Sabo

Aktuelles zu TUIfly.com

Recommended Posts

D-ATUN war gestern bei der Technik in HAJ. Diese war am Samstag schon AOG in STR. Deshalb gabs am Sonntag dann auch den HiFly Subcharter ab STR, und gestern dann wohl die Titan. Heute ist die UN wieder unterwegs.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am 27.07. gibt es einen über 5vorFlug buchbaren MUC-DUS und am 03.08. einen DUS-MUC, wobei beide Flüge unter der Flugnummer geflogen werden, die TUIfly momentan für MUC-MAH-MUC nutzt.

Sind beide Flüge derzeit tatsächlich von TUIfly geplant oder ist dies bei 5vorFlug ein Fehler? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb monsterl:

Am 27.07. gibt es einen über 5vorFlug buchbaren MUC-DUS und am 03.08. einen DUS-MUC, wobei beide Flüge unter der Flugnummer geflogen werden, die TUIfly momentan für MUC-MAH-MUC nutzt.

Sind beide Flüge derzeit tatsächlich von TUIfly geplant oder ist dies bei 5vorFlug ein Fehler? 

Ne kein Fehler die beiden MAH Flüge sind über DUS geplant.  27.7 MUC-DUS-MAH und 3.8 MAH-DUS-MUC

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seit wann werden die Schengen-Flügen in Düsseldorf eigentlich am Terminal A abgefertigt?
Wo ich gestern nachmittag gelandet bin, standen dort direkt 2 Stück...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Müssen Ausnahmen gewesen sein, für die nächsten Tage sind wieder alle X3-Schengenflüge ab Terminal B geplant.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb ccard:

Müssen Ausnahmen gewesen sein, für die nächsten Tage sind wieder alle X3-Schengenflüge ab Terminal B geplant.

Anscheinend gibt's da grad mehre Ausnahmen:
heute auf Rückflug dann an der Abflugtafel: 2x Niki mit Abflug von A (statt B) und Delta Airlines vom Bereich B statt C.

Weiß nicht ob's vielleich was mit der Vorfeldbaustelle zu tuen hat, wo hinten vor C  n paar Außenposition fehlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Abflug A mit Niki bedeutet nicht unbedingt Abflug ab A.

Bustransfer, hatten wir neulich von dort, ist durchaus üblich von den Abfluggates im Untergeschoss. 

Edited by emdebo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin mit EW jetzt aber auch schon ein paar mal in B angekommen (mit finger) scheint etwas mehr im Fluss zu sein die Vergabe jetzt in DUS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Amtsgericht Düsseldorf hat gestern mehrere Klagen auf Schadenersatz gegen TUIfly nach den Flugausfällen im vergangenen Oktober abgewiesen. Das Amtsgericht sieht in gehäuften Krankheitsfällen und wilden Streiks aussergewöhnliche Ereignisse höhere Gewalt, für die TUI nicht haften müsse.

Quelle: Aktuelle Stunde, WDR, 29.06.2017, ab Minute 40:20

Share this post


Link to post
Share on other sites

In solchen Fällen ist es empfehlenswert, die eigenen Ansprüche an den Rahmen der geltenden Verjährungsfristen (hier 3 Jahre und bis zum Jahresende) auszurichten und entsprechend der im Zeitraum anfallenden Urteile selbst danach zu reagieren. Zumal je nach Streitwert Urteile von Amtsgerichten oft nicht revidierbar sind. So vergibt man ggf. Ansprüche, die zu einem späteren Zeitpunkt evtl. Standard sind.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb emdebo:

In solchen Fällen ist es empfehlenswert, die eigenen Ansprüche an den Rahmen der geltenden Verjährungsfristen (hier 3 Jahre und bis zum Jahresende) auszurichten und entsprechend der im Zeitraum anfallenden Urteile selbst danach zu reagieren. Zumal je nach Streitwert Urteile von Amtsgerichten oft nicht revidierbar sind. So vergibt man ggf. Ansprüche, die zu einem späteren Zeitpunkt evtl. Standard sind.  

Deshalb ist diese Richtlinie ja so "erfolgreich". Wer genau vom betroffenen Normalpax macht das? 0,004 Prozent.

Edited by medion

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb OliverWendellHolmesJr:

Das Amtsgericht Düsseldorf hat gestern mehrere Klagen auf Schadenersatz gegen TUIfly nach den Flugausfällen im vergangenen Oktober abgewiesen. Das Amtsgericht sieht in gehäuften Krankheitsfällen und wilden Streiks aussergewöhnliche Ereignisse höhere Gewalt, für die TUI nicht haften müsse.

Quelle: Aktuelle Stunde, WDR, 29.06.2017, ab Minute 40:20

Hallo zussammen,

da bin ich echt mal gespannt. Es kann sich aber ehr um Einzelfälle handeln.

http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/tuifly-krankmeldungen-entschaedigung-amtsgericht-duesseldorf100.html

Bei mir wurde bisher nichts verkündet sondern es ist ein neuer Termin in 3 Monaten angesetzt worden.

Wenn wir "kleinen Leute" nicht de Mund bei den "großen" aufmachen und nicht versuchen uns zu wehren, dann passiert garnichts.

Wer nicht Kämpft kann nicht gewinnen, denn verloren hat man schon.

Die Urteilsbegründungen würden mich jedoch brennend interessieren.

 

Edited by D-ALPA

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb D-ALPA:

Wer nicht Kämpft kann nicht gewinnen, denn verloren hat man schon. Die Urteilsbegründungen würden mich jedoch brennend interessieren.

Ich gehe davon aus, dass ein oder mehrere der Urteile in der NRW-Entscheidungsdatenbank veröffentlicht wird. Das ist etwas, was die NRW-Justiz relativ gut macht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

mal ein kleiner Zwischenbericht.

Der Rechtstreit mit TUIfly dauert weiterhin an. Mit der TUI habe ich mich auf einen durch den Amtsrichter erstellten Vergleichsvorschalg über ca, 3/4 der Preisdifferenz für die spontan neu gebuchte Urlaubsreise geeinigt.

Bei den Fluggastrechten war die TUIfly jedoch nicht für einen Vergleich über die hälfte der zustehenden Fluggastentschädigung bereit. Es sollte wohl eine Zeugin für die TUIfly aussagen, diese konnte aber den Termin nicht warnehmen.

Daher hat der Richter ohne die Zeugin zum bereits dritten Termin geladen und wieder alles vertag.

Dem Richter sind wieder einige Fragen aufgekommen auf welche er nun von der TUIfly erstmal eine Stellungnahme hätte.

Der vierte Gerichtstermin kommt ...

 

Gruß

D-ALPA

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tuitly soll ja ca. eine schwarze Null geschrieben haben. Wenn jetzt die ca. 50-100 Mio. die der AB-Vertrag an Gewinn abgeworfen hat fehlen, sieht es nicht mehr so gut aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb d@ni!3l:

Presse: Tuifly muss wegen Air Berlin-Pleite Sparkurs einschlagen

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien-presse-tuifly-muss-wegen-air-berlin-pleite-sparkurs-einschlagen-5696389

 

Ohje, wenn da mal nicht der nächste Streik droht..

Sicher ncht! Ich hab nur gehört,"dass man im Herbst ganz schnell unfit to fly werden kann.. ." :-(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Respekt vor der Weitsicht von Tuifly, denn das AB mal über die Klinge sprimgen könnte war ja absolut nicht absehbar. *hust

Und ganz unschuldig ist man ja an der Misere auch nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb vielflieger2020:

Der airberlin Vetrag hatte eine Gewinngarantie von 10 Mio pro Flugzeug und zusätzlich eine mindest Blockstundenabnahme von utopischen 3800 Blockstunden. Also ca. 10,5 pro Tag. 

Ryanair kommt auf 9,33 Stunden. Das ist für Mittelstrecken in Europa ein guter Wert. Jetblue und Frontier mit vielen trans-cont-Flügen kommen auf knapp 12 Stunden.

TUIfly musste letztes Jahr sparen, hatte letztes Jahr das Problem, dass man mit der Marke TUIfly Probleme hatte, die Sitze bei anderen Veranstaltern unterzubringen. Da ist nicht AB schuld, maximal ein bequemer Vorwand für die strategischen Fragen.

Edited by OliverWendellHolmesJr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.