FliegElchkuh

Aktuelles zu Wizz Air

Recommended Posts

vor 3 Minuten schrieb Koelli:

Dafür hat man dort aber wohl weniger potentielle Kunden als in Köln. 

Die Anfahrt hab ich einmal gemacht und nie wieder. Flixbus nach Dortmund und von dort den Flughafenbus. Will ja nicht jeder per Auto kommen


Aber auch weniger Konkurrenz. 

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb skyfallbest:

 

Keine Strecke wird vom Flughafen subventioniert. :D

 

Waren Sie nicht der Forist, der hier kürzlich Mitforisten beschimpft hat, weil sie Sie mit "Du" angesprochen hatten?

 

Also, Sie sind offenkundig nicht mit den Begrifflichkeiten der BWL und der VWL vertraut. Wenn ein Flughafen seit zwei Jahrzehnten nicht mal seine Betriebskosten deckt, nennt man das gemeinhin Subventionen.

Share this post


Link to post
vor 6 Minuten schrieb Spie10:

 

Waren Sie nicht der Forist, der hier kürzlich Mitforisten beschimpft hat, weil sie Sie mit "Du" angesprochen hatten?

 

Also, Sie sind offenkundig nicht mit den Begrifflichkeiten der BWL und der VWL vertraut. Wenn ein Flughafen seit zwei Jahrzehnten nicht mal seine Betriebskosten deckt, nennt man das gemeinhin Subventionen.

Gebührenermäßigung. Subventionen sind was anderes. Im Supermarkt heißt es auch oft 3 kaufen, 1 geschenkt. Die 1,5 Liter Flasche ist auch günstiger als drei Flaschen a 0,5 Liter.

Ich finde es auch nicht gut, dass bis dato nicht kostendeckend gearbeitet wurde. Wenn man die schlechtesten Betriebszeiten in Deutschland, die kürzeste Start-/Landebahn und Staubsauger wie den DUS in der Nähe besitzt jedoch auch nicht all zu verwunderlich. Nach und nach fallen aber diese Defizite. Längere SL-Bahn und verbesserte Betriebszeiten. Damit gleicht der Flughafen sein defizit allmählich aus.

 

Abgesehen davon wird der Flughafen 2021 schwarze Zahlen schreiben, während andere Flughäfen in die Röhre gucken. Mal gucken was man dann gegen den Flughafen findet. Wahrscheinlich den vermehrten Lärm, da ein A320neo doppelt so laut ist wie einer der CEO-Generation. Und nur weil etwas defizitär ist, heißt es nicht, dass es schlecht ist. Demzufolge müssten in Europa 2/3 der Flughäfen schließen.

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten schrieb skyfallbest:

.

 

Abgesehen davon wird der Flughafen 2021 schwarze Zahlen schreiben,

 

Man könnte auf den Gedanken kommen, dass Sie auch die nächsten Lottozahlen vorhersagen können.

Share this post


Link to post

Ein A320neo ist zu laut im Vergleich zur CEO? Seit wann das denn?

vor 7 Minuten schrieb Wizzair A320:

 

 

vor 12 Minuten schrieb skyfallbest:

A320neo doppelt so laut ist wie einer der CEO-

 

Edited by Wizzair A320

Share this post


Link to post
Gerade eben schrieb Wizzair A320:

Ein A320neo ist zu laut im Vergleich zur CEO? Seit wann das denn?

Ich wage zu behaupten, dass da ein Hauch Ironie mit drin war ;-)

Share this post


Link to post
vor 13 Minuten schrieb skyfallbest:

Die Betriebszeiten sind noch nicht ausgeschöpft, nur 2 Umläufe/Tag; im Winter werden neue Ziele hinzu kommen und bis zum Sommerflugplan 21 sieht es schon wieder anders aus.

Echt? Schwer vorstellbar dass die nur 2 Umläufe fliegen wo man die Möglichkeit auf 3 hat. Erst recht bei den genannten Extra-Passagierzahlen.


Die 90€ für den Fuerteventura Flug find ich aber schwer ok. Das ist eine Preisregion in der der klassische Kunde spontan immer noch bucht. Ansonsten gibts häufig 70€ und auch 30€. Und gerade das letzte ist für Urlauber ja interessant, die buchen sowieso ein Jahr im voraus. Mit Gepäck ist man da am günstigsten bei 110€ für Hin- und Rückflug. Mit Wizz Flex...uiuiui, das ist preislich nix für jemanden der da hin will.

Vor allem in diesem Fall ist die Konkurrenz ja weiterhin teurer, da kann man auch oben ansetzen und muss nicht unnötig billig sein.

Eurowings ist entweder 5 Stunden länger oder 60€ teurer im August. Im November ist man keine Konkurrenz. Da braucht man bei 110€ vs. 300€ nicht überlegen.

 

Reykjavik übrigens auch. 30€ bis 90€ für nen Flug. Das sind Kampfpreise. Hier noch überraschender, da es im Winter keinerlei Konkurrenz gibt. Aber wahrscheinlich auch keinen so großen Markt.

 

Bei CGN kommt es immer drauf an von welcher Seite man kommt. Von der Dortmunder Seite aus gesehen ist dort immer Stau und man kann bei Fahrtantritt eigentlich einplanen 3 Stunden vor Start dort zu sein um den Flieger nicht zu verpassen. 30 Minuten verliert man auf dem Weg garantiert, ne Stunde war es auch schon mal. Dazu bin ich sicher dass man auch im Dortmunder Einzugsgebiet wöchentlich 300 Leute finden wird die auf die Kanaren wollen. Die Flüge da runter gehen ja fast von jedem Flughafen, selbst Münster.

Man wird jedenfalls die Fahrt durchs Ruhrgebiet vermeiden wollen, egal auf welcher Seite man sitzt.

 

Ob CGN für Wizz so viel besser wäre als DTM weiß ich nicht. Man hat aber seine Kunden jetzt hier, das scheint gut zu funktionieren, die meisten Strecken sind genauso weit oder kürzer nach Dortmund, also spart man auch Kerosin (wenn auch nicht viel, summiert sich aber sicherlich) und man hat hier null Konkurrenz, schaut also sofort bei Wizz auf der Seite. Es gibt keinen Grund jetzt alles nach Köln zu verlegen und es dort zu probieren. Auch das Treueprogramm (Wizz Flex) spricht eher dafür einen Flughafen stark zu frequentieren und dort eine Stammkundschaft zu generieren. Wird sicherlich Leute im Umkreis geben die sich so eine Karte für ein par Wochenendtrips in einem Jahr besorgen. Hatte ich auch schon überlegt.

 

Zur Subvention kann man sagen: Als kommunales Unternehmen kann man ganzheitlich denken. Einem normalen Unternehmen kostet ein Arbeitsloser nicht direkt etwas, der Stadt allerdings schon. Daher kann man in seiner Rechnung durchaus auch den Wert des Arbeitsplatzes berücksichtigen, weil ob der jetzt über die Miesen des Flughafens oder über das Sozialamt finanziert wird - das interessiert die Stadt herzlich wenig. Geld kostet dieser Einwohner immer, der Posten über den abgerechnet wird ändert sich nur. Aber jetzt rutschen wir ins Off-Topic.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb SKrab91:

Naja beide Einzugsgebiete sind ja recht groß. DTM mit 11 Mio. und Köln mit 17 Mio.

Aber es stimmt schon für Leute aus Köln ist die Reise nach Dortmund beschwerlich(er) - in der Gegenrichtung genauso.

Mit dem RE7 von Holzwickede/Dortmund Flughafen nach Köln Deutz und Köln HBF

vor 1 Stunde schrieb Koelli:

 

Gibt's hier gar keinen ausführlichen Artikel mit allen Zielen dazu? Finde auf der Hauptseite nur eine kurze Meldung, die in einer Pay Meldung endet

 

Im Bereich Aktuelles über DTM habe ich einen Artikel der Ruhrnachrichten un den Artikel des Dortmunder Flughafens auf der eigenen seite verlinkt. ICh mache es hier aber auch gerne nch mal:

https://www.dortmund-airport.de/flughafen-news/2020/streckennetz-waechst-um-18-ziele

https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/flughafen-dortmund-wizz-air-kuendigt-18-weitere-flugziele-an-1530474.html

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb skyfallbest:

Gebührenermäßigung. Subventionen sind was anderes.

 

Das ist Neusprech.

 

Verzicht auf Gebühren/Steuern/... ist ziemlich nah an der Textbuchdefinition von Subvention und der übliche Weg.

Ob das überall üblich ist oder nicht ändert daran auch erst mal nichts.

 

Und, um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Subventionen sind keinesfalls grundsätzlich schlecht oder falsch.

Edited by foobar

Share this post


Link to post

Volkswirtschaftlich sinnvoll können Anschubsubventionen in neue Technologien bzw. Märkte sein. Das ist hier aber nicht der Fall.

In den Dortmunder Flughafen wird seit mehr als 20 Jahren stetig Geld gepumpt und die Airlines verdienen dabei gut. Ein absurdes Geschäftsmodell, nicht für die Airlines, aber für den Flughafen. Von Partnerschaft kann da keine Rede sein.

 

 

Share this post


Link to post
vor 36 Minuten schrieb Spie10:

Volkswirtschaftlich sinnvoll können Anschubsubventionen in neue Technologien bzw. Märkte sein. Das ist hier aber nicht der Fall.

In den Dortmunder Flughafen wird seit mehr als 20 Jahren stetig Geld gepumpt und die Airlines verdienen dabei gut. Ein absurdes Geschäftsmodell, nicht für die Airlines, aber für den Flughafen. Von Partnerschaft kann da keine Rede sein.

 

 

 

Gibt es eigentlich eine positive Nachricht von dir? Pessimist durch und durch. Immer das Negative suchen. Wems gefällt...

 

Und nochmals. Es gibt keine Subventionen für die neuen Strecken oder die Basis. Gib dem Flughafen doch mal die Chance profitabel zu werden. Die meisten Ausgaben setzen sich aus Zinsen und Abschreibungen zusammen. Das Terminal wurde 2000 gebaut bzw. fertiggestellt. Wenn du dir eine Villa baust, ist diese auch nicht nach 3 Jahren abbezahlt. Abgesehen davon wird das (EU)Betriebsergebnis 2021 positiv. Nein, ich kann nicht die Lottozahlen vorhersehen; ich kann aber Statistiken-, Geschäftsberichte analysieren und gut mit Zahlen umgehen. Wer 1+1 zusammenrechnen kann der wird sehen, das Dortmund - sofern sie nächstes Jahr 3Mio. Paxe abfertigen werden - schwarze Zahlen schreiben werden. Dazu kommen noch die Entlastungen der Flugsicherungkosten(1,6-2,0Mio €).

 

Hat dir der Flughafen etwas negatives getan, oder wohnst du in der Einflugschneise?:ph34r:;)Wie man so verbissen gegen etwas sein kann, ist mir ein Rätsel. Naja. Viel Spaß beim weiter hetzen!

Wizz Air und der Flughafen lachen sich aber weiterhin ins Fäustchen, da kannst du hetzen und Pessismist sein so viel du willst.(Ironie off):D

 

Edited by skyfallbest

Share this post


Link to post
vor 21 Minuten schrieb emdebo:

Ist wohl ein rabenschwarzer Tag heute.

Für die SGF Unna definitiv. Nachdem man im März stolz verkündete durch Corona werde der Flughafen Ende des Jahres Geschichte sein kommt jetzt Wizz und grätscht da einmal völlig rein. Einmal 33% Steigerung zum Winter.

Ist natürlich interessant wie man die Corona Zahlen bewerten wird. Man wird ja nicht wie üblich direkt sehen können wie gut eine Strecke mittelfristig performt sondern müsste das erstmal 1,5 Jahre so laufen lassen.

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb skyfallbest:

 

Gibt es eigentlich eine positive Nachricht von dir? Pessimist durch und durch. Immer das Negative suchen. Wems gefällt...

 

Und nochmals. Es gibt keine Subventionen für die neuen Strecken oder die Basis. Gib dem Flughafen doch mal die Chance profitabel zu werden. Die meisten Ausgaben setzen sich aus Zinsen und Abschreibungen zusammen. Das Terminal wurde 2000 gebaut bzw. fertiggestellt. Wenn du dir eine Villa baust, ist diese auch nicht nach 3 Jahren abbezahlt. Abgesehen davon wird das (EU)Betriebsergebnis 2021 positiv. Nein, ich kann nicht die Lottozahlen vorhersehen; ich kann aber Statistiken-, Geschäftsberichte analysieren und gut mit Zahlen umgehen. Wer 1+1 zusammenrechnen kann der wird sehen, das Dortmund - sofern sie nächstes Jahr 3Mio. Paxe abfertigen werden - schwarze Zahlen schreiben werden. Dazu kommen noch die Entlastungen der Flugsicherungkosten(1,6-2,0Mio €).

 

Hat dir der Flughafen etwas negatives getan, oder wohnst du in der Einflugschneise?:ph34r:;)Wie man so verbissen gegen etwas sein kann, ist mir ein Rätsel. Naja. Viel Spaß beim weiter hetzen!

Wizz Air und der Flughafen lachen sich aber weiterhin ins Fäustchen, da kannst du hetzen und Pessismist sein so viel du willst.(Ironie off):D

 

 

Das Lesen von Geschäfsberichten macht einen noch nicht zum BWL-Experten, schon gar nicht wenn man eine Abschreibung als Ausgabe bezeichnet. Da hilft dann auch nicht, dass man sich selbst eine analytische Begabung zuschreibt.

 

Und wie kommt es eigentlich, dass Sie hier kürzlich noch in ziemlich unverschämter Weise Mitforisten angegangen sind, weil Sie ohne Ihre Zustimmung das "Du" verwendet haben, und Sie gleiches nun selber tun?

Share this post


Link to post
vor 8 Stunden schrieb medion:

 

Ja klar waren die Kanaren im Programm, flugtechnisch nicht ganz so einfach ganzjährig...

 

Ich habe auch gar nichts dagegen, wenn das alles klappt. Teilweise erstaunt es mich halt nur.

 

 


 

Damals bei AB, waren ja auch 20kg Gepäck, sowie ein paar hundert Kilo Catering dabei.

 

Heute kostet Gepäck (viel) Geld.

 

Wie fällt das bzgl. Performance ins Gewicht?
 

 

Edited by Paul0

Share this post


Link to post

Erfahrungsgemäß hast du zu dem typischen Leisure-Zielen eh ähnliche Gepäckgewichte, weil die meisten für ne Woche runter fliegen. Gefühlt vielleicht 200-300 Kg Unterschied im Payload.

 

Pantry fällt auch nicht so sehr ins Gewicht. Was bei AB inklusive war schleppt man bei Wizz mit ähnlichem Gewicht als BoB-Catering mit. Eventuell 40-50 Kg Unterschied.

Share this post


Link to post
vor 22 Stunden schrieb D-ABUI:

Interessant finde ich den Hinweis auf die fehlende Genehmigung der Route. Warum dürfen sie dann überhaupt Tickets verkaufen?

Das kommt öfter vor, im Falle von HAM-KUT war es genauso. Jetzt wird die Route nicht aufgenommen, aber ich denke, dass das auch mit Corona zusammenhängt

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Marcell D`Avis:

Das kommt öfter vor, im Falle von HAM-KUT war es genauso. Jetzt wird die Route nicht aufgenommen, aber ich denke, dass das auch mit Corona zusammenhängt

Die war doch für Dezember geplant, oder? Da war noch nix mit Corona.

Denke aber mal verkaufen darf man erstmal alles, Hauptsache es gibt das Geld zurück.

Share this post


Link to post
vor 9 Stunden schrieb Wolfsgesicht:

Die war doch für Dezember geplant, oder? Da war noch nix mit Corona.

Denke aber mal verkaufen darf man erstmal alles, Hauptsache es gibt das Geld zurück.

Es sollte im Juli losgehen. Hatte das ursprünglich als meinen Sommerurlaub geplant.

Share this post


Link to post
Am 18.6.2020 um 12:00 schrieb skyfallbest:

 

 Die Betriebszeiten sind noch nicht ausgeschöpft, nur 2 Umläufe/Tag; im Winter werden neue Ziele hinzu kommen und bis zum Sommerflugplan 21 sieht es schon wieder anders aus.

Na,da könnte man doch bei 2 Maschinen jeweils noch einen "innerdeutschen " vorneweg , bzw hinterher schieben,und hätte dann beispielsweise 10/7 an den Tagesrändern von Mo-Fr xD Muß nicht LH/MUC sowieso Slots abgeben ?:ph34r:

Share this post


Link to post
vor 56 Minuten schrieb EDCJ:

Na,da könnte man doch bei 2 Maschinen jeweils noch einen "innerdeutschen " vorneweg , bzw hinterher schieben,und hätte dann beispielsweise 10/7 an den Tagesrändern von Mo-Fr xD Muß nicht LH/MUC sowieso Slots abgeben ?:ph34r:

Easyjet, Volotea, TuiFly, Condor, Eurowings, SunExpress, Ryanair, SAA, American, Delta, Gulf Air, S7 Airlines, Norwegian haben neben der Lufthansa alle Slots für Sommer 2020 oder ganz zurückgegeben. So viele freie Slots in München für die nächst 12 - 18 Monate gab es über 5 Jahre nicht mehr.

Wenn Wizz Air wollte, könnte die jederzeit genügend Slots zu jeder Tageszeit in München bekommen. Im Winter ist die Kapazität ohnehin ca. 20 % unter den Sommerwert.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb emdebo:

Aktuelles Interview mit dem Wizzair-Sprecher zur derzeitigen Lage:

 

https://www.budapester.hu/wirtschaft-interview/vorbereitung-auf-eine-neuerliche-expansionsphase/

Schade, dass der Interviewer nicht mal kritisch nachgefragt hat: wieso füllt das Wizz System die Plätze INKLUSIVE Mittelsitz auf, obwohl es genug komplett freie Reihen gibt? 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.