Cubana

Aktuelles zum Flughafen Mönchengladbach

Recommended Posts

Mal ehrlich: Wer (außer den Privatfliegern) braucht den Flughafen Mönchengladbach ?

 

Die üblichen "Verdächtigen":

 

- Die Angestellten (ob nun direkt oder indirekt)

- Provinzpolitiker, die sich profilieren wollen

Share this post


Link to post
Share on other sites

also schließen...

 

außer den angestellten braucht das echt keiner, genau so mit Kassel, Dortmund, Memmingen, und sonstigen Provinzpossen, die heftige Verluste machen und auch keinen Volkswirtschaftlichen Sinn machen

 

Passagierwachstum auf Kosten von Steuerzahlern aller FR und Konsorten darf es nicht geben

 

wer fliegen wiill soll auch Flughäfen finanzieren...

Share this post


Link to post
Share on other sites
also schließen...

 

außer den angestellten braucht das echt keiner, genau so mit Kassel, Dortmund, Memmingen, und sonstigen Provinzpossen, die heftige Verluste machen und auch keinen Volkswirtschaftlichen Sinn machen

 

Passagierwachstum auf Kosten von Steuerzahlern aller FR und Konsorten darf es nicht geben

 

wer fliegen wiill soll auch Flughäfen finanzieren...

 

Welcher deutsche airport hat denn Gewinn gemacht ?? Ich kenne keinen! Also müssten nach deinem Verständnis FRA, MUC, HAM usw. ebenfalls geschlossen werden.

Fliegt LH nicht auch auf bezuschussten Strecken ?? Solange die auch von dir gewählten Volksvertreter dieses beschliessen, bitte schön, dann handele und schreib nicht so abgedroschenen Phrasen wie "Provinzpossen", die sowieso keiner mehr hören will und zum Teil auch von Unkenntnis zeugen.

Was allerdings Mönchengladbach angeht, da bin auf deiner Seite, genauso, wie ich die Startbahnverlängerung in Essen nicht verstehen konnte. Aber alle in einen Topf zu werfen, halte ich nicht für sinnvoll, hier sollte man doch differenzieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man kann den Flughafen MGL nicht einfach schließen.

Was will man den Unternehmen Rheinland Air Service (RAS) oder der RWL-Flugschule mitteilen ?

Reißt eure Gebäude ab ? :P

 

Ich nehme an, dass Verträge abgeschlossen wurden und diese sind für die vereinbarte Laufzeit eben bindend.

 

Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

NAja also da gibt es schon Möglichkeiten, den Flughafen für ansässige Firmen weiterhin nutzbar zu haben. Gibt dafür ja schon das ein oder andere Beispiel in Europa.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kannst du diese Aussage näher erläutern oder einen Zeitraum für bestimmte bzw. die genannten Flughäfen eingrenzen? So ist die Aussage jedenfalls definitiv nicht zutreffend.

 

http://www.fraport.de/cms/investor_relatio...ftsberichte.htm

http://www.munich-airport.de/de/company/pu...it=visit_570069

http://www.airport.de/de/u_daten_geschaeftsbericht.html

(...)

Bitte Bremen nicht zu vergessen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Ich bin kein BWL-er, aber wenn ich in deren Bilanz reinschaue, dann haben die "Langfristige Schulden" von 2.780,4 (in Mio).

Sicher, dafür gibt es Gegenwerte, aber Schulden sind Schulden. Klar machen die Gewinne, aber wenn man das gegen rechnet, bleiben immer noch die Schulden erhalten.

Liege ich da falsch?? Ich lasse mich gern eines besseren belehren. Wenn ich den Vergleich mit meinem Häuschen anstelle, dann habe ich auch noch ein paar Tausend € Schulden drauf, obwohl ich ständig ein festes Einkommen habe. Hinkt der Vergleich?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dein Fehler ist das "Gegenrechnen"!

 

Denn genau das darfst Du nicht so einfach machen, übrigens auch bei Deinem Häuschen nicht!

 

Gegengerechnet darf (und muss) alles werden, was bereits Fällig geworden ist.

Bei Deinem Häuschen ist das die Summe, die Du monatlich zahlen musst.

Bei einem Airport eben die Summe, die man im Geschäftsjahr zurückzahlen muss.

 

Wenn der Airport mehr einnimmt, als er in dem Jahr ausgeben muss, incl. der Rückzahlung von Schulden, dann macht er Gewinn.

 

Und wenn bei Dir am Ende des Monats Geld übrig bleibt, kannst Du etwas zurücklegen, um den nächsten Urlaubsflug zu buchen. Und das obwohl die Bank ggf. noch 100.000,- € von Dir zu bekommen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@jubo14: Danke für die Aufklärung. Eigentlich stosse ich mich an dem Satz:

"Wenn der Airport mehr einnimmt, als er in dem Jahr ausgeben muss, incl. der Rückzahlung von Schulden, dann macht er Gewinn."

Wie beschrieben, hatte FRA in 2008 2,8 Milliarden € und in 2007 einen ähnlichen Betrag nur Langfristige Schulden. Demzufolge hätte FRA 2008 doch keinen Gewinn machen können, weil sie die Schuld aus dem Vorjahr doch abtragen musste, oder?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau wie Du bei einem Haus, muss auch ein Flughafen nicht alle Schulden auf einmal zurückzahlen, sondern per Tilgungsplan mit den jeweiligen GläubigernUnd wenn nach Abzug dieser jährlichen Verpflichtungen vom Erlös noch was ubrig bleibt, macht man Gewinn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, hab es kapiert. Für mich war das nicht so ganz nachvollziehbar, dass man Schulden machen/haben und trotzdem Gewinne machen kann. Im Nachhinein erscheint mir das jetzt auch ganz logisch. Nun gut, auch mit 70 kann man noch dazulernen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von "Wegzug" steht da explizit aber gar nichts. Vielmehr steht da, dass man die größeren Jets nur in Weeze warten könne und deswegen in Weeze eine neue Halle bauen werde. Ob diese nur für die größeren Jets gedacht ist oder ob RAS komplett nach Weeze umzieht, ist dem Text nicht eindeutig zu entnehmen. Da würde ich erst mal abwarten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

..die sollten wieder "richtigen Verkehr" nach LCY und MUC machen...

...korrekt ! Im Terminal sieht es allerdings nach wie vor ziemlich verwaist aus und ein Ende der Misere ist offenbar nicht in Sicht. Die ganze Flughafenanlage verkommt immer mehr. Ist schon eine merkwürdige Athmosphäre dort...

 

http://www.wz-newsline.de/lokales/moenchengladbach/flughafen-moenchengladbach-traurig-wie-das-jetzt-hier-aussieht-1.1385038

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, was will man erwarten, wenn der Hauptanteilseigner des Airports der Flughafen DUS ist ...

Die sorgen schon dafür, daß in MGL möglichst wenig passiert (ist bei FKB und STR bis zu einem gewissen Grad genauso)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht ist das ja die Chance für Mönchengladbach wieder "zurück auf die Landkarte" zu kommen. Zumindest für ein paar wöchentliche Flüge nach Mallorca, Antalya, etc. müsste doch Potential in der Region vorhanden sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 16 Stunden schrieb comeback:

Vielleicht ist das ja die Chance für Mönchengladbach wieder "zurück auf die Landkarte" zu kommen. Zumindest für ein paar wöchentliche Flüge nach Mallorca, Antalya, etc. müsste doch Potential in der Region vorhanden sein.

Schwierig, bei der Bahn (1200m). Die dicken Brummer kämen niemals voll raus und an Mittelstrecken braucht man gar nicht denken. Eine wirkliche Airline für den Airport sehe ich auch nicht, mangels geeignetem Kleingerät.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.