Sabo

Aktuelles zu TUIfly.com

Recommended Posts

vor 13 Stunden schrieb XWB:

 

Bei allem Respekt Luna: Könntest du deine andauernden Vorschläge für Flugpläne und Umläufe bei jedweder Airline reduzieren bzw. unterlassen? Da arbeiten überall Menschen die Ahnung von der Materie haben und den Blick aufs große Ganze haben. Ansonsten kannst du deine Vorschläge immer noch gerne direkt an die jeweilige Airline schicken. 

Sorry,@XWB , dann erkläre mir doch bitte mal-mit Zahlen unterlegt-,das es sich lohnt,an den Standorten HAM+TXL jeweils 1 Maschine an mindestens 3 Tagen die Woche im Hochsommer nur EINEN Umlauf fliegen zu lassen.  Das hat mit Effizienz nun gar nix zu tun. Ja,vielleicht sind meine Streckenvorschläge wirklich schlecht,aber hast du andere Lösungen im Kopf ? Oder wollen wir alle darauf warten,das auch Tuifly den gleichen Weg nehmen muß,wie Airberlin ?

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post
Share on other sites

So Luna, ganz vereinfacht. Zu allererst bräuchte man zusätzliches Personal um die zusätzlichen Flüge zu bereedern. Das steht auch nicht in guter Qualität an jeder Straßenecke rum.  Also Rekrutierungs- und Schulungskosten. Außerdem hat man das Personal auch im schwächeren Winter auf der Gehaltsliste. 

Zweitens kann man an den Flugzeugen während der Standzeiten arbeiten durchführen und muss diese nicht immer während der teuren Nachtstunden machen. So spart man hier auch die Zuschläge. 

Ein weiteres ist das Leasing. Wenn die Maschinen im Leasing nur bestimmte Stunden erreichen dürfen kann man hier Stunden sparen und Strafzahlungen vermeiden. 

 

Das ganze ist jetzt stark vereinfacht dargestellt und es gibt noch weitere Faktoren. 

 

Aber jetzt rechne mal wenn dir jedes zusätzliche Leg diese Kosten on top zu den üblichen Produktionskosten auch noch einspielen muss, wird es schwierig hier hochprofitable Strecken zu finden, und es ist günstiger den Flieger am Boden zu lassen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke @757,das ist doch wenigstens mal eine Antwort ,mit der ich leben kann. Genauso stelle ich mir auch Diskussionen in einem Forum vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 8/18/2018 at 9:38 PM, Blablupp said:

Für W Pattern geht sich Kanaren erst recht nicht aus. 4 Kanarenflüge an einem Tag sind nicht darstellbar.

 

Wie kommt man zu solchen Behauptungen? Reales Beispiel aus dem Sommer 2005 (war der erste Griff ins Regal...)

 

0400-0735 CGN-LPA

0820-1340 LPA-MUC

1425-1550 MUC-HAM (!)

1635-2030 HAM-LPA

2120-0235 LPA-CGN

 

Ob das alles so sinnvoll war und ist, darüber kann man ja diskutieren. Aber darstellbar ist fast alles. Und jetzt darf geraten werden, wer es war...

 

Ähnliche Konstrukte findet man in den Flugplänen von CGN, HAJ und NUE übrigens heute noch.

Edited by medion

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb medion:

 

Wie kommt man zu solchen Behauptungen? Reales Beispiel aus dem Sommer 2005 (war der erste Griff ins Regal...)

 

0400-0735 CGN-LPA

0820-1340 LPA-MUC

1425-1550 MUC-HAM (!)

1635-2030 HAM-LPA

2120-0235 LPA-CGN

 

Ob das alles so sinnvoll war und ist, darüber kann man ja diskutieren. Aber darstellbar ist fast alles. Und jetzt darf geraten werden, wer es war...

 

Ähnliche Konstrukte findet man in den Flugplänen von CGN, HAJ und NUE übrigens heute noch.

2005 galt noch die JAR-Ops, dann kam EU-Ops und mittlerweile EASA FTL;-)

Jeder neuen Taufe ist gemein, dass sie die Regeln verschärft hat!

 

Du hast aber recht, mit in Süddeutschland startenden Maschinen kann man W-Pattern auf die Kanaren oder Ägypten hinkriegen!

 

Edited by ATN340

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Flughäfen ohne Nachtflugverbot mag W-Pattern auf die Kanaren eventuell noch knapp gehen, EDCJ sprach aber von einer Unterbeschäftigung der Maschinen in Hamburg und Tegel. Und da geht wegen des Nachtflugverbots definitiv kein zweiter Kanarenumlauf. Da bietet sich m.E. im Sommer (wenn überhaupt) die bewährte Kombination Kanaren + Balearen an. Das kann man in der Regel von 6-23 Uhr äußerst knapp planen (und im Verspätungsfall hat man ja in Berlin noch eine Stunde zum Reinkommen). Bei Abflug um 6 Uhr in Tegel sollte man ca. 16:30 Uhr zurück sein, gegen 17:15 nach PMI raus kommen und einen Rückflug planen können, der dann um 22:55 planmäßig landen soll. Das ist aber alles schon sehr knapp und geht z.B. bei Lanzarote leichter als bei Teneriffa, weil die Flugzeit halt einfach je Richtung etwa eine viertel Stunde kürzer ist. Kombinationen wie Kanaren + Griechenland sind in Tegel mit einer Maschine ausgeschlossen.

 

Leichter hat es natürlich Easyjet, die können auf Grund ihrer Städteziele den Kanarenflug auch mit einer Kurzstrecke wie Amsterdam oder Kopenhagen oder Budapest kombinieren und damit besser ihr Programm abfliegen als Tuifly.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb HAUBRA:

Wo man doch während der Stillstandzeiten gut mit Hunden im Frachtraum nach Menorca fliegen könnte...

Sorry, der musste jetzt seinB|

Wie ist das gemeint?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb HAUBRA:

Wo man doch während der Stillstandzeiten gut mit Hunden im Frachtraum nach Menorca fliegen könnte...

Sorry, der musste jetzt seinB|

 

Aber bitte ex Sylt. Da hat Luna aka EDCJ ja zwei Freunde. Das muss sich dann ja lohnen ;) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb 101er:

Bei Flughäfen ohne Nachtflugverbot mag W-Pattern auf die Kanaren eventuell noch knapp gehen, EDCJ sprach aber von einer Unterbeschäftigung der Maschinen in Hamburg und Tegel. Und da geht wegen des Nachtflugverbots definitiv kein zweiter Kanarenumlauf. Da bietet sich m.E. im Sommer (wenn überhaupt) die bewährte Kombination Kanaren + Balearen an. Das kann man in der Regel von 6-23 Uhr äußerst knapp planen (und im Verspätungsfall hat man ja in Berlin noch eine Stunde zum Reinkommen). Bei Abflug um 6 Uhr in Tegel sollte man ca. 16:30 Uhr zurück sein, gegen 17:15 nach PMI raus kommen und einen Rückflug planen können, der dann um 22:55 planmäßig landen soll. Das ist aber alles schon sehr knapp und geht z.B. bei Lanzarote leichter als bei Teneriffa, weil die Flugzeit halt einfach je Richtung etwa eine viertel Stunde kürzer ist. Kombinationen wie Kanaren + Griechenland sind in Tegel mit einer Maschine ausgeschlossen.

 

 

Das kannst due ab TXL wie auch ab HAM leider vergessen. 

TXL-PMI ca. 2:45 Std

HAM-PMI ca. 2:40 Std

 

TXL-TFS ca. 5:30 Std

HAM-TFS ca. 5:05 Std

 

Das sind alles Flugzeiten von deutschen Touri-Fliegern.

 

Selbst, wenn man in TXL bzw. HAM um 6:00 Uhr raus geht (und einen entsprechenden Slot hat):

TXL PMI 0600 0845

PMI TXL 0935 1220

TXL TFS 1310 1740

TFS TXL 1830 0100

 

Du siehst, selbst bei minimum-Bodenzeit (unter 50 min plant TUIfly eigentlich nicht bzw. nur in Ausnahmefällen), hast du keine Chance, den Umlauf planmäßig zu gestalten.

Wie schon geschrieben, es gab jahrelang das gewürge in HAM, dass PMI und Kanaren an einem Tag geflogen wurden und abends wurde es sehr oft sehr eng. 

 

Man sollte in dieser Diskussion aber immer bedenken, dass letztendlich TUIfly zur TUI gehört und dementsprechend genau dort hinfliegt, wo es der Konzern gerade braucht. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei X3 läuft es anscheinend heute wieder nicht ganz rund. BSL-LPA-BSL deutlich verspätet. Morgen auch in SCN große Verspätung. Anscheinend ist D-ATUO AOG

Edited by chris25

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für eine Wahnsinns Nachricht. Ob ich heute gut schlafen kann? Probleme gehören zum daily business. Was ist der Mehrwert dieser Nachricht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Spiel könnte man mit Deinem Kommentar gerade so weiter treiben!

Wenn hier jeder Furz AOG demnächst einen Forumseintrag Wert ist, dann platzt hier alles aus den Nähten. Weniger ist mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann jemand was dazu sagen, ob die für Eurowings betriebenen TUIfly Maschinen weniger Probleme machen als die EW-eigene Flüge?

Hab demnächst zum ersten mal einen EW-Flug "operated by TUIfly"

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Koelli:

Kann jemand was dazu sagen, ob die für Eurowings betriebenen TUIfly Maschinen weniger Probleme machen als die EW-eigene Flüge?

Hab demnächst zum ersten mal einen EW-Flug "operated by TUIfly"

 

Also Flüge werden immer durchgeführt, es kann sein das du mit Verspätung fliegst

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Koelli said:

Kann jemand was dazu sagen, ob die für Eurowings betriebenen TUIfly Maschinen weniger Probleme machen als die EW-eigene Flüge?

Hab demnächst zum ersten mal einen EW-Flug "operated by TUIfly"

 

Mir wurde nun so oft der EW7000/7001 am Sonntagabend gecancelt, dass ich EW by TUIfly konsequent meide. Aber das mag Einzelschicksal sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb d@ni!3l:

Bis wann läuft nochmal der X3/EW Vertrag?

 

Bis 2021, 3 Jahre, dies war die maximale Zeit ohne auf die Zustimmung der Kartellbehörde warten zu müssen bzw. diese einzuholen

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.