Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Lübeck Air


Empfohlene Beiträge

Am 16.1.2020 um 06:39 schrieb Isavind:

Auch wenn ich selber skeptisch bin - ihr müsst es ja offensichtlich alle wissen?

 

Meint ihr eigentlich, bei einer Lübeckair arbeiten nur Deppen? Ihr könntet doch mal Eure Hilfe anbieten. Ihr seid ja offenkundig die geborenen Airline-Manager. Warum wendet ihr euch nicht an die Airline und gebt dort Eure Tipps ab anstatt hier den quasi sicheren Niedergang vorab zu feiern ("haha ich habs doch gewusst!!!").

 

Keine Ahnung ob Stuttgart funktioniert. Lassts doch erstmal laufen... Das ganze hier sieht ja ein wenig profesioneller aus als eine LTYou (wo ich selber mit Spott nicht an mich halten konnte/kann, das lag aber v.a. an den Facebookauftritten der GF, Stichwort "besorgte Mitbürger") oder unsere geliebte Baltia Airlines.

 

Ich erinnere mich an die damalige Diskussion, dass der QF-Flug von Perth nach London eine Totgeburt sein muss. Mit welch hämischem Gelächter habt ihr hier gefrotzelt, dass die Qantas-Jungs ja nicht mehr ganz frisch sein könnten, einen solchen Flug anzubieten.

 

Sehe ich ganz ähnlich. Bei fast allem, was ich von Lübeck Air und dem Airport in den letzten Jahren gelesen habe, hatte ich einen recht positiven Eindruck. Es stimmt schon, dass sie in LBC ALLE Register ziehen müssen, um Erfolg zu haben. Aber ich denke, das werden die auch selber wissen.

Die dicksten Bretter, die noch zu bohren sind, sind m. E. Kooperationen mit LH oder anderen Airlines, je nach Hub-Ziel (Swiss, Austrian, SAS?) und dann vielleicht auch noch eine weitere Buchungsklasse (günstiger, ohne Koffer, ohne extra Sitzabstand). Vielleicht kann man die aktuelle Eco ("Silber") dann auch Premium Eco nennen, das würde dann zu SAS passen, die ja auch Premium Eco auf kürzeren Flügen anbieten.

Und natürlich muss der Flughafen sämtliche kleine Chancen nutzen in den Bereichen Kreuzfahrttourismus (Travemünde), Pauschalreisen (Lübeck, Scharbeutz, Timmendorf inkl. Hotel-Transfer - zusammen mit TUI, Neckermann uvm.), Charterflügen, sowie Verkauf von Nahrungsmitteln, Zeitungen uvm. vor und nach dem Flug.

Jetzt geht es natürlich erstmal darum in Richtung Stuttgart und München einen sehr guten Job zu machen - pünktlich, zuverlässig, sicher, leckeres Essen usw.! Und das ist schon schwer genug. Und nächstes Jahr ist dann - wenn der Start gut läuft - wohl eine zweite ATR zu kaufen, damit u.a. STR manchmal auch morgens und abends bedient werden kann.

 

 

Bearbeitet von Tomas Muller
Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...

" Wann genau die eigentlich ab Juni geplanten Flüge nach STR + MUC starten ist derzeit noch ungewiss,Gesundheit geht vor,auch

wenn die Reisewarnungen wieder gelockert werden, " sagt Jürgen Friedel,GF des LBC. ( LN print 01.05.20 )

Wenn jetzt  a l l e  Buchungen voll flexibel umbuchbar sind,ist es ein gutes Zeichen für eine neue Airline; LH sollte sich an dieser

Praktik gerne abarbeiten.

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...
vor 22 Stunden schrieb debonair:

Alsie Express hat eine ATR72 SE-MDB der BRA uebernommen und zum Lackieren nach MST geschickt. Koennte dies die erste Mascine fuer Luebeck Air sein?!

Die erste Masschine findet man bei Instagram. (Lübeck Air)

Am 15.1.2020 um 11:11 schrieb VS007:

Die Verbindung nach Stuttgart ist doch von vorne herein dem Untergang geweiht. Selbst wenn es ein paar wenige Szenarien gäbe, wo ich durch den Flug nach Lübeck statt Hamburg ein paar Minuten spare, verliere ich das doch wieder komplett durch den fehlenden zweiten Flug. Wer denkt sich sowas aus? Da nehme ich als Business Kasper doch lieber eine der 12 täglichen Eurowings-Flüge und als Tourist gleich sowieso, weil meistens recht günstig.

Wird man sehen. Jenseits von Corona würde ich sagen: Bei 350.000 Einsteigern ab HAM nach STR, dürften sich 12.500 ab LBC für einen kostendeckenden Betrieb finden. Zwar ist Eurowings günstiger, bewährter, aber es bleibt eben auch eine Billig-Airline. Und Lübeck Air versucht nun, mit Komfort zu punkten - in Abgrenzung zu EW. Nach Corona kann ich mir vorstellen, dass das klappt. Und man muss halt nachmittags anfangen, weil man zunächst nur ein Flugzeug hat - und für die Morgens-Abends-Verbindung war einfach MUC attraktiver (größere Nachfrage bei Umfragen).

Link zu diesem Kommentar
Am 15.1.2020 um 16:32 schrieb linie32:

Ja, die Erfahrungswerte der letzten Jahre lassen eher eine düstere Prognose erahnen...

Grob sind es ja immer drei mögliche Stufen des Scheiterns:

 

1 Es muss genug verdient werden

1a. Zu wenig Akzeptanz (wegen HAM, Frequenzen, Preisen, Connections usw) -> Einnahmen liegen unterhalb der Ausgaben

1b. Akzeptanz erkauft über insgesamt zu billige Tickets -> Ergebnis siehe 1a.

 

2 Die Ops muss funktionieren. 

2a. Wird auch geflogen, wenn die Auslastung schlecht ist?

2b. Exakt eine Kiste, was passiert wenn die AOG geht? Wie schnell kümmert man sich, wann sind die Kunden da, wo sie hin wollten? Wie oft gibt es Ausfälle, die EU261 Kosten erzeugen?

 

3 Die Konkurrenz schläft nicht

Die Route ist profitabel, man verdient tatsächlich gutes Geld. Wer hindert dann LH daran, die Route selbst von STR (als EW) und MUC zu fliegen? Spätestens dann wird es stockduster... 

 

Nicht falsch verstehen, es wäre mal eine nette Abwechslung im Einheitsbrei, aber das Spielfeld ist halt kein Einfaches...

 

 

Zu 1: Das sagen Sie mal den Lübeckern. ist schon nervig, immer nach HAM zu fahren, gerade auch beim hanseatischen Selbstverständnis der Lübecker.... Zumal man sich deutlich abgrenzt von HAM - keine Billigflieger, großer Sitzabstand, klimaschonenderes Flugzeug usw.

Zu 2: Natürlich muss der Plan durchgezogen werden. Ersatzflugzeuge stellt Air Alsie in Sonderborg.

Zu 3: Wäre super. Gerne kann LH oder meinetwegen auch EW nach Lübeck fliegen, dann flöge Lübeck Air eben nach ZRH, VIE oder LCY (noch eine Abgrenzung zu HAM!) oder DUS. Allerdings: Nachdem Lufthansa eben noch 8 Slots in FRA und MUC abgeben musste, glaube ich nicht, dass sie sich nun selbst Konkurrenz machen wollen.

Link zu diesem Kommentar

Mit Corona werden die Karten völlig neu gemischt... 

Zur Vervollständigung zu Punkt 1: Sicher gibt es Passagiere, die das alles zu schätzen wissen. Nur müssen das auch genug sein,  und darin kann es potentiell schnell scheitern. Wie viel z.B. das Thema Sitzabstand und Inklusivleistungen der verschiedenen Airlines der Gesellschaft wirklich wert ist, zeigt der Blick in das Verhältnis an innerdeutsch Reisenden zwischen der Business und der Economy Class...

Link zu diesem Kommentar
23 hours ago, fly-lo said:

ne, die sollen für Green Airlines fliegen

Die haben noch nicht einmal ein festes Startdatum, warum sollten die schon jetzt eine ATR72 bekommen?

3 hours ago, Tomas Muller said:

Die erste Masschine findet man bei Instagram. (Lübeck Air)

Ich finde nur eine allgemeine Aufnahme, ohne Titel und ohne Registrierung. Aber eine Maschine in LuebeckAir Farben sehe ich nicht...

Link zu diesem Kommentar
Am 28.6.2020 um 12:33 schrieb linie32:

Mit Corona werden die Karten völlig neu gemischt... 

Zur Vervollständigung zu Punkt 1: Sicher gibt es Passagiere, die das alles zu schätzen wissen. Nur müssen das auch genug sein,  und darin kann es potentiell schnell scheitern. Wie viel z.B. das Thema Sitzabstand und Inklusivleistungen der verschiedenen Airlines der Gesellschaft wirklich wert ist, zeigt der Blick in das Verhältnis an innerdeutsch Reisenden zwischen der Business und der Economy Class...

Klar, mit Corona dürfte die Startphase noch etwas länder dauern. Und ansonsten ist natürlich alles offen, das stimmt. Aber Lübeck Air kommt halt von der Privatfliegerei, da wollen sie wohl ihren Kundenstamm erst langsam ausweiten. Und die ATR-Ersatzmaschinen haben halt alle 35 Inch, da macht es Sinn, dies zu übernehmen. Ab 40 Sitzen fliegt man laut J. Friedel kostendeckend. Wenn es dennoch nicht reichen sollte, kann man immer noch eine Economy Light hinzufügen (also quasi ein "Bronze" in LA-Sprache). Aber München hat eben auch ab Hamburg über 700.000 PAX (Einsteiger), Lübeck hat grob geschätzt ein Zehntel davon im direkten Einzugsbereich, wenn ich davon widerrum rund 35% für Lübeck Air begeistere, habe ich die 40 Sitze erreicht....  Mal sehen.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
  • 2 Wochen später...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...