Sign in to follow this  
tower1

Alles zum Airbus A321LR (Long Range) und welche Strecken

Recommended Posts

vor 5 Stunden schrieb tower1:

Gibt es begründeten Verdacht, dass während Airbus bemüht sei, Testflüge so realistisch wie möglich zu gestalten, ausgerechnet beim Passagiergewicht der 162 Dummies betrogen werde? Würde sowas nicht spätestens im Linieneinsatz sehr schnell rufschädigend auffliegen?

Airlines kaufen keine Flieger aufgrund irgendwelcher Werbeaktionen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb tower1:

ausgerechnet beim Passagiergewicht der 162 Dummies betrogen

Wo siehst Du denn das "Passagiergewicht der 162 Dummies"? Steckt in Deiner Frage nicht bereits ein Wust ungeklärter Annahmen? Und das ist ein Hauptziel der PR-Branche: Wissen und Erfahrung des Rezipienten löschen und mit der eigenen Botschaft überschreiben. Also Verwirrung stiften.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Dummies sehen übrigens so aus:

http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10256/366_read-1664/#/gallery/3510

Täuscht mich mein Eindruck, dass die Ledersitze ziemlich unbelastet ausschauen? Meines Erachtens müssten die bei 80kg stärker zusammengedrückt sein.

Alleiniger Sinn der Dummies ist ja auch die Simulation der Körperwärme. Nichts anderes.

Für andere Tests gibt es andere Dummies.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie kommst Du darauf, dass diese Dummies verwendet wurden?

Du schreibst doch selber, dass es für andere Tests auch andere Dummies gibt. Diese hier waren für den Test der Klimatisierung und eben nicht für ein realistisches Passagiergewicht.

Man darf durchaus davon ausgehne, dass auf dem Langstreckentest die Dummies eben genau so nicht ausgesehen haben. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
17 hours ago, d@ni!3l said:

Dumme Frage, aber gibt es kühle Luft nicht "kostenlos" da außen/oben? Oder wird die durchs verdichten automatisch warm und muss dann erneut gekühlt werden?

Grundsätzlich erwärmen sich Gase, wenn sie komprimiert (i.e. verdichtet) werden.

Danke für die Erläuterungen zu den Dummies. Da hatte ich nicht drüber nachgedacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb jubo14:

Wie kommst Du darauf, dass diese Dummies verwendet wurden?

 

Aufgrund der Mitteilung von Airbus:

Zitat

To make flight conditions as realistic as possible while evaluating cabin systems, the A321LR carried 162 human heat-replicating dummy passengers in addition to its 16-member test crew.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Gyps_ruepelli:

Die Ausnahmen beziehen sich auf die Umkehrung: Nicht alle Gase kühlen sich beim Entspannen ab (Wasserstoff, der sich auf Raumtemperatur befindet zum Beispiel nicht). Aber meines Wissens erwärmen sich alle Gase beim Komprimieren.

OT: Bin echt nicht der Thermodynamikprofi, aber ich sehe es so, dass es darauf ankommt an welcher Stelle Du Dich im Joule-Thompson-Diagramm befindest. Wenn es aber so wäre, dass sich H2 im gleichen Zustand beim Entspannen erwärmt und dann auch bei der Kompression, dann wäre das ein Perpetuum mobile.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir diskutieren hier noch rum, was man mit der LR alles anstellen könnte... Inzwischen macht Primera Air Scandinavia Nägel mit Köpfen und fliegt mit nem A321NEO (non-LR!) fast täglich (ab Juni dan definitiv 7/7) STN-EWR-STN, mit 198 Sitzen, davon 16 "Premium" ab GBP 149.- im light-Tarif oneway. Den "Comfort"-Tarif mit Gepäck, Sitzplatz und Happahappa gibts zum Teil ab GBP 199.- oneway.

 

https://www.flightradar24.com/data/flights/pf41

 

Auch Washington und Boston sind buchbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 5/9/2018 at 12:19 AM, Luca di Montanari said:

 Den "Comfort"-Tarif mit Gepäck, Sitzplatz und Happahappa gibts zum Teil ab GBP 199.- oneway. 

Sorry, ich las das gerade und musste schmunzlen weil ich mir vorstellen musste, dass es im Basic-Tarif keinen Sitzplatz gibt...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 5.10.2018 um 20:38 schrieb bueno vista:

Ist zwar "nur" die neo ohne LR, aber ein schönes Beispiel wie die breitere Kabine die kleinere 757 schlägt. Leicht schräg gestellt passen mehr Sitze rein und diese sind dann sogar flat. Ideal für die nur Business Airline La Compagnie: https://www.aerotelegraph.com/la-compagnie-stellt-a321-neo-kabine-vor

So ein Quatsch, als ob die 5 cm pro Pax so viel ausmachen. Aktuell wird eine angled lie flat Anordnung verwendet, bei der man die eigenen Füsse unter dem Vordersitz parkt. Mit der diagonalen Anordung sind die Füsse nun unter dem seitlichen Tischen, was full flat ermöglicht. Ist aber nix, was man nicht auch in eine 757 reinpappen könnte - siehe die neue Kabine in den Transatlantik-757 bei Delta.

 

Was aber in dem AT-Bericht sichtbar ist: es handelt sich auf den Bildern um die Cabin Flex Version. Ich vermute mal eher, die fehlenden Türen 2L/R machen hier den entscheidenden Unterschied, da diese erstens per se eine Menge Platz fressen und zweitens die Aufteilung der Kabine stark einschränken. Damit kann man auch die gegenüber der 757-200 (viel eher ins Gewicht fallenden) fehlenden 2 Meter Kabinenlänge kompensieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Luca di Montanari:

So ein Quatsch, als ob die 5 cm pro Pax so viel ausmachen...

 

Man hat auf jeder Gangseite fast 15cm mehr zur Verfügung. Und das macht sich vor allem bei leicht schräger Anordnung deutlich bemerkbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this