Gast Jörgi

Aktuelles zum Airbus A330 und ihrer "verwandten" A340 Familie

Empfohlene Beiträge

Ich lese immer wieder, dass es für Operator ungünstig ist, wenn sie einen Flugzeugtypen mit Triebwerken unterschiedlicher Hersteller betreiben (betrifft nicht nur den A330, aber da lese ich es sehr häufig). In Bezug auf die Ersatzteilvorhaltung verstehe ich das voll und ganz. Spielen die unterschiedlichen Triebwerke auch für die Piloten eine Rolle? Und ist es möglich, den Triebwerkshersteller noch zu wechseln, bspw. wenn man gebrauchte Flugzeuge mit anderen Triebwerken in die Flotte aufnimmt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für die Piloten ist der Unterschied marginal. PW hat als Leistungsgrösse Engine Pressure Ratio, GE, CFM und IAE arbeitet mit der Drehzahl der N1 Welle als Größe. Einfach tauschen kannst du die Triebwerke nicht, da auch die Pylons unterschiedlich sind... Bei älteren Maschinen sind die Unterschiede noch größer, das CF6 am A300-600 gibt es als FADEC Version wo die Throttle Seile im FWD cargo enden und über einen Position Transmitter elektrisch zum Triebwerk gehen, es gibt auch eine rein mechanische Version mit Steuerseilen bis zum Vergaser am Triebwerk...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Acela:

Für die Piloten ist der Unterschied marginal. PW hat als Leistungsgrösse Engine Pressure Ratio, GE, CFM und IAE arbeitet mit der Drehzahl der N1 Welle als Größe. Einfach tauschen kannst du die Triebwerke nicht, da auch die Pylons unterschiedlich sind... Bei älteren Maschinen sind die Unterschiede noch größer, das CF6 am A300-600 gibt es als FADEC Version wo die Throttle Seile im FWD cargo enden und über einen Position Transmitter elektrisch zum Triebwerk gehen, es gibt auch eine rein mechanische Version mit Steuerseilen bis zum Vergaser am Triebwerk...

RR auch mit EPR und da IAE ja vorher mal ein RR<>PW joint venture war, fliegen die auch mit EPR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden