Empfohlene Beiträge

Kann es sein, dass Ryanair SXF - BRU ab 29.10. (Beginn WFP) einstellt. Die Strecke ist dann nicht mehr buchbar (derzeit bis zu 3x täglich im Angebot).

Mich wundert das etwas, da sich Easyjet gerade nach dem Preiskampf von der Strecke zurückgezogen hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann es sein, dass Ryanair SXF - BRU ab 29.10. (Beginn WFP) einstellt. Die Strecke ist dann nicht mehr buchbar (derzeit bis zu 3x täglich im Angebot).

Mich wundert das etwas, da sich Easyjet gerade nach dem Preiskampf von der Strecke zurückgezogen hatte.

 

 

Ich denke nicht. Eher zu erwarten ist eine Reduzierung auf 2x daily. Bestätigt auch die folgende Pressemeldung:

http://www.luchtzak.be/airlines/ryanair/winter-2017-2018-0-brussels-6-charleroi/

 

Generell ist es aber schon verwunderlich, dass alle in den letzten Wochen nicht buchbar sind. In der Pressemitteilung hat man den Text mittlerweile zu "Buchbar ab Ende Februar" geändert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus Dublin erschallt der Ruf nach einer Zerschlagung der Berliner Flughäfen:

https://corporate.ryanair.com/news/news/170206-q3-profit-falls-8-to-95m-fares-decline-by-17-while-traffic-grows-16/?market=en

 

 

We are growing strongly in Germany at a time when Air Berlin are restructuring. However we call on the German Government to follow London’s lead and break up the Berlin Airport monopoly which plans to close Tegel Airport so it can restrict capacity and increase prices, while leaving the city of Berlin with less airport capacity than Dublin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Dem schließe ich mich an. 

Auch wenn mein Model wahrscheinlich nicht dem entspricht, was Ryanair sich wünscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht nur allgemein bei der Berliner Bevölkerung, sondern auch direkt bei den eigenen Passagieren wirbt FR (hier: per E-Mail) um Unterstützug der Initiative "Berlin braucht Tegel". Es ist interessant zu beobachten, wie sehr 9 stationierte Flieger den Meinungsbildungsprozess beschleunigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn TXL offen bleiben sollte (wo FR ja 20 Maschinen stationieren will) ,werden andere Airlines ebenfalls dort bleiben wollen,wegen der Nähe zur City (Wettbewerbsvorteil).

TXL nur für FR wird es schon aus wettbewerbsrechtlicher Sicht nicht geben können, entweder bleibt TXL offen für alle,oder gar nicht.

P.S. ich habe auch unterschrieben (Berlin braucht Tegel)

bearbeitet von LunaT@hotmail.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sehe ich ganz anders. Ich halte dir offenhaltung von Schönefeld für sinnvoll. Der Airport Tegel muss geschlossen werden, damit eben alle Airlines nach zum BER umziehen. Der Betrieb von Schönefeld macht auch deswegen Sinn, da sich SXF und BER die selbe Infrastruktur teilen und der Betrieb somit wesentlich günstiger für die Flughafenverwaltung sein wird, als wenn Tegel und BER zeitgleich betrieben werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber SXF und BER würden sich die Bahnen teilen, damit würde man das Angebot beschränken und die Preise erhöhen. Das trifft sowohl die Berliner, als auch die Airlines. Klar, mit Monopolstrecken kann man die Preise weitergeben, aber gerade Airlines wie Ryanair, die mit Preisen eine Nachfrage schaffen, die sonst nicht da wäre, schaden höhere Gebühren, dann wird eben doch nicht spontan nach London etc geflogen....

PS : Ich geh aber gerade wegen des Angebotmonopols davon aus, dass TXL nicht offen bleibt - die höheren Gebühren für BER scheinen wahrscheinlich auch gewollt, damit zumindest ein bisschen Geld wieder rein kommt...

bearbeitet von d@ni!3l

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht etwas OT, aber seit ich vor Kurzem meinen Laptop gewechselt habe (von Windows-Laptop auf Apple Macbook) kann ich die Homepage von FR nicht mehr aufrufen (App und mobile Website funktionieren einwandfrei). Habe im Netz keine brauchbare Erklärung/Hilfe gefunden - daher mal an dieser Stelle meine Frage, ob jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht hat und eine Lösung des Problems kennt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du deine Cookies schon mal gelöscht?

Ich nehme mal an, dass du den Safari-Browser nutzt. Probiere ansonsten mal den Firefox oder Google Chrome als Browser.

 

Google hilft auch gern weiter, auf Anhieb habe ich die folgenden Seiten gefunden:

 

https://discussions.apple.com/thread/2731974?start=0&tstart=0

https://www.macuser.de/threads/ryanair-com-nicht-erreichbar.758191/

 

Solltest du weiterhin Probleme haben, kannst du dich gern per PN bei mir melden. Wir sollten hier beim Aktuellen zu Ryanair bleiben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern haben wir schon den Tegel-Teil daraus veröffentlicht, heute das Interview komplett: David O'Brien, Chief Commercial Officer bei Ryanair, spricht über die "Zombie-Airline" Air Berlin, über Lufthansa und Eurowings sowie die Ryanair-Pläne am Lufthansa-Hub in Frankfurt und die möglichen Brexit-Auswirkungen auf die Ryanair-Pläne für Deutschland:

 

http://www.airliners.de/ryanair-deutschland-ryanair-cco-brien/40714

 

VG David Haße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Ryanair profitiert wie andere Anbieter in den ersten drei Jahren von einem Gebührenrabatt, den der Flughafenbetreiber Fraport bei neuen Verbindungen gewährt."

Interessant, was man in FRA so unter neuen Verbindungen versteht. FRA-PMI oder FRA-ALC gehören für mich jedenfalls nicht dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ryanairs Winterflugplan 2017/2018 für Frankfurt am Main im Überblick:

7 stationierte Flugzeuge

20 neue Strecken: Athen (täglich), Barcelona (täglich), Brindisi (3 x wöchentlich), Catania (4 x wöchentlich), Glasgow (täglich), Gran Canaria (2 x wöchentlich), Krakau (täglich), Lanzarote (2 x wöchentlich), Lissabon (täglich), London (2 x täglich), Madrid (täglich), Mailand (täglich), Manchester (6 x wöchentlich), Pisa (3 x wöchentlich), Porto (täglich), Sevilla (3 x wöchentlich), Teneriffa (3 x wöchentlich), Toulouse (4 x wöchentlich), Valencia (täglich) und Venedig (täglich)

24 Routen insgesamt, inklusive Alicante (3 x wöchentlich), Faro (3 x wöchentlich), Malaga (4 x wöchentlich) und Palma de Mallorca (4 x wöchentlich)

Jährlich 2,3 Millionen Kunden

1.750* indirekte Arbeitsplätze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und alles mit Sicherheit schön zu Dumpingpreisen auf Strecken wo die Homeairline bereits seit Jahrzehnten fliegt, aber Gebühren zahlt man kaum welche. Ganz schwach von FRA.

bearbeitet von alxms

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb EDDS:

Ryanairs Winterflugplan 2017/2018 für Frankfurt am Main im Überblick:

7 stationierte Flugzeuge

20 neue Strecken: Athen (täglich), Barcelona (täglich), Brindisi (3 x wöchentlich), Catania (4 x wöchentlich), Glasgow (täglich), Gran Canaria (2 x wöchentlich), Krakau (täglich), Lanzarote (2 x wöchentlich), Lissabon (täglich), London (2 x täglich), Madrid (täglich), Mailand (täglich), Manchester (6 x wöchentlich), Pisa (3 x wöchentlich), Porto (täglich), Sevilla (3 x wöchentlich), Teneriffa (3 x wöchentlich), Toulouse (4 x wöchentlich), Valencia (täglich) und Venedig (täglich)

24 Routen insgesamt, inklusive Alicante (3 x wöchentlich), Faro (3 x wöchentlich), Malaga (4 x wöchentlich) und Palma de Mallorca (4 x wöchentlich)

Krass! Das ist heftig und wird LH sicher wenig erfreuen.

Ist schon absehbar, welche Strecken komplett darunter komplett neu sind und welche nur aus Hahn verlagert werden?

Bei OPO und LIS beispielsweise kann ich mir kaum vorstellen, dass diese ab Winter noch ab Hahn bedient werden, da sie ja auch noch neu ab LUX im Programm sind.  

Gibt es unter den neuen Zielen ab FRA - außer Toulouse und Brindisi - noch weitere, die bisher noch gar nicht ab Hahn angeboten wurden? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb alxms:

Und alles mit Sicherheit schön zu Dumpingpreisen auf Strecken wo die Homeairline bereits seit Jahrzehnten fliegt, aber Gebühren zahlt man kaum welche. Ganz schwach von FRA.

Vor kurzem bin ich bezüglich der Ryanair noch von dir ausgelacht worden. Jetzt steht die Realität vor der Tür. Im SFP 18 werden es bestimmt schon 10 stationierte Flieger sein in Frankfurt oder mehr.

Kapazitätsumschichtung in Richtung München kann ab sofort beginnen im Hause Lufthansa.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb alxms:

Und alles mit Sicherheit schön zu Dumpingpreisen auf Strecken wo die Homeairline bereits seit Jahrzehnten fliegt, aber Gebühren zahlt man kaum welche. Ganz schwach von FRA.

Warum Dumpingpreise?

Dumping ist es wenn man unter Kosten verkauft. Dumping ist es nicht profitabel zu verkaufen aber trotzdem unter den Kosten anderer Wettbewerber.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden