Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zur Deutschen Lufthansa AG


Gast Jörgi

Empfohlene Beiträge

vor 29 Minuten schrieb sft57:

Zwischen Hongkong und Zürich gibt es eine relativ stabile Nachfrage aus der Finanzbranche, die in München nicht ganz so stark ist. 

 

(Nebenbei: Von Zürich Flughafen ist man mit dem Zug umsteigefrei in 3h 21min im Stadtzentrum von München und mit LX-Code, München Flughafen - Frankfurt dauert mindestens eine Stunde länger mit Umsteigen).

Relevant ist aber wenn der Vergleich

 

München City --> ZRH Flughafen

                       vs.

München City --> FRA Flughafen

 

Die schenken sich beide mit 3:21 vs. 3:29 bei den schnellsten Verbindungen praktisch nichts.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die YI ist in ORD anscheinend liegen geblieben und sollte heute eigentlich nach IAD - ebenfalls gestrichen. Gibt's da aktuell einen Mangel?

Teils etwas off topic aber fasse hier mal zusammen - gibt 's Planungen, wann die 3 aus CPT (LH), WDH (EW) und MRU (DE) zurückgehen?

Bearbeitet von sportybo
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Den A330 der Discover hat es wohl noch mehr in Mitleidenschaft gezogen, als zunächst gedacht. Habe gehört, dass das Fahrwerk womöglich vor Ort getauscht werden müsse und ein Tank in der Tragfläche sei wohl auch beschädigt. Sind natürlich erstmal nur Gerüchte, aber wenn das wirklich stimmt, dann dürfte es wohl noch Monate dauern, bis das Ding wieder fliegt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb sportybo:

Die YI ist in ORD anscheinend liegen geblieben und sollte heute eigentlich nach IAD - ebenfalls gestrichen. Gibt's da aktuell einen Mangel?

Teils etwas off topic aber fasse hier mal zusammen - gibt 's Planungen, wann die 3 aus CPT (LH), WDH (EW) und MRU (DE) zurückgehen?


D-AIXE soll morgen zurück. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben schrieb noATR:

Seit wann ist eig auf Kontflügen in Business der Nebenplatz nicht mehr sicher geblockt? Da steht jetzt immer „freier Nebensitz (nach Verfügbarkeit)“

Soweit ich weiß wurde nur die Phrase geändert.
Auf meinen letzten Flügen (Vor einer Woche) war alles wie gehabt und auch von niemandem habe ich bisher etwas konträres gehört.

Was mir aber noch einfällt, einer meiner Flüge war mit der B789, diese ist ja 1-2-1 konfiguriert. Dort wäre ein freier Nebensitz gar nicht möglich, also auch nicht garantierbar. Genau wie bei der A333 auf BCN-FRA vor drei Wochen, diese ist ja mit 2-2-2 konfiguriert.

Die allgemeine Nicht-Garantie eines freien Nebensitzes wäre meiner Meinung nach aber eine starke Abstufung des Euro-Business Produktes, vor allem bei Flügen mit der Airbusflotte. Einige europäische Carrier bieten den freien Nebensitz auf Flügen mit Embraer-Reihe ja jetzt schon gar nicht an (Bisher bei TAP selbst erlebt, aber zumindest AF und KL handhaben das ebenso). Wir können also froh sein, dass LH noch nicht auf die Idee gekommen ist, das zumindest bei der eigenen E- und CRJ-Flotte zu ändern ;).
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Erklärung ist doch hahnebüchen. Weil es bei manchen Flugzeugtypen mit 2-2 -Konfiguration nur einen "Nachbarsitz" statt eines "Mittelsitzes" gibt, bleibt der "Nebensitz" nur nach Verfügbarkeit frei?

 

Wer jetzt wieder ruhiger schlafen kann, dem sei es gegönnt. Wenns allerdings hart auf hart kommt und aus operationellen Gründen der Mittelsitz bspw. aufgrund Überbuchung doch belegt wird, sitzt die Hansa dank des ausgewiesenen "nach Verfügbarkeit" am längeren Hebel.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb flapsone:

Die Erklärung ist doch hahnebüchen. Weil es bei manchen Flugzeugtypen mit 2-2 -Konfiguration nur einen "Nachbarsitz" statt eines "Mittelsitzes" gibt, bleibt der "Nebensitz" nur nach Verfügbarkeit frei?

 

Wer jetzt wieder ruhiger schlafen kann, dem sei es gegönnt. Wenns allerdings hart auf hart kommt und aus operationellen Gründen der Mittelsitz bspw. aufgrund Überbuchung doch belegt wird, sitzt die Hansa dank des ausgewiesenen "nach Verfügbarkeit" am längeren Hebel.

genaus so sehe ich das auch! Die angegebene Begründung würde gelten, wenn freier "Mittelsitz" da steht, weils den nicht überall gibt. Aber einen Nebensitz gibts mMn immer.......👿

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin da auch bei Flapsone.

Lufthansa spricht im Statement an Reisetopia (bewusst?) von etwas anderem. Dort wird behauptet, dass man den Punkt angepasst hat, weil es in der CRJ- und E-Familie keinen Mittelsitz gibt und deshalb "nur" der Nebensitz freigehalten werden kann.

Das steht in der Klammernote bei der Buchung aber überhaupt nicht zur Debatte.
Dort steht "freier Nebensitz (nach Verfügbarkeit)". Und einen bisher geblockten Nebensitz gibt es in der CRJ- und E-Reihe ja sehr wohl.

Wenn das geändert wurde, damit die Lufthansa bei starker Überbuchung der Business keine Downgrades aussprechen muss (Die kosten ja Geld ;)), sondern dann einfach Passagiere wie in der Economy zusammensetzen kann, handelt es sich dabei schon um eine sehr negative Entwicklung.

Und ganz im Ernst, diese Phrase ebnet ein wenig den Weg, dass der freie Nebensitz (Nicht Mittelsitz, geht ja laut LH auf manchen Flügen nicht) irgendwann mal ganz wegfallen könnte. Ich traue es der LH leider inzwischen zu, auch wenn sich viele Kleinigkeiten seit März 2020 servicetechnisch wieder verbessert haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn auf Kurz - und Mittelstrecke A330, B747 fliegen bleiben keine Mittelsitze bzw. Nebensitze frei. Vielleicht will man verhindern, dass irgendein Schlaumeier versucht in dem Falle eine Entschädigung zu verlangen. Vielleicht ist das ja sogar schon passiert - wer weiß!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb BWE320:

Wenn auf Kurz - und Mittelstrecke A330, B747 fliegen bleiben keine Mittelsitze bzw. Nebensitze frei. Vielleicht will man verhindern, dass irgendein Schlaumeier versucht in dem Falle eine Entschädigung zu verlangen. Vielleicht ist das ja sogar schon passiert - wer weiß!

Den Punkt habe ich oben schon angebracht.
Aber in diesem Fall könnte die Lufthansa das auch ganz einfach klarstellen. Unter diesem Umstand wäre der Zusatz meiner Meinung nach auf jeden Fall in Ordnung.
Aber Nein, stattdessen hat man im Statement einen überhaupt nicht nachvollziehbaren Grund für die Änderung genannt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 7.3.2023 um 13:27 schrieb Janus:

Den A330 der Discover hat es wohl noch mehr in Mitleidenschaft gezogen, als zunächst gedacht. Habe gehört, dass das Fahrwerk womöglich vor Ort getauscht werden müsse und ein Tank in der Tragfläche sei wohl auch beschädigt. Sind natürlich erstmal nur Gerüchte, aber wenn das wirklich stimmt, dann dürfte es wohl noch Monate dauern, bis das Ding wieder fliegt.

 

Laut Kontakten diverse Schäden an Rumpf, Flügel, Tanks, Fahrwerk. Ziemlich wahrscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden. Soll auf niedriger Höhe mit ausgefahrenen Fahrwerk und leeren Wingtanks nach Malta geflogen werden zur weiteren Begutachtung. Schaden alleine am Fahrwerk soll über 10 Mio USD liegen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb MattisSchaefer:

 

Laut Kontakten diverse Schäden an Rumpf, Flügel, Tanks, Fahrwerk. Ziemlich wahrscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden. Soll auf niedriger Höhe mit ausgefahrenen Fahrwerk und leeren Wingtanks nach Malta geflogen werden zur weiteren Begutachtung. Schaden alleine am Fahrwerk soll über 10 Mio USD liegen. 

Dann fehlt wohl längere Zeit eine A330 bei Discover, oder wird eine Route im SFP 23 für Lufthansa weniger geflogen oder gar der eigene SFP 23 auf Langstrecke weiter eingedampft?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb MattisSchaefer:

 

Laut Kontakten diverse Schäden an Rumpf, Flügel, Tanks, Fahrwerk. Ziemlich wahrscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden. Soll auf niedriger Höhe mit ausgefahrenen Fahrwerk und leeren Wingtanks nach Malta geflogen werden zur weiteren Begutachtung. Schaden alleine am Fahrwerk soll über 10 Mio USD liegen. 


Einfach nicht korrekt. Aber gerne Halbwahrheiten verbreiten :D 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb XWB:


Einfach nicht korrekt. Aber gerne Halbwahrheiten verbreiten :D 

 

Mein Kontakt sitzt näher dran als wahrscheinlich sämtliche deiner kontakte

 

vor 6 Minuten schrieb derflo95:

Eingemottet ist aber ungleich repariert werden, ne...?!

 

Wird wahrscheinlich zerlegt

 

vor 14 Stunden schrieb anonymous:

D-AXGB soll am Freitag nach Amman überstellt und dort erst mal bis Mai eingemottet werden.

 

Hat man kurzfristig umentschieden. Tankstopp in ADD, maximum 10000ft. 

Werft in MLA ist voll.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb MattisSchaefer:

 

Mein Kontakt sitzt näher dran als wahrscheinlich sämtliche deiner kontakte

 

 

Wird wahrscheinlich zerlegt

 

 

Hat man kurzfristig umentschieden. Tankstopp in ADD, maximum 10000ft. 

Werft in MLA ist voll.


Davon weiß Raebiger gem. aktueller Info nichts.

Im Gegenteil, Fahrwerk soll getauscht werden und C Check wird in Amman vorgezogen.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb MattisSchaefer:

 

Mein Kontakt sitzt näher dran als wahrscheinlich sämtliche deiner kontakte

 

 

Wird wahrscheinlich zerlegt

 

 

Hat man kurzfristig umentschieden. Tankstopp in ADD, maximum 10000ft. 

Werft in MLA ist voll.


Fakenews würde das der Donald nennen. Glaub, was du magst. Aber es kommt nicht so. Wenn man nichts Sinnvolles beitragen kann, dann sollte man einfach den Mund halten. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 42 Minuten schrieb XWB:


Fakenews würde das der Donald nennen. Glaub, was du magst. Aber es kommt nicht so. Wenn man nichts Sinnvolles beitragen kann, dann sollte man einfach den Mund halten. 

 

Du weisst, wie zu Interflugs Zeiten, man darf nur gutes über Discover berichten...negatives wird einfach ausgesessen und ignoriert :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Corey:

Bin gespannt, was man als Ersatzlösung findet. Wäre eine der in MUC geparkten A330 eine Alternative, oder sind die schon vollständig verschrottet?


Die vier ex Eurowings/SunExpress Maschinen wurden Ende Februar an der Verwerter verkauft und abgemeldet, Kennungen sind auch bereits übermalt. Die Zerlegung soll nach letzten Wasserstandsmeldungen Ende März beginnen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...