jubo14

Aktuelles zu Sundair

Recommended Posts

 

vor 5 Minuten schrieb God:

 

Ich frage demnächst nochmal nach.

 

Versteht mich nicht falsch. Über Sund mit A330 würde ich mich freuen. Das würde mal wieder ein wenig Kreatitvität auf die Langstrecke bringen. Wäre ja vielleicht auch was für die CGN Langstrecke. Dann kann man mit einem Sund Air A330 nach Punta Cana fliege im W Pattern mit Kassel.

 

Ja , witzig. Was haben wir alle gelacht! 

Dabei ist doch wohl klar dass in Kassel nix unter A380 geht.

 

 

So und jetzt genug getrollt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb B744:

Da hat Dein Freund nicht bei den richtigen Leuten zugehört.

Es hab diese Überlegung wirklich firmenintern. Ist aber derzeit nicht aktuell.

 

vor 2 Stunden schrieb ZuGast:

 

 

Ja , witzig. Was haben wir alle gelacht! 

Dabei ist doch wohl klar dass in Kassel nix unter A380 geht.

 

 

So und jetzt genug getrollt!

 

Ich finde die Aussagen von B744 ehrlich nicht zum Lachen.

Sundair hat bisher fast alles richtig gemacht, obwohl davon beim Blick auf die persönliche Historie des Managements nicht auszugehen war . 

Aber es wäre nicht die erste Airline die im Rausch der Erfolge "Größenwahn" entwickelt.

Wenn es diese Überlegungen unter den aktuellen Marktbedingungen wirklich gab muss man sich ab sofort Angst um die Zukunft machen. Sie können eine AB nicht ersetzen und sie haben auch nicht die Marktposition um Condor oder Eurowings ernsthaft anzugreifen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb God:

Dann kann man mit einem Sund Air A330 nach Punta Cana fliege im W Pattern mit Kassel.

Klar, von Kassel mit ner 330. Warum nicht von Essen-Mülheim mit ner 380?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb ATN340:

 

 

Ich finde die Aussagen von B744 ehrlich nicht zum Lachen.

Sundair hat bisher fast alles richtig gemacht, obwohl davon beim Blick auf die persönliche Historie des Managements nicht auszugehen war . 

Aber es wäre nicht die erste Airline die im Rausch der Erfolge "Größenwahn" entwickelt.

Wenn es diese Überlegungen unter den aktuellen Marktbedingungen wirklich gab muss man sich ab sofort Angst um die Zukunft machen. Sie können eine AB nicht ersetzen und sie haben auch nicht die Marktposition um Condor oder Eurowings ernsthaft anzugreifen.

 

 

 

OK, jetzt mal komplett Ironiefrei.

 

Spätestens beim Punkt "mit A330 von CGN nach Punta Cana und Kassel als W bedienen" wird klar, dass wir gerade getrollt werden.

 

Also don't feed the Troll! (Auch wenn's (mir) ein Höllenspaß macht)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nehmt doch God mal als Sparingspartner an, dann muss man auch nicht permanent nach Luft schnappen. Die anderen ach so seriösen Chatpartner sondern auch derweil komische Neuigkeiten oder Ideen ab....

 

Air Tahiti hat sich von den 340ern auch längst losgesagt....

 

Keine Ahnung, vielleicht fliegt TUI mit geschenkten 380er in fünf Jahren auf die Dom, Hotels haben sie ja genug...

3 minutes ago, ZuGast said:

Spätestens beim Punkt "mit A330 von CGN nach Punta Cana und Kassel als W bedienen" wird klar, dass wir gerade getrollt werden.

 

Moment mal, der Witz "Karibik-Gander-CGN-XXX-Gander-Karibik" wurde jahrelang geflogen und endete mit einem Birgenair Flug recht abrupt.

 

Bevor Kassel den täglichen Kanarenwinterflug kriegt, kriegen die einmal vor der Betriebseinstellung den großen Wurf in die Karibik hin...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb ZuGast:

OK, jetzt mal komplett Ironiefrei.

 

Spätestens beim Punkt "mit A330 von CGN nach Punta Cana und Kassel als W bedienen" wird klar, dass wir gerade getrollt werden.

Ich sehe dass etwas differenzierter!

Kassel A330 ist mit Sicherheit keine 100% ernste Aussage, aber wer sagt denn dass Sundair nicht auf die Idee kommt, A330 zum Beispiel nach Berlin zu stellen?

Ich habe in meinem Berufsleben schon zu viele Manager mit tollen Ideen kommen und (einige überraschend schnell!) wieder gehen sehen, genauso wie ich Kollegen habe/hatte die bei so namhaften Firmen wie Bluewings etc. waren.

 

In der Luftfahrt ist fast alles möglich und seit dem 27.10.2017 noch viel mehr, deshalb schließe ich Planspiele a la Sundair (oder vielleicht bald auch Germania oder TUI zum xten Mal) gehen auf die Langstrecke nicht kategorisch aus! Aber wie ich es oben geschrieben habe stelle ich in Frage, ob Sundair so eine Ops stemmen könnte...

 

Edited by ATN340

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht ist die Idee gar nicht so abwegig. Ich glaube kaum, dass es für SundAir ein Problem wäre, A330 auf Langstrecken-Tourirouten zu füllen. Schauinsland bietet auch Fernziele wie Kuba, Mexiko, Malediven, Thailand und co. an, könnte damit eine Grundauslastung auf den Maschinen erzeugen, und die restlichen Plätze an andere Veranstalter wie TUI verkaufen. Eurowings ist mit den Problemen auf der Langstrecke nicht mehr so beliebt bei Veranstaltern und Urlaubern. Und sonst gibt es nur Condor auf dem deutschen Markt. Es gibt immer noch Lücken von AB, die die füllen können. Von daher in meinen Augen gar nicht so unwahrscheinlich.

 

Vielleicht könnte das Ganze auch ein Szenario für einen möglichen Marktaustritt von Condor sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann mir schon vorstellen, dass Sundair z. Bsp. 1 A330 ab SXF/TXL in Kooperation mit Schau-ins-Land und anderen RVs recht gut vermarkten könnte. Oder einen zweiten Flieger und im Mix mit z. Bsp. MUC/HAM/CGN/DUS/HAJ/LEJ (alles Airports ab denen man mindestens 1x Karibik pro Woche leicht gefüllt bekommen würde). Es wäre ziemlich riskant, aber ich halte es nicht für unmöglich. Der große Vorteil an Pauschaltouristen ist, dass man sie relativ einfach zu einem Airport "routen" kann, sprich, wenn der RV sagt "Du fliegst ab HAJ" dann fliegt er halt ab HAJ.

 

Man darf nicht vergessen, dass Sundair eine wahnsinnig stabile OPS hingelegt hat und das ggü. RVs schon ein wahnsinnig starkes Verkaufsargument gegen EW (und auch Condor Langstrecke im Winter) sein kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Lucky Luke:

Ich kann mir schon vorstellen, dass Sundair z. Bsp. 1 A330 ab SXF/TXL in Kooperation mit Schau-ins-Land und anderen RVs recht gut vermarkten könnte. Oder einen zweiten Flieger und im Mix mit z. Bsp. MUC/HAM/CGN/DUS/HAJ/LEJ (alles Airports ab denen man mindestens 1x Karibik pro Woche leicht gefüllt bekommen würde). Es wäre ziemlich riskant, aber ich halte es nicht für unmöglich. Der große Vorteil an Pauschaltouristen ist, dass man sie relativ einfach zu einem Airport "routen" kann, sprich, wenn der RV sagt "Du fliegst ab HAJ" dann fliegt er halt ab HAJ.

 

Man darf nicht vergessen, dass Sundair eine wahnsinnig stabile OPS hingelegt hat und das ggü. RVs schon ein wahnsinnig starkes Verkaufsargument gegen EW (und auch Condor Langstrecke im Winter) sein kann.

 

In meinen Augen sollten 2-3 A330s kein Problem darstellen. Bisschen Karibik, bisschen Asien, dazu vielleicht noch vereinzelt Afrika und Indischer Ozean. Da hat man schnell ein paar Umläufe voll. 

 

Ich denke, Sundair hat durch Rosellos Erfahrungen bei Air 41 durchaus einen gewissen Vorteil, da er dadurch sicherlich schon so einige Probleme vermeiden konnte, die bei anderen Gründungen zu Problemen geführt haben. Und dann gibt es noch Gerald Kassner - den darf man auch nicht vergessen, immerhin setzt er mit Schauinsland fast eine Milliarde im Jahr um und hat rund eine halbe Milliarde Vermögen, da jucken den ein paar Millionen Euro für ein Langstreckenexperiment wahrscheinlich auch nicht so unbedingt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb Lucky Luke:

Ich kann mir schon vorstellen, dass Sundair z. Bsp. 1 A330 ab SXF/TXL in Kooperation mit Schau-ins-Land und anderen RVs recht gut vermarkten könnte. Oder einen zweiten Flieger und im Mix mit z. Bsp. MUC/HAM/CGN/DUS/HAJ/LEJ (alles Airports ab denen man mindestens 1x Karibik pro Woche leicht gefüllt bekommen würde). Es wäre ziemlich riskant, aber ich halte es nicht für unmöglich. Der große Vorteil an Pauschaltouristen ist, dass man sie relativ einfach zu einem Airport "routen" kann, sprich, wenn der RV sagt "Du fliegst ab HAJ" dann fliegt er halt ab HAJ.

 

Man darf nicht vergessen, dass Sundair eine wahnsinnig stabile OPS hingelegt hat und das ggü. RVs schon ein wahnsinnig starkes Verkaufsargument gegen EW (und auch Condor Langstrecke im Winter) sein kann.

 

Eine stabile OPS mit 2 A320 zu den üblichen Warmwasserzielen in Diesem Sommer ist noch lange keine Qualifikation für eine stabile A330 OPS auf der Langstrecke. 

Und dass sich von den von dir aufgelisteten Airports einmal die Woche Karibik problemlos füllen ließe, schreibt sich vielleicht leicht, ist es aber nicht, zumindest wenn man kein Feedernetz hat. Wenn das alles so einfach wäre, wäre es längst schon besetzt bzw. wären andere nicht daran gescheitert. Nicht zu vergessen, dass Eurowings und Condor da schon sehr aktiv sind, ich glaube eine Unterversorgung an Karibikflügen gibt es nicht. 

vor 21 Minuten schrieb AeroSpott:

 

In meinen Augen sollten 2-3 A330s kein Problem darstellen. Bisschen Karibik, bisschen Asien, dazu vielleicht noch vereinzelt Afrika und Indischer Ozean. Da hat man schnell ein paar Umläufe voll. 

 

 

Heisasa Fideralala, so einfach ist Luftfahrt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß jemand, warum die D-ASEE zwei Tage in SXF stand? Ist Montag früh ferry KSF - SXF geflogen und heute früh zurück um KSF - TFS zu fliegen, dazwischen stand sie laut FR24. Musste was gemacht werden, was PAD Aviation nicht kann oder darf?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb LarsK:

Weiß jemand, warum die D-ASEE zwei Tage in SXF stand? Ist Montag früh ferry KSF - SXF geflogen und heute früh zurück um KSF - TFS zu fliegen, dazwischen stand sie laut FR24. Musste was gemacht werden, was PAD Aviation nicht kann oder darf?

 

Vermutlich eine größere Wartung. PAD Aviation ist für die Line Maintance zuständig. Sobald ein größerer Chek ansteht, muss ein anderes Unternehmen dies übernehmen. Wer das für SDR macht, kann ich nicht sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb MPG-Mann:

 

Vermutlich eine größere Wartung. PAD Aviation ist für die Line Maintance zuständig. Sobald ein größerer Chek ansteht, muss ein anderes Unternehmen dies übernehmen. Wer das für SDR macht, kann ich nicht sagen.

Was verstehst Du unter größeren Checks/Wartung?

Kurz mal zur Erklärung. Die PAD Aviation Technics deckt die komplette Line Maintenance inklusive aller anfallenden größeren Checks in diesem Bereich ab. Was nicht gemacht werden darf sind Arbeiten die zur Base Maintenance gehören. Hintergrund der Positionierung war jedoch die Durchführung einer Arbeit, die aufgrund des Wetters und fehlenden Hangar in KSF nicht durchgeführt werden konnte. Wenn das Wetter letzte Woche in KSF mitgespielt hätte, wäre die Arbeit wie üblich durch die PAD Aviation Technics durchgeführt worden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss doch nochmal nerven: Ist bei Sundair noch alles in Butter?

 

Die D-ASMR steht immer noch rum (mittlerweile über vier Wochen)

 

Die D-ASEF ist Freitag das letzte mal geflogen, für den heutigen Flug TXL - HRG wurde die D-ASEE aus Kassel eingeflogen.

 

Laut Flugplan auf der Homepage von Sundair sollte ab November 6x mal die Woche geflogen warden (aus dem Kopf: 2x HRG, TFS, LPA, FUE, ACE), im Moment wird aber nur TFS und HRG bedient, FUE wurde wohl komplett gestrichen, LPA und ACE werden ab Jenner nur sporadisch bedient.

 

Es sind außer Kassel noch immer keine Sommerflugpläne veröffentlicht.

 

Nur Kassel scheint zu laufen, hier wird das Winterprogramm geflogen wie avisiert und der Sommerflugplan wurde veröffentlicht wie angekündigt und auch nicht mehr verändert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die halben ja den Deal mit Germania, das sollte für 2 Jahre ne recht zuverlässige Einnahmequelle sein, somit sind im Sommer 3 Maschinen  auch fest verplant, hätten sie im zweifel halt eine reserve Kiste.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb MarioEDVK:

Im BRE-Forum wird berichtet, dass Germania im nächsten Sommer auch einen A320 in Bremen einsetzen will. https://www.bre-forum.de/viewtopic.php?f=24&t=4031&start=15

 

Vielleicht noch ein SundAir A320 im Wetlease? Rostock und Tegel haben weiterhin A320 geplant. Muss also eine dritte Maschine sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb AeroSpott:

 

Vielleicht noch ein SundAir A320 im Wetlease? Rostock und Tegel haben weiterhin A320 geplant. Muss also eine dritte Maschine sein.

 

Das passt aber irgendwie nicht zu der Beteiligung von Schauinsland. Die hatten damals angegeben, sich von der Beteiligung eine größere Flexibilität für das eigene Geschäft zu erhoffen. Wenn jetzt 3/4 der Flotte verleast wird und die einzige freie Maschine exklusiv ab Kassel fliegt, sehe ich die Flexibilität und Steuerbarkeit der Airline im Sinne von Schauinsland nicht mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb LarsK:

 

Das passt aber irgendwie nicht zu der Beteiligung von Schauinsland. Die hatten damals angegeben, sich von der Beteiligung eine größere Flexibilität für das eigene Geschäft zu erhoffen. Wenn jetzt 3/4 der Flotte verleast wird und die einzige freie Maschine exklusiv ab Kassel fliegt, sehe ich die Flexibilität und Steuerbarkeit der Airline im Sinne von Schauinsland nicht mehr.

 

Gab doch irgendwo schon Gerüchte dass SDR auf 6 Maschinen wachsen will nächstes Jahr. Dann wären 3 Maschinen gut vermietet und 3 im Eigenbetrieb.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer weiß wie gut Kassel wirklich läuft, in diesem Jahr wurde ja auch nachträglich ordentlich reduziert, bzw. Flüge zusammengelegt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, die sechs Flieger hatte ich vergessen. Ist aber auch nur ein Gerücht soweit und bisher war es ja so, dass selbst die mehr oder weniger offiziellen Ankündigungen zur Beschaffung von Fliegern nicht immer so umgesetzt wurden wie behauptet. 

 

Was Kassel angeht, würde ich das nicht so schwarz sehen. So ein bisschen rechnen kann Sundair sicherlich auch und wenn die auch nach den Streichungen in diesem Sommer an Kassel festhalten, wird sich das schon irgendwie gelohnt haben. Im Winterflugplan wurde bisher schon mal nichts gestrichen. Außerdem hat man dieses Jahr etwas experimentiert, der Flugplan für nächsten Sommer ist was die Frequenzen und Ziele angeht deutlich konservativer. Wenn der nicht funktioniert, kann man Kassel eigentlich auch der allgemeinen Luftfahrt überlassen und Gras drüber wachsen lassen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten schrieb micha1512:

Es wird tatsächlich auf sechs Flieger aufgestockt. Im Zulauf sind zwei A319 die im März und April eingeflottet werden sollen.

 

Gibt es dafür eine gescheite Quelle?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.