jumpseat

Aktuelles zu Etihad Regional / Darwin Airlines

Recommended Posts

...das sie erheblichen Refurbishaufwand verursachen im Gegensatz zu den Air Dolomiti Mschinen, bei denenen eine Standardwartung und ein neuer Lack ausreicht um sie wieder an den Mann und die Airline zu bringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meine, dass Island Air auf Hawaii auch einige dieser ATR72 übernommen und sich ziemlich große Probeme eingebrockt hat. Scheinen wirklich ziemlich abgerockt und schlecht gewartet zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ob sie schlecht gewartet wurden kann ich nicht bestätigen. Sie sollen aber wie Du so schön sagst "ziemlich abgerockt" gewesen sein. D.h. die kompletten Innenverkleidungen waren auszutauschen, teile der Galley waren nicht mehr weiter zu nutzen, nicht oder nur nachlässig beseitigte Gebrauchsspruren im gesamten Innenbereich (Kabine und Cockpit) etc. etc. etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und das, obwohl AF seit Wochen krampfhaft versucht, LEJ-CDG bzw. LEJ-AMS mit Umsteigern zu Kampfpreisen zu füllen. ORD/MIA/PEK/BOM/DEL/Südamerika gibt es ja quasi seit Wochen für 300-450 Euro und wird auch von den typischen und bekannten Blogs seit Wochen beworben. :unsure:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Flüge sind momentan in die andere Richtung (CDG-LEJ) sehr gut gebucht. Dort sind momentan oft nur noch 4 Plätze oder weniger frei. Einige Flüge sind sogar komplett ausgebucht.

Auslastungen wie der verunfallte Frühflug sind natürlich nicht schön. Ich verstehe bei diesem Codeshare ohnehin nicht, warum die Flüge nicht auch bei AF nach CDG bzw. bei KLM nach AMS auf den Homepages buchbar sind. Bei den beiden großen Airlines dürfte die Buchungsrate doch um einiges höher sein als bei Darwin selbst.
Ich bin ja mal gespannt, ob Ethiad die Flüge demnächst bei sich auf der Homepage verkauft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...mit sehr fadenscheiniger Begründung. Als Schweizer Unternehmen darf Darwin nicht auf (EU-)PSO-Routen bieten - weiter im Süden aber diese seit einem Jahr fliegen..sehr merkwürdig!

Alte Freunde - neue Freunde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rein rechtlich handelt Italien korrekt. Im Luftverkehsabkommen EU / CH ist die Kabotage nicht gestattet. Dies würde genau so die angestrebte Strecke DUS - TXL betreffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann hat Italien aber an anderer Stelle geschlafen. Siehe PMO-PNL, PMO-LMP, LMP-CTA und TPS-PNL. Alles PSO. Alles Darwin.

 

Die Frage ist, ob Darwin diese Strecken auf eigene Rechnung bedient oder im Auftrag eines Dritten.

War das in der Vergangenheit nicht Meridiana?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja - es war in der Vergangenheit Meridiana. 2013 hat Meridiana aber kein Gebot mehr abgegeben. Seither fliegt das Darwin - bzw. bis einschliesslich 18.01. Avanti Air auf einem Teil der Routen und bis Ende Januar Helitt auf TPS-PNL. Die Wet-Lease-Verträge wurden nicht verlängert, Darwin operiert seither wieder selbst mit Saab2000.

Share this post


Link to post
Share on other sites

somit, so stand es damals im Memorandum müsste nun schnell über die Kabotage nachverhandelt werden... anderweitig müsste Italien diese Routen konsequent einstampfen ! Bei Verhandlungen wirds kein schnelles Ergebnis geben da CH gerade ein anderes Problem mit der EU hat ..... abwarten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.