Zum Inhalt springen
airliners.de

Neues zu Eurowings Discover (vormals Ocean GmbH)


Empfohlene Beiträge

  • 4 Wochen später...

Das Lufthansa nun die eigene Konkurrenz feeden muss ist schon etwas lapidar. Aber klar ohne die Feeder wäre die Condor schnell weg vom Markt. Da müssten sich dann die Politiker für die damals schon sehr zweifelhafte Rettung rechtfertigen usw…Ist alles sehr durchschaubar. 

 

Frage ist halt inwiefern die Lufthansa nun an diesem Projekt festhalten wird oder eher ob im gleichen Ausmaß (20 Langstrecke/ 20 Kurzstrecke)

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb Netzplaner:

Das Abschneiden der DE von Feedern war ja nie Voraussetzung, in den touristischen Langstreckenmarkt einzusteigen. Daher ändert sich gar nichts, man muss sich nur eben schärferem Wettbewerb stellen als erhofft.

Stimmt natürlich. Das Condor aber nicht ohne Feeder überlebt wusste natürlich auch die LH und daher hatte man sicherlich dies schon einkalkuliert in die Discover Planungen…

 

Denke aber auch das man diese doch sehr günstige neue Plattform nicht wieder einstampfen wird. Sie wird weiterleben, sei es auf den touristischen Strecken oder gar mittelfristig als Gegenpool zur EW Deutschland.

 

 

Link zu diesem Kommentar

Discover ist ein Druckmittel gegen Lufthansa und Eurowings. Man kann leicht weitere Ziele bei LH als "touristisch" definieren und zur 4Y schieben, ebenso würde ich nicht zu viel auf die Aussage geben, dass 4Y nur ab den Hubs fliegen wird. Umgekehrt hat man sich ja bei EW auch nicht dran gehalten. Was spräche Also dagegen, das Profil von EW weiter zu schärfen und touristische strecken von 4Y bereedern zu lassen. Je nachdem wie gross die Zugeständnisse der LH/EW Tarifkommissionen sein werden, wird Discover schneller oder langsamer wachsen.. Aber schrumpfen oder stagnieren sicher nicht.

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb flapsone:

Discover ist ein Druckmittel gegen Lufthansa und Eurowings. Man kann leicht weitere Ziele bei LH als "touristisch" definieren und zur 4Y schieben, ebenso würde ich nicht zu viel auf die Aussage geben, dass 4Y nur ab den Hubs fliegen wird. Umgekehrt hat man sich ja bei EW auch nicht dran gehalten. Was spräche Also dagegen, das Profil von EW weiter zu schärfen und touristische strecken von 4Y bereedern zu lassen. Je nachdem wie gross die Zugeständnisse der LH/EW Tarifkommissionen sein werden, wird Discover schneller oder langsamer wachsen.. Aber schrumpfen oder stagnieren sicher nicht.

Im Klartext ist sie ein Spiegel der Realität im freien Arbeitsmarkt, auch wenn manch einer selbst innerhalb dieser Marke es nicht gemerkt hat und sprichwörtlich Schiss bekommt bei der Vorstellung Zuhause übernachten zu müssen?

Bearbeitet von speedman
Wortwahl entschärft
Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb oldblueeyes:

Im Klartext ist sie ein Spiegel der Realität im freien Arbeitsmarkt, auch wenn manch einer selbst innerhalb dieser Marke es nicht gemerkt hat und sprichwörtlich Schiss bekommt bei der Vorstellung Zuhause übernachten zu müssen?

 

 

Condor, die FOs zu höheren Einstiegsgehältern als LH einstellt, findet die Crews auf einem….. anderen „realen freien Arbeitsmarkt“??
Wenn du wüsstest zu welchen Bedingungen 4Y gerade Weggänge kompensiert, würden dir aber real die  freien Ohren schlackern! 
 

Von welcher Marke sprichst du?

Discover? Weil die nach ihrer Landung in der Karibik….erstmal….zu Hause übernachten???

Meinst du LH? Mögen die ihr zu Hause nicht? 
 

Leider wie so häufig einer deiner  Kommentare, dessen Inhalt sich mit nicht erschließt! 

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Minuten schrieb elmofo:

Condor, die FOs zu höheren Einstiegsgehältern als LH einstellt, findet die Crews auf einem….. anderen „realen freien Arbeitsmarkt“??
Wenn du wüsstest zu welchen Bedingungen 4Y gerade Weggänge kompensiert, würden dir aber real die  freien Ohren schlackern! 

 

Die "tolle Condor-Diskussion" mit einigen lesenswerten Beiträgen und den traumhaften Arbeitsbedingungen gibt es doch schon weiter oben in diesem Strang. Der Weg nach An der Gehespitz 50 (ich musste tatsächlich kurz schmunzeln) ist doch weiterhin nicht verboten.

 

Erhelle uns doch ein wenig, dann zahlt Discover eben in Teilbereichen offensichtlich jetzt (deutlich) mehr? Auch wieder nicht recht?

 

vor 10 Minuten schrieb elmofo:

Discover? Weil die nach ihrer Landung in der Karibik….erstmal….zu Hause übernachten???

Meinst du LH? Mögen die ihr zu Hause nicht? Leider wie so häufig einer deiner  Kommentare, dessen Inhalt sich mit nicht erschließt! 

 

Wahrscheinlich/offensichtlich weil innerhalb von Discover doch so viele überrascht waren, dass sie eben nicht nur Karibik mit Hotel samt Frühstücksbüffet fliegen. Und weil Discover "Kont" zumindest bisher abends meist doch wieder in FRA aufschlägt.

Link zu diesem Kommentar

Discover ist doch nur ein weiteres Unter-Generika-Produkt des Lufthansa-Konzerns um seine offenkundige Monopolstellung nach außen zu verschleiern, aber dennoch weiter auszubauen.Dabei wird gezielt Porzellan auf Arbeitnehmer-und Mitbewerberseite zerschlagen.Solche Spielchen machen BA/IB/ING oder AF/KLM übrigens nicht.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten schrieb AB123:

BA/IB/ING

Was genau sind denn Vueling oder der neue BA Ableger ? Und hat BA während Corona nicht viele Mitarbeiter von einem auf den anderen Tag vor die Tür gesetzt während andere Kurzarbeitsgeld auf 90% aufgestockt haben? Ja sehr unsozial vom LH Konzern...

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb AB123:

Discover ist doch nur ein weiteres Unter-Generika-Produkt des Lufthansa-Konzerns um seine offenkundige Monopolstellung nach außen zu verschleiern, aber dennoch weiter auszubauen.Dabei wird gezielt Porzellan auf Arbeitnehmer-und Mitbewerberseite zerschlagen.Solche Spielchen machen BA/IB/ING oder AF/KLM übrigens nicht.

Welche Monopolstellung hat z. B AF in Frankreich?  Wüsste auch nicht, dass die Zubringerflüge für z.B Corsair nach ORY anbieten müssen. Und was ist nochmal eine Transavia….?

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Stunden schrieb AB123:

Discover ist doch nur ein weiteres Unter-Generika-Produkt des Lufthansa-Konzerns um seine offenkundige Monopolstellung nach außen zu verschleiern, aber dennoch weiter auszubauen.Dabei wird gezielt Porzellan auf Arbeitnehmer-und Mitbewerberseite zerschlagen.Solche Spielchen machen BA/IB/ING oder AF/KLM übrigens nicht.

IAG hat Iberia auf der Kurzstrecke direkt zu Iberia Express saniert. Würde in der LH Welt bedeuten - Cityline für den Kontverkehr und externe Anbieter für Regionalflugzeuge. 

AIR deanxe dürfte in Paris auch eine herausragende Position haben. Müssen sie dafür Corsair feedern?

Virgin hat es in London historisch so gemacht dass sie sich immer als Freddy Laker Gedächtnisalternative verstanden haben.

 

Hier werden 2 Themen vermischt die nichts miteinander zu tun haben:

- Tarifgeststaltung innerhalb der LH

- Überlebensfähigkeit der Condor und angebliche Monopole 

 

Zum Thema 1 wird es zeitnah einen Workshop der Beteiligten geben. Sofern man sie bereedern könnte, bei 25% Kostenreduktion, wird man bei 325 Flugzeuge bleiben. Oder man wird gemeinsam die Parameter in Sinne aller Interessen gemeinsam justieren.

 

Punkt 2 ist eine Frage des Wettbewerbes - jetzt kommt die LH mit Wettbewerb kn der Bermudashortslangstrecke - oder gelten Monopole nur wenn Condor sie bedient?

Link zu diesem Kommentar

Ein wenig problematisch ist es schon, wenn alle über den Atlantik expandieren (Ende der Fahnenstange derzeit noch nicht abzusehen) und andere Märkte unabhängig von Corona fast vergessen wurden wie z. B. Afrika. Mittlerweile sind Casablanca, Tunis, Kairo und Addis Abeba allesamt zu kleinen Dohas, Abu Dhabi und Dubai geworden.

 

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten schrieb Fluginfo:

Ein wenig problematisch ist es schon, wenn alle über den Atlantik expandieren (Ende der Fahnenstange derzeit noch nicht abzusehen) und andere Märkte unabhängig von Corona fast vergessen wurden wie z. B. Afrika. Mittlerweile sind Casablanca, Tunis, Kairo und Addis Abeba allesamt zu kleinen Dohas, Abu Dhabi und Dubai geworden.

 

Ich nehme durchaus an, dass ein Konzern wie die LH-Group durchaus weiß, wie hoch der Bedarf in die genannten Regionen ist und wird entsprechend daran auch ihr Streckenportfolio aufbauen. 

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Minuten schrieb SKrab91:

Ich nehme durchaus an, dass ein Konzern wie die LH-Group durchaus weiß, wie hoch der Bedarf in die genannten Regionen ist und wird entsprechend daran auch ihr Streckenportfolio aufbauen. 

Diese Aussage gilt sicherlich für den Kernmarkt und den Hub Brüssel und Frankfurt und in Teilen für Zürich, aber absolut nicht für Wien und München. Jedoch gibt es Europa - Afrika doch deutliche Zuwächse für Gesamtafrika. Rein Streckentechnisch gesehen sind über die letzten Jahre, logischerweise gebremst durch die Pandemie jenseits diese Hubs viele neue Strecken entstanden.

Stattdessen dreht sich vieles um den lukrativen Markt Atlantiküberquerung, damit meine ich Kanada, USA und den gesamten Karibikraum incl. der Zubringer für die Kreuzfahrerbranche. Diese Strategie gilt es auf den afrikanischen Kontinent zu erweitern.

 

Link zu diesem Kommentar
vor 32 Minuten schrieb Fluginfo:

Ein wenig problematisch ist es schon, wenn alle über den Atlantik expandieren (Ende der Fahnenstange derzeit noch nicht abzusehen) und andere Märkte unabhängig von Corona fast vergessen wurden wie z. B. Afrika. Mittlerweile sind Casablanca, Tunis, Kairo und Addis Abeba allesamt zu kleinen Dohas, Abu Dhabi und Dubai geworden.

EW Discover fliegt nach Windhuk, Mombasa, Sansibar und im Sommer nach Kilimanjaro und Victoria Falls (dazu kommen noch die LH Flüge). Auf der Kurzstrecke kommen (bzw. sollen Kommen) Djerba, Hurghada, Marsa Alam, RAK und im WFP22/23 wohl Agadir hinzu.

Casablanca und Tunis fliegt LH an, Kairo fliegen LH und Egypt Air an und nach ADD fliegt ET (mit LH Codeshare). Sieht für mich jetzt nicht danach aus, dass man Afrika links liegen lässt.

Bearbeitet von Emanuel Franceso
Link zu diesem Kommentar
vor 9 Minuten schrieb Fluginfo:

Diese Aussage gilt sicherlich für den Kernmarkt und den Hub Brüssel und Frankfurt und in Teilen für Zürich, aber absolut nicht für Wien und München. [...] Diese Strategie gilt es auf den afrikanischen Kontinent zu erweitern.

 

An sich schon etwas vermessen den LHG-Kollegen in MUC und VIE vorzuwerfen sie hätten keine Ahnung was sie tun, aber gut, ich beiße mal an: Wie soll denn - ganz konkret - die Nordatlantik-Strategie in panafrikanische Strecken zu übersetzen sein? So wie ich das sehe, sind doch der aufkommensstarke südafrikanische Markt, alle wichtigen Warmwasser-Touri-Ziele und die relevanten Megacities (FIH, LOS, LAD, you name it) ins Hubsystem eingebunden. Was fehlt?

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb Netzplaner:

An sich schon etwas vermessen den LHG-Kollegen in MUC und VIE vorzuwerfen sie hätten keine Ahnung was sie tun, aber gut, ich beiße mal an: Wie soll denn - ganz konkret - die Nordatlantik-Strategie in panafrikanische Strecken zu übersetzen sein? So wie ich das sehe, sind doch der aufkommensstarke südafrikanische Markt, alle wichtigen Warmwasser-Touri-Ziele und die relevanten Megacities (FIH, LOS, LAD, you name it) ins Hubsystem eingebunden. Was fehlt?

Leider schweifen wir ein wenig ab, nur sehe ich wenig Änderungen im Zeitfenster der letzten 10 Jahre (Klammere mal die letzten beiden Jahre etwas aus), mit ADD hat man sogar einen Markt rausgenommen und überlässt die Osthälfte zunehmend TK und ME3 Airlines bzw. routet via CAI und ADD mit ET. Nur sind dies für viele dann 2fache Umsteigerorte, weil nicht von überall nach CAI und ADD nonstop geflogen wird. Es gibt auch mehr als reine Warmwasser-Touri-Ziele in Afrika. Vieles über den Hub Brüssel zu leiten wird nicht überall in Europa, wo man nicht gut nach Afrika aufgestellt ist zumindest nach meiner Wahrnehmung vielleicht so angenommen.

vor 27 Minuten schrieb Emanuel Franceso:

EW Discover fliegt nach Windhuk, Mombasa, Sansibar und im Sommer nach Kilimanjaro und Victoria Falls (dazu kommen noch die LH Flüge). Auf der Kurzstrecke kommen (bzw. sollen Kommen) Djerba, Hurghada, RAK und im WFP22/23 wohl Agadir hinzu.

Casablanca und Tunis fliegt LH an, Kairo fliegen LH und Egypt Air an und nach ADD fliegt ET (mit LH Codeshare). Sieht für mich jetzt nicht danach aus, dass man Afrika links liegen lässt.

Die Zahlen sehe in der Tat derzeit etwas besser als in den letzten 5 Jahren aus, aber leider überwiegend touristische Ziele die gerade neu aufgenommen werden. Außerhalb wachsen aber die Flughäfen Casablanca, Tunis usw. als Verteiler deutlich schneller.

Auch TK ist absoluter Marktführer nach Afrika und hat jährlich 2 - 5 neue Ziele bedient über eine längere Zeitstrecke.

 

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb Fluginfo:

touristische Ziele

EW Discover ist ja auch eine touristische Airline

vor 5 Minuten schrieb Fluginfo:

Casablanca, Tunis usw. als Verteiler deutlich schneller.

beides sind keine Heimatflughäfen von Star Alliance Airlines

vor 6 Minuten schrieb Fluginfo:

Auch TK ist absoluter Marktführer nach Afrika und hat jährlich 2 - 5 neue Ziele bedient über eine längere Zeitstrecke.

IST liegt für Afrika halt günstiger als FRA, MUC, BRU, ZRH oder VIE

Link zu diesem Kommentar
vor 34 Minuten schrieb Emanuel Franceso:

EW Discover ist ja auch eine touristische Airline

beides sind keine Heimatflughäfen von Star Alliance Airlines

IST liegt für Afrika halt günstiger als FRA, MUC, BRU, ZRH oder VIE

Warum fliegt man über den Atlantik, liegt doch Irland und UK auch viel günstiger. B|

TK hat sich den Markt auch erst erobert und es war nicht in der Wiege. Hier gibt es sehr kreative Streckenplaner (oh wird wohl wieder eine gewaltige Retourkutsche kommen xD.

Gleiches gilt für Tunis Air und Royal Air Maroc, weil die Kapazitäten EUR - Afrika kontinuierlich wachsen.

Der LH Konzern wächst doch jetzt über touristische Ziele mit EW Discover, wohl weil doch ein wenig Bedarf vorhanden die Kapazitäten nach Afrika auszuweiten. Man muss ja hier vorsichtig sein was man schreibt, weil die Lufthansa Fraktion gleich wieder die beleidigte Leberwurst ist.

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...