vielflieger2020

Das Corona-Virus, die Airlines und der Rest der Welt

Recommended Posts

Du legst echt jedes Wort auf die Goldwaage, oder ? Warum auch über die Sache diskutieren.

Jeder aus einem Risikogebiet konnte sich testen lassen. Aber nicht jeder aus einer Kneipe zB. Natürlich entdecke ich so Fälle vor allem (oder sagen wir überproportional) bei Reisenden.

 

Oder fangen wir mal ganz anders an. Natürlich ist die Nutzen / Risiko Einschätzung für jeden Bürger subjektiv unterschiedlich. Von daher werden wir uns wohl nicht einig werden, was zu weit geht und was nicht. Muss ja auch nicht so sein, oder?

Andererseits würde ich gerne verstehen (nicht von dir, allgemein), warum ich ungetestet ins Pflegeheim kann (mit den entsprechenden Folgen dort), ungetestet in eine Kneipe, ich kann sogar auf einer Hochzeit bis zu 150 Leute infizieren, weil ich da ohne Test hin kann. Überall heißt es "ok, fürs öffentliche Leben muss man mal Risiken eingehen" - d'accord. Aber warum gilt für Reisende mit dem Flugzeug eine zwei wöchige Quarantäne bzw. ein Test nach nun erst 5 Tagen, damit man dort (nahezu) 100% ige Sicherheit hat? Warum ist in so vielen Bereichen des öffentlichen Lebens eine 100%ige Sicherheit nicht angestrebt, im Tourismus aber schon? Ich empfinde dies als Benachteiligung (bitte jetzt keinen "mimimi" Kommentar), die sich mMn nicht damit rechtfertigen lässt, dass sich im Ausland mehr Leute infizieren als eben bspw. auf den Hochzeiten. Also ich glaube wenn ich mit 150 Leuten eine riesen Party feiere und eng tanze (bspw.) ist das Risiko doch viel höher als wenn ich vom Strand komme ? 

Edited by d@ni!3l

Share this post


Link to post

Warum wohl ?

Selbst bei LH kann ich im Januar alles buchen, was sonst geflogen wird. 
 

Aktuell ist aber nur das, was im Oktober geflogen wird.

 

Es wird dann fleißig storniert, aber die Rückzahlungen dauern und dauern.

 

Für TG gilt das Gleiche.

Jedoch darf man ja von BKK zurück fliegen, nur nicht hin.


Das neue Langzeit-Visa ist ja geradezu eine Mogelpackung.

 

Dein Reiseveranstalter ist übrigens  genauso naiv.

Und da lässt du dein Geld jetzt ?

Edited by chris_flyer

Share this post


Link to post

Ich hatte damals das Glück nur die ca. 30%ige Anzahlung gezahlt zu haben und es kam nicht zur Komplettzahlung bei FTI. Auch im zweiten Anlauf wurde zum Glück noch nicht komplett bezahlt.

Somit ist der ausstehende Betrag überschaubar für mich.

Nur muss ich mich irgendwann jetzt entscheiden, Geld oder Alternativreise, was für das nächst halbe Jahr weiterhin obsolet ist.

Share this post


Link to post

Hier wird aber auch mal wild alles durcheinander geworfen. 

Das Problem bei Flugreisen ist, dass man schlecht zwischen Familienbesucher mit Großhochzeit oder Urlauber, der sein Ferienhaus nur für den Supermarkt verlassen hat unterscheiden kann. 

Spätestens im Flieger mischen sich beide Gruppen. 

 

(Groß-)Feiern und generell das Gaststättengewerbe werden ja jetzt bei entsprechenden Fallzahlen eingeschränkt. Warum soll gleiches nicht fürs Reisen gelten? 

Büros haben damit auch mal wenig zu tun, denn Reisen ist verzichtbar, arbeiten meistens nicht. 

Share this post


Link to post

Reisen kann auch arbeiten sein. Oder ist die Arbeit der anderen .

 

vor 3 Minuten schrieb locodtm:

(Groß-)Feiern und generell das Gaststättengewerbe werden ja jetzt bei entsprechenden Fallzahlen eingeschränkt. Warum soll gleiches nicht fürs Reisen gelten? 

Das eine wird proaktiv beschränkt, das andere nicht.

 

Und zum Mischen: Das tut man immer, beim Einkaufen, Arbeit immer. Dafür braucht es kein Flugzeug

Share this post


Link to post

Reisefreiheit besteht ja grundsätzlich - nur eben mit Quarantäne-Regeln für bestimmte Gebiete... Da es leider keine einheitliche Sichtweise oder Definition für Eigenverantwortung bei Corona gibt, ist das ganze vorerst vermutlich auch kaum anders regelbar...

Share this post


Link to post
vor 8 Minuten schrieb Tschentelmän:

Da es leider keine einheitliche Sichtweise oder Definition für Eigenverantwortung bei Corona gibt, ist das ganze vorerst vermutlich auch kaum anders regelbar...

Besuch mal Schweden. Finde die lösen das mit Eigenverantwortung hervorragend, seitdem sie es aus den Alters- und Pflegeheimen raus halten.

 

 

Share this post


Link to post
vor 22 Minuten schrieb d@ni!3l:

Besuch mal Schweden. Finde die lösen das mit Eigenverantwortung hervorragend, seitdem sie es aus den Alters- und Pflegeheimen raus halten.

 

 

Ja, seit April durften keine Angehörigen mehr rein.

 

Die Angestellten berichten von miesen Arbeitsbedingungen und Schutzmaßnahmen.

 

Jetzt nach 6 Monaten lässt man wieder Besuche zu. Mal sehen wie sich das entwickelt.

 

Dagegen war es bei uns nur ein Monat verboten. Bei uns funktioniert der Schutz alter Menschen, trotz den Besuchen in Altenheimen.


https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/116541/Schweden-hebt-Besuchsverbot-in-Altersheimen-auf

 

Von wegen Eigenverantwortung:

Zitat

Einige staatlich verordneten Einschränkungen gibt es dennoch. In Altenheimen herrscht ein Besuchsverbot, in der Gastronomie gelten inzwischen Abstands- und Sitzregeln. Und bei öffentlichen Veranstaltungen dürfen seit dem 29. März maximal 50 Menschen zusammenkommen. Doch das soll sich bald ändern.

https://www.google.de/amp/s/www.rnd.de/gesundheit/in-schweden-sinken-die-corona-zahlen-50-personen-grenze-soll-bald-fallen-K4WSRJVCJFDKLF6RBIZMQEV4DM.html%3foutputType=amp

 

Während bei uns im Sommer deutlich größere Feste stattfanden duften, durften sich dort nur 50 Personen treffen.

 

Vielleicht haben wir es auch übertrieben mit der Eigenverantwortung, insbesondere bei großen Familienfesten.

 

In vielen Dingen ähneln wir hier mehr den Schweden, als zum Beispiel den Spaniern, Engländern oder Franzosen.

Edited by chris_flyer

Share this post


Link to post
vor 28 Minuten schrieb d@ni!3l:

Besuch mal Schweden. Finde die lösen das mit Eigenverantwortung hervorragend, seitdem sie es aus den Alters- und Pflegeheimen raus halten.

 

Wie schon beschrieben - die Schweden haben zumindest die klassischen Super-Spreader-Events stark limitiert, verzeichnen derzeit so wie viele andere Länder genauso steigende Fallzahlen... Man kann in Europa tatsächlich viele unterschiedliche "Kompetenzen" und Konzepte sehen, mit dem Virus umzugehen... Massive organisatorische und politische Defizite in Frankreich und Spanien, Überheblichkeit bei den Lockerungen in Tschechien und viele Bemühungen in Deutschland... Solange die Situation in einigen Ländern derartig heftig entgleitet, wird das Reisegeschäft sich definitiv nicht erholen, eher im Gegenteil...

Share this post


Link to post
vor 5 Stunden schrieb Fluginfo:

Viele rufen ja nach Eigenverantwortung, dies setze aber auch Reisefreiheit voraus.

 

Und es gibt keine Einschränkung der Reisefreiheit durch Regelungen hierzulande, Du kannst überall hinreisen, wo Du willst, sofern das Zielland Dich reinlässt. Du musst dann halt nur in Quarantäne, wenn Du zurückkommst.

Genauso wie Du einkaufen darfst, wie Du willst, halt nur mit Maske.

Share this post


Link to post
vor 36 Minuten schrieb foobar:

 Du musst dann halt nur in Quarantäne, wenn Du zurückkommst.

Das ist auch falsch.

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb Mahag:

Das ist auch falsch.

 

Ich wollt' jetzt nicht schon wieder sämtliche Regeln zur Rückkehr aus anderen Ländern en Detail runterbeten. Wer's nicht missverstehen will, hat's verstanden.

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb foobar:

 

Ich wollt' jetzt nicht schon wieder sämtliche Regeln zur Rückkehr aus anderen Ländern en Detail runterbeten. Wer's nicht missverstehen will, hat's verstanden.

Gehört aber leider zur ganzen Wahrheit dazu. So leid es mir tut. Alles andere ist nur die halbe Wahrheit und das ist dann Bild Niveau. Erbsen zählen hin oder her.

 

Share this post


Link to post
vor 8 Stunden schrieb locodtm:

Hier wird aber auch mal wild alles durcheinander geworfen. 

Das Problem bei Flugreisen ist, dass man schlecht zwischen Familienbesucher mit Großhochzeit oder Urlauber, der sein Ferienhaus nur für den Supermarkt verlassen hat unterscheiden kann. 

Spätestens im Flieger mischen sich beide Gruppen. 

 

(Groß-)Feiern und generell das Gaststättengewerbe werden ja jetzt bei entsprechenden Fallzahlen eingeschränkt. Warum soll gleiches nicht fürs Reisen gelten? 

Büros haben damit auch mal wenig zu tun, denn Reisen ist verzichtbar, arbeiten meistens nicht. 

Ich werfe hier mal ein,das ich so opportun war,und im September Nach Mallorca-ins "Risikogebiet"- gereisst bin.

Wir also,aus D,müssen vorher den QR-Code registrieren.

Wir kommen am PMI an,und da gibt es 2 Laufspuren. Die rechte für Flüge aus Spanien (die unkontrolliert rauslaufen),und die linke für international,wo am Ende Menschen im Vollschutzcondom stehen,die deinen QR-Code einscanen,und teilweise auch mal Temperatur messen.

In der letzten Ausgabe des MM stand,es gab auf Mallorca bisher noch keinen einzigen Fall,das Corona durch Touristen eingeschleppt wurde. Wohl aber ist bekannt,das Besucher vom spanischen Festland das eingeschleppt haben....

Wo ist nun der Fehler? Finde ihn!

edit: Wir haben nach der Rückkehr gleich am SXF den Test gemacht,natürlich negativ.Und was den Flieger betrifft, nur halbvoll,keinen direkten Kontakt zu anderen Paxen auf dem Nebensitz( war mit EJU A320)

Ich glaube,man kann das als Airline schon steuern,wenn mann will,das jede Buchung für sich sitzt,und zur nächsten Buchung mindestens 1 Platz frei bleibt, Ein Haushalt (eine Buchung) kann ja zusammensiitzen (also beispielsweise 2Erwachsene+2Kinder auf ABC/D,E bleibt frei,und auf F sitzt eine Einzelperson..Oder eben 2 Pärchen auf AB und EF....

 

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post
vor 11 Stunden schrieb EDCJ:

In der letzten Ausgabe des MM stand,es gab auf Mallorca bisher noch keinen einzigen Fall,das Corona durch Touristen eingeschleppt wurde.

Ich muss Dir jetzt mal ein ganz, ganz brutale Wahrheit verkünden.

Die Spanier, die vom Festland nach Mallorca fliegen sind zum überwiegenden Teil auch Touristen! Echt schlimm, aber wahr!

Weil das Mallorca-Magazin nur Deutsche (und vielleicht noch Engländer und Holländer) im Blick hat, darf man da nun wirklich kein vollständiges Bild erwarten.

 

Und warum werden die Spanier bei der Ankunft nicht kontrolliert?

Das könnte vielleicht daran liegen, dass sich die Behörden an ihre eigenen Gesetze halten.

Denn um Spanier in Spanien "einfach so" zu kontrollieren, müsste die Regierung erneut den Alarmzustand ausrufen, diesen vom Parlament genehmigen lassen, dann über Mallorca den Notstand erklären, alle Ausländer zum Verlassen der Insel auffordern und dann dürfte man die eigenen Bürger, bzw. die sich innerhalb des Landes bewegen, kontrollieren.

Es ist halt manchmal etwas lästig, wenn man so an Gesetze und Vorschriften gebunden ist. ;)

Share this post


Link to post

Gerade am Beispiel Madrid ist deutlich zu erkennen, wie sehr Spanien mit erneuten Ausnahmezuständen hadert... Wenn eine Regionalregierung versucht alles daran zu setzen, die von der spanischen Regierung erlassene Gesamt-Abriegelung der Metropole zu verhindern... Spanien hat in Sachsen Lockdown bereits extrem viel hinter sich bringen müssen und wird noch lange unter den Folgen leiden - neue strenge Beschlüsse werden unweigerlich zur immer schwierigeren Gradwanderung....

Edited by Tschentelmän

Share this post


Link to post

Vielleicht glaubt ja der normale Spanier auch eher an eine Durchseuchung. So wie die Schweden auch. Was richtig oder falsch ist weiß doch keiner so richtig.

 

Und nochmal....in D gilt derzeit: ein negativer Test hebt die Quarantäne auf. Also kann man auch verreisen.

Share this post


Link to post
vor 7 Minuten schrieb Mahag:

Und nochmal....in D gilt derzeit: ein negativer Test hebt die Quarantäne auf. Also kann man auch verreisen.

Den man aber in ca 2 Wochen nur noch 5 Tage nach Wiedereinreise machen darf. Also 5 Tage Quarantäne hat man sicher.

Share this post


Link to post
vor 6 Minuten schrieb Mahag:

Und nochmal....in D gilt derzeit: ein negativer Test hebt die Quarantäne auf. Also kann man auch verreisen.

 

Jetzt zähl ich auch Erbsen, weil bald gilt vorneweg mindestens 5 Tage Quarantäne, erst dann ist der negative Test gültig.

Share this post


Link to post
vor 6 Minuten schrieb Hightower:

Jetzt zähl ich auch Erbsen

 

Erbsenzähler! 😁

 

 

vor 13 Stunden schrieb Mahag:

Gehört aber leider zur ganzen Wahrheit dazu

 

😁

Share this post


Link to post
vor 20 Minuten schrieb Hightower:

Jetzt zähl ich auch Erbsen, weil bald gilt vorneweg mindestens 5 Tage Quarantäne, erst dann ist der negative Test gültig.

Und genau das verstehe ich nicht. Siehe oben. Hier macht man einen auf 100%ige Sicherheit und - übertrieben gesagt - "killt" eine Branche, aber bei anderen Treibern der Pandemie ist alles ohne Test ok. Ohne diese 5 Tage hat man ggf kein 100%iges Testergebnis (aber eben auch keine sehr hohe Wahrscheinlichkeit eine Bedrohung darzustellen), aber Reisen ist de facto möglich (5 Tage zusätzlich Urlaub machen es mNn nahezu unmöglich). Die paar Fälle die so "durchrutschen" sind mMn ggü den Schäden nicht verhältnismäßig. Ein paar Risiken nimmt man ja überall in Kauf. Nur dort nicht. Dazu hätte ich sehr gerne eine Begründung.

 

Ich interpretiere die "Werbung" für Urlaub im Inland (Spahn) als ein Konjunkturprogramm für das heimische Hotel- und Gaststättengewerbe und denen helfen diese Richtlinien natürlich auch. Aber mMn sollte die Pandemie an sich die Richtschnur sein und ein voller Strand auf Sylt oder volle Gegenden in Bayern helfen da mMn eher weniger.

Edited by d@ni!3l

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten schrieb d@ni!3l:

Hier macht man einen auf 100%ige Sicherheit und - übertrieben gesagt - "killt" eine Branche, aber bei anderen Treibern der Pandemie ist alles ohne Test ok.

 

Das stimmt zur Hälfte weil private Veranstaltungen in Gebieten mit hohen Infektionszahlen sehr wohl beschränkt werden können. Was die Quarantäne betrifft hat das wahrscheinlich mit den vielen positiv getesteten Rückkehrern zu tun. Ich glaube nicht daß die Regierung mit so vielen gerechnet hat.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.