HAJA321

Diskusson zum Shitstorm von Eurowings am WE KW29

Recommended Posts

Hinweis Mod: Der Thread wurde von A.de-Team gestartet, um den Thread "Aktuelles zu Eurowings" zu entlasten.

 

Ein richtiges Shitstorm Wochenende gegen Eurowings neigt sich dem Ende. Wetter und das ein oder andere AOG haben die Flugpläne dieses Wochenende leider ganz schön durcheinander gewirbelt. Und mit der Informationweitergabe scheinen einige überhaupt nicht zufrieden zu sein...

Ein Fall sticht besonders hervor:

Es geht um 4U 2904/2905 STR-ESB-STR

Dieser Flug wurde gestrichen. Offiziell wegen der Erkrankung eines Crew-Mitgliedes. Dieser offiziellen Stellungnahme glaube ich auch. Leider tun dies nicht alle. Wer aktuell mal auf der Facebookseite der Eurowings schaut, sieht, dass sich vor allem die türkischsprachige Community mitunter sehr pietätlos verhält. Mehrere Fluggäste bzw. Möchtegernvielflieger wollen gehört haben, dass dieser Flug gestrichen wurde, weil der Pilot aufgrund der Sicherheitslage in der Türkei den Flug dorthin nicht antreten wollte. Sie glauben, dass dieser Pilot psychische Probleme habe und vergleichen ihn auf eklige Weise mit Andreas Lubitz. Infolge wollen Teile der türkischen Gemeinde jetzt Eurowings meiden und verweisen auf die wesentlich bessere Alternative Turkish Airlines.

Ich finde es SCHOKIEREND, welchen Bildungsstand einige Menschen haben und Dinge, die weder belegt noch widerlegt sind, gar nicht mehr hinterfragen und unüberlegt im Social Web weiter verbreiten.

Wie sollte eine Eurowings darauf reagieren?

Gekonnt ignorieren oder versuchen offensiv zu kommunizieren? Wenn man sich die Post auf FB anschaut, kann ich es fast schon nachvollziehen, dass EW bei solch geschmacklosen Posts nicht antwortet. Auf der anderen Seite wird die Diskussion durch ausbleibende Kommunikation nicht ruhiger...

https://turkishpress.de/news/panorama/23-07-2017/eurowings-schalter-pilot-will-nicht-die-tuerkei

 

https://www.facebook.com/eurowings/posts_to_page/

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 8 Stunden schrieb HAJA321:

 Infolge wollen Teile der türkischen Gemeinde jetzt Eurowings meiden und verweisen auf die wesentlich bessere Alternative Turkish Airlines.

Ich finde es SCHOKIEREND, welchen Bildungsstand einige Menschen haben und Dinge, die weder belegt noch widerlegt sind, gar nicht mehr hinterfragen und überlegt im Social Web weiter verbreiten.

Wie sollte eine Eurowings darauf reagieren?

 

 

Zum 1. Satz: Dann sollen sie in Zukunft TK fliegen und ******!

Zum 2. Satz . Es ist doch bekannt ,welchen Bildungswillen Schüler mit Migrationshintergrund haben , auf Schulen,die zu mehr als 2/3 nur mit Ausländern belegt sind. Dazu gab es schon diverse Medienberichte .

Zum 3. Satz : Zum aktuellen Zeitpunkt,Strecke einstellen, und mit "Sun Express" Türkei durchführen. Punkt.

Edited by Guest
Unangemessene Wortwahl

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb HAJA321:

Ein richtiges Shitstorm Wochenende gegen Eurowings neigt sich dem Ende. Wetter und das ein oder andere AOG haben die Flugpläne dieses Wochenende leider ganz schön durcheinander gewirbelt. Und mit der Informationweitergabe scheinen einige überhaupt nicht zufrieden zu sein...

Ein Fall sticht besonders hervor:

Es geht um 4U 2904/2905 STR-ESB-STR

Dieser Flug wurde gestrichen. Offiziell wegen der Erkrankung eines Crew-Mitgliedes. Dieser offiziellen Stellungnahme glaube ich auch. Leider tun dies nicht alle. Wer aktuell mal auf der Facebookseite der Eurowings schaut, sieht, dass sich vor allem die türkischsprachige Community mitunter sehr pietätlos verhält. Mehrere Fluggäste bzw. Möchtegernvielflieger wollen gehört haben, dass dieser Flug gestrichen wurde, weil der Pilot aufgrund der Sicherheitslage in der Türkei den Flug dorthin nicht antreten wollte. Sie glauben, dass dieser Pilot psychische Probleme habe und vergleichen ihn auf eklige Weise mit Andreas Lubitz. Infolge wollen Teile der türkischen Gemeinde jetzt Eurowings meiden und verweisen auf die wesentlich bessere Alternative Turkish Airlines.

Ich finde es SCHOKIEREND, welchen Bildungsstand einige Menschen haben und Dinge, die weder belegt noch widerlegt sind, gar nicht mehr hinterfragen und unüberlegt im Social Web weiter verbreiten.

Wie sollte eine Eurowings darauf reagieren?

Gekonnt ignorieren oder versuchen offensiv zu kommunizieren? Wenn man sich die Post auf FB anschaut, kann ich es fast schon nachvollziehen, dass EW bei solch geschmacklosen Posts nicht antwortet. Auf der anderen Seite wird die Diskussion durch ausbleibende Kommunikation nicht ruhiger...

https://turkishpress.de/news/panorama/23-07-2017/eurowings-schalter-pilot-will-nicht-die-tuerkei

 

https://www.facebook.com/eurowings/posts_to_page/

 

Inzwischen ist sowas leider ein allgemeines Phänomen, das immer wieder auftritt. Da hilft im allgemeinen nur besonnen reagieren, Vorwürfe nachdrücklich zurückweisen und wissentlich falsche Mutmaßungen auch löschen lassen. Leider gibt es solche Menschen überall und in jeder Kultur. Und ich wette, das diejenigen, die jetzt schreiben, TK ist doch soooo viel besser, beim nächsten guten Preis doch wieder EW buchen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb LunaT@hotmail.de:

Zum 1. Satz: Dann sollen sie in Zukunft TK fliegen und ******!

Zum 2. Satz . Es ist doch bekannt ,welchen Bildungswillen Schüler mit Migrationshintergrund haben , auf Schulen,die zu mehr als 2/3 nur mit Ausländern belegt sind. Dazu gab es schon diverse Medienberichte .

Zum 3. Satz : Zum aktuellen Zeitpunkt,Strecke einstellen, und mit "Sun Express" Türkei durchführen. Punkt.

Ich finde die Wortwahl absolut nicht angemessen. Man kann nicht alle Menschen mit Migrationshintergrund über einen Kamm scheren. Ich finde es eine absolute Frechheit, hier Menschen mit Migrationshintergrund als Dumm zu klassifizieren. Die Problematik im Bereich des Bildungswesens ist zu komplex, als es nur auf Migration zu reduzieren!

 

den Vorgang finde ich persönlich auch unschön. Wenn Menschen krank werden, dann ist das nun einmal so. Der Artikel von Turkishpress wirft auch mehr fragen auf, als er beantwortet:

1. kann ich mir kaum vorstellen, dass eine Mitarbeiterin am Boden sagt, dass der Pilot Angst um sein Leben hat und daher sich weigert zu fliegen. Selbst wenn es so sein sollte, dann wusste der Pilot doch schon Tage vorher Bescheid, dass er an diesem Tag in die Türkei fliegen soll. 

2. es sollen mehr als 200 Passagiere betroffen sein. Da es eine Germanwings Maschine ist und sie ab Stuttgart operiert, gehe ich von einem A319 aus mit 144 Sitzplätze. 

Daher finde ich den Artikel in Turkispress ziemlich polemische. Wenn sich Menschen über das Portal regelmäßig informieren, dann verstehe ich zumindest, woher die Posts bei FB kommen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb LunaT@hotmail.de:

Zum 1. Satz: Dann sollen sie in Zukunft TK fliegen und ******!

Zum 2. Satz . Es ist doch bekannt ,welchen Bildungswillen Schüler mit Migrationshintergrund haben , auf Schulen,die zu mehr als 2/3 nur mit Ausländern belegt sind. Dazu gab es schon diverse Medienberichte .

Zum 3. Satz : Zum aktuellen Zeitpunkt,Strecke einstellen, und mit "Sun Express" Türkei durchführen. Punkt.

Gehöre ich mit meinem Bachelor auch zu den ''BildungsUNwilligen'' Migranten?

Sorry, aber deine Wortwahl und besagte These ist ekelhaft, erbaermlich und niveaulos! Kein deut besser als die dummen Posts von den Anti-EW-Vögel...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, man muss gewiss differenzieren. Leute die aber sowas auf FB posten und dieses chronische "alles hat sich gegen uns verschworen" Gehabe, welches von Erdogan und Ditib forciert wird, an den Tag legen, denen kann man mMn schon sowas unterstellen. Keine eigene Meinung/ Bildung, alles wendet sich gegen einen und da steckt noch System hinter...Klar. Wer so argumentiert will mMn nur von eigenem Versagen ablenken. Leider läuft Facebook damit zZt über...

 

Gleichwohl- und das sei nochmal betont- bezieht sich das nicht auf Nationalitäten/ Herkunft, sondern nur auf die Gruppen die sich entsprechend verhalten. Die gibt es aber auch hier zu Lande und wählen ebenfalls extremistisch...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb speedman:

Hinweis Mod: Der Thread wurde von A.de-Team gestartet, um den Thread "Aktuelles zu Eurowings" zu entlasten.

Wäre der Titel dann nicht besser "Diskussion zu Shitstorms" oder so ähnlich?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und eines wird auch ignoriert: Es gibt aktuell viele Leute, die tatsächlich  Angst haben müssen, in die Türkei zu reisen. Nämlich jeder, der

- der Gülen-Bewegung nahesteht

- mit jemandem Kontakt hatte, der der der Gülen-Bewegung nahesteht

- über den derartiges behauptet wird

Ich gehe sehr sicher davon aus, dass schon das eine oder andere Crewmitglied eine Reise in die Türkei in letzter Zeit verweigert hat (und wenn das nicht klappte gekündigt und/oder sich krankgemeldet hat). Aber ob das auf diesem Flug so war, kann und will ich nicht beurteilen.

Ja, TK ist vor sowas recht sicher, denn da wurden alle Gülen-Anhänger schon aus dem Dienst entfernt.

http://www.aerotelegraph.com/saeuberungswelle-erreicht-turkish-airlines-entlassung-mitarbeiter

Ich vermute als Ziel dieses Shitstorms eine ähnliche Säuberungswelle bei anderen Airlines. Wer das macht, ist sicher vor so einem Shitstorm und es trifft -aus Sicht der Erdogan-Fans- ja eh nur Terroristen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb LunaT@hotmail.de:

Zum 1. Satz: Dann sollen sie in Zukunft TK fliegen und ******!

Zum 2. Satz . Es ist doch bekannt ,welchen Bildungswillen Schüler mit Migrationshintergrund haben , auf Schulen,die zu mehr als 2/3 nur mit Ausländern belegt sind. Dazu gab es schon diverse Medienberichte .

Zum 3. Satz : Zum aktuellen Zeitpunkt,Strecke einstellen, und mit "Sun Express" Türkei durchführen. Punkt.

Ich möchte nur zu deinem 2. Satz ein paar Anmerkungen machen: 

Meine Schwiegertochter ist Deutsche mit Migrationshintergrund. Sie wurde streng nach türkischen Regeln erzogen und hat nach Abschluss der Lehre das Elternhaus verlassen, heimlich auf der Abendschule das Abitur nachgeholt, Lehramt studiert und ist Lehrerin an einem Gymnasium. Von 28 Schüler/-innen in ihrer Klasse sind 24 mit Migrationshintergrund aus 10 unterschiedlichen Kulturkreisen. Diese Kinder sind fleissig und ehrgeizig, absolut keine Problemkinder. Probleme bereiten ausschliesslich einige Eltern, die weder am schulischen Leben ihrer Kinder teilnehmen, noch den Lerneifer der Kinder unterstützen. Selbst ihre Hausbesuche waren nicht immer erfolgreich, sie hat aber durch ihr Engagement und Erkenntnis aus  ihrer eigenen Erfahrung nicht locker gelassen und leichte Fortschritte erzielt. 

Mein Enkelkind baut nächstes Jahr sein Abi, in seiner Jahrgangsstufe sind ebenfalls Einige mit Migrationshintergrund, diese  sind zumeist Einser-Kandidaten und haben sich auch voll integriert. 

Das ist die eine Seite der Medaille . Geht man ein paar Strassenzüge weiter, sieht es teilweise wieder anders aus. Parallelgesellschaften, und...und...und. Mein Schwager war bei der Kripo, der kann ein Lied davon singen, was da abging.

Was ich damit sagen will, man darf nicht immer alles verallgemeinern, man muss differenzieren. Meine Erfahrung hat jedenfalls gezeigt, und das wurde bei verschiedenen Anlässen bestätigt, das die Bildung der Eltern und deren Erziehung eine gewichtige Rolle in der Erziehung ihrer eigenen Kinder spielt. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb gerri:

Was ich damit sagen will, man darf nicht immer alles verallgemeinern, man muss differenzieren. Meine Erfahrung hat jedenfalls gezeigt, und das wurde bei verschiedenen Anlässen bestätigt, das die Bildung der Eltern und deren Erziehung eine gewichtige Rolle in der Erziehung ihrer eigenen Kinder spielt.

Da besteht hier sicher Konsens.

Wenn ich mir aber die Meldung 108 von ARD Text anschaue, packt mich ziemliche Wut.
"Die Türkei hat die umstrittene Liste mit knapp 700 Unternehmen zurückgezogen, die Ankara der Terrorismusfinanzierung bezichtigt hatte."
Dies wurde dem Bundesinnenminister mitgeteilt und von einem Kommunikationsproblem gesprochen.
"Er (der türkische Innenminister) habe versichert, dass weder türkische Behörden in der Türkei noch in Deutschland gegen Unternehmen ermittelten, die auf einer Liste aufgeführt worden seien."

Also, erstmal wird in Ankara eine solche Liste erstellt (und da könnte ja auch Eurowings drauf stehen), die dann als Kommunikationsproblem verniedlicht wird, nachdem Berlin die Samthandschuhe ausgezogen hat. Wer's glaubt wird selig. Natürlich ist die Türkei hier in Deutschland fleißig mit solchen Ermittlungen beschäftigt. Informanten gibt es ja zur Genüge. Und da kann ich  mir schon vorstellen, dass es Personen bei EW mit türkischem Migrationshintergrund gibt, die ins Visier des türkischen Geheimdienstes geraten sind oder geraten könnten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb HAJA321:

Man muss schon besonders veranlagt sein, dass man solche Threads freiwillig liest. Vergnügungssteuerpflichtig jedenfalls ist es nicht.

Andererseits scheint die Firma behilflich zu sein. Und ich frage mich, ob ich nicht ein Idiot bin, dass ich brav in der Warteschleife der Hotline ausharre und dann auch noch höflich bleibe. Gibt es Erfahrungswerte, wird einem schneller geholfen, wenn man sich lauthals öffentlich beschwert?

vor 3 Minuten schrieb aaspere:

Und da kann ich  mir schon vorstellen, dass es Personen bei EW mit türkischem Migrationshintergrund gibt, die ins Visier des türkischen Geheimdienstes geraten sind oder geraten könnten.

Erst mal müsste geklärt werden, ob der Flug tatsächlich deswegen ausfiel. Eurowings sagt, ein Crewmitglied ist erkrankt. Die Quelle, die behauptet "Pilot will nicht in die Türkei" erscheint bei einem Betrachten der generellen Berichterstattung ein ziemliches Propagandamedium stramm auf Erdogan-Kurs. Sorry, aber Vertrauen in deren Berichterstattung: Null. 

vor 17 Stunden schrieb LunaT@hotmail.de:

Zum 2. Satz . Es ist doch bekannt ,welchen Bildungswillen Schüler mit Migrationshintergrund haben , auf Schulen,die zu mehr als 2/3 nur mit Ausländern belegt sind. Dazu gab es schon diverse Medienberichte .

Und jetzt gehen wir schön auf die Suche nach den 7 Zeichensetzungsfehlern in diesem Satz und denken noch einmal nach wie das ist mit der Bildung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

@Wozzo ,wo sind in diesem Satz 7 Fehler ? Einzig,nach dem Wort Satz hätte der Doppelpunkt gehört. Aber ,du baust hier einen Nebenkriegsplatz auf,wirfst mich in die gleiche  "Mülltonne" mit den Islamisten -Ey,Alter,du bist Opfer-

Hallo,ich bin Deutscher Staatsbürger (bald im Rentenalter),hier geboren,mit Familienhintergrund weit zurückreichend DEUTSCH. Und du vergleichst mich mit diesen primitiven ,aggressiven Lümmeln,die UNS DEUTSCHE im eigenen Land am liebsten loswerden würden??? Hallo , gehts noch?? Lies mal hier:

http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/dokumentiert-notruf-der-ruetli-schule-a-408803.html

 

Im übrigen möchte ich meinen 3.Satz noch mal verstärken: Ich würde EW raten, alle Verbindungen von D nach ESB sofort an Sunexpress Türkei zu übertragen,da auch bei den Kabinenbesatzungen keine Freude aufkommt,derart aggresive Menschen zu befördern.

 

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb LunaT@hotmail.de:

Hallo,ich bin Deutscher Staatsbürger (bald im Rentenalter),hier geboren,mit Familienhintergrund weit zurückreichend DEUTSCH. Und du vergleichst mich mit diesen primitiven ,aggressiven Lümmeln,die UNS DEUTSCHE im eigenen Land am liebsten loswerden würden??? Hallo , gehts noch??

Soll das jetzt als besondere Leistung anerkannt werden? Was hast du denn dafür getan, Deutscher zu sein? Was macht dich so stolz um dich und noch ein paar andere ("UNS DEUTSCHE") von Menschen mit Migrationshintergrund abzugrenzen?

Wenn jemand in Deutschland geboren wird, hier aufwächst und das Bildungssystem durchläuft, ein Teil seiner Eltern aber eine andere Nationalität hat, dann ist er laut amtlicher Definition ein Deutscher mit Migrationshintergrund. Mit welcher Rechtfertigung sprichst du von "UNS DEUTSCHEN" und grenzt dich damit von anderen Deutschen ab, die keinerlei Verantwortung dafür tragen, dass ihre Eltern ihnen eine andere Muttersprache als Deutsch beigebracht haben?

Sorry, ich merke, dass das total off topic ist, ich halte mich normalerweise an die Threadthemen, aber das geht mir ein bisschen zu weit! Ich bin übrigens Deutscher und kann meinen Stammbaum bis 1657 in Deutschland zurückverfolgen. Bin ich da jetzt auch ein ganz toller Deutscher? Oder Opfer?

Edit: Satzbau

Edited by Allberto

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

@Allberto: nein,deutsch zu sein ist nix besonderes. Aber,ich habe in diesem Land immer gearbeitet,noch nie irgendein Amt um Geld anbetteln müssen!!!

@Speedman, habe PN gelesen,werde mein Post nicht löschen,weil es meiner freien Meinung entspricht.Werde mich aber (weil von Dir gewollt) mit weiteren Kommentaren zurückhalten.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Luna: 1.Ich habe keine Löschung verlangt, sondern Sie (in ihrem eignen Interesse) gebeten, ihre Post´s zu überdenken und danach sachlich zu korrigieren.

2.Es ist unwahr, daß ich verlangt haben soll, das Sie sich mit weiteren Kommentaren zurückhalten sollen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Aber,ich habe in diesem Land immer gearbeitet,noch nie irgendein Amt um Geld anbetteln müssen!!!

Als Bürger hat man in bestimmten Lebenssituationen einen Anspruch, betteln ist es nicht. Es ist doch schön, wenn Du bisher noch nie "anbetteln" musstest. Und ein Ausrufezeichen reicht doch, drei Ausrufezeichen wird mehrheitlich und kulturübergreifend als brüllen/schreien etc. gelesen. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Zum besseren Verständniss,warum ich "diese Leute" nicht mag: Wir hatten vor nicht all zu langer Zeit über eine Leihfirma mal einen arabischen MA,der sich spöttisch darüber geäussert hat,das in unserer Firma Frauen arbeiten-und Männerjobs machen. Dieser "Kollege" war dann nur für EINEN Tag da,weil NIEMAND mit sowas zusammenarbeiten wollte!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorschlag an alle:

Zur Ursprungsdiskussion zurückkehren, beginnt hier ->

vor 20 Stunden schrieb HAJA321:

Hinweis Mod: Der Thread wurde von A.de-Team gestartet, um den Thread "Aktuelles zu Eurowings" zu entlasten.

 

Ein richtiges Shitstorm Wochenende gegen Eurowings neigt sich dem Ende. Wetter und das ein oder andere AOG haben die Flugpläne dieses Wochenende leider ganz schön durcheinander gewirbelt. Und mit der Informationweitergabe scheinen einige überhaupt nicht zufrieden zu sein...

Ein Fall sticht besonders hervor:

Es geht um 4U 2904/2905 STR-ESB-STR

Dieser Flug wurde gestrichen. Offiziell wegen der Erkrankung eines Crew-Mitgliedes. Dieser offiziellen Stellungnahme glaube ich auch. Leider tun dies nicht alle. Wer aktuell mal auf der Facebookseite der Eurowings schaut, sieht, dass sich vor allem die türkischsprachige Community mitunter sehr pietätlos verhält. Mehrere Fluggäste bzw. Möchtegernvielflieger wollen gehört haben, dass dieser Flug gestrichen wurde, weil der Pilot aufgrund der Sicherheitslage in der Türkei den Flug dorthin nicht antreten wollte. Sie glauben, dass dieser Pilot psychische Probleme habe und vergleichen ihn auf eklige Weise mit Andreas Lubitz. Infolge wollen Teile der türkischen Gemeinde jetzt Eurowings meiden und verweisen auf die wesentlich bessere Alternative Turkish Airlines.

Ich finde es SCHOKIEREND, welchen Bildungsstand einige Menschen haben und Dinge, die weder belegt noch widerlegt sind, gar nicht mehr hinterfragen und unüberlegt im Social Web weiter verbreiten.

Wie sollte eine Eurowings darauf reagieren?

Gekonnt ignorieren oder versuchen offensiv zu kommunizieren? Wenn man sich die Post auf FB anschaut, kann ich es fast schon nachvollziehen, dass EW bei solch geschmacklosen Posts nicht antwortet. Auf der anderen Seite wird die Diskussion durch ausbleibende Kommunikation nicht ruhiger...

https://turkishpress.de/news/panorama/23-07-2017/eurowings-schalter-pilot-will-nicht-die-tuerkei

 

https://www.facebook.com/eurowings/posts_to_page/

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb LunaT@hotmail.de:

Dieser "Kollege" war dann nur für EINEN Tag da,weil NIEMAND mit sowas zusammenarbeiten wollte!

Hier sinkt der Kollege im Express-Fahrstuhl unter das Niveau der Personen, die er nicht zu unrecht kritisiert, das ist absolut unnötig.

 

Zitat

Dann sagt eine Mitarbeiterin der Eurowings einem energisch nachfragenden Fluggast, der Pilot fühle sich in der Türkei nicht sicher, er fürchte um sein Leben, daher wolle dieser den Flug nicht antreten.

Es mag ja sein, dass es sich zugetragen hat, das war aber eine Äußerung, die, wenn sie gefallen ist, so hätte nie fallen dürfen. Ganz offen gesagt, es geht die Passagiere nichts an, warum sich der Pilot krank gemeldet hat.

Eurowings sollte ein Statement abgeben, dass die Sicherheit ihrer Passagiere und Mitarbeiter oberstes Gebot hat und für alle weiteren Diskussionen zu dem Thema die Social-Media-Auftritte von Eurowings nicht zur Verfügung stehen und Kommentare, die in diese Richtung gehen, kommentarlos gelöscht werden. Darüber hinaus die betroffenen Passagiere anschreiben und gemäß EU-VO entschädigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb LunaT@hotmail.de:

@Allberto: nein,deutsch zu sein ist nix besonderes. Aber,ich habe in diesem Land immer gearbeitet,noch nie irgendein Amt um Geld anbetteln müssen!!!

@Speedman, habe PN gelesen,werde mein Post nicht löschen,weil es meiner freien Meinung entspricht.Werde mich aber (weil von Dir gewollt) mit weiteren Kommentaren zurückhalten.

Aha und alle Menschen mit Migrationshintergrund sind Schmarotzer und saugen den deutschen Staat aus? Oh Mann... lass dich bitte behandeln! Du hast es definitiv nötig... bei dir ist der Zug bereits abgefahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verstehe den gesamten Sinn dieses Beitrags nicht, niemand will hier eine politische Diskussion, aber die Thematik gibt leider nicht mehr her.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.