Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Sundair


Empfohlene Beiträge

vor 53 Minuten schrieb gateway:

Ich tippe ja fast aufgrund der identischen Verkehrstage darauf, das folgende Flüge als Dreiecksflüge durchgeführt werden: 

 

BER-HRG/RMF

BER-LPA/FUE 

DUS-HRG/RMF

DUS-LPA/FUE

 

Würde dann für DUS und BER jeweils 1 Maschine bedeuten. 

 

Das passt derzeit nicht zu den Flugzeiten, ist aber sicherlich eine Option,  wenn die Buchungszahlen nicht so kommen wie erwartet.

 

vor 5 Stunden schrieb MarioEDVK:

W-Pattern kannst Du vergessen (das meintest Du doch mit extern. Bedienung?). Wenn ich richtig informiert bin, lassen die Regelungen über die Flugdienstzeiten der Crews W-Pattern im Mittelstreckenbereich nicht zu.

 Mit externer Bedienung meine ich, dass die Flüge mit einem Flieger durchgeführt werden, der nicht am Startflughafen stationiert ist, in diesem Fall also vorher positioniert werden muss.  Aber wie man es dreht und wendet, der derzeitige Flugplan mit derzeitigen Zeiten funktioniert nicht mit sechs Fliegern. Am passigsten ist das Szenario eines siebten Fliegers, der dann an VT 3 und 4 BRE und HAM macht und ansonsten für VT 5, 6, 7 in Kassel stationiert ist. 

 

vor 2 Stunden schrieb DavidBwk:

Weiß jemand, warum Flüge von Berlin zur Insel Brac im Jahr 2021 abgesagt wurden?

Nach inoffiziellen Informationen, die wir aus verschiedenen Quellen von der Spitze der kroatischen Luftwaffe erhalten haben, steht die deutsche Chartergesellschaft Sundair kurz vor der Liquidation in Deutschland und plant die Eröffnung eines AOC in Kroatien, um den Betrieb fortzusetzen. Das Unternehmen wurde vor einigen Monaten von einem neuen Eigentümer gekauft, der nun der Ansicht ist, dass die Lösung für das Überleben des Unternehmens darin besteht, ein AOC in Kroatien zu eröffnen. Das Unternehmen hat vor einigen Tagen zwei A320 und zwei A319 verloren, die Lezor übernommen hat. In der Zwischenzeit übernahm das Unternehmen 3 Airbus A319-Flugzeuge von Getjet, die sich am Stand von Croatia Airlines befinden. Die Markierungen des früheren Betreibers wurden aus dem Flugzeug entfernt und deutsche Kennzeichen hinzugefügt: D-ASSB, D-ASSM und D-ASMI.

Info vom 

www.zamaaero.com

 

Das klingt mehrfach unplausibel, ein Unternehmen in Insolvenz liquidieren und niemand kriegt was davon mit? Und das liquidierte Unternehmen eröffnet dann auf welcher Grundlage ein neues AOC in Europa?

Link zum Beitrag
vor 57 Minuten schrieb LarsK:

Mit externer Bedienung meine ich, dass die Flüge mit einem Flieger durchgeführt werden, der nicht am Startflughafen stationiert ist, in diesem Fall also vorher positioniert werden muss.  Aber wie man es dreht und wendet, der derzeitige Flugplan mit derzeitigen Zeiten funktioniert nicht mit sechs Fliegern. Am passigsten ist das Szenario eines siebten Fliegers, der dann an VT 3 und 4 BRE und HAM macht und ansonsten für VT 5, 6, 7 in Kassel stationiert ist. 

Das nennt man weder externe Bedienung noch W-pattern, sondern meines Erachtens Geldverbrennung.

Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb LarsK:

Das klingt mehrfach unplausibel, ein Unternehmen in Insolvenz liquidieren und niemand kriegt was davon mit? Und das liquidierte Unternehmen eröffnet dann auf welcher Grundlage ein neues AOC in Europa?

 

Ganz plausibel klingt das für mich auch nicht, allerdings ist es auch nicht ganz abwegig, denn der Accountable Manager von SDR ist Kroate, ist in Zagreb an einem CAMO Betrieb beteiligt und war vor seiner Zeit bei Sundair als CTO bei Limitless Airways tätig.

Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb Pad81:

Das nennt man weder externe Bedienung noch W-pattern, sondern meines Erachtens Geldverbrennung.

 

Mag sein, ist aber die einzige plausible Erklärung für den derzeitigen Flugplan. 

 

Es sei denn, man beschafft noch einen achten und neunten Flieger und stationiert die jeweils für einen Flug die Woche in BRE und HAM oder man hat einen Weg gefunden, die Flieger mitsamt Crew einmal die Woche dorthin zu teleportieren.

Link zum Beitrag
vor 18 Stunden schrieb gateway:

Ich tippe ja fast aufgrund der identischen Verkehrstage darauf, das folgende Flüge als Dreiecksflüge durchgeführt werden: 

 

BER-HRG/RMF

BER-LPA/FUE 

DUS-HRG/RMF

DUS-LPA/FUE

 

Würde dann für DUS und BER jeweils 1 Maschine bedeuten. 

 

Ginge so etwas von den Dutytimes mit nur einer Crew? Das sind ja mega lange ("long-haul") Tage.  

 

Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb 0815:

 

Ginge so etwas von den Dutytimes mit nur einer Crew? Das sind ja mega lange ("long-haul") Tage.  

 

 

Ja, das geht und ist auch gelebte Praxis. Je nach Check-in-Zeit der Crew hat man eine maximal mögliche Flugdienstzeit von 11-13 Stunden. Wenn es von vornherein „extended“ geplant wurde (das darf aber pro Crewmitglied nicht beliebig oft gemacht werden) sind sogar 14h möglich.

Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Aerodude:

 

Ja, das geht und ist auch gelebte Praxis. Je nach Check-in-Zeit der Crew hat man eine maximal mögliche Flugdienstzeit von 11-13 Stunden. Wenn es von vornherein „extended“ geplant wurde (das darf aber pro Crewmitglied nicht beliebig oft gemacht werden) sind sogar 14h möglich.

 

Da verbrennt Sundair aber satt viele Crews, wenn jede Woche an 4 von 7 Tagen solche extended Dienste angetreten werden. Die Restperiod danach ist doch dann sich lang oder? Finde ich ja spannend sich hier Gedanken zu machen.

Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb 0815:

 

Da verbrennt Sundair aber satt viele Crews, wenn jede Woche an 4 von 7 Tagen solche extended Dienste angetreten werden. Die Restperiod danach ist doch dann sich lang oder? Finde ich ja spannend sich hier Gedanken zu machen.

 

Der ganz große Teil der Flüge geht ja von Deutschland auf die Kanaren, und das ist auch in 13h gut machbar.

 

Richtig, die Rest Period nach dem extended geplanten Flug ist länger, es ist aber ohnehin so, dass im klassischen Ferienfluggeschäft im Winter ein deutlicher Personalüberhang besteht, da ja in dieser Zeit deutlich weniger als im Sommerflugplan geflogen wird. Somit sollten die verlängerten Rest Times auf Grund der Extended Dienste - wenn sie überhaupt in größerer Zahl geplant werden - kein planerisches Problem darstellen. 

Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb Aerodude:

 

Der ganz große Teil der Flüge geht ja von Deutschland auf die Kanaren, und das ist auch in 13h gut machbar.

 

Gebe dir recht. Aber dennoch ist sowas mit dem spitzen Bleistift geplant. Schief gehen darf da dann nicht viel. Denke so an Slots oder an die im Sommer generell überfüllten Flughäfen auf den Kanaren. Gab schon Tage, da sind Flieger im Sommer in Richtung Kanaren in Deutschland mit bis zu 1,5 Stunden Verspätung raus, weil der Luftraum zu voll war, oder eben die Airports zu voll waren. Und Passagiere saßen schon an Bord. Da tickt die Zeit.

Ob dies dieses Jahr auch so wird, kann letztlich niemand sagen. Aber gefährlich seitens der max. Flugdienstzeit sind solche Umläufe in der Hauptsaison schon.

Bearbeitet von Aero88
Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Aero88:

Gebe dir recht. Aber dennoch ist sowas mit dem spitzen Bleistift geplant. Schief gehen darf da dann nicht viel. Denke so an Slots oder an die im Sommer generell überfüllten Flughäfen auf den Kanaren. Gab schon Tage, da sind Flieger im Sommer in Richtung Kanaren in Deutschland mit bis zu 1,5 Stunden Verspätung raus, weil der Luftraum zu voll war, oder eben die Airports zu voll waren. Und Passagiere saßen schon an Bord. Da tickt die Zeit.

Ob dies dieses Jahr auch so wird, kann letztlich niemand sagen. Aber gefährlich seitens der max. Flugdienstzeit sind solche Umläufe in der Hauptsaison schon.

Also w3nn man Slotdelays wegen überfüllten Luftraumes wieder in Betracht ziehen muss, dann braucht es auch die Dreieckflüge wohl nicht mehr!

Link zum Beitrag
vor 19 Minuten schrieb Pad81:

Also w3nn man Slotdelays wegen überfüllten Luftraumes wieder in Betracht ziehen muss, dann braucht es auch die Dreieckflüge wohl nicht mehr!

Dennoch kann es passieren. Bis vor kurzem konnte man von den Kanaren ohne Quarantäne wieder einreisen. Alles andere war dicht. Sollte dies wieder so kommen, und andere Länder ebenso reagieren, ist der Luftraum über und zu den Kanaren schneller wieder überfüllt als man denken mag. 

Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Aero88:

Dennoch kann es passieren. Bis vor kurzem konnte man von den Kanaren ohne Quarantäne wieder einreisen. Alles andere war dicht. Sollte dies wieder so kommen, und andere Länder ebenso reagieren, ist der Luftraum über und zu den Kanaren schneller wieder überfüllt als man denken mag. 

 

Nur dass der regulierte Luftraum auf die Kanaren selten Canarias selber war, sondern meistens die iberische Halbinsel und Frankreich.

Link zum Beitrag
vor 18 Stunden schrieb 0815:

 

Da verbrennt Sundair aber satt viele Crews, wenn jede Woche an 4 von 7 Tagen solche extended Dienste angetreten werden. Die Restperiod danach ist doch dann sich lang oder? Finde ich ja spannend sich hier Gedanken zu machen.

Soweit ich mich erinnern kann ist in den Arbeitsverträgen eine Blockstunden Garantie integriert, von daher ist es auch für Sundair billiger die Leute für das Gehalt Maximum arbeiten lassen als Geld ohne Gegenleistung zu zahlen.

Link zum Beitrag

Sundair verschiebt im Sommerflugplan für diverse Ziele den Start.

 

Ab BER

AYT: 04.05.  ->  24.06.

BWK: 02.05.  ->  gestrichen

DJE: 07.05.  ->  25.06.

VAR: 25.05.  ->  25.06.

 

Ab DRS

HRG: 04.05.  ->  26.06.

DJE: 07.05.  ->  25.06.

FUE: 01.05.  ->  26.06.

 

Ab DUS

BWK: 22.05.  ->  03.07.

 

Ab ERF

AYT: 04.05.  ->  02.07.

PMI: 01.05.  ->  26.06.

HER: 02.05.  ->  24.06.

RHO: 06.05.  ->  24.06.

 

Ab KSF

AYT: 04.05.  ->  02.07.

 

Ab LEJ

AYT: 01.05.  ->  26.06.

KGS: 07.05.  ->  25.06.

VAR: 25.05.  ->  24.06.

HRG: 04.05.  ->  29.06.

RHO: 01.05.  ->  26.06.

HER: 01.05.  ->  26.06.

FUE: 02.05.  ->  27.06.

CFU: 07.05.  ->  25.06.

Link zum Beitrag
Am 18.2.2021 um 15:23 schrieb Aero88:

oder an die im Sommer generell überfüllten Flughäfen auf den Kanaren.

 

Ich frage mich zunehmend, wie man auf Aussagen wie diese kommt. Welche Flughäfen auf den Kanaren sind im Sommer stets überfüllt?

 

Noch merkwürdiger ist allerdings eine "Sundair"-Neugründung in Kroatien, während man in Deutschland im Schutzschirmchen dahinvegetiert. Wahrscheinlich ist der Herr Geschäftsführer R. nicht damit ausgelastet, alle seine Kraft in die Rettung der dortigen Gesellschaft, der Arbeitsplätze und der deutschen Sozialleistungen zu stecken?

Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb medion:

 

Ich frage mich zunehmend, wie man auf Aussagen wie diese kommt. Welche Flughäfen auf den Kanaren sind im Sommer stets überfüllt?

 

Indem man selbst on duty davon betroffen war. So einfach. Kaum zu glauben, aber manche hier im Forum stehen/standen ggf. selbst in der Röhre.

 

Und die betroffenen Flughäfen waren LPA und TFS.

Bearbeitet von Aero88
Link zum Beitrag

Andererseits vielleicht kaum zu glauben, dass es an was anderem gelegen haben könnte als den überlasteten kanarischen Flughäfen? Stichwort (politisch korrekt) die seit Jahren leicht suboptimale Organisation des westeuropäischen Luftraums gepaart mit der Streikkultur in wichtigen Kernstaaten onroute?

 

(Mal kurz in die AENA-Zahlen von 2019 geguckt, also das letzte Corona-untangierte Jahr: Passagiere Februar auf Ibiza 180.000, auf Granne 1.125.

Passagiere Juli auf Ibiza 1.332.000, auf Granne 1.069.000. Welcher Flughäfen wird wohl eher zu einer temporären Überlastung neigen?)

 

Und wenn das jetzt ein Problem für Sundair werden soll, wirkt das etwas konstruiert oder die haben keine andere Sorgen mehr, weil es eh alles wurscht ist.  Aber was solls, es gibt ja noch einige, die an eine Reisesaison 2021 glauben und sich Sorgen um eine schnelle Erholung und zu viel Verkehr machen...

Link zum Beitrag
vor 20 Stunden schrieb Aero88:

Indem man selbst on duty davon betroffen war. So einfach. Kaum zu glauben, aber manche hier im Forum stehen/standen ggf. selbst in der Röhre.

 

Und die betroffenen Flughäfen waren LPA und TFS.

auch für dich am Rande,Kanaren sind im Sommer nicht überfüllt,das war eben eine Momentaufnahme von deiner Seite gesehen.-oder warst tagtäglich/wöchentlich dort?! Stoßzeiten hat jeder Airport mal,sollte deinem Wortschatz vielleicht auch geläufig sein,anstatt überheblich daher zu kommen."Überfüllt" trifft eher auf einige ausgewählte griechischen Airports zu,um mal CFU,HER,KGS zu nennen im Sommer.

 

Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb EDDS/EDDC Pax:

auch für dich am Rande,Kanaren sind im Sommer nicht überfüllt,das war eben eine Momentaufnahme von deiner Seite gesehen.-oder warst tagtäglich/wöchentlich dort?! Stoßzeiten hat jeder Airport mal,sollte deinem Wortschatz vielleicht auch geläufig sein,anstatt überheblich daher zu kommen."Überfüllt" trifft eher auf einige ausgewählte griechischen Airports zu,um mal CFU,HER,KGS zu nennen im Sommer.

 

Oder man glaubt es einfach mal, dass jemand der mehrmals im Sommer (nicht nur 2019) auf die Kanaren geflogen ist (on duty) und diese Erfahrung gemacht hat.

Wenn nicht, schönen Abend noch 

Bearbeitet von Aero88
Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Aero88:

Oder man glaubt es einfach mal, dass jemand der mehrmals im Sommer (nicht nur 2019) auf die Kanaren geflogen ist (on duty) und diese Erfahrung gemacht hat.

Wenn nicht, schönen Abend noch 


Warum reagierst du so pampig? Als Flugbegleiter bist du auch so pampig unterwegs? 
 

Deine Aussage zeigt mal wieder deine Kompetenz auf - ah ne. 

Bearbeitet von RobinHood
Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb Florian:

Mal ein anderes Thema. Laut Northdata ist die Sundair GmbH seit dem 02.02.21 in Liquidation (i.L.)

Wie hängt das denn mit dem Schutzschirmverfahren zusammen?

Das AOC läuft doch unter Sundair GmbH, oder?


Auch die Condor Flugdienst ist i.L. - nach dem Schutzschirmverfahren folgt in der Regel ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung.

 

siehe https://www.dgbrechtsschutz.de/recht/arbeitsrecht/lohn/themen/beitrag/ansicht/lohn/was-ist-ein-schutzschirmverfahren/details/anzeige/?type=999&cHash=871841251ab2239625c0f72c5f49d3fe

Link zum Beitrag

Die Eröffnung des Insolvenzverfahrens ist ein Auflösungsgrund und wird von Amts wegen eingetragen. Nach Annahme des Insolvenzplans (7.4. AG Stralsund) wird die GmbH fortgeführt und die Auflösung wieder gelöscht. So verstehe ich jedenfalls § 60 und 65 GmbHG.

Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...