit machen, so ein großes Angebot vorrätig zu halten, wenn eh maximal 20% mehr als das Sandwich kauft? 

 

Thema Bordverkauf:

70-80% der verkauften Artikel aus dem Bordshop entfallen laut den Flugbegleitern auf Snacks und Süßigkeiten. Tonnenweise Haribo Air Parade ;) Da muss man wieder den Aufwand gegenüber den Nutzen stellen. Das Angebot an Bord von Parfums und co ist in Zeiten des günstigen Internethandels sowieso meistens überteuert.

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb EDCJ:

Hör mal mein Freund,WEIL ich Hunde liebe bin ich im spanischen Tierschutz verankert,und wir holen Hunde aus den Tötungsstationen (wie beispielsweise Son Reus),und vermitteln sie zu Endstellen weiter. Endstellen heißt,neue Besitzer,liebe Familien,keine Tierheime in Deutschland. Und dafür brauchen wir Airlines ,die Tiere mitnehmen. Bevor du mich angreifst,solltest du dich mal im Tierschutz etwas belesen >:(

Wenn DIR am anderen Ende der Welt der Arsch brennt, wärst Du auch froh,wenn Dich da jemand rausholt !

Und,im übrigen (für alle,die das immer noch nicht verstehen wollen): Flugpaten sind Menschen,die Tiere mitnehmen,das ist völlig legal. Die Tiere brauchen nur einen europäischen Reisepass,müssen geimpft und geschippt sein. Dann kann die Reise losgehen;)

 

Meine Aussage war nicht als Angriff gemeint, sondern einfach eine Meinungsäußerung. Mir haben schon selbst Passagiere, die mit ihrem Hund in den Urlaub fliegen, erzählt, daß das Fliegen für ihre Hunde "schon anstrengend sei", sie aber auch im Urlaub nicht auf ihren Hund verzichten möchten. Auch ein Tierarzt bestätigte mir, daß für viele Hunde das Fliegen eine "Tortur" sei, angefangen mit der Enge in einer Hundebox bis zu Schwierigkeiten mit dem Gleichgewichtsorgan, das bei Hunden sehr viel empfindlicher auf Druckunterschiede reagieren soll als bei Menschen. Beim Be- oder Entladen von Hundeboxen war das Verhalten mancher Hunde jedenfalls kein schöner Anblick. 

Edited by Waldo Pepper

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden schrieb EDCJ:

Hör mal mein Freund,WEIL ich Hunde liebe bin ich im spanischen Tierschutz verankert,und wir holen Hunde aus den Tötungsstationen (wie beispielsweise Son Reus),und vermitteln sie zu Endstellen weiter. Endstellen heißt,neue Besitzer,liebe Familien,keine Tierheime in Deutschland. Und dafür brauchen wir Airlines ,die Tiere mitnehmen. Bevor du mich angreifst,solltest du dich mal im Tierschutz etwas belesen >:(

Wenn DIR am anderen Ende der Welt der Arsch brennt, wärst Du auch froh,wenn Dich da jemand rausholt !

Und,im übrigen (für alle,die das immer noch nicht verstehen wollen): Flugpaten sind Menschen,die Tiere mitnehmen,das ist völlig legal. Die Tiere brauchen nur einen europäischen Reisepass,müssen geimpft und geschippt sein. Dann kann die Reise losgehen;)

 

 

Vielleicht macht es Sinn angemessen zu reagieren. Schön wenn du Hunde vor dem Tod rettest und mit nach Hause nimmst. Da lässt sich der Flug kaum vermeiden, das streitet bestimmt kaum jemand ab. Das repräsentiert aber nur einen kleinen Bruchteil der Hunde in Flugzeugen. Viele müssen mitfliegen weil Herrchen und Frauchen sie mit in den Urlaub nehmen wollen oder aus anderen Gründen, auf die man vielleicht auch verzichten kann, zum Wohle des Hundes. So wie ich das sehe war das auch der Grund für die Aussage von Waldo.

Share this post


Link to post
vor 14 Stunden schrieb LarsK:

Naja, die technische Performance ist bisher top.

Darum geht es auch nicht sondern um den "Background".

Mein Vater (Jahrgang 1940, fast 50 Jahre im kaufmännischen Bereich mit vielen Jahren Prokura seine Rente erarbeitet) hat mir mal folgenden Satz mit auf den Weg ins BWL-Studium gegeben:

 

Wer billig einkauft kauft mehrmals und zahlt am Ende drauf

 

So war es bei allen Hamburger Fluggesellschaften, 2 krasse Beispiele aus HHI mit den nagelneuen Airbussen

die sich in der Charterbranche auch rumgesprochen haben:

 

1. Die A319 wurden mit dem schwächsten (billigsten) CFM bestellt (Bezeichnung A319-111).

Für z.B. Easy (die haben sogar A319-111), ehem. Germanwings etc. völlig ausreichend.

 

Bei HHI die als Chartercarrier traditionell ein höheres MTOW haben und auch nutzen ein Genickbrecher.

STR-Kanaren z.B. in den Sommerferien nicht drin wegen Weidacher Hügel

Auf Kulanz hat Airbus ab dem 3. Flieger das stärkere Triebwerk verbaut (A319-112)

 

2. A319 Kabine

Erinnert an Sundair. Da wurden preiswerte Sitze eingebaut die ratz-fatz kaputt waren. Alle A319-112 wurden nach ca. 1,5 Jahren mit neuen, qualitativ besseren Ledersitzen ausgestattet.

Die Sitze in den A319-111 wurden nur ständig repariert, die Ledersitze haben das DOW um ca. 300Kg erhöht, konnte man sich nicht leisten siehe oben :(

 

Wenn ich Äußerungen wie die von/über Rosello lese kommt mir gleich die berühmte A319-Story in den Sinn!

Edited by ATN340

Share this post


Link to post
vor 29 Minuten schrieb muenster:

Da hast Du Dir viel Mühe gegeben, die einzige richtige Aussage ist die, dass HHI A319 hatte ¬¬

 

Nö, er hat Recht. D-AHIH und D-AHII sind die beiden ersten und einzigen A319er, die mit dem schwachen Triebwerk ausgerüstet wurden. Germania hat die letzten Jahr vor der Einflottung noch geupgradet. Und die Maschinen hatten andere Kabinen. Siehe Bilder im Netz. Die Diskussion gab es hier auch schon vor einigen Jahren.

 

Bilder zum Beweis:

Sitze im ersten A319, eindeutig aus Stoff:

https://youtu.be/SGSZ5rkYspc?t=112

Ein Jahr später, D-AHIN kam mit Ledersitzen:

https://www.jetphotos.com/photo/6572524

Edited by AeroSpott

Share this post


Link to post

Welche Triebwerke haben denn die D-ASMF und D-ASSK drunter?

 

Was die Qualität der Sitze angeht: In der eigenen D-ASGK (die man langsam mal umlackieren könnte) und der D-ASMR sind die stabilen AB-Ledersitze drin, bei der D-ASEE und D-ASEF musste man vielleicht auch einfach nehmen, was der Leasing-Markt gerade her gab und gleich zu Beginn der Operations mal eben die Kabine austauschen ohne einen einzigen Euro eingeflogen zu haben, ist vielleicht auch etwas sportlich.

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb LarsK:

Welche Triebwerke haben denn die D-ASMF und D-ASSK drunter?

 

CFM56-5B4 laut mehrere Quellen, also A320-214.

 

Wie lang laufen denn die Leasingverträge der D-ASEE und D-ASEF noch, weiß das jemand?

 

Share this post


Link to post
vor 17 Minuten schrieb AeroSpott:

 

Nö, er hat Recht. D-AHIH und D-AHII sind die beiden ersten und einzigen A319er, die mit dem schwachen Triebwerk ausgerüstet wurden. Germania hat die letzten Jahr vor der Einflottung noch geupgradet. Und die Maschinen hatten andere Kabinen. Siehe Bilder im Netz. Die Diskussion gab es hier auch schon vor einigen Jahren.

 

Bilder zum Beweis:

Sitze im ersten A319, eindeutig aus Stoff:

https://youtu.be/SGSZ5rkYspc?t=112

Ein Jahr später, D-AHIN kam mit Ledersitzen:

https://www.jetphotos.com/photo/6572524

Genau, allerdings wurden die beiden ersten Maschinen mit Stoff ausgerüstet, da das gekaufte Leder den vorgeschriebenen Brandtest nicht bestanden hatte. Diese wurden dann später umgerüstet.

Bei den Treibwerken hatte man sich von Airbus eine Performancegarantie geben lassen für Flüge von SCN und FDH auf die Kanaren, das konnte so natürlich nicht gehen. 

Share this post


Link to post
vor 6 Minuten schrieb AeroSpott:

 

CFM56-5B4 laut mehrere Quellen, also A320-214.

 

Wie lang laufen denn die Leasingverträge der D-ASEE und D-ASEF noch, weiß das jemand?

 

 

Unwahrscheinlich, das sind A319. Mir ging es nur um die Frage, sind das auch die schwachen Triebwerke? Mit den neuen A319 werden auch Flüge Deutschland - Kanaren geplant.

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb LarsK:

 

Unwahrscheinlich, das sind A319. Mir ging es nur um die Frage, sind das auch die schwachen Triebwerke? Mit den neuen A319 werden auch Flüge Deutschland - Kanaren geplant.

 

Ups, sorry, noch kein Kaffee für heute. War bei den beiden ex. AB A320er.

Falls die noch nicht geupgradet worden sind, dann CFM56-5B5 / A319-111 - also die schwachen Triebwerke. Für Kassel und Karlsruhe sollten die keine Probleme machen, bei anderen Flughäfen siehts da schon wieder anders aus.

Share this post


Link to post
Am 7.8.2019 um 13:48 schrieb mayday:

Die Maschinen sind auch von außen sehr dreckig, das müsste jeder Spotter bestätigen können.

 

So dreckig finde ich die gar nicht.

 

Foto: http://www.netairspace.cc/photos/D-ASEF/Sundair/Airbus_A320-214/DRS_EDDC_Dresden/photo_342368/

 

Das Foto der D-ASEF aus Dresden ist acht Tage alt. Viel sauberer als die EW A330 ist das nicht. Ist halt das Problem von weißen Maschinen. Da sieht man auch schon leicht Verschmutzugen.

Share this post


Link to post
vor 15 Stunden schrieb nrw-spotter:

 

So dreckig finde ich die gar nicht.

 

Foto: http://www.netairspace.cc/photos/D-ASEF/Sundair/Airbus_A320-214/DRS_EDDC_Dresden/photo_342368/

 

Das Foto der D-ASEF aus Dresden ist acht Tage alt. Viel sauberer als die EW A330 ist das nicht. Ist halt das Problem von weißen Maschinen. Da sieht man auch schon leicht Verschmutzugen.

Hier geht es eher um den Zustand der Kabine ;-)

Share this post


Link to post
vor 22 Stunden schrieb muenster:

Genau, allerdings wurden die beiden ersten Maschinen mit Stoff ausgerüstet, da das gekaufte Leder den vorgeschriebenen Brandtest nicht bestanden hatte. Diese wurden dann später umgerüstet.

Bei den Treibwerken hatte man sich von Airbus eine Performancegarantie geben lassen für Flüge von SCN und FDH auf die Kanaren, das konnte so natürlich nicht gehen. 

Bist du dir sicher?

Ein Brandtest wird eigentlich im Rahmen der Produktzulassung gemacht und vorher sollte das Produkt auch nicht angeboten werden.

Ich kann dir definitiv sagen, dass die Umrüstaktion später war bzw. ich glaube die Maschinen ab 2009 wie die oben verlinkte AHIN kamen direkt mit Leder.

 

Zweite Frage: Was meinst du mit Garantie von Airbus?

So wie du es schreibst hat Airbus der HHI im Auswahlprozess Milchmädchenrechnungen präsentiert und ist dann in die eigene "Garantiefalle" getappt.

So blöde können die in TLS und XFW eigentlich nicht sein!

 

Ist zwar OT, aber das interessiert mich jetzt :D

Share this post


Link to post

Sundair hat nun eine offizielle PM zum Sommerflugplan 2020 ab Kassel herausgegeben, bisher veröffentlicht auf der Seite des KSF, bei Aerotelegraph und fvw, bei Sundair selber noch nicht. Danach ist der weiter vorne im Thread beschriebene Flugplan (4x PMI, 2x HER, 1x RHO, 1x HRG, 1x FUE) nun fix. Sollte Kassel nicht noch weitere Airlines finden, die z.B. AYT oder noch einen zusätzlichen Umlauf HRG von extern anbieten, ist das ein ganz schöner Schlag ins Kontor, zumal noch nicht fest steht, ob ein A320 oder nur ein A319 fliegt.

 

Ich weiß, dass der KSF hier nicht nur Fans hat und bitte darum, hier nicht gleich zu eskalieren, aber mich überrascht das etwas. Wenn man bei Sundair nach Flügen ab Kassel sucht, sind in den kommenden Wochen die deutliche Mehrzahl der Flüge ausgebucht, bei den anderen Abflughäfen ist da noch deutlich mehr frei und dennoch wird gerade am KSF der Rotstift angesetzt.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb LarsK:

Sundair hat nun eine offizielle PM zum Sommerflugplan 2020 ab Kassel herausgegeben, bisher veröffentlicht auf der Seite des KSF, bei Aerotelegraph und fvw, bei Sundair selber noch nicht. Danach ist der weiter vorne im Thread beschriebene Flugplan (4x PMI, 2x HER, 1x RHO, 1x HRG, 1x FUE) nun fix. Sollte Kassel nicht noch weitere Airlines finden, die z.B. AYT oder noch einen zusätzlichen Umlauf HRG von extern anbieten, ist das ein ganz schöner Schlag ins Kontor, zumal noch nicht fest steht, ob ein A320 oder nur ein A319 fliegt.

 

Ich weiß, dass der KSF hier nicht nur Fans hat und bitte darum, hier nicht gleich zu eskalieren, aber mich überrascht das etwas. Wenn man bei Sundair nach Flügen ab Kassel sucht, sind in den kommenden Wochen die deutliche Mehrzahl der Flüge ausgebucht, bei den anderen Abflughäfen ist da noch deutlich mehr frei und dennoch wird gerade am KSF der Rotstift angesetzt.

Eventuell, aufgrund des deutlichen Ausbaus auf weitere Flughäfen, einfach kein Gerät, was mehr fliegen kann. Eventuell, und ich bin kein KSF- Kritiker, laufen auch Subventionen aus, die das Geschäft für Schauinsland und SDR weniger attraktiv machen. 

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb LarsK:

Sundair hat nun eine offizielle PM zum Sommerflugplan 2020 ab Kassel herausgegeben, bisher veröffentlicht auf der Seite des KSF, bei Aerotelegraph und fvw, bei Sundair selber noch nicht. Danach ist der weiter vorne im Thread beschriebene Flugplan (4x PMI, 2x HER, 1x RHO, 1x HRG, 1x FUE) nun fix. Sollte Kassel nicht noch weitere Airlines finden, die z.B. AYT oder noch einen zusätzlichen Umlauf HRG von extern anbieten, ist das ein ganz schöner Schlag ins Kontor, zumal noch nicht fest steht, ob ein A320 oder nur ein A319 fliegt. 

 

Ich weiß, dass der KSF hier nicht nur Fans hat und bitte darum, hier nicht gleich zu eskalieren, aber mich überrascht das etwas. Wenn man bei Sundair nach Flügen ab Kassel sucht, sind in den kommenden Wochen die deutliche Mehrzahl der Flüge ausgebucht, bei den anderen Abflughäfen ist da noch deutlich mehr frei und dennoch wird gerade am KSF der Rotstift angesetzt. 

Was hat denn Sundair in Kassel reduziert?

 

Ich denke für andere Airlines wird es wenn dann noch attraktiver sein Germania Lücken zu schließen, wo es weitaus mehr Nachfrage gab, als wenn KSF jetzt ein paar Flüge pro Woche verliert.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.