Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zum Flughafen Köln/Bonn


Startup

Empfohlene Beiträge

vor 5 Stunden schrieb BU830:

Kurze Frage, aktuell wird in CGN wieder sehr häufig die 06/24 genutzt. Besonders auch die seltene 06 wird für T/o and Landing genutzt. Was hat es damit auf sich? Der Wind war aktuell bei 110/12 was auch die 14L bedeuten könnte.

Laut Notams ist die Hauptbahn 14L/32R bis 24OCT Montags-Samstags von 08:00 bis 18:00 geschlossen.

Grund sind Wartungsarbeiten

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...
  • 4 Wochen später...

Vielleicht für einige Spotter interessant: Das Teleskop-Flugzeug SOFIA wird für einige Wochen in CGN stationiert sein. Morgen (03.02.2021) soll wohl der Überführungsflug von HAM nach CGN stattfinden. Flüge sollen von CGN über den Atlantik gehen. Normalerweise fliegt das Flugzeug von Palmdale, CA oder von Christchurch, NZ los. Lt. meinem Kumpel, der dort oft als Astronom mitfliegt, ist der Luftraum zu normalen Zeiten über Europa viel zu eng. Aufgrund Corona geht dies aber derzeit. Da das Flugzeug nicht nur von der NASA, sondern auch von der DLR unterhalten/bezahlt wird, stellt Deutschland auch viele wissenschaftliche Crews, meist aus Köln, Bonn und Stuttgart. Für alle die SOFIA nicht kennen: es handelt sich um eine der ganz seltenen Boeing 747SPs.

Link zu diesem Kommentar
vor 16 Minuten schrieb zorg:

Vielleicht für einige Spotter interessant: Das Teleskop-Flugzeug SOFIA wird für einige Wochen in CGN stationiert sein. Morgen (03.02.2021) soll wohl der Überführungsflug von HAM nach CGN stattfinden. Flüge sollen von CGN über den Atlantik gehen. Normalerweise fliegt das Flugzeug von Palmdale, CA oder von Christchurch, NZ los. Lt. meinem Kumpel, der dort oft als Astronom mitfliegt, ist der Luftraum zu normalen Zeiten über Europa viel zu eng. Aufgrund Corona geht dies aber derzeit. Da das Flugzeug nicht nur von der NASA, sondern auch von der DLR unterhalten/bezahlt wird, stellt Deutschland auch viele wissenschaftliche Crews, meist aus Köln, Bonn und Stuttgart. Für alle die SOFIA nicht kennen: es handelt sich um eine der ganz seltenen Boeing 747SPs.

Eine kurze Frage. Wo kommt das Datum für die Überführung her? In anderen Berichten (siehe hier -> https://www.aerotelegraph.com/boeing-747-sofia-fliegende-sternwarte-startet-20-mal-in-koeln ) wird mit Bezug auf den Programmleiter der 04.02.2021 als Datum für die Überführung genannt.

Bearbeitet von nrw-spotter
Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...
Zitat

 

Mitte April wird der schwedische Travel Retailer R&F einen neuen Shop am Flughafen Köln/Bonn eröffnen und damit das Retailangebot für die abfliegenden und ankommenden Passagiere ergänzen. Für seinen ersten eigenen Shop – bisher war R&F ausschließlich als Retail-Lieferant tätig – setzt R&F auf ein innovatives Pop-Up-Konzept, das sich über 400 Quadratmeter auf der Luftseite im Terminal 1 erstreckt. Das neuartige Konzept verspricht eine äußerst flexible Sortimentsgestaltung und umfasst nicht nur die Travel Retail typischen Kernsortimente Parfum & Kosmetik, Alkoholika, Süßwaren und Accessoires, sondern auch regionale Produkte und Marken.

 

 

Weiß jemand, ob das eine Übergangslösung ist, da von einem Pop-Up-Konzept die Rede ist und der Anbieter eigentlich keinen eigenen stationären Handel betreibt? Hört sich für mich fast so an.

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Minuten schrieb touchdown99:

 

Weiß jemand, ob das eine Übergangslösung ist, da von einem Pop-Up-Konzept die Rede ist und der Anbieter eigentlich keinen eigenen stationären Handel betreibt? Hört sich für mich fast so an.


Und lässt auch vermuten, dass es weder für Heinemann noch für worldofdutyfree lukrativ gewesen wäre, tätig zu werden...  

Link zu diesem Kommentar

Heinemann war doch der Vormieter und hat sich schon vor Corona entschieden, das Engagement zu beenden.

 

Das meiste, was schnell aufpoppt, poppt auch schnell wieder zu.  Äußerst innovativ und flexibel. 

 

Was soll denn sonst dahin? Wer die Rassismuskeule rausholen will, kann es gleich gerne tun: Hochglanz und markengeile Russen gibt es in CGN kaum, Kippen und Alk nach UK auch wenig, Araber und Co. die Shoppen zum Zeitvertreib nutzen, auch nicht. Und dann wünscht sich in der CGN-Community einer noch offen ein Geschäftl mit günstigen Getränkepreisen, so wird das nix mit Geld verdienen auf Airport-Retail-Flächen.

Link zu diesem Kommentar

Interessant wäre es trotzdem zu wissen, ob in der blumigen Pressemitteilung in zwei Worten gut kaschiert beiläufig kommuniziert wird, dass das nichts Endgültiges ist, sondern ein Grossist lediglich sein Produktsortiment, das er sonst auf Schiffen usw. vertickt, behelfsmäßig in einem Pop-Up-Store verhökert, bis sich ein langfristiger Nutzer findet (falls überhaupt...). Ach ja, und was ist eigentlih mit T2 - wa da nicht auch Heinemann oder ist das ein anderer Anbieter?

Link zu diesem Kommentar

T2 ist meines Wissens seit Monaten zu, aber das soll jetzt dem CGN gar nicht zum Vorwurf gemacht werden, das sieht an vielen anderen Flughäfen nicht anders aus.

 

Die Einkaufslandschaft am CGN war auch in Boomzeiten schon immer recht übersichtlich, besonders airside. Das habe ich nie verstanden, da tummeln sich nachts hunderte von Pax nach Türkien und die ersten Abflüge um 3:XX von Tui, Condor und Co im Terminal und außer dem Travel Value und einer Bar hat nichts auf....

 

Dafür war der 24 Stunden-REWE (glaube ich) tatsächlich eine Art Innovation. Aber derzeit ist sowieso alles schwierig....

Link zu diesem Kommentar

CGN hat es meine ich baulich auch schwer. Das ganze T2 ist eine komplette Fehlplanung und wirkt wie ein Dorfairport. Fängt damit an, nicht ausreichend Anstehplatz vor den Schaltern zu haben, geht über die chaotische Sicherheitskontrolle weiter und hört bei den fehlenden Retail Flächen auf. Der Mc Donalds dort hat doch auch die Segel gestrichen, oder? 

 

Als Krönung schwitzt man sich im Sommer den Hintern ab, weil die Klimaanlage der Sonneneinstrahlung nicht gewachsen ist. 

 

Haben die nicht auch jetzt einen Verbindungsgang der sich von T1 Schengen an T2 NON Schengen anschließt? Also wer das geplant hat... da wunderts micht nicht da Heinemann nicht mit so einem Karnevalsverein zusammenarbeiten möchte. 

Link zu diesem Kommentar
Gerade eben schrieb RobinHood:

CGN hat es meine ich baulich auch schwer. Das ganze T2 ist eine komplette Fehlplanung und wirkt wie ein Dorfairport. Fängt damit an, nicht ausreichend Anstehplatz vor den Schaltern zu haben, geht über die chaotische Sicherheitskontrolle weiter und hört bei den fehlenden Retail Flächen auf. Der Mc Donalds dort hat doch auch die Segel gestrichen, oder? 

 

Als Krönung schwitzt man sich im Sommer den Hintern ab, weil die Klimaanlage der Sonneneinstrahlung nicht gewachsen ist. 

 

Haben die nicht auch jetzt einen Verbindungsgang der sich von T1 Schengen an T2 NON Schengen anschließt? Also wer das geplant hat... da wunderts micht nicht da Heinemann nicht mit so einem Karnevalsverein zusammenarbeiten möchte. 


Meines Wissens nach, sollte T2 mal komplett Non-Schengen werden. Dann würde der Gang mehr Sinn machen. Aber im aktuellen Stadium doch eher ein Rohrkrepierer (und nicht wegen Corona). 

Link zu diesem Kommentar

Da Heinemann weg ist: gibt es nun gar keine Duty Free Ware am CGN oder wird die im Pop-up-Store angeboten? 

 

Am 8.3.2021 um 17:39 schrieb medion:

Die Einkaufslandschaft am CGN war auch in Boomzeiten schon immer recht übersichtlich, besonders airside. Das habe ich nie verstanden, da tummeln sich nachts hunderte von Pax nach Türkien und die ersten Abflüge um 3:XX von Tui, Condor und Co im Terminal und außer dem Travel Value und einer Bar hat nichts auf....

Mich wundert es auch jedesmal, dass Burger King sowohl morgens noch zu hat, als auch abends schon zu hat, wenn man gegen 22 Uhr landet. 

Link zu diesem Kommentar
Am 8.3.2021 um 16:55 schrieb RobinHood:

BTW: Der ominöse Fanclub CGN Community existiert noch? Dachte der wäre schon von der Bildfläche verschwunden. 

 

Den gibt es noch und zum Faktensammeln wie schlecht es ihnen doch geht, aber auch wieder nicht, weil die Fracht boomt ja, sind die eigentlich ganz hilfreich, also eigentlich noch genau drei Nutzer...

 

 

Am 13.3.2021 um 16:51 schrieb Koelli:

Da Heinemann weg ist: gibt es nun gar keine Duty Free Ware am CGN oder wird die im Pop-up-Store angeboten? 

 

Duty Free ist ja sowieso seit Jahr(zehnt)en nicht mehr der richtige Ausdruck, aber vielleicht wäre was zum poppen ein innovativer Ansatz...

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...