Patrick W

Aktuelles zu Eurowings

Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb inthejob:

Weiß jemand, was es mit den Flügen der D-ABQK ab Braunschweig auf sich hat? Sind Flüge ohne Pax Richtung Ostsee und zurück. Zwischenlandungen kann man bei FR24 auch keine ausmachen...

Der Hobel fliegt irgendwo zwischen Braunschweig und Magdeburg-Cochstedt hin und her, wie XWB schreibt wohl irgendwelche Vermessungsflüge für das LBA.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb inthejob:

Weiß jemand, was es mit den Flügen der D-ABQK ab Braunschweig auf sich hat? Sind Flüge ohne Pax Richtung Ostsee und zurück. Zwischenlandungen kann man bei FR24 auch keine ausmachen...

 

Wie im Zeitfracht-Thread bereits erwähnt, fliegt die QK nicht mehr für Eurowings. Daher ist das Thema hier Fehl am Platz ;)

 

sind btw Messflüge für General Electric und die Flüge finden ab CSO statt. Gibt morgens und abends ferries von und nach BWE, da man in CSO wohl nicht übernachten darf, da die Feuerwehr am Platz nicht 24/7 besetzt ist.

Edited by moddin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 21.8.2019 um 21:52 schrieb linie32:

Nicht wirklich relevant - Getränke sind weiterhin mit an Bord. Den exklusiven Smart Snack kann man problemlos durch einen der kleinen Snacks aus dem Bistro ersetzen und kann die Kniffte streichen. In der Buchung wird ja nur pauschal Snack & Getränk genannt, nimmt man für die frühen Smartbucher, wo es noch inkludiert ist einfach das Billigste (0,1 Wasser und z.B. das Hörnchen (ist die gleiche Massenware wie im Discounter (5er Pack für 99ct))), so spart man pro Pax ~30 ct.

Letztendlich war der Entscheid, genau dieses Goodie zu streichen, ja darauf gemünzt, pro Flug ein paar Euro weniger Kosten zu haben und die Einnahmen aus dem Bordverkauf zu erhöhen. Genau in diesem Fall bezahlt aber derjenige, der nun zum BOB gezwungen wird, die Leistung ein zweites Mal.

Ich werde den Gedanken nicht los, wie die Reaktion gewesen wäre, wenn man einfach das Aufgabegepäck in dieser Art und Weise gestrichen hätte...

Heute auf STR-HAM waren noch ca. 15 Paxe mit Smart gebucht vor dem 04.06. unterwegs. Ich konnte auf die Liste schauen die am Trolley hing (inkl. Paxnamen + Buchungscode).

War ein 4U-319er der voll war. Von 126 Eco-Paxen sind das also gut 12%, ohne Berücksichtigung der Basic-Paxe. 

So wenig finde ich das nicht, ist aber natürlich nur eine einzelne Beobachtung. Es gab übrigens nur noch das Sandwich, Kuchen ist wohl aus. 

Edited by crazzo
Tippfehler

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb crazzo:

Heute auf STR-HAM waren noch ca. 15 Paxe mit Smart gebucht vor dem 04.06. unterwegs. Ich konnte auf die Liste schauen die am Trolley hing (inkl. Paxnamen + Buchungscode).

War ein 4U-319er der voll war. Von 126 Eco-Paxen sind das also gut 12%, ohne Berücksichtigung der Basic-Paxe. 

So wenig finde ich das nicht, ist aber natürlich nur eine einzelne Beobachtung. Es gab übrigens nur noch das Sandwich, Kuchen ist wohl aus. 

 

Auf Strecken unter einer Stunde gibt es seit Anfang des Jahres immer erst nur das Sandwich. Wenn das dann aus ist, gibt es Kuchen.

Und 15 Leute oder weniger sind ein guter Durchschnitt auf den Businessstrecken, bei den Touri-Strecken etwas mehr. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb flapsone:

Die Sparwut bei Eurowings enthüllt sich in neuen Gewändern:

 

https://www.jetphotos.com/photo/9419203

 

OO-SFP hat eine notdürftige Hybrid-Lackierung erhalten. 

Ich würde fast eher darauf tippen, dass das mit der unklaren Zukunft der EW Langstrecke bzw. auch EW im Gesamten zu tun hat. Würde mich nicht wundern, wenn die Marke in absehbarer Zeit in irgendeiner Form rebrandet wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Patsche:

Ich würde fast eher darauf tippen, dass das mit der unklaren Zukunft der EW Langstrecke bzw. auch EW im Gesamten zu tun hat. Würde mich nicht wundern, wenn die Marke in absehbarer Zeit in irgendeiner Form rebrandet wird.

Oder eingestampft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht brauchte man auch einfach den Flieger so schnell wie möglich und wollte/konnte nicht auf die Lackierung warten. Die kann man immer noch machen, wenn die Hochsaison durch, und Slots zum lackieren frei sind. 
Natürlich kann man auch gleich über einstampfen oder Sparmaßnahmen reden, dass wäre dann BILD Niveau....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht komplett umlackierte Flugzeuge sind doch wirklich nichts ungewöhnliches. Die ex Niki-Maschinen fliegen auch erstmal rot-weiß, weil man die Maschinen schon gleich braucht und die Lackierung so schnell nicht möglich ist. Womöglich auch beim A330 tatsächlich ein Thema wegen der notwendigen Kurzfristigkeit des Bedarfs.

 

Hätte man den Flieger mit mehr Zeitaufwand komplett lackiert und dadurch Probleme wegen fehlender Kapazität bekommen - dann hätte man Eurowings genau das Gegenteil vorgeworfen, weil sie ja unbedingt einen voll lackierten Flieger bringen wollten, während unzählige Urlauber stundenlang und stinksauer auf ihren Abflug warten mussten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das komplette Umlackieren eines A330 dauert rund zwei Wochen, die OOSFP stand für die Sparvariante 11 Tage in CHR. Man wird bei einer nachträglichen Volllackierung quasi doppelte Kosten haben.

 

Und dass Eurowings aufgrund der Sparvorgaben die Umlackierung eingestellt hat bzw bei Neuzugängen eben nur das nötigste macht, sieht man an den A320 und A321 von Laudamotion. Das Märchen von fehlenden Lackier-Slots kann man natürlich auch glauben, wird aber bspw. bei DABHA und DABZI, die 2 Jahre (!) nach AB Pleite immer noch im AB Lack für EW fliegen, nicht unbedingt glaubwürdiger. Zumal man intern eh offen sagt, dass der Grund Sparmaßnahmen seien.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und dann gibt es andere Günstig Flieger wie Level, die von Anfang an eine hochwertige Lackierung vorzeigen 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Lackierung der OO-SFP finde ich jetzt nicht so schlimm.

95% der Passagiere wird es nicht mal auffallen, dass diese nicht vollständig bzw. anders ist.

Anders sieht es bei den übernommenen AB-Fliegern aus.

Das ist dann für einen Luftfahrtkonzern wie LH mit Mrd. Gewinn schon ein Armutszeugnis, wenn die vom ehemaligen Konkurrenten übernommenen Maschinen nach 2 Jahren immernoch in dessen Farben rumfliegen.

Das dann intern auch noch als Sparmaßnahme zu begründen...naja, kann sich jeder seinen Teil dazu denken.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin gestern wieder mit der D-ABHA geflogen und es hat eigentlich jedesmal jemand ein Handy zum fotografieren draußen, vermutlich eher nicht um das irgendwo als "oh wie toll" zu posten. Auch mit Sparmaßnahmen kann mir niemand erklären, warum man nicht zumindest die Buchstaben bei einer anstehenden Wartung mal runtergeknibbelt hat. Bei den Aufklebern neben der Tür ging das ja offensichtlich auch und zerstörungsfrei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb VS007:

Ich bin gestern wieder mit der D-ABHA geflogen und es hat eigentlich jedesmal jemand ein Handy zum fotografieren draußen, vermutlich eher nicht um das irgendwo als "oh wie toll" zu posten. Auch mit Sparmaßnahmen kann mir niemand erklären, warum man nicht zumindest die Buchstaben bei einer anstehenden Wartung mal runtergeknibbelt hat. Bei den Aufklebern neben der Tür ging das ja offensichtlich auch und zerstörungsfrei.

Vor einiger Zeit hat es ja mal geheißen, dass EW mit einem Teil der AB-Kisten unzufrieden ist und diese asap wieder loswerden will.

Es ist nur eine Vermutung, aber wenn die letzten AB-Looks dazu gehören wird man da kein Geld mehr zum Pinseln investieren ;-)

Sind die Buchstaben lackiert oder geklebt, ich vermute Lackierung sonst hätte man etwas gemacht, so wie hier

https://m.planespotters.net/photo/968980/d-aeuh-eurowings-airbus-a320-214

 

 

Bei den A319 AKN's gab es Anfang des Jahres ja die gleiche Diskussion und siehe da, ein Teil wird Ende des Jahres ausgeflottet sein...in 4U-Look, also erkenne ich da langsam einen Sinn

Edited by ATN340

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke die Wahrheit liegt in der Mitte. Auf der einen Seite will man sparen und lackiert deshalb aktuell nicht weiter um, auf der anderen Seite sind Slots zum umlackieren momentan bestimmt auch eher rar. Alleine in der LH Group müsste man momentan geschätzt 250 Maschinen umpinseln. Wäre der Bedarf nicht so groß wäre es sicherlich günstiger und damit vielleicht eine Option. Auch bei Easyjet oder Wizzair sind Jahre nach dem Update längst nicht alle umlackiert. Also das es von Germanwings auf Eurowings dauert, geschenkt.

 

Die Sache mit den AB 320 wird aber bald 2 Jahre nach dem Ende doch peinlich.

 

vor 2 Stunden schrieb Koelli:

Und dann gibt es andere Günstig Flieger wie Level, die von Anfang an eine hochwertige Lackierung vorzeigen 

 

Deren Flotte hat aktuell ganze 12 Flugzeuge. Da geht das ganze natürlich schneller und ist mit geringerem finanziellem Aufwand verbunden. 

Edited by DE757

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Koelli:

Und dann gibt es andere Günstig Flieger wie Level, die von Anfang an eine hochwertige Lackierung vorzeigen 

 

Ja, in der tollen Arctic Livery.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb ATN340:

Vor einiger Zeit hat es ja mal geheißen, dass EW mit einem Teil der AB-Kisten unzufrieden ist und diese asap wieder loswerden will.

Es ist nur eine Vermutung, aber wenn die letzten AB-Looks dazu gehören wird man da kein Geld mehr zum Pinseln investieren ;-)

Laudamotion hat letzte Saison auch nichts investiert, und nur den eigenen Schriftzug auf die Ex-AB-Flieger drauf foliert.

So hätte man es bei EW/LH auch erstmal machen können, wenn man die Flieger nur kurzfristig in der Flotte halten will.

Bei den CSA wet-lease Fliegern hat man es doch auch gemacht.

So eine Folie kann ja nicht die Welt kosten, und in einem Nightstop wäre die Sache wahrscheinlich auch erledigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 54 Minuten schrieb DE757:

Alleine in der LH Group müsste man momentan geschätzt 250 Maschinen umpinseln. 

Tja, warum muss man sich auch unbedingt ein farblich neues Styling gönnen? Im vollen Wissen, dass man dann die ganze Flotte umpinseln muss. 

Genauso unverständlich finde ich den neuen Schriftzug der Douglas Parfümerie. Was das kostet, sämtlichen Leuchtreklamen auszutauschen. Da hätte man mit dem Geld echt Sinnvolleres machen können 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb DE757:

Deren Flotte hat aktuell ganze 12 Flugzeuge. Da geht das ganze natürlich schneller und ist mit geringerem finanziellem Aufwand verbunden. 

 

Zumal - wenn Level mit der kleinen Flotte wenigstens irgendwie beachtet werden will, dann müssen sie die Kisten eben ordentlich und unverwechselbar anmalen... Mit einem "Schlampenlook" denken die Leute sonst auf Anhieb noch an einen weiteren Vertreter der Fraktion Litauen, Malta, Bulgarien usw....

 

 

Bei Eurowings ist das bei der Masse sicherlich was anderes. Die meisten Maschinen haben vollwertige EW-Komplettbemalung, einige alte 4U-Maschinen dürften wohl so bleiben wie sie sind (bis der Schredder ruft) und einige Ausreißer lassen diverse Vermutungen zu... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 23.8.2019 um 20:31 schrieb moddin:

 

Wie im Zeitfracht-Thread bereits erwähnt, fliegt die QK nicht mehr für Eurowings. Daher ist das Thema hier Fehl am Platz ;)

 

sind btw Messflüge für General Electric und die Flüge finden ab CSO statt. Gibt morgens und abends ferries von und nach BWE, da man in CSO wohl nicht übernachten darf, da die Feuerwehr am Platz nicht 24/7 besetzt ist.

 

CSO war geschlossen, weil die Feuerwehr einen Defekt hatte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb ATN340:

Vor einiger Zeit hat es ja mal geheißen, dass EW mit einem Teil der AB-Kisten unzufrieden ist und diese asap wieder loswerden will.

Es ist nur eine Vermutung, aber wenn die letzten AB-Looks dazu gehören wird man da kein Geld mehr zum Pinseln investieren ;-)

Sind die Buchstaben lackiert oder geklebt, ich vermute Lackierung sonst hätte man etwas gemacht, so wie hier

https://m.planespotters.net/photo/968980/d-aeuh-eurowings-airbus-a320-214

 

 

Bei den A319 AKN's gab es Anfang des Jahres ja die gleiche Diskussion und siehe da, ein Teil wird Ende des Jahres ausgeflottet sein...in 4U-Look, also erkenne ich da langsam einen Sinn

Es mit fehlenden Paintshop-Kapazitäten zu begründen halte ich auch für eine Ausrede. Man hat doch im Zuge der LH Komplett-Umlackierung über Jahre etliche Slots gebucht, da hätte man ja mal eine Handvoll im Konzern zur Verfügung stellen können, wenn es wirklich so wäre. Glaube ich aber nicht, CHAIR, Lauda usw. haben ihre übernommenen Kisten dieses Jahr ja auch z.B. gepaintet bekommen. Man hat ja bis zum Sommer relativ viel umlackiert bekommen und quasi zwei Maschinen zu früh damit aufgehört. Würde mich nicht wundern, wenn die Kisten tatsächlich über kurz oder lang woanders landen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb emdebo:

Jetzt wird aber richtig gespart. Koste es, was es wolle: 

 

http://www.austrianaviation.net/detail/einsparungen-eurowings-reduziert-spucktueten/

 

Da sollen die mal eine 50 köpfige Gruppe fliegen, die sich nur Stunden zuvor beim gemeinschaftlichen Essen den Magen wegen überfälliger Mayonnaise bverdorben hat.... Danach erstmal ein paar Stunden AOG - und die Einsparungen bei Spucktüten sind 100 mal kaputt gekotzt....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.