Guest Jörgi

Aktuelles zu Emirates

Recommended Posts

Änderungen zum Winter 2012/2013

http://airlineroute.net/2012/06/30/ek-w12update3/

 

Der 22. A380 soll dann doch schon Ende Juli übernommen werden. In den kommenden Monaten wird EK wieder mehrere A380 pro Monat (es ist von bis zu 3 ab September die Rede) erhalten, nachdem seit Anfang des Jahres (Auslieferung Nr. 21 am 24.02.) auf Grund der Tragflächenproblematik erstmal kein A380 abgenommen wurde. Laut aktuellem Plan könnte EK somit am Ende des Jahres auf 30 A380 kommen, Ende 2013 auf ca. 45-50.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sind denn die Weichen derart auf "Maximale Auslastung" gestellt, dass es sich eigentlich lohnt, überall A380 einzusetzen?

 

 

Auch Emirates hat derzeit leichte Kapazitätsprobleme. Sieht man an der Anpassung der Flugpläne überdeutlich.

So wird beispielsweise der dritte Rom FCO-Flug nicht aufgenommen.

Trotzdem denke ich mittelfristet ist das Netz so umfassend, dass praktisch auf 50 % der Routen wohl auch problemslos ein A380 eingesetzt werden kann.

Frankfurt, Amsterdam, Zürich, Wien sind alles Optionen bis 2014, neben weiterer Aufstockung bereits mit A380 bedienter Strecken. Dies sind aber nur die Europaziele, nach Asien gäbe es auch noch ein paar bis 2014.

Share this post


Link to post
Share on other sites

JFK:

derzeit 1xA380 (489 Sitze) + 1xB77W (360 Sitze)

Mai 2011 bis April 2012: 510,497 Passagiere macht 82,1% Auslastung (366 Tage sofern kein Flug ausgefallen ist)

http://www.panynj.gov/airports/pdf-traffic/APR2012_JFK.PDF

 

KUL:

2007: 355,197

2008: 365,876 +3,0%

2009: 411,658 +12,5%

2010: 648,244 +57,5%

2011: 725,500 +11,9%

http://www.malaysianwings.net/forum/index....300#entry303838

 

Zudem gibt's bei vielen Ländern/Airports (China, Indien, Deutschland, Kanada, Australien, Japan bzw. AMS, LHR, GRU, NRT/HND und bald MUC) kaum mehr Landerechte bzw. Slots, so dass Wachstum nur durch größeres Gerät möglich ist.

Edited by Seljuk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frankfurt, Amsterdam, Zürich, Wien sind alles Optionen bis 2014, neben weiterer Aufstockung bereits mit A380 bedienter Strecken.

AMS soll noch dieses Jahr mit A380 bedient werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Im April 2012 scheint die Auslastung auf der Strecke Düsseldorf-Dubai mit 66,1% ziemlich geschwächelt zu haben. April 2011 lag die Auslastung bei 78,1%

Ja, ist mir auch aufgefallen - es gibt bei EK immer weniger ausgenulllter Flüge in Eco seitdem EY/AB von und nach DUS double-daily fliegt. Die scheinen die neue Konkurrenz sehr gut zu merken... auch mein DXB-DUS bei EK in den Herbstferien scheint sich nur sehr zögerlich zu füllen.

 

Zudem hat EK vor wenigen Tagen selbst in den Herbstferien nun DUS-DXB-DUS auf 399 Euro(!) Return gesenkt - das zeugt von richtig schlechten Vorrausbuchungszahlen!

Edited by monsterl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zudem hat EK vor wenigen Tagen selbst in den Herbstferien nun DUS-DXB-DUS auf 399 Euro(!) Return gesenkt - das zeugt von richtig schlechten Vorrausbuchungszahlen!

Hoffentlich hält sich das auch noch bis Weihnachten, in leeren Fliegern reist es sich einfach viel angenehmer :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tja, DUS ist eben nicht mehr attraktiv.

DIe Frage ist eher ob DUS 4 tägliche Rotationen richtung VAE verkraftet, aber selbst das würde ich nicht anzweifeln, sondern eher, dass es schon etwas schnell ging, mit den zwei EY/AB Verbindungen wurden die Kapazitäten auf einen Schlag nämlich fast verdoppelt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
DIe Frage ist eher ob DUS 4 tägliche Rotationen richtung VAE verkraftet, aber selbst das würde ich nicht anzweifeln, sondern eher, dass es schon etwas schnell ging, mit den zwei EY/AB Verbindungen wurden die Kapazitäten auf einen Schlag nämlich fast verdoppelt!

Jo, die Auslastung auf der Strecke nach Abu Dhabi ist auch unter aller Sau mit gerade mal 45,9%!

Edited by Matze20111984

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jo, die Auslastung auf der Strecke nach Abu Dhabi ist auch unter aller Sau mit gerade mal 45,9%!

wenn man nur einmal täglich fliegen würde hätte man unglaubliche 91,8% ;) Wenn's so einfach wär :D

 

Naja, aber EK hat daran auch mal zu hadern, und da wird dann in nächster Zeit immer öfters mal A343 statt B77W zum Einsatz kommen, vielleicht gehts ja auch auf A332 zurück ? Und auch EY fliegt momentan of mit A333, warum dann nicht A332 ? AUf jedenfall ist DUS für EY eine gute Möglichkeit, um später ihre B787 einzusetzen, wenn sich das nicht ändert ......

 

Aber solange sich die Gulf-Carrier selber gegeneinander kaputt machen, ist ja, zumindest für LH, alles in Ordnung :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
wenn man nur einmal täglich fliegen würde hätte man unglaubliche 91,8% ;) Wenn's so einfach wär :D

 

Naja, aber EK hat daran auch mal zu hadern, und da wird dann in nächster Zeit immer öfters mal A343 statt B77W zum Einsatz kommen, vielleicht gehts ja auch auf A332 zurück ? Und auch EY fliegt momentan of mit A333, warum dann nicht A332 ? AUf jedenfall ist DUS für EY eine gute Möglichkeit, um später ihre B787 einzusetzen, wenn sich das nicht ändert ......

 

Aber solange sich die Gulf-Carrier selber gegeneinander kaputt machen, ist ja, zumindest für LH, alles in Ordnung :rolleyes:

 

Vor allem dürfte dort aber auch eine Air Berlin drunter leiden, da man ja nicht mehr direkt nach Bangkok fliegt und so bestimmt einige Passagiere verloren hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor allem dürfte dort aber auch eine Air Berlin drunter leiden, da man ja nicht mehr direkt nach Bangkok fliegt und so bestimmt einige Passagiere verloren hat.

zwar mit umsteigen, dafür gibts aber Geld von EY und man kann BKK nun 14/7 und nicht nur 3/7 (?) anbieten! :unsure:

Share this post


Link to post
Share on other sites
zwar mit umsteigen, dafür gibts aber Geld von EY und man kann BKK nun 14/7 und nicht nur 3/7 (?) anbieten! :unsure:

Sicherlich ist es richtig, durch die Kooparation mit EY nun diverse Asien-Destinationen mindestens täglich angeboten werden können. Solche Umsteigeverbindungen in mindestens gleicher Frequenz bieten diverse Wettbewerber (LH, KL, EK, ...) allerdings ebenfalls ab DUS. Gerade EK bietet hier einen ganzen Sack von Zielen an. Und insbesondere für die, die nicht direkt in Düsseldorf wohnen, sind die Nonstop-Flüge ab AMS und FRA ebenfalls eine Alternative. Das Alleinstellungsmerkmal, BKK nonstop ab DUS anzubieten, hat AB dagegen ebenso wie in Berlin aufgegeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut Aussage von Clark sind die Flüge nach PER so voll, dass selbst nachdem der 3. tägliche Flug eingeführt wird, der A380 nach PER (wohl schon im nächsten Jahr) eingesetzt wird.

http://au.news.yahoo.com/thewest/a/-/newshome/14136411

 

Angeblich sind gut 75% der Passagiere nach PER (EK420/421) Umsteiger aus UK/Irland.

Edited by Seljuk

Share this post


Link to post
Share on other sites

A380 Nr. 22 (A6-EDV) wurde nun am 30.07. ausgeliefert.

 

Bis Jahresende sollen 9 weitere folgen: A6-EDW (24.08.)/EDX/EDY/EDZ/EEA/EEB/EEC/EED/EEE

 

EDV/EDW/EDX in LH-Variante (517 Sitze); EDY/EDX ULH-Variante mit 489 Sitzen.

 

Zudem wurde am 31.07. die 74. B77W (A6-EGV) ausgeliefert.

 

Bis zum Jahresende sollen noch 3 weitere neue Ziele kommen, wobei Phuket eins davon ist. In den USA wird wohl BOS das nächste Ziel.

 

Dubai International handled a total of 4,714,746 passengers in June, a robust growth of 16.0 per cent from the 4,065,809 who passed through the airport in June 2011. The year to date traffic reached 27,931,639 up 13.7 per cent from 24,567,818 for the corresponding period in 2011. The average monthly passenger traffic recorded in the first six months of the year stood at 4.65 million compared to 4.09 million during the corresponding period in 2011.

http://www.dubaiairport.com/EN/MEDIA-CENTR...ases.aspx?id=98

Share this post


Link to post
Share on other sites
EDV/EDW/EDX in LH-Variante (517 Sitze); EDY/EDX ULH-Variante mit 489 Sitzen.

 

Drei Punkte zur Minimierung von Missverständnissen im Namen aller:

- LH heisst hier nicht Lufthansa, sondern long-haul

- die Variante ohne Crew Rest Compartment ist eine Mittelstreckenvariante, demzufolge kommen wir es bei der Benennung der anderen auch gut ohne das "U" für "Ultra-" aus

- oben genannte A6-EDX kann nur eine Bestuhlung haben, entweder 489 oder 517 Plätze, eine entsprechende Korrektur täte also Not

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
EDY/EDX ULH-Variante mit 489 Sitzen

 

Geht nach dem Alphabet: nach Y kommt Z, somit ist es nicht die EDX sondern die EDZ, die eine Konfiguration mit 489 Sitzen haben wird.

 

Sofern ich weiß, sind "LH" und "ULH" in Bezug auf den A380 bei EK geläufige Begriffe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sofern ich weiß, sind "LH" und "ULH" in Bezug auf den A380 bei EK geläufige Begriffe.

 

Selbst wenn, man muss nicht jeden "geläufigen" Begriff verwenden, sofern man ihn als nicht zutreffend erachtet. Memmingen wird durch noch so beharrliches Wiederholen seitens Ryanair nicht zu "München West" bzw. Hahn zu einem Vorort von Frankfurt. Eigenes Nachdenken ist auch hier im Forum durchaus erlaubt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man kann wirklich nur hoffen, dass die Bundesregierung keine weiteren LH Geschenke annimmt und endlich mal Vernunft walten lässt, um EK in BER anfliegen zu lassen. Dieses Abkommen ist ein ganz schlechter Protektionismus Witz, der dem notwendigen Wachstum einer ganzen Region ausbremst.

 

Wird Zeit, dass der Spuk des bösen langsam mal aufhört. Wo sind wir eigentlich, dass eine einzelne Fluglinie einer Hauptstadt durch persönliche Interessen Schaden zufügen darf?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Man kann wirklich nur hoffen, dass die Bundesregierung keine weiteren LH Geschenke annimmt und endlich mal Vernunft walten lässt, um EK in BER anfliegen zu lassen. Dieses Abkommen ist ein ganz schlechter Protektionismus Witz, der dem notwendigen Wachstum einer ganzen Region ausbremst.

 

Wird Zeit, dass der Spuk des bösen langsam mal aufhört. Wo sind wir eigentlich, dass eine einzelne Fluglinie einer Hauptstadt durch persönliche Interessen Schaden zufügen darf?

 

abgesehen davon, kann ich es verstehen, wenn sich die Budesrepublik da ein wenig abschottet. Schließlich sichert man damit auch LH Arbeitsplätze (wenngleich das ganze kein Allheilmittel oder gar Totschlagargument sein kann)

 

und wäre die Linie so interessant, hätte man HAM zugunsten Berlins längst eingestellt (wenn das denn geht?)

Edited by jubo14
Unnötigen, persönlichen Disput entfernt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.