Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zur Deutschen Lufthansa AG


Gast Jörgi

Empfohlene Beiträge

vor 10 Stunden schrieb Emanuel Franceso:

kleinere Anpassungen auf der Langstrecke im WFP23/24:

FRA - Dallas/Fort Worth neu mit A333 (1/7) und A343 (6/7) anstatt B789

FRA - Miami neu mit B748 anstatt A346

MUC - Singapur -1/7 auf 6/7 (VT6 entfällt)

weitere Anpassungen:

FRA - Chicago LH430/LH431 neu mit A346 anstatt B748

FRA - Mumbai ab 15.1.24 bis 29.2.24 mit B744 anstatt B789

https://www.aeroroutes.com/eng/230719-lhnw23inc

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Emanuel Franceso:

weitere Anpassungen:

FRA - Chicago LH430/LH431 neu mit A346 anstatt B748

FRA - Mumbai ab 15.1.24 bis 29.2.24 mit B744 anstatt B789

https://www.aeroroutes.com/eng/230719-lhnw23inc


Es scheint immer mehr, dass man auch mit den neuen Allegris 789 nicht aus dem Quark kommt (ob jetzt wegen Boeing oder wegen der Sitze sei dahingestellt). 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Emanuel Franceso:

Aktuell schaut es so aus:

FRA - Mumbai wird bis 14.1.24 mit B789 geflogen, ab 15.1.24 mit B744 (7/7)

FRA - Detroit, Toronto, Vancouver werden durchgehend mit B789 geflogen (jew. 7/7)

FRA - Hyderabad wird ab 16.1.24 mit B789 geflogen (3/7)

Wenn man nicht noch eine andere Strecke auf B789 umstellt oder die B789 zum Training auf der Kurzstrecke einsetzt, würden ab Mitte Januar 4 B789 für das Programm ausreichen.

Das würde dann auch den Abgang Richtung AUA möglich machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

https://www.aero.de/news-45507/Lufthansa-Passagiere-buchen-gezielt-A380-Fluege.html

 

So eine gute Buchungslage könnte ja auch Antrieb sei, die zwei verbliebenen A/C in TEV auch wieder zu aktivieren. Zumindest fürs nächste Jahr. Dies könnte ja auch etwas auch etwas mehr Flexibilität bei der Verschiebung der 787-Sprinter nach VIE bringen. Dann könnten ev. 346 nach FRA verschoben werden. Zwar kapazitätstechnisch jeweils ein Upgrading, aber je nach Strecke könnte es dann aufgehen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Minuten schrieb im-exil:

Dann könnten ev. 346 nach FRA verschoben werden.

Es gehen doch sowieso alle nach FRA.

 

vor 19 Minuten schrieb im-exil:

Zumindest fürs nächste Jahr.

Und nur für ein Jahr wirst du nicht mal eben zwei Flieger aus dem Deep Storage holen. Zumal man die Flieger, die man relativ einfach reaktivieren kann, schon zurückgeholt hat. Aber wenn die Buchungslage mittel- bis langfristig gut aussieht wird man sich das natürlich überlegen. Wobei man dann wiederum irgendwann an den Punkt Kabinenupgrades kommt usw.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb ben7x:

Aber wenn die Buchungslage mittel- bis langfristig gut aussieht wird man sich das natürlich überlegen.

Ich hab auch gerade überlegt, ob die gestiegenen Fremdkapitalkosten zuletzt ggf. zu einem erneuten Rechnen führen, dass man doch lieber behält was man hat... 

vor 5 Minuten schrieb ben7x:

Wobei man dann wiederum irgendwann an den Punkt Kabinenupgrades kommt usw.

Was das ganze begrenzt. Also wenn man aktuell schon Monate auf vor langer Zeit bestellte Sitze wartet braucht man für den 380 ja gar nicht mehr bestellen. Das sind ja noch mehr Sitze, die jetzt bestellt gefühlt erst 2030 kommen... 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 26 Minuten schrieb d@ni!3l:

Ich hab auch gerade überlegt, ob die gestiegenen Fremdkapitalkosten zuletzt ggf. zu einem erneuten Rechnen führen, dass man doch lieber behält was man hat... 

Zumal die Flieger mittlerweile vollständig abgeschrieben sind, wenn ich mich nicht irre.

 

vor 26 Minuten schrieb d@ni!3l:

Was das ganze begrenzt. Also wenn man aktuell schon Monate auf vor langer Zeit bestellte Sitze wartet braucht man für den 380 ja gar nicht mehr bestellen. Das sind ja noch mehr Sitze, die jetzt bestellt gefühlt erst 2030 kommen... 

Ich denke, spätestens in vier Jahren, wenn bei -MK bis -MN der 12-Jahres Check ansteht, wissen wir, ob weiter betrieben wird und ob es eine neue Kabine geben wird. Bei -MB/H scheint man den Check ja bald durchführen zu wollen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb ben7x:

Zumal die Flieger mittlerweile vollständig abgeschrieben sind, wenn ich mich nicht irre.

Die Flugzeuge sind wertberichtigt worden. Die Flugzeuge die an Airbus gehen auf den entsprechenden Wert, die übrigen wurden wertberichtigt, diese wurde aber (zum Teil) wieder rückgängig gemacht. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb OliverWendellHolmesJr:

Die Flugzeuge sind wertberichtigt worden. Die Flugzeuge die an Airbus gehen auf den entsprechenden Wert, die übrigen wurden wertberichtigt, diese wurde aber (zum Teil) wieder rückgängig gemacht. 


Wie darf man das verstehen? Kenn mich Zahlenspielen in Bilanzen etc nicht aus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb moddin:


Wie darf man das verstehen? Kenn mich Zahlenspielen in Bilanzen etc nicht aus.

 

Mal ein Rechenbeispiel:

- ein Flugzeug kostet 100 Mio und du schreibst es in 25J vollständig ab - dann hast du eine lineare Abschreibung von 4 Mio /Jahr

- demensprechend ist dein Flugzeug nach sagen wir mal 14 Jahre und 100- 14x4 = 34 Mio wert

 

Du stellst fest dass du dieses Flugzeug nicht mehr fliegen wirst, die Ersatzteile trotzdem noch 4 Mio wert sind -> dann machst du eine Sonderabschreibung von 30 Mio

 

Nach 2J sagst du ok, ich könnte das Flugzeug noch 6 Jahre fliegen, vergleichbare Ware hat aber einen Marktwert von 18 Mio, davon 3 Mio für die Teile.

 

Dann hast du eine Wertberechtigung von 14 Mio (dein alter Wert der Teile von 4 Mio zum reelen Marktwert von 18 Mio) und schreibst die Nutzungsdauer von 15 Mio (18 Mio minus 3 Mio Schrottwert am Ende) über die kalkulierten 6 Jahre ab, also 2,5 Mio /Jahr.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb OliverWendellHolmesJr:

Die Flugzeuge sind wertberichtigt worden. Die Flugzeuge die an Airbus gehen auf den entsprechenden Wert, die übrigen wurden wertberichtigt, diese wurde aber (zum Teil) wieder rückgängig gemacht.

Was heißt das jetzt genau?

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 21.7.2023 um 20:33 schrieb Netzplaner:

Und? Slots sind nicht an Strecken gebunden (sofern keine New Entrants). 

Was treibt dich dazu, dich für die Lufthansa zu rechtfertigen?

 

Es ist zumindest sinnvoller, den Slot so zu sichern als mit fünf Passagieren zwischen München und London zu pendeln und weitaus produktiver als nach Brüssel zu laufen und versuchen die Großvater-Regeln weiterhin aufzuweichen.

 

Soweit dazu, ändert nichts an meiner grundsätzlichen Haltung, dass die Flughafen-Finanzierung der großen Hubs von fixen Flughafenentgelten auf regelmäßige Slot-Versteigerung umgestellt werden sollte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Tarifgespräche zwischen Lufthansa und VC stehen möglicherweise vor dem Abschluss, ein Kompromiss Vorschlag liegt auf dem Tisch:

Zitat

Nach Informationen von aero.de bietet Lufthansa den 5.200 Pilotinnen und Piloten der Kerngesellschaften 7,5 Prozent mehr Gehalt ab 2024 - und einen einmaligen steuerfreien Inflationsausgleich von 3.000 Euro sofort.
Die Piloten hatten ein Plus von 8,5 Prozent - bei einjähriger Laufzeit - gefordert. An anderer Stelle kommt Lufthansa Cockpit-Forderungen ein Stück weiter nach: Die umstrittene Tarifschiene "B-Scale" soll kippen, zudem sollen langjährige First Officer ab dem 17. Dienstjahr spürbar besser bezahlt werden.
Neben einem neuen Vergütungstarifvertrag (VTV) ging es in Verhandlungen auch um neue Dienstregeln. Im Manteltarifvertrag (MTV) wollten die Piloten neue Regeln zu Flugdienst- und Standby-Zeiten sowie zu dienstfreien Tagen an der Heimatbasis festschreiben. Auch hier soll es Verbesserungen geben.

https://www.aero.de/news-45547/Tarifverhandlungen-bei-Lufthansa-vor-dem-Ende.html

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Emanuel Franceso:

Die Tarifgespräche zwischen Lufthansa und VC stehen möglicherweise vor dem Abschluss, ein Kompromiss Vorschlag liegt auf dem Tisch:

https://www.aero.de/news-45547/Tarifverhandlungen-bei-Lufthansa-vor-dem-Ende.html

 

Von einer Flottenzusage für den Konzernkern wird hier nichts berichtet. Kann das trotzdem noch Bestandteil sein oder wird man sich hier nicht einigen und CLH 2.0 kommt in vollen Zügen zum Einsatz?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb GER_EDDM:

 

Von einer Flottenzusage für den Konzernkern wird hier nichts berichtet. Kann das trotzdem noch Bestandteil sein oder wird man sich hier nicht einigen und CLH 2.0 kommt in vollen Zügen zum Einsatz?

Da man für die Copiloten, die aufs Upgrade warten, neue Gehaltsstufen einführt, sieht es eher nach CLH 2.0 aus. Ist aber Kaffeesatzleserei. 
 

Wenn eine Flottenzusage, gäbe es deutlich mehr Upgrades und damit wäre dieser Punkt weniger wichtig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Piloten selbst werden über das Ergebnis abstimmen (nicht die Tarifkommission):

Zitat

"Wir haben ein Ergebnis, keinen Abschluss", teilte Cockpit in einer Mitgliederinfo, die aero.de vorliegt, am Mittwochabend mit. "Normalerweise stimmt die Tarifkommission über ein solches Ergebnis ab und stimmt diesem zu oder lehnt es ab. Wir haben das Paket weder angenommen noch abgelehnt."
Diese Entscheidung sollen die 5.200 Pilotinnen und Piloten der Lufthansa-Kernfirmen in Kürze selbst treffen.
Details der Einigung nennt das Rundschreiben noch nicht. Das Paket weise aber einen ausreichenden "Konkretisierungszustand" auf. Cockpit will die Inhalte in "Rundschreiben, Meetings und Podcasts" für die Mitglieder aufbereiten.

https://www.aero.de/news-45553/Lufthansa-Piloten-werden-ueber-Tarifdeal-direkt-entscheiden.html

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...