emdebo

Aktuelles zu Germanwings

Recommended Posts

Außer Airbus tut was zur Instandhaltung dazu um anschließend die Haltbarkeit der A32S Reihe entsprechend vermarkten zu können... ;-). Das ESG2 ist technisch möglich.

 

Oder man wird reiner A319 Betreiber für die LH und flieht deren ältere Lima Reihe (20 Stk) und behält die eigenen Kilos (19 Stk). Passt ca zu den 38 Flugzeugen. Wenn dann die Stationen von 4U- bspw DUS - bleiben könnte man die frühen Umläufe nach FRA und MUC übernehmen und der LH die Overnights sparen. Und die neueren D-AGW* gehen dann an EWG/EWE und die D-AIB* an die CLH - würde ca zu der Anzahl an A32S passen die die bekommen sollen?!

 

So verbleibt bei der LH im Schnitt größeres Gerät (>=A320) (wenn man die eigenen Abgänge mit bspw A320neo füllt um auf die Anzahl selbst betriebener Flugzeuge zu kommen), so dass man die Kosten pro Sitzplatz senkt. Ebenso wird EW weniger komplex mit einem Operator weniger. 

Edited by d@ni!3l

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb flapsone:

Wie es scheint, werden weitere A319 von Germanwings zu Eurowings geschoben - und das trotz der Abmachung, die Germanwings mind. bis 2022 mit 38 Flugzeugen weiterzubetreiben. Gibt es inzwischen eine anderslautende Vereinbarung?

 

https://sites.google.com/site/lhgroupfleet/eurowings

Eigentlich nicht, man ist auf allen Seiten froh das Thema KTV-Verhandlungen endlich beendet zu haben!

 

Es gab aber mal das Gerücht, dass Maschinen der anderen EW-Töchter an 4U zurück gehen.

Wenn ich mir die von dir verlinkte Seite anschaue stehen da noch 7 A319/320 aus der AB-Masse die verteilt werden können und dann bei EWD / EWE die Rückkehrer ersetzen.

 

Warum man -wenn der Remark stimmt- dann nochmal andere Flieger abgibt ist mir ein Rätsel, kann eigentlich nur mit der bereits diskutierten Personalsituation zu tun haben!

 

Aktuell hat man laut dieser Website 37 Flieger, ist also ohnehin unterhalb der Zusagen unterwegs und mehrere Maschinen stehen jetzt im Sommer(!) in der Maintenance bzw. sind geparkt?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ich bereits im EW Forum geschrieben habe ist kein einziges Flugzeug geparkt. Es ist alles in der Luft was Flügel hat. Transfer ausgenommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@32R Also stehen die Flugzeuge, die zZt in DRS stehen dort tatsächlich für Checks? Bei den EFW? 

 

An die anderen: Wieso sollten weitere Flugzeuge von 4U an EW und dafür welche von ex AB an 4U? Wieso gehen die ex AB nicht direkt an EW? Gibt es dafür ggf einen logischen Grund? Mir fällt gerade keiner ein...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es werden wohl keine ex AB-Flieger zu 4U gehen, wie oben bereits geschrieben wird nur so verschoben, dass Flieger dort sind wo auch ausreichend Personal vorhanden ist. 

 

Auf der oben verlinkten Seite sind jetzt auch Infografiken unten zu sehen übrigens.

Edited by viennafly

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb viennafly:

Es werden wohl keine ex AB-Flieger zu 4U gehen, wie oben bereits geschrieben wird nur so verschoben, dass Flieger dort sind wo auch ausreichend Personal vorhanden ist. 

 

Auf der oben verlinkten Seite sind jetzt auch Infografiken unten zu sehen übrigens.

Ich glaube, du hast mich falsch verstanden!

Die ehem. Germanwings-Flieger gehen zurück ins 4U-AOC und die Reste der AB ersetzen sie bei EWD/EWE.

Dass ist ein Szenario aber im Moment sieht es ja eher so aus, dass man (geplant) bei 4U unter den vertraglichen 38 Flugzeugen bleibt wegen der Personalsituation. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht verlassen einige A319 die Flotte um Kapazitäten zu schaffen?!

Habe es vor ein paar Tagen munkeln hören, dass GWI A340 bekommt. Nur ein Gerücht, aber wer weiß?!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb elmofo:

Vielleicht verlassen einige A319 die Flotte um Kapazitäten zu schaffen?!

Habe es vor ein paar Tagen munkeln hören, dass GWI A340 bekommt. Nur ein Gerücht, aber wer weiß?!

 

Das Gerücht gab es 2014 schonmal, am Ende bekam EW statt GWI den A330 (statt A340) und der Operator ist bis Heute SXD.

 

Was sollen die denn damit? Die Cityline ablösen? 

Auch wenn bei LH jede Menge Erfahrung vorhanden ist, so einen neuen Type flottet man nicht im Vorbeigehen ein.

 

Die ganze Organisation muss angepasst werden, es bedarf jeder Menge Training usw, viel Koordinationsarbeit mit dem LBA um alles entsprechend zu zertifizieren etc.

 

Und wofür? Dafür dass man neben LH-Mainline, Swiss/Edelweiss, SN Brussels, LH-Cityline und SXD noch einen Carrier im Konzern hat der A330 und/oder A340 fliegen kann?

 

Finde ich sehr abenteuerlich, but who knows? Bei LH weiß man nie...

Edited by ATN340

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich mir auch nur schwer vorstellen. Allerdings scheint mir das hin und hergeschiebe von Maschinen unter Beibehaltung der alten AB bzw. GWI Reg schon auch darauf hinzudeuten, dass hier die jeweils endgültige Flottenbildung der einzelnen Konzertöchter noch lange nicht abgeschlossen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎31‎.‎05‎.‎2018 um 15:36 schrieb Patsche:

Kann ich mir auch nur schwer vorstellen. Allerdings scheint mir das hin und hergeschiebe von Maschinen unter Beibehaltung der alten AB bzw. GWI Reg schon auch darauf hinzudeuten, dass hier die jeweils endgültige Flottenbildung der einzelnen Konzertöchter noch lange nicht abgeschlossen ist.

Die Regi ist zweitrangig! D = Deutschland / A = Flugzeuge über 27t MTOW

 

LH hatte mal D-AB = Boeings und D-AI = Airbusse im Konzern (Also inklusive Condor).

 

Dann hat eine bestimmte Airline D-AB = D-Air Berlin daraus gemacht ;-)

 

Man wird die Flieger nicht gemäß Verteilung neu registrieren, kein gesundes Kosten/Aufwand/Nutzen-Verhältnis.

 

Theoretisch hätte Germania alle ehemaligen HHI-Flieger als D-AHI.. übernehmen bzw. wieder registrieren können nachdem sie im Ausland gemeldet waren; gleiches bei Thomas Cook, die A321 kriegen alle D-ATC... hätten (theoretisch) aber auch unter D-ABC... im neuen Kleidchen weiter fliegen können.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 31.5.2018 um 14:46 schrieb ATN340:

Das Gerücht gab es 2014 schonmal, am Ende bekam EW statt GWI den A330 (statt A340) und der Operator ist bis Heute SXD.

 

Was sollen die denn damit? Die Cityline ablösen? 

Auch wenn bei LH jede Menge Erfahrung vorhanden ist, so einen neuen Type flottet man nicht im Vorbeigehen ein.

 

Die ganze Organisation muss angepasst werden, es bedarf jeder Menge Training usw, viel Koordinationsarbeit mit dem LBA um alles entsprechend zu zertifizieren etc.

 

Und wofür? Dafür dass man neben LH-Mainline, Swiss/Edelweiss, SN Brussels, LH-Cityline und SXD noch einen Carrier im Konzern hat der A330 und/oder A340 fliegen kann?

 

Finde ich sehr abenteuerlich, but who knows? Bei LH weiß man nie...

Flogen nicht eine Zeit lang 4U-Piloten per ANÜ für SXD ?

 

CLH ist doch sowieso bald wieder raus.

Edited by chris_flyer

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb ATN340:

Dann hat eine bestimmte Airline D-AB = D-Air Berlin daraus gemacht ;-)

 

Das hat ja nun nicht geklappt. Nicht mal eine interne Systematik ist erkennbar. Nur der brennende, nagende Wunsch, es auf 676 Flieger zu bringen, um LHs Kennzeichenlogik zu sprengen. Wahrscheinlich lag hierin sogar das eigentliche Unternehmensziel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Flotte:

 

Das hat ja nun nicht geklappt. Nicht mal eine interne Systematik ist erkennbar. Nur der brennende, nagende Wunsch, es auf 676 Flieger zu bringen, um LHs Kennzeichenlogik zu sprengen. Wahrscheinlich lag hierin sogar das eigentliche Unternehmensziel.

Den zweiten Teil deines Postings nehme ich mal als humorvolle Umschreibung :D

An dieser Stelle sollten wir das Thema Registrierung vs. Airline beenden und uns damit abfinden, dass Airlines in Deutschland gemäß einer Systematik ihre Flieger registrieren.

 

vor einer Stunde schrieb chris_flyer:

Flogen nicht eine Zeit lang 4U-Piloten per ANÜ für SXD ?

 

CLH ist doch sowieso bald wieder raus.

 

4U als ANÜ ja, aber eigentlich mehr eine Notlösung weil SXD die Leute nicht schnell genug trainiert hatte bzw. generell bei den Arbeitskonditionen Probleme hat, qualifizierte Leute für den A330 zu finden.

Da sind ein paar A320-Kapitäne schnell durch den Cross-Quali-Course geschickt worden, die meisten wie ich gelernt habe sogar mit Langstreckenerfahrung bei LH auf A330/340 oder MD11 bei der Cargo.

 

Zu dem Zeitpunkt war 4U noch ein "Auslaufmodel" und der KTV-Streit in vollem Gange!

Edited by ATN340

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb chris_flyer:

CLH ist doch sowieso bald wieder raus.

Wann gehen die 343 eigentlich von der CLH weg ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb Patsche:

Wann gehen die 343 eigentlich von der CLH weg ?

 

Ich glaube mich zu erinnern, dass der/die Erste/n Ende dieses Jahres kommt/en und der Rest in 2019. 

Die Jump A340 müssen allerdings laut PPV zu DLH.

 

Wie lange läuft denn der EW Vertrag mit SXD? Der läuft doch auch nächstes Jahr aus?!

Edited by elmofo

Share this post


Link to post
Share on other sites
10 minutes ago, elmofo said:

 

Wie lange läuft denn der EW Vertrag mit SXD? Der läuft doch auch nächstes Jahr aus?!

 

Meine 2020.

 

die Jump Flieger müssen nicht per se zu LH, sie müssen halt einfach von CLH weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die D-AIGY und -GX sind ja schon von der CLH aus bei SN (EW) gelandet.

 

Fliegen die Crews erstmal wieder EMB? Man hatte ja Crews für 6 (?) A343 und nun nur noch drei davon. So lange waren die ja nicht da - die Ratings müssten ja noch gültig sein.

Edited by d@ni!3l

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Blablupp:

die Jump Flieger müssen nicht per se zu LH, sie müssen halt einfach von CLH weg.

 

Doch die müssen zu LHA zurück.

vor einer Stunde schrieb d@ni!3l:

Die D-AIGY und -GX sind ja schon von der CLH aus bei SN (EW) gelandet.

 

GY und GX waren , meines Wissens, geparkt und im LHA AOC. Sie hätten aber zu CLH gehen sollen, hatten ansonsten nix mit Jump am Hut. 

 

vor einer Stunde schrieb d@ni!3l:

Fliegen die Crews erstmal wieder EMB? Man hatte ja Crews für 6 (?) A343 und nun nur noch drei davon. So lange waren die ja nicht da - die Ratings müssten ja noch gültig sein.

 

Es fliegen doch noch alle 6 CLH A340, oder?  Wenige werden zu LHA gehen , ansonsten zurück auf den CRJ, da EMB derzeit nur KTV bereedert sind. 

Edited by elmofo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb elmofo:

Wie lange läuft denn der EW Vertrag mit SXD? Der läuft doch auch nächstes Jahr aus?!

 

Der Vertrag hat eine Laufzeit von 7 Jahren, also bis Ende 2022.

 

vor 35 Minuten schrieb elmofo:

die Jump Flieger müssen nicht per se zu LH, sie müssen halt einfach von CLH weg.

 

Doch die müssen zu LHA zurück.

 

Es war dezidiert vereinbart, dass die 6 CLH-340 ins LH AOC müssen, um die Arbeitsplätze wieder zurück zur Mainline zu holen. Dass LH hintenrum aber einfach eigene 343 zu SN abschieben würde, soweit hat in der KTK mal wieder niemand gedacht. Schuss in den Ofen für die LH-Piloten, schade für die CLH-Piloten.

 

vor einer Stunde schrieb d@ni!3l:

Fliegen die Crews erstmal wieder EMB? Man hatte ja Crews für 6 (?) A343 und nun nur noch drei davon. So lange waren die ja nicht da - die Ratings müssten ja noch gültig sein.

 

Die 340-Piloten bei CLH sollen künftig 320 fliegen. Die EMB ist sowieso KTV-bereedert und hat auch keine Zukunft mehr bei der CLH.

 

vor 4 Minuten schrieb d@ni!3l:

Lt airfleets hat CLH zZt nur 3x A343. Und doch- -GX und -GY waren afaik als Jump unterwegs.

GP, GV, GW, FA, FE, FF sind die 6 derzeit aktiven CLH-340.
Dass GY und GX nie bei CLH im Einsatz waren erkennt man bereits daran, dass sie bis zuletzt noch die LH-Schriftzüge und Logos außen hatten. Damit wären CLH-Piloten im Cockpit nicht möglich gewesen.


Aber so wirklich viel hat das ganze irgendwie nicht mit dem eigentlichen Thema Germanwings zu tun..
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb flapsone:

Es war dezidiert vereinbart, dass die 6 CLH-340 ins LH AOC müssen, um die Arbeitsplätze wieder zurück zur Mainline zu holen. Dass LH hintenrum aber einfach eigene 343 zu SN abschieben würde, soweit hat in der KTK mal wieder niemand gedacht. Schuss in den Ofen für die LH-Piloten, schade für die CLH-Piloten.

 

Wenn ich das richtig verstanden habe, hat die KTK die Arbeitsplätze der 6 A340 wieder zurück geholt und eine Minimum Flottengröße vereinbart, um Arbeitsplätze zu sichern.

Die GF kann mit den restlichen „übrigen“ Flugzeugen machen was sie will.

Sehe da nicht wirklich den „Schuss in den Ofen“ für die LH Piloten.

 

vor 10 Stunden schrieb flapsone:

Aber so wirklich viel hat das ganze irgendwie nicht mit dem eigentlichen Thema Germanwings zu tun..

 

Das von mir aufgeschnappte Gerücht, sagte : GWI bekommt A340. In diesem Zusammenhang kam die Spekulation auf, woher die A340iger kommen könnten.

Das Gerücht besagt, dass es erstmal die beiden A340 von SN sein könnten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.