Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

touchdown99

Probleme bei Flugbuchungen/-reisen mit Ryanair

Recommended Posts

das ist im Prinzip das gleiche wie der Fluggutschein, den man früher bekam, aber weil Ryanair ja gerichtlich untersagt wurde, die "Gutscheine" nur 6 Monate gelten zu lassen, umgehen sie das jetzt und nennen es halt anders...

 

http://www.ryanair.com/site/EN/faqs.php?se...schedulechanges

 

das dachte ich mir schon..

Wird dann ein Gutschein in Höhe des Betrages den der Flug gekostet hat ausgestellt, oder generell ein Flug mit Ryanair?

Ersteres wäre nicht reizvoll bei einem Flugpreis von 96 Cent...;)

 

Aber wenns so wäre, wo is dann der Unterschied zur Erstattung?

Share this post


Link to post
das dachte ich mir schon..

Wird dann ein Gutschein in Höhe des Betrages den der Flug gekostet hat ausgestellt, oder generell ein Flug mit Ryanair?

Ersteres wäre nicht reizvoll bei einem Flugpreis von 96 Cent...;)

 

Aber wenns so wäre, wo is dann der Unterschied zur Erstattung?

 

Wie schon weiter oben erwähnt, fallen für eine Rückerstattung Bearbeitungsgebühren an (20 Euro ?).

Bei nem Flugpreis von 96 cent plus xx Steuern, bleibt da meist nicht mehr viel übrig.

Wenn du die geänderte Flugzeit nicht akzeptieren willst/kannst, bleibt als weitere Option eben nur der "Travel Kredit", d.h. du hast ein Guthaben in Höhe des Gesamtbetrages ohne Abzug, das du für eine künftige Buchung einsetzen kannst.

Natürlich gibt es keinen Gutschein für einen x-beliebigen Flug, egal zu welchem Preis. Ich denke aber bei den ganzen Aktionspreisen von FR wird sich sicher künftig etwas adäquates finden, ohne gross draufzahlen zu müssen.

 

 

Share this post


Link to post
Wie schon weiter oben erwähnt, fallen für eine Rückerstattung Bearbeitungsgebühren an (20 Euro ?).

Bei nem Flugpreis von 96 cent plus xx Steuern, bleibt da meist nicht mehr viel übrig.

Wenn du die geänderte Flugzeit nicht akzeptieren willst/kannst, bleibt als weitere Option eben nur der "Travel Kredit", d.h. du hast ein Guthaben in Höhe des Gesamtbetrages ohne Abzug, das du für eine künftige Buchung einsetzen kannst.

Natürlich gibt es keinen Gutschein für einen x-beliebigen Flug, egal zu welchem Preis. Ich denke aber bei den ganzen Aktionspreisen von FR wird sich sicher künftig etwas adäquates finden, ohne gross draufzahlen zu müssen.

 

Die 96 Cent sind einschließlich Gebühren..;)

Und es wird ja auch angeboten die Gebühren ohne Abzug zu erstatten!

Wär ja auch unverschämt, kann ja ich nichts dafür, dass die die Flugzeiten ändern!

 

Aber Danke trotzdem, wollte nur wissen was der "Travel Credit" ist!

Share this post


Link to post

Ryanair hatte heute morgen wohl Probleme mit ihrer Datenbank, habe ein paar Flüge für 00,00€ gebucht, es wurde noch nicht einmal nach der Kreditkartennummer gefragt. Alle Flüge sind durchgegangen und ich habe für jede Buchung eine E-Mail Bestätigung bekommen.

Bis jetzt gab es noch keine Streichung der Flüge, schaun wir mal

Share this post


Link to post
Die 96 Cent sind einschließlich Gebühren..;)

Und es wird ja auch angeboten die Gebühren ohne Abzug zu erstatten!

Wär ja auch unverschämt, kann ja ich nichts dafür, dass die die Flugzeiten ändern!

 

Aber Danke trotzdem, wollte nur wissen was der "Travel Credit" ist!

 

prima, die nächste 1-cent-Aktion all. inkl. von FR kommt so sicher wie das Amen in der Kirche und dann kannst du dir für dein Guthaben 96 Gratisflüge gönnen ;) Wenn du das dann auch noch alles abfliegen kannst in nur 6 Monaten... :unsure:

 

Share this post


Link to post

Ich hatte vor einigen Wochen versehentlich zwei Rückflüge NYO-BRE für heute Abend gebucht. Auf die darauf folgenden Emails in der auf die Doppelbuchung hingewiesen wurde habe ich nicht reagiert... vorhin (also nur wenige Stunden vor Abflug) kam dann ein Anruf von einer Ryanair-Mitarbeiterin in der sie mich darauf angesprochen hat und mir unbedingt ein Refund für eine der Buchungen anbieten wollte. Selbst mein Einwand das der Flug ja so gut wie kostenlos war und mir das eigentlich egal sei, ließ sie nicht davon abbringen mir die paar Cent zurückzuzahlen. ;)

 

Share this post


Link to post

FR befördert keine alleinreisenden Kinder unter 16! OK, das ist ja klar.

 

Aber wie kann ich nun als Reisender ein Kind buchen, das nun doch mit mir mitfliegen will? Das klappt doch nicht, oder?

Share this post


Link to post

DAs Geburtsdatum steht bei FR nicht mit auf der Bordkarte. Ich würde daher einfach einen Erwachsenen buchen, und beim online-Check-In das Geburtsdatum etwas "frisieren". Dann dürfte das passen ;)

Share this post


Link to post

Solltest Du zu diesem Thema noch eine Antwort erhalten, so bin ich

an dieser aus eigener Sache interessiert. Ich habe Flug für drei Personen

gebucht nun muss noch ein Baby dazu, ich denke dies wird über die Hotline

kein Problem darstellen ... aber gerne Info.

Share this post


Link to post

@humpi azenkat

wann ist denn euer Flug.? Das einfachste und letztendlich vermutlich auch das günstigste ist neue Buchung zusammen mit einem Erwachsenen. (Nachschauen)

Nachträgliche Zubuchungen und Änderungen an Namen sind extrem teuer.

Den Tip von jober würde ich ganz schnell vergessen. Das geht wenn der-die Kleine 14 oder 15 ist und dann auch nur mit viel Stress. Die Damen/Herren am Boarding sind ja nicht blöd. Natürlich steht kein Geburtsdatum auf der Bordkarte, aber auf englisch Herr,Frau Fräulein und ein Begriff den ich nicht kenne für Junge. Außerdem steht das Geburtsdatum im Ausweiß oder Reisepass. Und ich glaube, daß die Reaktion darauf nicht gerade schön sein wird.

Share this post


Link to post

So nun hat es auch mich mit FR einmal erwischt!

 

Unsere Flüge nach NYO wurden verschoben! Das wäre noch nicht so schlimm, da sie statt am Abend nun halt am Nachmittag sind, aber ich plante einen kleinen Abstechher nach RIX, was sich nun nich mehr ausgeht. Gut wir könnten einen Tag länger bleiben, was aber auch nicht optimal ist.

 

Nun bekam ich von FR diese Verständigung und soll

 

1.) OK sagen

2.) Das Geld retour haben wollen

3.) Travelcredits haben wollen.

 

Nun meine Frage:

 

Wie sehe es mit Umbuchung auf einen Tag später bei FR aus? Machen die das ohne Probleme oder wollen sie einem das Geld zurückgeben und dann, dass mein neu (wohl teurer) bucht?

 

Abgesehen davon, dass es FR ist, aber wenn ich den Ausflug streiche, habe ich da ein Anrecht auf Ersatz der gebuchten Hotels? Hatte ja immerhin einen Vertrag mit FR!

Share this post


Link to post

Habe eine Visa Electron der dänischen Nordea und wollte wie immer mich darüber mit einigen Ryanair-Flügen versorgen. Nachdem ich 5 Buchungen problemlos durchbekommen habe letzte Nacht innerhalb von 15 Minuten und den letzten Flug buchen wollte (TRF-NRN), der stattliche 1NOK kosten sollte, verweigerte Ryanair die Annahme der Karte.

 

Habe schon bei der Nordea angerufen und mit der Karte scheint alles ok zu sein, die anderen 5 Buchungen sind problemlos durchgegangen (auch wenn der Herr sich etwas wunderte, ob des Preises). Buchen kann ich trotzdem immernoch nicht. Kann es sein das Ryanair die Karte dann sperrt?

Share this post


Link to post

War es nicht so, dass der Betrag von einer NOK zu klein ist, um von der KK abgebucht zu werden? Hast du mal versucht, einen NRN-TRF-NRN zu buchen? Denn zwei Cent werden authorisiert - und dann würde ich einfach den Hinflug verfallen lassen...

Share this post


Link to post
War es nicht so, dass der Betrag von einer NOK zu klein ist, um von der KK abgebucht zu werden? Hast du mal versucht, einen NRN-TRF-NRN zu buchen? Denn zwei Cent werden authorisiert - und dann würde ich einfach den Hinflug verfallen lassen...

1 NOK sind ja knapp 11 Euro cents. Vielleicht ist deine Karte für solch hohen Transaktionen gesperrt, sind ja fast schon Wucher-Preise für Ryanair :lol: Aber als return-Buchung ex-NRN sollte es passen, ist sogar noch billiger ;-)

Share this post


Link to post

Ich versuche bereits seit einigen Tagen für mich und 3 Arbeitskollegen einen Flug von Memmingen nach Bremen als Daytrip zu buchen. Bei der Bezahlung der Tickets kommt immer folgende Meldung:

 

"Im Zusammenhang mit der ausgewählten Zahlungsmethode ist ein unbekannter Fehler aufgetreten. Ihnen wurde nichts berechnet. Aufgrund des Systemfehlers können wir diese Zahlungsmethode gegenwärtig jedoch nicht akzeptieren. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Zahlungsmethode oder zu einem späteren Zeitpunkt"

 

Versucht wurden folgende Zahlungsmittel immer mit dem gleichen Ergebnis: Mastercard, Visacard, ELV.

 

Kennt jemand hier die Ursache?

Share this post


Link to post
War es nicht so, dass der Betrag von einer NOK zu klein ist, um von der KK abgebucht zu werden? Hast du mal versucht, einen NRN-TRF-NRN zu buchen? Denn zwei Cent werden authorisiert - und dann würde ich einfach den Hinflug verfallen lassen...

1 NOK sind ja knapp 11 Euro cents. Vielleicht ist deine Karte für solch hohen Transaktionen gesperrt, sind ja fast schon Wucher-Preise für Ryanair :lol: Aber als return-Buchung ex-NRN sollte es passen, ist sogar noch billiger ;-)

 

Vielen Dank für eure Hilfe! Hatte mich vertan. Es sind tatsächlich nur 0,01 NOK, also 0,0011 Euro. Das mit dem Hinflug funktioniert leider nicht optimal, weil es der erste Flug im Aktionszeitraum ist (25.11.). Also wäre bei NRN-TRF-NRN der kleinste Preis 4,03€ - da man den Hinflug nicht am gleichen Tag wählen kann, weil das ein Umlauf ist.

 

Wie ist das denn bei Entropay? Funktioniert das da auch nicht? Und kann man solche Centbeträge auch zu Entropay "überweisen" oder gibt es da eine Mindesteinzahlung? Habe auch schon versucht 2 Personen zu buchen, da meine Karte ja in DKK geführt wird und dann der Betrag über einem Öre wäre, hat aber auch nicht funktioniert.

 

Übrigens hatte ich seltsamerweise auch einmal die Buchung sozusagen abgeschlossen, nur war dann die Zahlung noch ausstehend, ich bekam aber einen Bestätigungscode, der sich über "Buchung ansehen" nicht anzeigen lässt. Gehe ich recht in der Annahme, dass diese Buchung für die Tonne ist?

Share this post


Link to post

Versuch dich statt mit dem Buchungscode mal mit E-Mailadresse sowie Flugdatum udn Strecke einzuloggen. Eigentlich sieht man auch fehlgeschlagene Buchungen (dann mit entsprechdem Status Zahlung abgelehnt o.ä.)

Share this post


Link to post

Folgendes: wir haben einen Hin-und Rückflug mit Ryanair gebucht. Nun werden wir nur den Rückflug nutzen, müssen aber noch gepäck dazubuchen.

Hab ich das richtig verstanden, dass wenn wir bis nach dem Hinflugdatum warten, uns nur der Rückflug für das gepäck berechnet wird?

 

Danke für die Info

Share this post


Link to post

Hallo Zusammen!

 

Mein Flug nach Ciampino (Rom) ist "dank" Streik in Italien ausgefallen. Ich habe am Startflughafen (Weeze) noch mit den Dediensteten dort den Flug annuliert und sollte mein Geld wieder bekommen. Heute, eine Woche später, erhalte ich eine Mail von Ryanair. Mir wird der Betrag: "298.18€" rücküberwiesen. Es finden sich keine Details was dort genau und was nicht zurückerstattet wird. Der ganze Flug (3 Personen) hat genau "510,47€" gekostet.

 

Wie kommt Ryanair auf diesen Betrag und kann ich irgendwie an das restliche Geld rankommen?

 

Hier nochmal wie sich die 510,47 zusammensetzen:

 

*******314.94 EUR Total Fare

*******115.53 EUR Taxes, Fees & Charges

********30.00 EUR Passenger Fee: Web Check in

********20.00 EUR Passenger Fee: Checked Bag(s)

********30.00 EUR Passenger Fee: Handling Fee

*******510.47 EUR Total Paid

 

Ich habe auch andere Kosten gehabt die mir erstattet werden sollten (habe eigenständig ein Fax nach Irland geschickt), darunter auch Hostel Vorkasse und Bustransfer. Das waren ca. 150€. Habe ich überhaupt eine Chance dieses Geld wiederzubekommen ?

 

Danke sehr!

 

Grüße

Janis

Share this post


Link to post
Ich habe auch andere Kosten gehabt die mir erstattet werden sollten (habe eigenständig ein Fax nach Irland geschickt), darunter auch Hostel Vorkasse und Bustransfer. Das waren ca. 150€. Habe ich überhaupt eine Chance dieses Geld wiederzubekommen ?

 

Danke sehr!

 

Grüße

Janis

 

Ja klar! Deine Flugscheinkosten erhältst du bis auf den letzten Zent erstattet. Entweder zahlen die freiwillig oder unfreiwillig. Wäre ja noch schöner. Tippe aber auf einen Fehler und nicht auf böse Absicht.

 

Was den Schaden anbelangt, hast du zwei Möglichkeiten: Entweder über den pauschalisierten Schadensersatz (Ausgleichszahlung) oder über § 280 BGB. Kommt letztlich drauf an, WER gestreikt hat, wie lange etc. Wenn weder verschuldet (BGB) noch Annullierung unvermeidbar (EU-Verordnung) bleibst du auf diesen Kosten sitzen.

 

 

Share this post


Link to post

Hallo!

 

Erstmal Danke sehr. Damit ich das richtig versteht.

Du sagst, ich MUSS die ganzen 510,47 wiederbekommen?

 

 

Du sagst auch das ich bei den anderen 150€ evtl. Pech haben könnte oder?

Also gestreikt haben mehrere Flughäfen in ganz Italien. Der Streik ging nur gute 4 Stunden.Ryanair selbst hat also quasi nicht gestreikt und ich denke das die Annulierung unvermeidbar war. Denn so schnell kann man bei Ryanair nicht auf sowas reagieren :/

 

Danke nochmals!

Share this post


Link to post
Hallo!

 

Erstmal Danke sehr. Damit ich das richtig versteht.

Du sagst, ich MUSS die ganzen 510,47 wiederbekommen?

 

 

Du sagst auch das ich bei den anderen 150€ evtl. Pech haben könnte oder?

Also gestreikt haben mehrere Flughäfen in ganz Italien. Der Streik ging nur gute 4 Stunden.Ryanair selbst hat also quasi nicht gestreikt und ich denke das die Annulierung unvermeidbar war. Denn so schnell kann man bei Ryanair nicht auf sowas reagieren :/

 

Danke nochmals!

 

Ja, guckst du in Art. 8 Abs. 1 a) i.V.m. Art. 5 Abs. 1 a) der EU-Verordnung: "vollständigen Erstattung der Flugscheinkosten"

 

Warum der Flug annulliert wurde, ist unerheblich.

 

Zur anderen Frage: streikbedingt geschlossene Flughäfen sind sicherlich ein Grund, weder die Ausgleichspauschale zahlen noch Schadensersatz leisten zu müssen.

 

Allerdings ist die Rechtsprechung gerade mächtig im Fluss. Bis vor einigen Monaten galten Luftbeförderungsverträge ja als absolute Fixgeschäfte. Heißt: Der Flug war zur vereinbarten Zeit auszuführen. War das z.B. streikbedingt nicht möglich, war die Airline aus ihrer Verantwortung raus.

 

Das ist jetzt anders: Der Flug kann noch nachgeholt werden. Sie muss sich also schon einiges einfallen lassen, warum sie den Flug trotzdem gestrichen hat.

 

Fazit: Schadensersatz/Ausgleichszahlung vielleicht. Vollständige Erstattung auf jeden Fall.

Share this post


Link to post

Alles klar. Dann muss ich mal Montag die 0900 Nummer bemühen.

 

Zur Ausgleichszahlung:

Es gab einen "Ersatzflug", der ging am Sonntag (also 2 Tage später) und kam für mich überhaupt nicht in Frage. Weil ich 1. unbedingt Fußball schauen wollte und für 2 Tage Hostel schon bezahlt hatte die dann flöten gehen.

Also um die 150€ mach ich jetzt keinen Aufstand. Das sind halt 50€ für Jeden. Aber das mit dem gesamten Flugpreis regt mich auf. Da bleib ich drann ;)

 

Danke nochmal und ein schönes WE!

Share this post


Link to post
Also gestreikt haben mehrere Flughäfen in ganz Italien. Der Streik ging nur gute 4 Stunden.Ryanair selbst hat also quasi nicht gestreikt und ich denke das die Annulierung unvermeidbar war. Denn so schnell kann man bei Ryanair nicht auf sowas reagieren :/

 

Ich bin letzten Freitag von Köln nach Brindisi mit Tuifly geflogen und war ebenso von dem Streik betroffen. Gehen sollte der Streik den ganzen Tag fast überall im Transportwesen (Fähren, öffentlicher Nahverkehr, Flughäfen, etc.). Der Flugverkehr sollte jedoch nur von 12-16 Uhr betroffen sein.

 

Abflug sollte um 10:25 Uhr sein und 30 Minuten vorher hiess es dann das sich der Abflug wohl wegen des Streiks verzögern wird. Gab dann auch gleich einen 7,50 Euro Voucher. Erst war von 14:30 Uhr die Rede, aber dann ging es doch schon um 13 Uhr los. Jedoch erstmal nur auf gut Glück, die Flugroute wurde wegen des Streiks der Fluglotsen einfach über Kroatien gelegt und der Pilot meinte auch, dass wir evtl. noch eine Stunde Warteschleifen drehen müssten. Aber es ging dann doch schon um 15 Uhr in den Landeanflug.

 

Als ich an dem Tag im Internet nach dem Streik gesucht habe, hab ich Artikel vom Vortag gefunden, wo das schon groß und breit angekündigt wurde.

Share this post


Link to post

Hallo, habe soeben den Online Check-In für einen Ryanair Flug gemacht und leider im letzen Moment beim Drücken des Bestätigen Knopfes für die Personenangaben gesehen, dass ich bei einem Passagier, warum auch immer statt 10.01. beim Geburtsdatum 11.01. angegeben habe.

 

Leider kann man die Daten ja online nach einmaliger Eingabe nicht mehr ändern.

 

Was nun? Auf den Flugtickets selbst ist das Geburtsdatum nicht aufgedruckt, haben die Ryanair Mitarbeiter an den Flughäfen Weeze (NRN) und Stockholm Skavsta (NYO) Listen mit Geburtsdatum, wo abgeglichen wird? Gibt es ggf. Probleme oder hat jmd. bei einem ähnlichen Fall das ganze ohne Probleme erlebt?

 

Lohnt es sich die Hotline anzurufen oder kann notfalls kostenfrei (habe keine Lust 40 Euro zu zahlen) auch am Ryanair Schalter der Fehler behoben werden, das Ticket muss ja nicht nochmals gedruckt werden (da das Geburtsdatum nicht notiert ist).

 

Vielen Dank im Voraus und Grüße

 

SunshineMouse

Share this post


Link to post