Patrick W

Aktuelles zu Eurowings

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb Koelli:

Phoenix, Detroit, Anchorage, Seattle. Sind das wirklich touristische Ziele, die sich für eine Eurowings lohnen? Warum nicht eher Washington und Los Angeles? 

Es sind Sekundärziele die mit kleinerer Bus Sinn machen.

“Touristisch“ muss nicht immer für die Zurschausteller von Sandalen mit Sockenkombinationen sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb BAVARIA:

Was haben die Ziele Seattle und Detroit mit Eurowings zu tun?

 

 

Eine berechtigte Frage, da diese Ziele ab MUC mit LH A359 bedient werden.

Edited by elmofo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb elmofo:

 

Eine berechtigte Frage, da diese Ziele ab MUC mit LH A359 bedient werden.

Ok, da in dem Artikel von einer gemeinsamen Verantwortung von EW und LH und gleichzeitig von den neuen Zielen die Rede war, hatte ich es so verstanden, dass EW die Ziele bedient und es sich von LH vermarktet wird 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

man hört zur Zeit Gerüchte, das Eurowings den Vertag mit TUI gekündigt haben sollte zum Ende des Sommerflugplan.

Es gibt aber nichts offizielles.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb X3TU:

Hallo zusammen,

man hört zur Zeit Gerüchte, das Eurowings den Vertag mit TUI gekündigt haben sollte zum Ende des Sommerflugplan.

Es gibt aber nichts offizielles.  

 

Ausschließen kann man aktuell nichts, da bei Eurowings jeder Stein umgedreht wird. So fällt schon ab 2.9. der Smart-Snack weg.

 

Aber da die X3-Flugzeuge schon eingeplant sind ab Winter, kann ich mir das kaum vorstellen. Eurowings braucht die Kapazitäten. Eher eine schrittweise Reduktion, wobei es dafür keine Anzeichen gibt. Stattdessen soll ja mit D-ATUA ein weiterer Flieger in die EW-Ops gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb XWB:

 

Ausschließen kann man aktuell nichts, da bei Eurowings jeder Stein umgedreht wird. So fällt schon ab 2.9. der Smart-Snack weg.

 

Der ist doch schon längst weg für alle nach dem Stichtag (ich glaube es war der 4.6) gebuchten Flüge.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb alxms:

 

Der ist doch schon längst weg für alle nach dem Stichtag (ich glaube es war der 4.6) gebuchten Flüge.

 

Das ist ja klar. Aber ab 2.9. wird es auch für die vor dem 4.6. keine Snacks und Getränke mehr geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb oldblueeyes:

Es sind Sekundärziele die mit kleinerer Bus Sinn machen.

“Touristisch“ muss nicht immer für die Zurschausteller von Sandalen mit Sockenkombinationen sein. 

 

Richtig. Viele Rundreisende nutzen diese Ziele als Ausgangsort. 

Oftmals auch das Publikum, welches nicht den Schnapper des Jahres sucht.

 

Ähnlich wie DE Portland saisonal anbietet - welches auch ein Ziel ist, was man nicht im Neckermann Katalog auf Seite 1 findet.

 

Fakt ist doch, dass gerade Ziele wie z.B. NYC in der Y preislich tot sind. Hier ist doch nur über den Preis was zu holen und da ist der Wettbewerb schon fleißig dabei. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Paul0:

Viele Rundreisende nutzen diese Ziele als Ausgangsort. 

Oftmals auch das Publikum, welches nicht den Schnapper des Jahres sucht.

 

Fakt ist doch, dass gerade Ziele wie z.B. NYC in der Y preislich tot sind. Hier ist doch nur über den Preis was zu holen und da ist der Wettbewerb schon fleißig dabei. 

Nur setzt ja Eurowings in der Werbung praktisch ausschließlich auf den Preis. Und etwas unwichtigere Ziele als New York (wie Boston) wurden auch schnell wieder eingestellt 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Koelli:

Nur setzt ja Eurowings in der Werbung praktisch ausschließlich auf den Preis.

 

Was natürlich eher ein Witz ist. Hier eine umfangreiche Situationsbeschreibung aus dem Handelsblatt:

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/luftfahrt-air-berlins-aus-beschert-guenstigere-flugtickets-und-den-airlines-verluste/24902596.html

Interessant ist wieder mal die Grafik. Spohr wollte mit dem teuersten "Billigflieger" den Markt erobern. Verrückte Idee...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Realo:

Hier eine umfangreiche Situationsbeschreibung aus dem Handelsblatt:

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/luftfahrt-air-berlins-aus-beschert-guenstigere-flugtickets-und-den-airlines-verluste/24902596.html

Interessant ist wieder mal die Grafik. Spohr wollte mit dem teuersten "Billigflieger" den Markt erobern. Verrückte Idee...

106 Euro Durchschnittspreis bei Eurowings? Kaum zu glauben. Ich sehe in diverse Städte über den Sparkalender fast nur Preise zwischen 29, 59 und 79 Euro ab September 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du über den Sparkalender guckst, bekommst Du ja auch nur die billigen Flüge angezeigt! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb XWB:

Stattdessen soll ja mit D-ATUA ein weiterer Flieger in die EW-Ops gehen.

Das ist plus/minus 0!

Die ATUA ersetzt eine andere Maschine die ausgeflottet wird (Ich glaube ABBD) und soll in EW gepinselt werden (Ist ja noch im Old TUI-Look unterwegs).

 

TUI ist ja irgendwo auch Konkurrenz, ich kann mir schwer vorstellen, dass EW eine Konvetionalstrafe abdrückt und der TUI auch noch Flieger "hinstellt" die gegen EW antreten (Darauf läuft es ja hinaus wenn man den Vertrag kündigt).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb jubo14:

Wenn Du über den Sparkalender guckst, bekommst Du ja auch nur die billigen Flüge angezeigt! ;)

und dann kommen ja noch die ganzen Zusatzgebühren dazu. Ab HAM geht billig mit Eurowings jedenfalls nicht und einen Flug unter 120 hab ich noch nicht bei EW buchen können.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb speedman:

und dann kommen ja noch die ganzen Zusatzgebühren dazu. Ab HAM geht billig mit Eurowings jedenfalls nicht und einen Flug unter 120 hab ich noch nicht bei EW buchen können.

 

Welche Zusatzgebühren? 

Also ich sehe ab Hamburg Haufen Tickets ab 35 Euro nach Köln im September und nach London ab 59

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 50 Minuten schrieb Koelli:

Welche Zusatzgebühren? 

Also ich sehe ab Hamburg Haufen Tickets ab 35 Euro nach Köln im September und nach London ab 59

 

Du solltest deine Gedankenwelt in 2 Teile strukturiern:

- Verbraucherpreise - das ist das was du am Ende zahlst und da spielen auch Vertriebsgebührem Flughafenentgelte etc mit

-Nettopreise der Airlines 

 

Im ersten Halbjahr hat Eurowings im Schnitt 86 /Passagier generiert (Seite 25) https://investor-relations.lufthansagroup.com/de/investor-relations.html

Wenn du dazu Vertriebskosten durch Dritte, Flughafenentgelte etc addierst dann bist du locker bei ca 110 EURO m Schnitt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Koelli:

Nur setzt ja Eurowings in der Werbung praktisch ausschließlich auf den Preis. Und etwas unwichtigere Ziele als New York (wie Boston) wurden auch schnell wieder eingestellt 

 

Ist halt die Frage, wieviele Tickets man verschleudern muss.

Ich bin letztes Jahr CGN-BKK mit EW geflogen für 199 EUR ow.

Gebucht habe ich 3 Monate vor Abflug.

Interessant war, dass der Flug 2 Wochen vor Abflug immer noch für den selben Toto zu haben war.

Nunja, die Kiste war voll. Ob EW hier Geld verdient hat ist fraglich.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Koelli:

Welche Zusatzgebühren? 

Also ich sehe ab Hamburg Haufen Tickets ab 35 Euro nach Köln im September und nach London ab 59

Sitzplatzreservierung, Gepäck, Fast Lane und das ganze Gedöns.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb speedman:

Sitzplatzreservierung, Gepäck, Fast Lane und das ganze Gedöns.

Das kostet mitlerweile bei LH auch Geld. Viele brauchen ja keinen Koffer

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Koelli:

Das kostet mitlerweile bei LH auch Geld. Viele brauchen ja keinen Koffer

1.Mag sein und ist wohl so, trotzdem haben viele Zusatzkosten.

2.Ab Ham nach CGN sehe ich vereinzelt Einstiegspreise ab 34,99 meist sind es 44,99, nur wieviel Plätze gibte es dafür?

Du weist ja selbst , daß es es eine Mischkalkulation ist und so kommen dann auch höhere Durchschnittserlöse zustande. Andere zahlen teils sehr viel mehr, je nach Buchungslage und Zeitfenster. 

3. Wenn ein Strecke viel Wettbewerb hat, bleiben die Preis auch niedrig.

4.Der Erlös kommt dann halt von anderen höherpreisigen Strecken.

So kommt dann der Durchschnittsertrag zustande.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Corey:

Da es kein eigenes Brussels-Thema gibt frag ich mal hier. Laut der google Seite flottet die Brussels einen "nur" 16 Jahre alten 320-214 aus. Wisst ihr warum? Ist das weil durch die Einflottung des ex-AB-Fliegers einer zu viel da ist? Passt irgendwie nicht so richtig ins Schema.

https://sites.google.com/site/lhgroupfleet/brussels

Leasing ausgelaufen???

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 8/15/2019 at 7:34 AM, ATN340 said:

TUI ist ja irgendwo auch Konkurrenz, ich kann mir schwer vorstellen, dass EW eine Konvetionalstrafe abdrückt und der TUI auch noch Flieger "hinstellt" die gegen EW antreten (Darauf läuft es ja hinaus wenn man den Vertrag kündigt).

 

Hatten wir das nicht im TUI-Chat schon? TUI braucht wegen MAX die eigenen Flieger zurück, nachdem Eurowings den teuren Air Berlin Wet Lease Vertrag übernehmen musste/wollte/konnte/sollte, wie auch immer. Eurowings 'performed' aus vielfältigen Gründen aber nicht wie gewünscht und fährt jetzt Kapazitäten zurück, der Winterflugplan in CGN wird gerade nahezu durchrasiert...Minus 50 wöchentliche Flüge sind wie viele Flugzeuge?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb medion:

 

Hatten wir das nicht im TUI-Chat schon? TUI braucht wegen MAX die eigenen Flieger zurück, nachdem Eurowings den teuren Air Berlin Wet Lease Vertrag übernehmen musste/wollte/konnte/sollte, wie auch immer. Eurowings 'performed' aus vielfältigen Gründen aber nicht wie gewünscht und fährt jetzt Kapazitäten zurück, der Winterflugplan in CGN wird gerade nahezu durchrasiert...Minus 50 wöchentliche Flüge sind wie viele Flugzeuge?

Zunächst mal wird ja anscheinend die ATUA als Ersatz ABBD zu EW geschoben.

Deshalb glaube ich auch nicht dass das Thema TUI/EW vorbei ist (Gab es dazu etwas offizielles was an mir vorbei gegangen ist?)

 

Ich sehe auch keinen Zusammenhang zwischen MAX und EW-Konsolidierung.

TUI braucht Flugzeuge, aber jetzt und nicht in 2,3,4 Monaten.

Der Vertrag wurde wenn überhaupt für nächstes Jahr gekündigt.

 

Und da bist du dann wieder an meinem Punkt.

Wenn EW bei TUI Kapazitäten mietet (Konditionen mal außen vor) ist das auch eine Form von Wettbewerb(erkontrolle).

Wenn TUI die Maschinen selbst vertreibt fliegen sie gegen EW auf den einschlägigen Rennstrecken zu Lasten des Yield.

Ist dass im Interesse der EW?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.