Mamluk

Aktuelles zu Alitalia

739 posts in this topic

 

 

Erstens - Essen auf der Kurzstrecke ist mittlerweile bei den meisten Legacies nicht mehr üblich. LOT, SAS, IAG sind dabei es abzuschaffen etc. um nur einige Beispiele zu geben. Das dies nicht europatypisch wegen der bösen Ryanair oder Easyjet ist zeigen die Angebote der inneramerikanischen Flüge der US Airlines.

 

 

 

AA und UA bieten auch inneramerikanisch kostenlose Snacks und Getränke an.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Wegfall der Automaten in FRA und MUC finde ich schade, aber verständlich. An Bord jedoch freue ich mich über eine kleine Aufmerksamkeit und dass ich mich nicht selber am Flughafen darum kümmern muss, nicht zu verdursten. Irgendwie muss man sich von den LCC abheben außer von den Preisen her.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

AA und UA bieten auch inneramerikanisch kostenlose Snacks und Getränke an.

Sogar die billige Southwest hat mir vor Jahren gratis Cola und Nässe serviert. Hatte erst abgelehnt, weil ich automatisch davon ausging, dass es etwas kostet im Billigflieger. Weiß jmd, ob es noch gratis was gibt bei Southwest?
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

2014 ja. War ebenfalls überrascht und im Ticket war auch noch Gepäck dabei. Southwest hebt sich da positiv von den Legacies ab. Irgendwie verkehrte Welt.

Edited by crazzo
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sogar die billige Southwest hat mir vor Jahren gratis Cola und Nässe serviert. Hatte erst abgelehnt, weil ich automatisch davon ausging, dass es etwas kostet im Billigflieger. Weiß jmd, ob es noch gratis was gibt bei Southwest?

Im Juli 2016 haben wir auch noch etwas gratis bekommen. Ausschlaggebend für die Buchung bei Southwest war übrigens das kostenlose Gepäck.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Juli 2016 haben wir auch noch etwas gratis bekommen. Ausschlaggebend für die Buchung bei Southwest war übrigens das kostenlose Gepäck.

Also, geht doch: Billigflieger und trotzdem Snacks und Koffer inklusive. Naja, die Amerikaner haben eben ein anderes Service-Level. Es gibt sogar aufwändig gemachte YouTube Videos, wo einem erklärt wird, wie man durch den Flughafen bs zum Bus gelangt. Edited by Koelli
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also über die Getränke auf Kurzstrecke bin im immer froh.

 

Die Snacks im Flieger könnten sie sich von mir aus alle sparen. Satt wird man davon doch eh nicht. Und den Hunger, den ich beim Warten am Gate bekomme, kann im Flieger kein Snack stillen. Da schlag ich vorher eh zu.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie konnte es eigentlich sein, dass bei Alitalia vor kurzem noch von einer schwarzen Null 2017/18 geredet hat und es dann plötzlich so deutlich den Bach runterging?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz einfach - man dreht an den Zahlen so das sie gut aussehen bezgl LF und Yield und erwacht Ende des Sommers das es nicht eingetroffen ist.

 

Von Anfang der Planung bis zu der Erkentniss hat man als Verantwortlicher 1 Jahr mehr Geld bekommen ;)

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

 

Alitalia will reduce costs by €1 billion by 2019 and the majority of savings – two-thirds – will come from non-labour related costs while one third will be related to labour and productivity.

Achieving profitability by 2019 means Alitalia can implement positive growth that includes six new long-haul aircraft joining the fleet between 2019 and 2021. This is in addition to two aircraft joining in 2017 and 2018. The airline is also planning to launch ten new long-haul routes between 2019 and 2021 and to recruit up to 500 new crew members by 2019.

Headcount will reduce by up to 2,000 permanent and temporary roles in the business, which is a 50 per cent reduction in office staff and a 20 per cent reduction in non-flying operational roles.

 

http://corporate.alitalia.it/en/media/press-releases-sai/2017-03-17b.html

Zitat

Alitalia will rebalance its fleet of aircraft by 2018, reducing its narrow-body fleet by 20. The airline will increase aircraft utilisation with a particular focus on short and medium-haul aircraft. Alitalia plans to grow its number of flights from Italy to the Americas – one of its most underserved markets – and build its presence at Milan Linate, Sicily and Sardinia. The airline will re-evaluate its transatlantic options to try and fly more often on existing routes and to add new cities in the Americas.

http://corporate.alitalia.it/en/media/press-releases-sai/2017-03-15b.html

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now