Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Austrian Airlines


Empfohlene Beiträge

  • 3 Wochen später...

Ich halte das nicht unbedingt für ein "heisses Eisen".

 

Denn entweder gewinnt AUA, dann hat sich die Sache erledigt.

Oder AUA verliert vor Gericht, dann werden die 18 überzähligen Kapitäne halt entlassen.

Denn eine betriebsbedingte Kündigung mit der Reduzierung der Flotte zu rechtfertigen, dürfte nun kein so großes Problem für die Personalabteilung sein.

Link zum Beitrag

Nur bei Tyrolean!

Bei der AUA war es immer schon so, dass bei Überhang nach dem Senioritätsprinzip downgegradet wird. Jetzt gibt es halt welche, die es nicht einsehen wollen. Sollten sie Erfolg haben, dann müßten sie wohl gekündigt werden, da sie dann die senioritätsjüngsten Kapitäne sind. Ich denke es wäre gescheiter gewesen, mit ihrem Kapitänsgehalt, den dieses hätten sie behalten, auf die rechte Seite zu gehen.

Wie diese Piloten aber Teamfähig sein wollen, ist mir ein Rätsel. Sie setzten sich gegen die Regeln hinweg zu ihrem eigenen Vorteil. Ich denke nicht, dass ich so jemanden im Cockpit haben möchte.

Link zum Beitrag

Wenn man hier einigen zuhört, könnten wir (oder hier die Österreicher) die Gerichte eigentlich gleich ganz abschaffen, oder?

 

Wenn jemand klagt: "Eigennutz!"

 

Wenn jemand streikt: "Eigennutz!"

 

Wer klagt, trägt das Urteil - nicht mehr, nicht weniger. Die Kläger setzen nicht über Regeln hinweg, sondern sie streiten gegen Regeln -  vielmehr einen Usus - ein kleiner, aber feiner Unterschied. Eine Kulturtechnik.

 

Gab es mittlerweile Transfers von VO-alt zu OS-alt? Spätestens mit der neuen T7 muß es ja Upgrades in und zwischen den Flotten geben.

Link zum Beitrag

Neeee, keine Upgrades.

Der Tyrolean Überhang wurde bis jetzt am A320 abgefangen. Ca. 40-60 Copis sind schon von VO.

Die Altersstruktur von OS ist wesentlich älter als bei VO. Bei OS gibt es noch immer einen Langstreckenumschulungsrückstand ( geiles Wort :) ) durch den Merger mit Lauda Air.

Link zum Beitrag
  • 3 Wochen später...
  • 1 Monat später...

Vor rund einem halben Jahr, hatte ich hier http://forum.airliners.de/topic/41047-aktuelles-zu-austrian-airlines/page-29#entry664040 schon mal was dazu geschrieben. Aber 2.7. buchbar und ab Dezember2014  dann bis zu 8x tgl. tatsächlich im Angebot: AIRail auf LInz - VIE bei der AUA: http://www.austrianairlines.ag/Press/PressReleases/Press/2014/06/049.aspx

Die Flüge LNZ-VIE werden (zunächst) weiterhin angeboten, allerdings gehe ich davon aus, dass die dann ab Dezember 2015, wenn die Strecke halbstündlich auf Höhe Null angeboten werden soll, eingestellt werden.

Link zum Beitrag
  • 2 Wochen später...

Und auch die AUA hat die C-Class Sitze auf dem A320 erst vor zwei Jahren ausgebaut. Vielleicht liegen sie noch irgendwo in der Weft herum, dann kann man sie gleich wieder einbauen und wieder die Managerptämie auszahlen. :)

Einbauen ... Prämie

Ausbauen... Prämie

Und jetzt wieder einbauen... Prämie.... das ist die deutsche Kreativwerkstatt auf der österreichischen Spielwiese!!

Link zum Beitrag

Und auch die AUA hat die C-Class Sitze auf dem A320 erst vor zwei Jahren ausgebaut. Vielleicht liegen sie noch irgendwo in der Weft herum, dann kann man sie gleich wieder einbauen und wieder die Managerptämie auszahlen. :)

Einbauen ... Prämie

Ausbauen... Prämie

Und jetzt wieder einbauen... Prämie.... das ist die deutsche Kreativwerkstatt auf der österreichischen Spielwiese!!

Meine Güte, der AUA ging es ja auch so blenden, dass es keine Veränderungen gebraucht hat, oder?

Die Zeiten ändern sich nunmal, genauso wie der Bedarf für bestimmte Produkte.

 

Sonst wäre die AUA immer noch auf dem Stand der Profitabilität von airberlin und Alitalia...

 

Also immer alles beim Alten lassen... ?

Link zum Beitrag

@Butschki2

Wir reden nicht von den großen Veränderungen bei der AUA, diese werden nach wie vor gerichtlich geklärt und so wie es aussieht wird es nicht so gehen wie es sich die GL vorstellt. Nein, wir reden hier vom sinnlosen Ein- und Ausbau von C-Class Sitzen.

Hier hatte die AUA nämlich ein sehr gutes. Produkt, leider nur auf 4 Flugzeugen und diese wurden nicht konsequent genug auf den Strecken eingesetzt , für die sie gedacht waren. TSE, IKA. DAM, CAI, TLV, EVN und natürlich Riad und Jeddah nicht zu vergessen.

Weiters hat der Verkauf hatte die C.Class Sitze nicht an den Mann/Frau gebracht, was soll sich jetzt geändert haben ? Auch wurde ein großer Einnahmenentgang auf starken C-Class Strecken errechnet, da man nicht genügend C-Class Sitze hatte ( TLV) daher ging man zurück auf das Vorhang Konzept und dem freien C-Class Mittelsitz. Damit könnte nicht nur die C-Class beliebig verkleinert und vergrößert werden, man könnte auch noch die Auslastung steigern, den bei leeren Flugzeugen wurde die C-Class stark vergrößert und aufgrund des geblockten Mittelsitzes weniger Sitzplätze angeboten und damit dir Auslastung nach oben geschraubt.

Was soll jetzt mit neuen besseren C-Class Sitzen besser werden? Für den Gast ist es mir klar, aber für die AUA Zahlen?

Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...