Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Sundair


Empfohlene Beiträge

vor 11 Minuten schrieb derflo95:

Hmmmm wieder großes Rumgetöne von Rosello, oder kommt da noch was?

https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Grosse-Rueckholaktion-SundAir-setzt-alle-sieben-Flieger-ein-,coronavirus978.html

 

Außer die 2 Rückholer aus RKT war da noch nicht viel - der Rest steht seit 1,5 Wochen in der Gegend rum...

Schon einmal darüber nach gedacht das die Flüge vor RKT alles Rückholerflüge waren.

Link zu diesem Kommentar

Ich denke, dass der NDR einfach den Bericht der Ostseezeitung von letztem Montag zum selben Thema aufgegriffen hat. 

https://m.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Coronakrise-Stralsunder-Sundair-holt-gestrandete-Urlauber-nach-Deutschland-zurueck

 

Dort steht u.a. : "Sundair führte dabei bis Sonntag [22.03.] Sonderflüge nach Spanien und Ägypten durch, um Einwohnern mit gültiger Aufenthaltsberechtigung die Rückkehr nach Deutschland zu ermöglichen"

 

 

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
  • 2 Wochen später...

Wenn man die Homepage von Sundair besucht kommt immer ein Pop-up mit Corona-Informationen, u.a. dass man guter Dinge ist, ab dem 01.05. wieder regulär zu fliegen.

 

Das Pop-up erscheint immer noch und noch immer ist man guter Dinge, ab dem 01.05. wieder regulär zu fliegen (auch wenn das wohl niemand bei Sundair selber ernsthaft glaubt), aber der Text wurde geändert.

 

Bisher waren die Fluggäste, die direkt bei Sundair Flüge bis einschließlich 30.04. gebucht hatten angehalten, einfach gar nichts zu machen, das Geld für die stornierten Flüge würde automatisch erstattet.

 

Dieser Hinweis fehlt jetzt und tatsächlich gibt es nun anstatt Erstattungen wohl ungefragt Gutscheine mit relativ kurzer Laufzeit. 

 

Auch wenn laut der letzten Bilanz der Anteil der Direktbucher sehr gering ist (niedriger, einstelliger Prozentsatz), muss man wohl auch hier langsam die Liquidität zusammen halten. Da bei Schauinsland im Moment sicherlich auch Schmalhans Küchenmeister ist, hoffe ich, dass nicht nur eine Condor auf Unterstützung hoffen darf, wenn es hart auf hart kommt.

 

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Minuten schrieb eloka73:

Den Tag möchte ich erleben, wo eine kleine Airline Staatshilfe bekommt. Condor hat da sicherlich die größere Lobby.

 

Neben Lufthansa ist auch Condor im Verkehrsministerium mit Personal vertreten, kleinere Airlines selbstverständlich nicht.

Lobbyarbeit wird dort dieser Tage mehr als sonst gemacht.

Link zu diesem Kommentar

Gibt es da auch Fakten? 

Hat Sundair einen Überbrückungskredit beantragt und ggf. erhalten? 

 

Jedenfalls meldet ndr.de unter Bezug auf Reuters gestern, daß 98 Prozent der mehr als 13.000 gestellten Kreditanträge

im Zusammenhang mit der Corona-Krise positiv entschieden wurden. Was Kredite und

Finanzhilfen in Höhe von knapp 8,5 Milliarden Euro entspricht. 

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb mayday:

Die D-ANNA ist in der Luft.

Sundair scheint es noch zu geben. 

Hoffentlich überleben sie diese Krise.

 

 +1

 

Sundair fängt jetzt an, die ersten Flüge im Mai zu streichen, auch wenn man offiziell laut Homepage immer noch davon ausgeht, ab 01.05. wieder regulär zu fliegen.

 

Irgendjemand hatte allerdings in dem Condor-Thread angedeutet, dass es Sundair und Rhein Neckar Air nicht so gut ginge. Was auch immer das heißt, ich kann mich gerade auch nicht erinnern, wer das da gepostet hatte.

Link zu diesem Kommentar
vor 26 Minuten schrieb LarsK:

Irgendjemand hatte allerdings in dem Condor-Thread angedeutet, dass es Sundair und Rhein Neckar Air nicht so gut ginge.

Die Aussage ist aber in etwa so erhellend, wie dass die Sonne im Westen unter geht.

Natürlich geht es im Moment KEINER Passagier-Airline gut.

 

Einzig die Frachtfliegerei generiert Einnahmen.

Link zu diesem Kommentar
vor 58 Minuten schrieb LarsK:

.

Irgendjemand hatte allerdings in dem Condor-Thread angedeutet, dass es Sundair und Rhein Neckar Air nicht so gut ginge. Was auch immer das heißt, ich kann mich gerade auch nicht erinnern, wer das da gepostet hatte.

 

Oh, da hat dieser jemand wieder in seine Glaskugel geschaut, weil er selber keinen Einblick in die Finanzen der Firmen hat. Echt Lächerlich. Möglichweise hat Sundair mit Schauinsland als 50 % Eigentümer immer noch mehr Kapital im Rücken als Rhein Neckar Air.

 

Gibt es überhaupt irgendjemanden allein in dieser Branche, ob Airlines, Reiseveranstalter, Flughäfen einschlisslich ansässige Läden, Wartungsbetriebe, Personaldienstleister, Security Unternehmen denen es aktuell gut geht und die strahlend in die Zukunft schauen. Ich glaube nicht!

 

Irgendjemand hat auch gesagt das Corona irgendwann ein Ende hat!

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb LarsK:


Mir ist zu Ohren gekommen, dass die beiden LATAMs verhältnismäßig teuer sein sollen. Vielleicht wäre nun der perfekte Zeitpunkt, auch im Hinblick auf die Ersatzteilproblematik, sich von den Maschinen zu trennen. In den letzten Wochen sind mehrere ex. Air Berlin A320 zu den Leasinggebern zurückgegangen - damit könnte man die Flotte gleich weiter vereinheitlichen.

Link zu diesem Kommentar
vor 54 Minuten schrieb AeroSpott:


Mir ist zu Ohren gekommen, dass die beiden LATAMs verhältnismäßig teuer sein sollen. Vielleicht wäre nun der perfekte Zeitpunkt, auch im Hinblick auf die Ersatzteilproblematik, sich von den Maschinen zu trennen. In den letzten Wochen sind mehrere ex. Air Berlin A320 zu den Leasinggebern zurückgegangen - damit könnte man die Flotte gleich weiter vereinheitlichen.

 

Wenn der Vertrag für LATAM gut ist und noch Laufzeit hat, wird Sundair aber auch nicht umsonst da raus kommen.

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb Derro81:


Mittlerweile wurde bis 14.06 alles storniert. 
Quelle: Homepage Sundair

 

Ja, das war eine sehr zeitnahe Reaktion auf die Verlängerung der internationalen Reisewarnung bis Mitte Juni, die gestern beschlossen wurde. Finde ich fair den Kunden gegenüber, anstatt wie andere Airlines von Woche zu Woche rumzulavieren.

 

Die D-ASMR ist übrigens seit kurzem ohne Titel unterwegs, das Leitwerk sieht frisch lackiert aus. Kein Verlust, die Folierung war ohnehin quasi seit dem Erstflug nicht 100%ig intakt, sah immer etwas schäbig aus.

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb LarsK:

Die D-ASMR ist übrigens seit kurzem ohne Titel unterwegs, das Leitwerk sieht frisch lackiert aus. Kein Verlust, die Folierung war ohnehin quasi seit dem Erstflug nicht 100%ig intakt, sah immer etwas schäbig aus.


Das wurde damals in Budapest wirklich etwas zusammen gepfuscht, nur die Triebwerksverkleidungen hatte man lackiert, das Leitwerk und der Small Planet Schriftzug vorne wurden mehr schlecht als recht geklebt. Die Umrisse von letzterem konnte man je nach Lichtverhältnis deutlich erkennen.

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb LarsK:

 

Die D-ASMR ist übrigens seit kurzem ohne Titel unterwegs, das Leitwerk sieht frisch lackiert aus. Kein Verlust, die Folierung war ohnehin quasi seit dem Erstflug nicht 100%ig intakt, sah immer etwas schäbig aus.

 

Die Titel wurden während des letzten großen Check Aufenhalts entfernt um die TUI Titel anzubringen, was möglicherweise nun erst später erfolgt.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...