Zum Inhalt springen
airliners.de

Diskussion zum Flughafen Kassel


airbus24

Empfohlene Beiträge

Bin absolut kein Befürworter von KSF! Aber ich glaube bei einigen aus dem Forum hier kann KSF machen was es will...

Keine Flugverbindungen = Scheiße

Neue Flugverbindungen = auch Scheiße..

Das siehst du falsch, die Problematik der neuen Flugverbindungen ist, das sie nicht nachhaltig sind. Das Ding mit Athen ist ja nur temporär und es stellt sich ernsthaft die Frage, ob das überhaupt jemand bucht bzw. wieviel?

 

KSF hat das bisher "eine unglückliche Hand" und wenn die bisherigen Airline´s das Weite suchen, dann bestimmt nicht wegen guter Buchungslage!

Link zu diesem Kommentar

Florian und Bueno Vista: Ich weiss gar nicht, warum man seine Sprache gleich in Fäkalien ertränken muss.

Habt Ihr denn keine Argumente? Was für Verkehrsströme sollen denn bitteschön auf der Strecke Calden-Athen bewegt werden? Das ganze ist doch zum Scheitern verurteilt. Ein Veranstalter, den man ziemlich sicher gesucht hat, hat man ja auch nicht gefunden! Da fehlt einfach die Phantasie für einen erfolgreichen Verkauf!

Das die Strecke ziemlich problematisch ist, dürfte sogar jemanden auffallen, der sonst von den Möglichkeiten Kassel-Calden als verblendet gelten darf!

Link zu diesem Kommentar

Ob Athen ein lohnenswertes Ziel ist, kann ich leider nicht sagen. Könnte mir aber schon vorstellen, daß es zumindest für einige interessant wäre. Für Documenta Besucher (und nicht nur für die) fehlt allerdings ein Angebot eines Veranstalters. Auch die kurze Überschneidung der Ausstellungen ist nicht gerade positiv. Wird schwierig, eine A320 halbwegs voll zu kriegen. Aber Aegean wird schon seine Gründe haben, diese Flüge anzubieten.

Link zu diesem Kommentar

Du und die anderen Verdächtigen haben die Geister gerufen. Nun müßt Ihr auch damit leben.

 

inhaltsleer! Sie wollten doch schweigen! Bitte tun sie nun mal endlich den Gefallen!

Ob Athen ein lohnenswertes Ziel ist, kann ich leider nicht sagen. Könnte mir aber schon vorstellen, daß es zumindest für einige interessant wäre. Für Documenta Besucher (und nicht nur für die) fehlt allerdings ein Angebot eines Veranstalters. Auch die kurze Überschneidung der Ausstellungen ist nicht gerade positiv. Wird schwierig, eine A320 halbwegs voll zu kriegen. Aber Aegean wird schon seine Gründe haben, diese Flüge anzubieten.

Ich vermute mal, dass Aegean die Maschinen in der Vorsaisonzeit kaum gut füllen kann. Falls die Buchungen unbefriedigend bleiben, wird das ganze abgeblasen. Diese Option bleibt ja noch! Und das ist für Aegean, die viermal täglich FRA bedienen dann schadlos, bzw. sogar umsatzfördernd! Das haben die auch im Hinterkopf. Es wird nur darum gehen die FRA-Strecke, die in dieser Zeit auch noch wenig Touristen führt, zu beleben. Mit der Bahn wird man ein Rahmenabkommen haben.

Es wird dann perfekt demonstriert wie überflüssig Calden ist. Die wenigen Reisenden verlieren zur documenta nur eine Stunde, können aber zu viel besseren Flugzeiten fliegen!

Bravo Herr Schustereder! qed! 

Link zu diesem Kommentar

inhaltsleer! Sie wollten doch schweigen! Bitte tun sie nun mal endlich den Gefallen!

Ich vermute mal, dass Aegean die Maschinen in der Vorsaisonzeit kaum gut füllen kann. Falls die Buchungen unbefriedigend bleiben, wird das ganze abgeblasen. Diese Option bleibt ja noch! Und das ist für Aegean, die viermal täglich FRA bedienen dann schadlos, bzw. sogar umsatzfördernd! Das haben die auch im Hinterkopf. Es wird nur darum gehen die FRA-Strecke, die in dieser Zeit auch noch wenig Touristen führt, zu beleben. Mit der Bahn wird man ein Rahmenabkommen haben.

Es wird dann perfekt demonstriert wie überflüssig Calden ist. Die wenigen Reisenden verlieren zur documenta nur eine Stunde, können aber zu viel besseren Flugzeiten fliegen!

Bravo Herr Schustereder! qed! 

 

Weißt du überhaupt, was qed bedeutet?

Link zu diesem Kommentar

QED? Echt? Aegean ist mit diesem Engagement Sponsor für die documenta. Die Weltpresse schaut auf diese Veranstaltung und Aegean wird schon aus Imagegründen den Sponsorenvertrag verfüllen. Sie erzählen hier so einen Blödsinn. Unfassbar.

 

Ach so, das Sponsoring bedeutet dann also vielleicht auch leere Maschinen durch die Luft zu fliegen. So dumm wird nicht einmal Aegean sein, auch wenn in Griechenland die Uhren ja anders ticken, was Wirtschaft angeht. 

 

Bis vor kurzem hiess es ja auch von Leuten wie Ihnen, dass es sei Blödsinn sei, dass Calden zurückgestuft werde. Ihre persönlichen Wünsche haben eben nicht mit der Realität zu tun. Die Rückstufung ist ja inzwischen schon so gut wie sicher!

Schlimm genug, dass es diesen Planwirtschaftlern überhaupt gelungen ist in der freien Welt so ein 300 Mio. € Ungetüm in Nordhessen hinzusetzen und dieses Totalversagen vielleicht auch noch ungestraft bleibt!

Bearbeitet von Caldenutopia
Link zu diesem Kommentar

Bis vor kurzem hiess es ja auch von Leuten wie Ihnen, dass es sei Blödsinn sei, dass Calden zurückgestuft werde. Ihre persönlichen Wünsche haben eben nicht mit der Realität zu tun. 

 

Realität ist aber, dass der Flughafen bislang nicht zurückgestuft wurde.

Ihr Problem ist vielmehr, dass Sie persönliche Wünsche als Tatsachen verkaufen und deshalb werden Sie hier nicht ernst genommen.

Link zu diesem Kommentar

Realität ist aber, dass der Flughafen bislang nicht zurückgestuft wurde.

Ihr Problem ist vielmehr, dass Sie persönliche Wünsche als Tatsachen verkaufen und deshalb werden Sie hier nicht ernst genommen.

 

Sie sollten, falls Sie als seriös eingestuft werden wollen, mich auch komplett zitieren und nicht den Sinn des von mir Geschriebenen entstellen!

 

"Bis vor kurzem hiess es ja auch von Leuten wie Ihnen, dass es sei Blödsinn sei, dass Calden zurückgestuft werde. Ihre persönlichen Wünsche haben eben nicht mit der Realität zu tun. Die Rückstufung ist ja inzwischen schon so gut wie sicher!"

 

Ich habe nicht behauptet, dass schon zurückgestuft wurde, sondern dass sie sicher noch komme. Formal ja erst nächstes Jahr, ich glaube schon dieses Jahr!

 

Aber was soll man von Verteidigern von Kassel-Calden auch erwarten. Die einen (die politisch Verantwortlichen und auch die GF und die bestellten Planungsbüros) haben die Steuerzahler betrogen und zum Teil sich damit heftig bereichert. Die anderen können nicht begreifen, dass sie einer Lebenslüge aufgesessen sind. Sie sollten besser in Sich kehren, als hier weiter ihren Parolen von der Zukunftsfähigkeit Caldens Geltung verschaffen zu wollen. Die sind unseriös, unglaubwürdig und nur noch lächerlich!

Link zu diesem Kommentar

 

Sie sollten, falls Sie als seriös eingestuft werden wollen, mich auch komplett zitieren und nicht den Sinn des von mir Geschriebenen entstellen!

 

"Bis vor kurzem hiess es ja auch von Leuten wie Ihnen, dass es sei Blödsinn sei, dass Calden zurückgestuft werde. Ihre persönlichen Wünsche haben eben nicht mit der Realität zu tun. Die Rückstufung ist ja inzwischen schon so gut wie sicher!"

 

Ich habe nicht behauptet, dass schon zurückgestuft wurde, sondern dass sie sicher noch komme. Formal ja erst nächstes Jahr, ich glaube schon dieses Jahr!

 

Aber was soll man von Verteidigern von Kassel-Calden auch erwarten. Die einen (die politisch Verantwortlichen und auch die GF und die bestellten Planungsbüros) haben die Steuerzahler betrogen und zum Teil sich damit heftig bereichert. Die anderen können nicht begreifen, dass sie einer Lebenslüge aufgesessen sind. Sie sollten besser in Sich kehren, als hier weiter ihren Parolen von der Zukunftsfähigkeit Caldens Geltung verschaffen zu wollen. Die sind unseriös, unglaubwürdig und nur noch lächerlich!

 

Der Blödsinn, den Sie hier von sich geben wird leider auch nicht dadurch gehaltvoller, dass man mehr davon zitiert. KSF ist bislang nicht zurückgestuft worden, die Rückstufung ist auch nicht so gut wie sicher und es gibt auch keine Beschlüsse dies "formal" nächstes Jahr zu machen. Das ist die Realität, frei von jeder Wertung.

 

Dass ich dies hier klar stelle hat auch nichts damit zu tun, dass ich den Flughafen "verteidige", einer Lebenslüge aufgesessen bin oder hier Parolen über die Zukunftsfähigkeit verbreiten will. Das alles sind nur dumme, haltlose Unterstellungen Ihrerseits. 

Bearbeitet von GAW
Link zu diesem Kommentar

Bereichert.... M.E. die Firma Intraplan durch ein Gefälligkeitsgutachten zur Luftverkehrsnachfrage.
Die Gutachten dieser Firma sind leider alle falsch. Teilweise ähnlich fatal wie in Kassel (siehe z.B. Frankfürt Hahn, dem eine goldene Zukunft vorhergesagt wurde). Ich halte solche Gutachten nicht für seriös. Es ist nur die Frage, ob die Methodik falsch ist, oder ob die Methode darin besteht wissentlich falsche Zahlen einzusetzen.

Wie dem auch sei, das Gutachten war sein Geld nicht wert.

Bearbeitet von backtrack
Link zu diesem Kommentar

Herr Klophaus liegt mit seinen Gutachten auch in schöner Regelmäßigkeit weit daneben. Ein Bekannter von mir hatte mal ein Gespräch mit ihm im Zusammenhang mit einem anderen Gutachten und sprach ihn darauf an. Die Antwort war sinngemäß, dass er auch eine Familie habe, die er ernähren müsse. Wer bei Klophaus Gutachten anfordert, weiß zimlich genau was er damit bezweckt und welches Ergebnis er haben möchte.

Link zu diesem Kommentar

Die einen (die politisch Verantwortlichen und auch die GF und die bestellten Planungsbüros) haben die Steuerzahler betrogen und zum Teil sich damit heftig bereichert.

Ich verstehe die Aussage als strafrechtlichen Vorwurf und da gibt es meines Wissens "lediglich" gegen Herrn Schustereder Ermittlungen wegen des Verdachts der Untreue.

Link zu diesem Kommentar

Bereichert.... M.E. die Firma Intraplan durch ein Gefälligkeitsgutachten zur Luftverkehrsnachfrage.

Die Gutachten dieser Firma sind leider alle falsch. Teilweise ähnlich fatal wie in Kassel (siehe z.B. Frankfürt Hahn, dem eine goldene Zukunft vorhergesagt wurde). Ich halte solche Gutachten nicht für seriös. Es ist nur die Frage, ob die Methodik falsch ist, oder ob die Methode darin besteht wissentlich falsche Zahlen einzusetzen.

Wie dem auch sei, das Gutachten war sein Geld nicht wert.

 

Hierzu empfiehlt es sich, diese ZDF-Zoom Reportage anzusehen: 

Link zu diesem Kommentar

Also über die Wortwahl von Caldenutopia kann man sicherlich diskutieren, aber wenn der umgangssprachlich gängige Begriff "Betrug am Steuerzahler" strafrechtlich relevant sein soll, dann ist wohl einigen hier nicht mehr zu helfen.

Vollkommene Zustimmung. Man muss auch nicht alles auf die Goldwaage legen - wenn jedes Mal, wenn in einem Internetforum beleidigende oder verleumderische Worte fallen, die Staatsanwaltschaft ermitteln würde, hätte sie nichts anderes mehr zu tun. Zudem leben wir glücklicherweise auch nicht in China oder Nordkorea, wo jeder Furz, der im Netz gelassen wird, überwacht wird, sodass auch erstmal gilt: Wo kein Kläger, da kein Richter. 

Link zu diesem Kommentar
  • airliners.de Team

Aus aktuellem Anlass möchte ich an dieser Stelle auf unsere Forenregeln hinweisen:

 

2.4 Unterstellungen und Verdächtigungen die nicht überprüft werden können, z.B. durch glaubwürdige Argumentation oder Quellen, werden durch uns entfernt. Wir bitten daher um eine nachvollziehbare Argumentation

 

Mehr dazu: http://forum.airliners.de/forum-1/announcement-1-forenregeln-und-nutzungsbedingungen-aktualisiert-am-23082012/

Link zu diesem Kommentar

Aus aktuellem Anlass möchte ich an dieser Stelle auf unsere Forenregeln hinweisen:

 

2.4 Unterstellungen und Verdächtigungen die nicht überprüft werden können, z.B. durch glaubwürdige Argumentation oder Quellen, werden durch uns entfernt. Wir bitten daher um eine nachvollziehbare Argumentation

 

Mehr dazu: http://forum.airliners.de/forum-1/announcement-1-forenregeln-und-nutzungsbedingungen-aktualisiert-am-23082012/

 

Man darf doch wohl mal kritisch sein und seine Vermutung äussern, wer alle am Bau dieser Investitionsruine verdient haben dürfte - auf Kosten der Allgemeinheit!

 

 

Link zu diesem Kommentar

Letzte Woche Freitag waren nach glaubwürdigen Aussagen nur 95 Passagiere auf der Boeing nach PMI! Das heisst auch zur Hauptferiensaison ist die Maschine über ⅓ leer!

http://www.hna.de/lokales/hofgeismar/calden-ort74694/sommer-2017-keine-fluege-airport-kassel-6613456.html

Kein Wunder, dass die Germania nächstes Jahr in Kassel wohl komplett wegbleibt. Das wäre auch für die Volkswirtschaft ein Segen! Leider steuert man viel zu spät gegen! 300 Mio. € hätte man sich sparen können!

Bearbeitet von Caldenutopia
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...