Guest Jörgi

Aktuelles zu arabischen Fluggesellschaften

Recommended Posts

Am 25.8.2016 um 19:32 schrieb Seljuk:

Aktuellste Auswertung:

Zitat

In terms of weekly departures from their home hubs, all three carriers saw a drop in flights, with Emirates experiencing a reduction of -2.5%, Etihad -3.2% and Qatar Airways -15.2%.

http://www.anna.aero/2017/12/06/meb3-carriers-experience-network-slowdown-in-2017-us-australia-and-uk-remain-biggest-country-markets-by-asks/

Share this post


Link to post

Ohje..Wenn das mit der Nachfrage zusammen hängt dann könnten Boeing und vor allem Airbus  (A380) ins Zittern kommen.

Share this post


Link to post
vor 45 Minuten schrieb d@ni!3l:

Ohje..Wenn das mit der Nachfrage zusammen hängt dann könnten Boeing und vor allem Airbus  (A380) ins Zittern kommen.

Da kommen vor allem die Leasingkonzerne ins schwitzen. Bei EK sind laut letzter Bilanz bis auf eine geringe einstellige Zahl an Flugzeugen alles nur geleast. Bei EK läuft es jedenfalls derzeit nicht so gut, EY schreibt tief rot und bei QR weiß man es nicht so genau. Möglicherweise kommt das Geschäftsmodell mit geleasten Flotten Passagiere über den Preis und eine hohe Frequenz aus fremden Märkten abzusaugen um diese dann mehrheitliche über das eigene Drehkreuz in Drittmärkte zu transportieren einfach an seine Grenzen.

Edited by Patsche
Ergänzung

Share this post


Link to post

Wobei, Patsche, die Leasingkonzerne bekommen die Flugzeuge immernoch woanders unter (die 77W zumindest, beim A380 scheint es zZt schwierig zu sein). Aber wenn diese dafür weniger nachfragen, da sie selbst Rückläufer haben müssen sie selbst weniger bei Airbus und Boeing bestellen... ;-) 

Share this post


Link to post

Sind diese Stilllegungen auf die temporären Reduzierungen zum Ramadan (Mai/Juni) zu erklären? Wenn darüber hinaus, dann sollten sie die entsprechenden Flugstreichungen/-reduzierungen im System abbilden.

 

Einige Touristenzahlen für das 1. Quartal für Dubai und Abu Dhabi

https://gulfnews.com/business/sectors/tourism/dubai-gets-record-4-7m-foreign-tourists-in-q1-1.2212747

https://gulfnews.com/business/sectors/tourism/abu-dhabi-hotels-welcome-over-1-2m-guests-in-q1-1.2213118

 

Share this post


Link to post

Macht Eure Religion wie Ihr wollt, es ist mir positiv egal. Jeder kann machen was er will. Allerdings ist nur immer bei Türkei ostwärts diese Erklärung erlaubt. Alle anderen müssen machen wie immer...

 

3 hours ago, d@ni!3l said:

Wobei, Patsche, die Leasingkonzerne bekommen die Flugzeuge immernoch woanders unter (die 77W zumindest, beim A380 scheint es zZt schwierig zu sein). Aber wenn diese dafür weniger nachfragen, da sie selbst Rückläufer haben müssen sie selbst weniger bei Airbus und Boeing bestellen... ;-) 

380 leider so gut wie tot. Carsten S. will auch keine gebrauchten. leider.

Share this post


Link to post
vor 5 Stunden schrieb chris_flyer:

Emirates legt Teile der Flotte still.

Am DWC sollen demnach zunächst 2 B777 und 10 A380 stillgelegt worden sein. In den nächsten Monaten sollen 34 weitere B777 dazukommen, womit insgesamt 46 Flugzeuge aus der Flotte nicht betrieben werden.

https://www.aerotelegraph.com/emirates-parkt-nicht-benoetigte-flugzeuge-in-dubai

Hat EK nicht noch vor wenigen Monaten eine große Menge 380 nachbestellt???

Und müsste EK nicht auch noch wesentlich stärker Frequenzen reduzieren oder Strecken einstellen, um 46 Maschinen freizusetzen?

Share this post


Link to post
vor 20 Minuten schrieb 737-200:

Hat EK nicht noch vor wenigen Monaten eine große Menge 380 nachbestellt???

Wie man sieht, viel zu spät, um ein geschmeidiges, organisches Wachstum sicherzustellen.

Die Star Alliance liegt bei 4600 Flieger, EK noch immer kaum 460.

Share this post


Link to post

Blöder Vergleich, fliegt sie *A doch auch innerhalb von Ländern mit entsprechend hohen Frequenzen, besteht sie doch aus zig Airlines auf einigen Kontinenten. Äpfel und Birnen  ;-)

Share this post


Link to post

Ich möchte gar keinen Kulturkampf, mir fällt nur auf, wenn in Europa vorübergehend Flugzeuge geparkt werden, ist es immer ein Zeichen von Schwäche. Woanders ist dann halt Ramadan oder im Sommer viel zu heiß....

Was Herrn Fleet antreibt weiß ich auch nicht. Bullshit?

Share this post


Link to post

Der Hauptgrund für das Parken der Flugzeuge bei Emirates ist der Mangel an Cockpitcrews!

Bisher hat man das noch irgendwie geschafft die Flieger zu bereedern, hat dabei oft Urlaub streichen müssen und die Crews immer bis zum Limit fliegen lassen.

Jetzt hat selbst Tim Clark zugegeben, dass es ca100 Piloten zu wenig sind.

Dann muss man davon ausgehen, dass der Mangel noch viel grösser ist!

Die Gründe dafür sind vielschichtig und nicht so leicht zu beheben, haben sich aber schon seit Jahren angedeutet.

Die finanzielle Situation bei EK ist wohl besser als im letzten Jahr, abwarten bis das Ergebnis für das letzte Quartal bekannt gegeben wird!

Edited by Jumbomax

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb Jumbomax:

Jetzt hat selbst Tim Clark zugegeben, dass es ca100 Piloten zu wenig sind.

 

Joa, aber sogar bei einem hoch angesetzten Crewfaktor von 10 (Bedenke: Auch Widebodies fliegen da Kurzstrecke, weniger als 24h Layover an manchen Destinations und extrem wenig Layover auf ULHs) wären das nur 10 Flieger, und auch nur, wenn alle 100 Piloten links fehlen.

Share this post


Link to post
vor 9 Stunden schrieb d@ni!3l:

Vielleicht hat man zusätzlich die FTL gesenkt und/oder Ruhezeiten erhöht?

Da ist eher das  Gegenteil ist der Fall, und mit ein Grund, warum viele nach ein paar Jahren wieder gehen und lieber einen weniger gut bezahlten Job auf Kurzstrecke annehmen bevor man sich da auspowern zu lassen!

Und die 100 Piloten, von denen TC sprach, muss man wohl um den Faktor 3 multiplizieren, was dann eher realistisch wäre!

Share this post


Link to post
vor 11 Stunden schrieb medion:

Ich möchte gar keinen Kulturkampf, mir fällt nur auf, wenn in Europa vorübergehend Flugzeuge geparkt werden, ist es immer ein Zeichen von Schwäche. Woanders ist dann halt Ramadan oder im Sommer viel zu heiß....

Was Herrn Fleet antreibt weiß ich auch nicht. Bullshit?

So wie die Weihnachtszeit "Saure-Gurken-Zeit" ist, ist der Ramadan dann bei den arabischen Airlines Saure-Gurken-Zeit.

Diesmal ist es aber anscheinend noch ein Problem bei EK, dass man so viele Flugzeuge groundet...

Share this post


Link to post
vor 12 Stunden schrieb d@ni!3l:

Blöder Vergleich, ...

Aber ja.

Für ein Leben ohne Partner ist Emirates zu klein. Aber Rettung naht. Erstens die ausstehenden Iran-Sanktionen. Zweitens steigende Ölpreise. Drittens die ausstehenden 600 Flieger. Dann kommt, viertens, das fehlende Personal wie von selbst.

Daß A380 statt B738 geparkt werden, muß aber wirklich an Ramadan liegen.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.