Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zur Deutschen Lufthansa AG


Gast Jörgi

Empfohlene Beiträge

Es kommt immer darauf an was man erwirtschaften möchte.

 

Die Swiss mit einer neuen Flotte hat eine hohe Marge, die Hansa mit teilweise knapp 30J Flugzeuge eine hohe Eigenkapitalrendite. 

 

Der Sweet Spot für Austrian scheint in "junge Gebrauchte" zu sein, sonst hätte man auch bei den neuen A320 gleich NEOs geholt. 

 

Das Grundproblem war eher das vor der Krise die 789 keinen Gebrauchtmarkt hatte.  Ich wäre daher nicht überrascht wenn man eine ähnliche Lösung wie bei Brussels finden würde, sei sie auch Last Minute.

Link zu diesem Kommentar

Die Lufthansa Group steigt „freiwillig“ aus Prism aus. Zuvor gab es Druck seitens VDR und Bundeskartellamt hinsichtlich Datenschutz.

 

Prism ist eine Softwarelösung von Sabre und bietet „Einblicke in das Kaufverhalten von Kunden“ und „Tools zur Überwachung, Analyse und Formulierung von Verträgen mit diesen Kunden“.

Motto: Mit Daten kann man schöne Dinge machen (und vielen Daten noch viel schöneres).

Das Prinzip ist simpel: Ungefähr 40 Airline Konzerne (darunter quasi alle global Player wie AA, DL, UA, IAG, AF/KL, LH Group, AC, EK, B6, TK, LA, SQ, EY, QR ...) sammeln alle gemeinsam Kunden & Verkaufsdaten und teilen sie redlich miteinander. So hat jeder was davon. In jedem Zielmarkt, egal auf welchem Kontinent. Bringt enorme Vorteile, wenn man Kunden sehr gut kennt ... das Bundeskartellamt sieht darin aber wohl eine „Art grenzüberschreitendes Datenkartell“ ... welches unter anderem Reiseveranstalter und Verbraucher schwächt. Da es eh quasi jeder nutzt ist es allerdings fast schon die Frage, ob es nicht eine Benachteiligung ist, es NICHT zu nutzen.

 

Quellen:

https://www.aero.de/news-41008/Lufthansa-verzichtet-auf-Buchungsanalysen.html

https://www.prism-grp.com

Bearbeitet von Avroliner100
Link zu diesem Kommentar

Lufthansa hat heute Anpassungen am WFP21 vorgenommen. Der Einsatz des A359 auf FRA - YYZ, YVR wurde bis 28.2.22 verlängert. MUC - HKG soll ab 17.1.22 3/7 wieder aufgenommen werden, FRA - Nagoya, MAA, SAN und MUC - BOM, HND, KIX sollen ab März je 3/7 wieder aufgenommen werden.

 

Laut der European Flottenseite soll D-AIQF am Freitag von MUC nach TEV überstellt werden; es dürfte der letzte Flug der-QF sein.

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb Emanuel Franceso:

 

 

Laut der European Flottenseite soll D-AIQF am Freitag von MUC nach TEV überstellt werden; es dürfte der letzte Flug der-QF sein.

Nach über 30 Jahren im Einsatz darf er nun auch in den „Ruhestand“.😉

 

Die letzten 2 Jahre waren ja ein netter, ruhiger Ausklang.      

Link zu diesem Kommentar
vor 14 Minuten schrieb OMAAbound:

 

Die endgültige Auslieferungsreihenfolge und die Termine für die 787 wurden festgelegt und sind nachstehend aufgeführt

 

LN893 - D-ABPA

LN905 - D-ABPB

LN887 -- D-ABPC

LN913 -- D-ABPD

LN898 -- D-ABPE

 

OMAA

Was sagt deine Gerüchteküche zum Thema 789 bei Austrian? Wenn 2022 zusätzliche PE Sitze in den 767 kommen sollten, dann bleiben die 789 vorerst der LH erhalten.

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Minuten schrieb oldblueeyes:

Was sagt deine Gerüchteküche zum Thema 789 bei Austrian? Wenn 2022 zusätzliche PE Sitze in den 767 kommen sollten, dann bleiben die 789 vorerst der LH erhalten.

Naja, es wäre dahingehend schon interessant zu sehen, welche Kosten dabei entstehen. Der Umbau erfolgt ja eher im kleinen Stil. Denke, dass sich das für ein halbes bis dreiviertel Jahr schon lohnen könnte. Die Mehreinnahmen in der Premium Eco ggü. der Eco sind ja von dem, was ich bisher so gesehen habe, nicht so unerheblich. 

Vielleicht hat man aber auch vor, die 789 zunächst zulaufen zu lassen, während vorerst keine 767 die Flotte verlässt, denn man wird ja eventuell auch bei AUA die Maschine erstmal auf Kurz-/Mittelstrecke einsetzen wollen. Wenn man dann Anfang 2023 die 767 ersetzt, dann fliegt man die Dinger fast ein Jahr mit der leicht veränderten Kabine. 

Bearbeitet von daxreb
Link zu diesem Kommentar

Aussagen von Spohr und von von Hoensbroech in den vergangenen Wochen klangen nicht unbedingt so, als würde OS zeitnah neue Langstreckenflieger bekommen. Ich gehe davon aus, dass man mit der Bestandsflotte (B763, B772) bis 2025 weiterfliegt (dafür spricht auch, dass man die PE jetzt nochmals vergrößert) und dann die geleasten B789 und ein paar aus der Festbestellung zur OS wechseln; evtl. gibt OS auch einen Teil der touristischen Langstrecke an EW Discover ab, dann wäre der Bedarf an neuen Langstreckenfliegern etwas niedriger. 

Link zu diesem Kommentar

Ich glaube auch das man den Wechsel eher später einleitet und eventuell zuerst mit den 772 anfängt.

 

Die 767 sind im Eigentum, decken auch Routen mit schwächerer Nachfrage ab und ein Umstieg auf ein neues Muster würde gleichzeitig einen höheren Sitzplatzangebot pro Flugzeug bedeuten, in Zeiten in denen die Langstrecke eh noch hochgefahren werden muss.

 

Das richtige Signal müsste spätestens Mitte 2022 kommen - dann läuft das ursprüngliche Leasingvertrag der -LPE aus und sie wäre auch schon 24 J alt. Wenn sie rausgeht, dann wird man Farbe bekennen, wenn kurzfristig verlängert dann schiebt sich das Ganze um vielleicht 2 Jahre, falls länger verlängert wird man sich aus der grauen 789 Flotte mit Lieferzeiten 2027-28 bedienen?

 

Würde im Umkehrschluss bedeutet das die 343 der Hansa bis dann zügig rausgehen.

 

Und/oder, das man vielleicht auch auf kurzfristige externe Lösungen setzt... aus den Beständen der Norwegian gäbe es noch 9 junge Gebrauchte 789 die sehr gut in Wien passen würden.

Link zu diesem Kommentar

Gerüchten zufolge sollen die 5 Whitetails die im Winter zur LH stoßen ja nach ein paar Jahren zu OS wechseln.

 

Die Verhandlungen über 4 Whitetails (ex Norwegian) laufen ja auch noch. Die sind dann aber nicht zusätzlich, sondern nur aus der ersten Bestellung umgeswitched. Die sollen ja dann angeblich bei OS landen...

Link zu diesem Kommentar
vor 12 Stunden schrieb daxreb:

Die Mehreinnahmen in der Premium Eco ggü. der Eco sind ja von dem, was ich bisher so gesehen habe, nicht so unerheblich. 

 

Korrekt, die Y+ ist eigentlich überall ein Erfolgsmodell. Der Platzbedarf der heutigen C mit waagerechtem Bett und nur noch Gangplätzen et cetera hat einfach zu große Ausmaße erreicht, im wahrsten Wortsinn. Es ist eigentlich nur die "Rückverschiebung" des Marktes ins Normalmaß, C ist die neue F, Y+ die C und hinten bleibt halt hinten   B|

 

 

vor 21 Minuten schrieb SKYWORKS:

Gerüchten zufolge sollen die 5 Whitetails die im Winter zur LH stoßen ja nach ein paar Jahren zu OS wechseln.

 

Dann wären wir ja schnell bei 2025 und damit noch ein bisschen Zeit, den Markt weiterhin zu beobachten...

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb medion:

 

Korrekt, die Y+ ist eigentlich überall ein Erfolgsmodell. Der Platzbedarf der heutigen C mit waagerechtem Bett und nur noch Gangplätzen et cetera hat einfach zu große Ausmaße erreicht, im wahrsten Wortsinn. Es ist eigentlich nur die "Rückverschiebung" des Marktes ins Normalmaß, C ist die neue F, Y+ die C und hinten bleibt halt hinten   B|

Andere nennen es halt die Normalisierung des "immer enger, immer günstiger" zurück zur einer Situation, bei denen der Normalmensch wieder akzeptable Platzverhältnisse vorfindet.

In der Premium Eco zahlt man doch hauptsächlich mehr, um den Platz zurück zu bekommen, den die Airlines vorher zur Reduzierung der Kosten gestrichen haben.

Link zu diesem Kommentar
vor 15 Minuten schrieb abdul099:

Andere nennen es halt die Normalisierung des "immer enger, immer günstiger" zurück zur einer Situation, bei denen der Normalmensch wieder akzeptable Platzverhältnisse vorfindet.

In der Premium Eco zahlt man doch hauptsächlich mehr, um den Platz zurück zu bekommen, den die Airlines vorher zur Reduzierung der Kosten gestrichen haben.

Wenn das ein "Normalmenschangebot" wäre, dann würde diese Klasse nicht nur 5-8% des Sitzangebotes ausmachen.

 

Link zu diesem Kommentar

Die 787 für AUA ist noch in Arbeit. Es gibt einige Probleme mit den Kaufrechten. Ich habe den Eindruck, dass sie ihre 777 oder einige von ihnen mit dem Leasinggeber tauschen wollen, um die Kosten für die 787 zu senken. Außerdem haben die norwegischen White Tails keine Kabinenausstattung, und auch hier prüfen sie, ob sie die Sitze aus der Business Class austauschen können, um die Kosten zu senken. 

 

Alles, was sie im Moment in Bezug auf die 787 tun, ist eine Kostenreduzierung, aber das ist nicht der Fall. 

Wie bereits gesagt wurde, ist es wahrscheinlich, dass sie zuerst die 772 abschaffen werden, da die 767 in ihrem Besitz sind. Es ist billiger, eine 767 zu fliegen, die zu 50 % voll ist, als eine 777, die ebenfalls zu 50 % voll ist. 

 

OMAA

 

 

2 hours ago, SKYWORKS said:

Rumor has it that the 5 whitetails that come to LH in winter will switch to OS after a few years.

 

The negotiations for 4 Whitetails (ex Norwegian) are still ongoing. They are then not additionally switched, but only switched from the first order. They are supposed to end up at OS ...

Diese 787 werden für immer bei Hansa bleiben. Sie werden nicht zu einem anderen Unternehmen wechseln. 

Meines Wissens wird AUA am Ende 8 787 haben und sie werden die Triebwerke beibehalten wollen. Es wird teurer sein, 5 GENx und 3 RR T1000 zu haben.

 

Für Hansa spielt das keine Rolle, da sie mit den GENx-Triebwerken der 748 Gemeinsamkeiten haben. 

 

OMAA

Link zu diesem Kommentar
vor 28 Minuten schrieb abdul099:

Andere nennen es halt die Normalisierung ...

 

Meiner Meinung nach hinkt da deine Argumentation, weil es ja eine neue und höherpreisige Klasse ist. Und ganz ernsthaft gefragt, ist die LH-Langstrecken-Eco die letzten Jahre enger geworden?

 

Die "Platzverschwendung" greift doch eher in F und C um sich (Flatbed und freier Nebenplatz, das gab es früher selbst in der First nicht), und ich bin ja sonst bei "Klima&Co" eher skeptisch, aber wenn auf derselben Kabinenfläche 20 statt 10 Menschen 'bequem' reisen können, ist doch CO2-technisch mehr gewonnen, als wenn man durch weniger Zeitschriften an Bord 0,005 % Kerosin spart...

 

(dass die Y+ einen guten Kompromiss darstellt, da sind wir uns wahrscheinlich dann wieder einig...)

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...