Zum Inhalt springen
airliners.de

Status deutsche Airports während der Corona-Krise


AdlerMS

Empfohlene Beiträge

Ich habe mir gedacht wir können mal sammeln wie der Betrieb auf den deutschen Aiports aufgrund des Corona-Rückgangs so aussieht.

Da gibt es ja derzeit verschiedene Ideen und Ansätze um mit dem wegbrechenden, ja fast ganz ausbleibenden Verkehr umzugehen.

 

Aufmerksam geworden bin ich bisher auf folgendes:

 

DUS - Düsseldorf: Terminals B und C geschlossen, Abwicklung ausschließlich über Terminal A. FLugverkehr ausschließlich auf der Südbahn. Zusätzliche Einschränkungen bei Check-In, Restaurants, VIP-Services, etc.

Quelle: https://www.dus.com/de-de/services/informationen-zum-coronavirus/flughafen-informationen

 

FMO - Münster/Osnabrück: PRR, Flüge nur nach vorheriger Anmeldung, bereits koordinierte Flüge werden weiter abgehandled, Terminals geschlossen stattdessen Nutzung des GAT.

Quelle: https://www.fmo.de/unternehmen/news/artikel/fmo-reagiert-auf-die-corona-krise-mit-harten-massnahmen-des-krisenmanagements/

 

NRN - Niederrhein/Weeze: PRR, Flüge nur nach vorheriger Anmeldung, Linienverkehr eingestellt

Quelle: https://news.airport-weeze.com/en/corona_epidemie:_airport_weeze_reduziert_betriebsbereitschaft.html

 

Über eine Fortsetzung bzgl. weiterer Airports und deren Maßnahmen würde ich mich freuen.

Link zum Beitrag

Für RLG,SCN,BRE,FDH und FKB gibt es ebenfalls Einschränkungen. Hier gibt es PPR Regelungen, eingeschränkte Öffnungzeiten oder die Fire Cat ist häufig downgegraded. Die Details rauszusuchen überlasse ich anderen :-P. Hatte mir vor kurzem mal die Notams angeschaut.

Bearbeitet von lz-ltb
Link zum Beitrag
vor 21 Stunden schrieb Dreda:

zusätzlich: Terminal nachts geschlossen, tagsüber nur Zugang für Angestellte, Gastronomiebetriebe plus Hotel bis auf weiteres geschlossen (Quelle: airport-pad.com) 

Link zum Beitrag
vor 23 Stunden schrieb Dreda:

DTM hat jetzt die selbe Situation, nur sonderregel für den Hubschrauber Flugbetrieb von DRF und Polizei

Link zum Beitrag

MHG: (Passagier)Linienflüge - vorerst - bis 19.4. komplett gestrichen.

Die Cargo-Linie nach BLQ fliegt weiter.

(frage mich, wie die das mit der Crew in BLQ handhaben - Italien ist ja ziemlich "scary" momentan)

 

Betriebszeiten eingeschränkt:

Mo-Fr: 8.00-14.00 und 16.00-21.00

Sa/So/Feiertags: 10.00-16.00

Außerhalb dieser Zeiten nur PPR.

Bearbeitet von MHG
Link zum Beitrag

HAM - sämtlicher "Verkehr" läuft über Terminal 1. Es gibt noch um und bei 15 Abflüge pro Tag, hauptsächlich Lufthansa nach Frankfurt und München, KLM, British Airways und interessanterweise Aer Lingus. Gibt auch ein paar Flüge zu Warmwasserzielen, dies dürften aber "Rückholer-Flüge" sein. Die meisten Mitarbeiter sitzen Zuhause ohne Dienstplan, blöd mit Effektivstunden-Vertrag.

Das ist doch mal ein Hamburg Airport ganz nach der Vorstellung eines bestimmten Users hier. ;)

Bearbeitet von TAA
Link zum Beitrag
vor 18 Minuten schrieb nairobi:

 

Und Lufthasa parkt seine Maschinen in Nordholz ...

Dann muss das Parken dort kostenlos sein. Ich kenne Flughäfen mit besserer Infrastrutur, wo das Parken fast gar nichts kostet und trotzdem wenig stehen.

Link zum Beitrag
vor 38 Minuten schrieb lz-ltb:

Dann muss das Parken dort kostenlos sein. Ich kenne Flughäfen mit besserer Infrastrutur, wo das Parken fast gar nichts kostet und trotzdem wenig stehen.


Nordholz ist Gelände der Luftwaffe mit richtig Platz und vorhandener Infrastruktur.

Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...